• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Santander BestGiro - Erfahrungen

ANZEIGE

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
2.874
1.285
ANZEIGE
Hallo zusammen,

ich wollte es nicht in den Santander KK untermischen, andere Banken haben ja auch ihren eigenen (Konten)Thread.
Mich würden, sofern hier vorhanden, gerne Erfahrungen mit dem Santander BestGiro interessieren.

Je nachdem was letztendlich aus der Comdirect wird, möchte ich hier gerne sonst einen kostenlosen Ersatz wo für ggf. eine Filiale im Hintergrund genutzt werden kann.
Ich benötige KEINE Kreditkarte, eine Maestro Girocard reicht mir, für Bargeldbezug ist es nicht zwingend notwendig ein Riesennetz zu haben, wichtig und schön sind Echtzeitüberweisungen (sind dort vorhanden) und das möglichst viel per App abgewickelt werden kann.

taugt das Konto dafür? Sollte man warum auch immer davon Abstand nehmen?

wie gesagt, es wäre lediglich ein Backupkonto für einen möglichen Ersatz des noch vorhandenen Comdirect Kontos. Wenn die Banken ähnlich sind, man aber hier auch Sepa Instant per App nutzen kann, IBAN Nummern von Empfängern angezeigt werden und die Girocard (Maestro eh besser international als Vpay) zeitnah alle Umsätze anzeigt/bucht, denke ich sogar um einen sofortigen Tausch nach.

bin mal gespannt wie die Erfahrungen so sind :)
 
  • Like
Reaktionen: airook

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
5.529
976
Keine Erfahrungen; habe hier aber gelesen, dass Santander relativ geringe, nicht erhöhbare Überweisungsmaxima haben soll.
 

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.563
77
Wenn du Service möchtest ist es aktuell dort etwas schwierig. Die sind einfach absolut nicht erreichbar (s. Trustpilot). Ich würde warten.
 

piefke

Erfahrenes Mitglied
03.09.2017
1.058
64
- App langsam, keine Push
- Service uber zentrale Horror, wenn man einen Berater hat in der Filiale dann geht es besser
- Limit erhöhen auf KK Langwierig, gab Fälle da sie bei Zuwenig Nutzung das Limit gekürzt


Die Santander bietet seit kurzem auch Videoberatung an... da läufts besser.


Wir beraten Sie als Neu- und Bestandskunden zu unseren professionellen Finanzlösungen per Videoberatung in den Bereichen:

  • Sparen & Anlegen
  • Wertpapier & Börse
  • Vorsorge & Versicherung
  • Baufinanzierung
  • Girokonto & Kreditkarte
  • Bausparen
Durch unser qualifiziertes Expertenteam erhalten Sie eine umfängliche, professionelle und individuelle Beratung. Nach Klärung Ihrer Finanzstrategie und Erörterung Ihrer Fragen können im Anschluss alle weiteren Schritte eingeleitet werden:

  • Dokumente und Verträge können direkt am Bildschirm erstellt und bearbeitet werden.
  • Ihre persönlichen Unterlagen erhalten Sie schnell und sicher.
 
  • Like
Reaktionen: _AndyAndy_

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
2.874
1.285
Danke erstmal für die groben Einblicke, das klingt für mich bislang eher so nach der Kategorie Vorsicht und ggf. Abstand von nehmen ;)
von den Basisdaten her finde ich das Konto für mich persönlich halt durchaus optimal, eine gute App inkl. Basisfunktion (Push, Vorlagen ändern etc.) gehören aber schon auch dazu.
 

Roesel

Erfahrenes Mitglied
22.08.2017
508
17
Düsseldorf
Vorlagen ändern .. geht nicht über die App.. musst du dich erst einloggen auf der HP... genauso sieht man in der App keine Konten die einen freigegeben sind (Vollmachten)
 

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.563
77
Die Santander bietet seit kurzem auch Videoberatung an... da läufts besser.


Wir beraten Sie als Neu- und Bestandskunden zu unseren professionellen Finanzlösungen per Videoberatung in den Bereichen:

  • Sparen & Anlegen
  • Wertpapier & Börse
  • Vorsorge & Versicherung
  • Baufinanzierung
  • Girokonto & Kreditkarte
  • Bausparen
Durch unser qualifiziertes Expertenteam erhalten Sie eine umfängliche, professionelle und individuelle Beratung. Nach Klärung Ihrer Finanzstrategie und Erörterung Ihrer Fragen können im Anschluss alle weiteren Schritte eingeleitet werden:

  • Dokumente und Verträge können direkt am Bildschirm erstellt und bearbeitet werden.
  • Ihre persönlichen Unterlagen erhalten Sie schnell und sicher.


