[Sammelthread] Mir fehlen noch xxx Meilen bis zum FTL/SEN/HON im Miles & More-Programm

ANZEIGE

comby

Erfahrenes Mitglied
19.04.2012
574
49
ANZEIGE
@rcs

ich fliege vermutlich in 2-3 Wochen in die USA und würde gerne meilenoptiminiert (LH) fliegen, brauche noch 75k Statusmeilen. Wäre das mit einem return machbar? LAX in dem Fall vermutlich mit Umstieg in Europa?
 

comby

Erfahrenes Mitglied
19.04.2012
574
49
Mit der Langstrecke in First sollte das überhaupt kein Problem sein.
Danke, wir hatten es auf einen der LH Business Partnerdeals ab Kopenhagen, Oslo oder Stockholm abgesehen - macht Preisleistungstechnisch vermutlich Sinn (1400€ pP in Business bis LAX) aber meilentechnisch wohl nicht genug. First kostet ja leider eher ab 4000€ pP..
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.665
2.867
München
Würde hier dann zu einer Klassenmix-Buchung ab Italien tendieren, plus dann meilenoptimiertem Zubringer. Dann ist das Thema auch durch ;)
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.665
2.867
München
Es müssen beim Partnertarif die Passagiere gemeinsam in der selben Reiseklasse reisen. Klassenmix ist möglich, aber in dem Sinn das die Passagiere in der betreffenden Richtung auch gemeinsam in der selben Reiseklasse reisen.

Wenn einer in Business fliegen soll (hin und zurück) und der andere in First fliegen soll (hin und zurück), dann ist der Partnertarif nicht anwendbar.

Wenn eine Richtung gemeinsam in Business geflogen wird, und eine Richtung gemeinsam in First, dann schon.
 
  • Like
Reaktionen: abundzu

flyrelax

Reguläres Mitglied
12.09.2010
29
0
Angesichts der doppelten HON Circle-Meilen möchte ich den HON in diesem Jahr nahezu erfliegen - und im Januar 22 mit den restlichen Meilen den HON Circle erreichen.
Aktuell habe ich 182476 HON-Meilen und habe im Juli/August knapp drei Wochen Zeit - sowie auch die meisten Wochenenden des Jahres von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.
Mögliche Abflugorte wären DUS / FRA / AMS / BRU / HAJ.

Da ja wohl als Langstrecken-Ziel ohne Quarantäne-Regeln bei Einreise im Zielland und/oder in Deutschland nur Mexiko erreichbar ist wollte ich mich auf Europa-Flüge konzentrieren (LH ab AMS oder BRU, oder LX/OS ab Deutschland).
Habe früher oft für fehlende Meilen den LX-Flug FRA-ZRH-MXP absolviert - aber derzeit wird MXP von LX fast nicht angeflogen.

Wer hat bitte Tipps, um mit Europa-Flügen die HON-Meilen zu sammeln?

Hatte eigentlich zum Ziel, je Tag 6 grenzüberschreitende Flüge zu absolvieren - aber trotz vieler Versuche konnte ich dafür keine Verbindungen finden…
 

born2fly

Erfahrenes Mitglied
25.10.2009
4.204
362
FRA
Angesichts der doppelten HON Circle-Meilen möchte ich den HON in diesem Jahr nahezu erfliegen - und im Januar 22 mit den restlichen Meilen den HON Circle erreichen.
Aktuell habe ich 182476 HON-Meilen und habe im Juli/August knapp drei Wochen Zeit - sowie auch die meisten Wochenenden des Jahres von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.
Mögliche Abflugorte wären DUS / FRA / AMS / BRU / HAJ.

Da ja wohl als Langstrecken-Ziel ohne Quarantäne-Regeln bei Einreise im Zielland und/oder in Deutschland nur Mexiko erreichbar ist wollte ich mich auf Europa-Flüge konzentrieren (LH ab AMS oder BRU, oder LX/OS ab Deutschland).
Habe früher oft für fehlende Meilen den LX-Flug FRA-ZRH-MXP absolviert - aber derzeit wird MXP von LX fast nicht angeflogen.

Wer hat bitte Tipps, um mit Europa-Flügen die HON-Meilen zu sammeln?

Hatte eigentlich zum Ziel, je Tag 6 grenzüberschreitende Flüge zu absolvieren - aber trotz vieler Versuche konnte ich dafür keine Verbindungen finden…

Die Umsetzbarkeit richtet sich halt nach den aktuellen Flugplänen, nicht unbedingt nach Deinen Wünschen.

Da Du ja noch haufenweise MRs benötigst und selber ja nicht fündig wirst, würde ich an Deiner Stelle ein qualifiziertes Reisebüro beauftragen.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.665
2.867
München
Wobei auch ein qualifiziertes Reisebüro in den aktuellen Corona-Zeiten keine 6 grenzüberschreitenden Flüge am Tag in den Flugplan zaubern kann ;)

Das ging auf wenigen ausgewählten Strecken vor Corona, aber derzeit ist es sehr unwahrscheinlich, dass all diese Frequenzen in diesem Jahr noch zurückkommen.

Die 6 grenzüberschreitenden Segmente (=30.000 HON Meilen inklusive der Promo) pro Ticket sind an sich kein Problem, aber ohne Übernachtung am Zielort geht es derzeit nur schwer.
 
  • Like
Reaktionen: born2fly

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.125
2.234
…und im Januar 22 mit den restlichen Meilen den HON Circle erreichen…

Wieso ausgerechnet im Januar? Das macht ja bei Deinem Vorhaben keinen Sinn. Ob Du im Dezember 2021 oder Januar 2022 die restlichen Meilen erfliegst, ist für den Gültigkeitszeitraum des Status ja egal, beides wäre bis 02/2024.
Erfliegst Du die restlichen Meilen im März 2022 gilt der HON bis 02/2025.

Meine Empfehlung wäre so oder so, wende Dich an @rcs, dass ist aktuell bei dem ausgedünnten Flugplan das Sinnvollste für die Buchung von so Tickets wenn man nicht ewig Zeit selbst verbringen will mit Suchen und Buchen.
 

flyrelax

Reguläres Mitglied
12.09.2010
29
0
Danke für Eure Antworten, wende mich dann an das Forum-Reisebüro.

Meine Überlegung war, im Januar die restlichen Meilen zu sammeln - um den Status dann zu starten und ein Jahr länger zu besitzen.
Wenn jetzt 3RONVAC schreibt, dass es sinnvoller ist, die restlichen Meilen im März 22 zu erfliegen und dann den Status bis 02/2025 zu erhalten ist dies sicher die richtige Lösung.

Für eine später anstehende Status-Verlängerung spielt dies ja wahrscheinlich keine Rolle?
Beim SEN bin ich langsam im Thema - HON ist für mich Status-Neuland…
 

momi1000

Reguläres Mitglied
28.11.2014
86
4
Angesichts der doppelten HON Circle-Meilen möchte ich den HON in diesem Jahr nahezu erfliegen - und im Januar 22 mit den restlichen Meilen den HON Circle erreichen.
Aktuell habe ich 182476 HON-Meilen und habe im Juli/August knapp drei Wochen Zeit - sowie auch die meisten Wochenenden des Jahres von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.
Mögliche Abflugorte wären DUS / FRA / AMS / BRU / HAJ.

Da ja wohl als Langstrecken-Ziel ohne Quarantäne-Regeln bei Einreise im Zielland und/oder in Deutschland nur Mexiko erreichbar ist wollte ich mich auf Europa-Flüge konzentrieren (LH ab AMS oder BRU, oder LX/OS ab Deutschland).
Habe früher oft für fehlende Meilen den LX-Flug FRA-ZRH-MXP absolviert - aber derzeit wird MXP von LX fast nicht angeflogen.

Wer hat bitte Tipps, um mit Europa-Flügen die HON-Meilen zu sammeln?

Hatte eigentlich zum Ziel, je Tag 6 grenzüberschreitende Flüge zu absolvieren - aber trotz vieler Versuche konnte ich dafür keine Verbindungen finden
Angesichts der doppelten HON Circle-Meilen möchte ich den HON in diesem Jahr nahezu erfliegen - und im Januar 22 mit den restlichen Meilen den HON Circle erreichen.
Aktuell habe ich 182476 HON-Meilen und habe im Juli/August knapp drei Wochen Zeit - sowie auch die meisten Wochenenden des Jahres von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.
Mögliche Abflugorte wären DUS / FRA / AMS / BRU / HAJ.

Da ja wohl als Langstrecken-Ziel ohne Quarantäne-Regeln bei Einreise im Zielland und/oder in Deutschland nur Mexiko erreichbar ist wollte ich mich auf Europa-Flüge konzentrieren (LH ab AMS oder BRU, oder LX/OS ab Deutschland).
Habe früher oft für fehlende Meilen den LX-Flug FRA-ZRH-MXP absolviert - aber derzeit wird MXP von LX fast nicht angeflogen.

Wer hat bitte Tipps, um mit Europa-Flügen die HON-Meilen zu sammeln?

Hatte eigentlich zum Ziel, je Tag 6 grenzüberschreitende Flüge zu absolvieren - aber trotz vieler Versuche konnte ich dafür keine Verbindungen finden…
6 Segmente Europa Flüge sind am Wochenende z.b von Bru aus möglich an einem Tag in D. Preis ca. 800€
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.469
916
Aktuell habe ich 182476 HON-Meilen und habe im Juli/August knapp drei Wochen Zeit

Wieso ausgerechnet im Januar? Das macht ja bei Deinem Vorhaben keinen Sinn. Ob Du im Dezember 2021 oder Januar 2022 die restlichen Meilen erfliegst, ist für den Gültigkeitszeitraum des Status ja egal, beides wäre bis 02/2024.
Erfliegst Du die restlichen Meilen im März 2022 gilt der HON bis 02/2025.
Ich denke bei den ganzen Überlegungen darf der Fragesteller nicht vergessen das die HON Circle Meilen von 2020 in Abzug zu bringen sind wenn er das Vorhaben im nächsten Jahr erst besiegeln will. Es sei denn er hat die 182476 HON Circle Meilen dieses Jahr erflogen.

Oder irre ich mich da etwa?
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.125
2.234
Für eine später anstehende Status-Verlängerung spielt dies ja wahrscheinlich keine Rolle?
Beim SEN bin ich langsam im Thema - HON ist für mich Status-Neuland…

Für eine Verlängerung ist es in der Tat egal, es geht dabei immer um die Erstqualifikation und da ist die Regel beim SEN wie beim HON (obwohl Qualizeitraum unterschiedlich) so, dass der Status ab Erreichen der Statusschwelle mindestens 2 Jahre gültig ist (sein muss).

Heißt z.B. bei Deinen Varianten Erstquali im Januar 2022 mit den HON Meilen aus den 13 Monaten 01/2021 bis 01/2022 (+ im aktuellen Sonderfall Coronakulanz die in 2021 erfolgte Kulanzgutschrift der HON Meilen aus 2019) = Status gültig bis 28.02.2024 (damit Kriterium min. 2 Jahre erfüllt, denn das wäre 26 Monate Statusgültigkeit 01/2022 bis 02/2024).
Achtung, in der Variante Statuserstquali in 2022 zählen dann Deine 2020er HON Meilen logischerweise nicht mehr (Qualizeitraum aktuelles Jahr plus Vorjahr beim HON), ich weiß nicht ob Du das bedacht hast oder ob Du in 2020 eine nennenswerte Anzahl HON Meilen hattest.

Wenn Du Dich in 03/2022 qualifizieren würdest und nach Deiner Theorie wäre der Status trotzdem nur bis 02/2024 gültig, dann wäre das Kriterium von M+M min. 2 Jahre Statusgültigkeit bei Erstquali nicht erfüllt, da das dann nur 23 Monate und paar Tage Status wären.
Es gibt auch einige Beispiele hier im Forum, dass das in der Praxis auch so ist, z.B. einen Mitinsassen der sich in 03/2020 erstmalig für den HON qualifiziert hat und dessen Statusgültigkeit entsprechend bei 02/2023 lag. Das sind dann knapp 3 Jahre.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich denke bei den ganzen Überlegungen darf der Fragesteller nicht vergessen das die HON Circle Meilen von 2020 in Abzug zu bringen sind wenn er das Vorhaben im nächsten Jahr erst besiegeln will. Es sei denn er hat die 182476 HON Circle Meilen dieses Jahr erflogen.

Oder irre ich mich da etwa?

Ich hab meinen Post geschrieben während Du Deinen abgeschickt hast, genau so ist es.
 

3RONVAC

Erfahrenes Mitglied
28.08.2017
1.125
2.234
Ist aber glaube ich nur bei den HON so. Meine HON Circle Meilen aus 2019 sind nicht auf meinem Konto.

Nee eigentlich nicht, steht auch anders in den Kulanzregeln mit einem expliziten Verweis von @rcs auf die SEN mit Erstquali zum HON im entsprechenden HON Kulanzfaden in Beitrag 1.

Allen Miles&More-Mitgliedern werden einmalig als Kulanz die im Kalenderjahr 2019 gesammelten HON Circle Meilen im Kalenderjahr 2021 erneut gutgeschrieben.

Senatoren werden seitens Lufthansa / Miles&More nicht direkt angeschrieben und über diese Kulanzregelung informiert - sie gilt aber für alle Miles&More-Mitglieder und soll insbesondere auch die Senatoren ansprechen, die vor Corona bereits auf einem guten Weg zum Erreichen des HON Circle Status waren. Wer sich erstmalig für den HON Circle Status qualifizieren kann bzw. möchte, kann hier also auch von der Corona-Kulanzregelung profitieren.

Wer sich noch in 2020 erstmalig zum HON Circle qualifiziert, bekommt über die Kulanzgutschrift der in 2019 erreichten HON Circle Meilen einen erleichterten Start, da diese dann für die Requalifizierung in 2021/2022 angerechnet werden.

Alternativ kann – wer sich erst in 2021 erstmalig zum HON Circle qualifiziert – dies mit den kumulierten HON Circle Meilen aus 2019, 2020 und 2021 erreichen.
 

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.469
916
Nee eigentlich nicht, steht auch anders in den Kulanzregeln mit einem expliziten Verweis von @rcs auf die SEN mit Erstquali zum HON im entsprechenden HON Kulanzfaden in Beitrag 1.
Merkwürdig, aber mir fehlen die definitiv. Aktuell habe ich fast 220000 was ja in etwa meiner SEN Erstquali 2020 und Requali 2021 entspricht. 2019 hatte ich so 65000 SM und auch fast alles in C.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.665
2.867
München
Eigentlich wurden jedem Miles&More-Mitglied die HON Circle Meilen aus 2019 Ende Januar erneut gutgeschrieben. Auch so ziemlich jedes statuslose Konto, bei dem wir bei uns im Reisebüro einen meilenbezogenen Auftrag hatten, hatte den Recredit im Konto.

Dies ist um den 26.01.2021 herum erfolgt und ist im Kontoauszug auch als Eintrag aufgeführt:

26.01.2021
Korrektur: XXXXXX HON MILES RECREDIT 2019

Man sollte beachten, dass der HON Circle Recredit die Statusmeilen NICHT verändert, nur die HON Circle Meilen.
 
  • Like
Reaktionen: 3LG

3LG

Erfahrenes Mitglied
04.07.2019
1.469
916
Eigentlich wurden jedem Miles&More-Mitglied die HON Circle Meilen aus 2019 Ende Januar erneut gutgeschrieben. Auch so ziemlich jedes statuslose Konto, bei dem wir bei uns im Reisebüro einen meilenbezogenen Auftrag hatten, hatte den Recredit im Konto.

Dies ist um den 26.01.2021 herum erfolgt und ist im Kontoauszug auch als Eintrag aufgeführt:
Kurz geprüft und im Kontosauszug stehen die drin, danke für den Tip!

Aber die Summe stimmt dann trotzdem irgendwie nicht.

Kann das evtuell im den zahlreichen ORC im letzen Jahr zusammen hängen? Ich vermute fast.

Man sollte beachten, dass der HON Circle Recredit die Statusmeilen NICHT verändert, nur die HON Circle Meilen.
Rechnerisch passt das aber bei mir grob zusammen, deshalb habe ich mich gewundert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paulfiss

Neues Mitglied
06.07.2021
7
0
Hallo zusammen,
bin komplett neu hier im Forum und hoffe dass ihr mir entsprechend weiterhelfen könnt…
Ich bin seit etwa 6 Jahren SEN. Der SEN läuft mit 02/22 aus. Bisher habe ich den größten Teil meiner Statusmeilen über berufliche Reisen gesammelt, welche aufgrund von Covid gegen Null gegangen sind.
Daher würde ich den SEN gerne aus eigener Tasche verlängern. Es werden etwa 65000 reguläre Meilen benötigt. Welche Vorschläge gibt es eurerseits dies mit möglichst wenig Kosten und Zeitaufwand zu erreichen? Präferierter Abflughafen wäre FRA.
Partnerspecials sind aktuell für mich nicht wirklich interessant, da meine Frau aktuell leider nicht fliegen kann.
Zeitlich bin ich sehr flexibel, bevorzugt jedoch gerne Wochenende.
Habe bereits einiges von Trips in BK D gelesen, könnt ihr mir zudem sagen wo und wie ich das dann am besten buche?
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und entschuldigt die Anfängerfragen.