Das Wertpapierdepot und die Anlageprodukte finde ich bei Santander aber weitgehend uninteressant.
Soll wohl aber auch im Videochat nicht so rund laufen. Naja.

Ich kann selbs keine Erfahrung liefern. Hast Du das mal ausprobiert?
 

piefke

Erfahrenes Mitglied
03.09.2017
1.058
64
Das Wertpapierdepot und die Anlageprodukte finde ich bei Santander aber weitgehend uninteressant.
Soll wohl aber auch im Videochat nicht so rund laufen. Naja.

Ich kann selbs keine Erfahrung liefern. Hast Du das mal ausprobiert?

Ja, kommt aber vllt auf den Mitarbeiter an, welchen man letztlich hat.
 

netzfaul

Erfahrenes Mitglied
31.12.2015
2.126
252
Die Santander bietet seit kurzem auch Videoberatung an... da läufts besser.


Wir beraten Sie als Neu- und Bestandskunden zu unseren professionellen Finanzlösungen per Videoberatung in den Bereichen:

  • Sparen & Anlegen
  • Wertpapier & Börse
  • Vorsorge & Versicherung
  • Baufinanzierung
  • Girokonto & Kreditkarte
  • Bausparen
Durch unser qualifiziertes Expertenteam erhalten Sie eine umfängliche, professionelle und individuelle Beratung. Nach Klärung Ihrer Finanzstrategie und Erörterung Ihrer Fragen können im Anschluss alle weiteren Schritte eingeleitet werden:

  • Dokumente und Verträge können direkt am Bildschirm erstellt und bearbeitet werden.
  • Ihre persönlichen Unterlagen erhalten Sie schnell und sicher.

Das ist keine Kundenbetreuung, das ist Verkaufsberatung.
 
  • Like
Reaktionen: Thiesi und _AndyAndy_

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.563
77
Frage ist halt auch ob man das braucht. Wenn man wirklich einen richtigen Ansprechpartner will ist vielleicht auch die Santander die falsche Wahl.
 
  • Like
Reaktionen: Thiesi und _AndyAndy_
S

sir_hd

Guest
(...)

bin mal gespannt wie die Erfahrungen so sind :)

Habe dazu keine Erfahrungen. Aber zum gesuchten Einsatzzweck "Filiale im Hintergrund" (ich gehe davon aus, es geht um Notfälle, Bargeld Ein-/Auszahlung?) bietet sich doch die Norisbank an. Technik und Support kommt direkt von der Deutschen Bank.

Wenn man natürlich über den Arbeitgeber die Chance hat (Stichwort Mitarbeitervorteile), könnte es evtl. auch ein kostenfreies Konto bei der Mutter geben. Allemal ein subjektiv besserer Service und eine gewisse vertretbare Filialabdeckung. Die Santander hat in manchen Regionen Deutschlands im Umkreis von 150km und mehr abgebaut. Wenn das Thema Filiale eine Rolle spielt, dann sind da als bundesweite Banken letztlich nur noch Commerzbank oder Deutsche Bank übrig.
 
  • Like
Reaktionen: _AndyAndy_ und AJ44

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.563
77
- BBBank will so weit ich weiß einen Gehaltseingang sehen. Wenn Du das 0€ Konto da buchst, bekommst Du auch keine girocard mehr sondern nur noch eine VISA Card.
- Commerzbank muss jeder selber entscheiden, ob man das sich wirklich an tun will. Ich würde es aktuell nicht
- Deutsche Bank ist ganz okay, gibt da spezielle Angebote über Kooperationspartner (Deutsche Vermögensberatung, Cooperate Benefits..). Musst du mal Ausschau halten. Wenn ja, würde ich es mir mitnehmen.
- Targobank finde ich zu teuer für die angebotenen Leistungen als Nebenkonto



Könntest mal schauen, ob die örtliche Sparkasse bei yomo mitspielt. Hast die Möglichkeit kleine Beträge deutschlandweit abzuheben, deutschlandweites Einzahlen ist gerade im Roll-Out, Kreditkarte wäre möglich (wenn auch kostenpflichtig), FinTS/HBCI, Wunsch-PIN, SEPA ICT (zumindest eingehend)... und halt auch kostenfrei. Hättest sogar noch die Option auf einen 500€ Dispo.

Sparda und PSD könntest Du mal probieren. Gibt ja noch ein paar wo Preis und Leistung ganz gut ist.
 
S

sir_hd

Guest
Was mit TARGOBANK, BBBank, Hypovereinsbank ;) ?

Nennenswerte Filialabdeckung haben - wie ich schon oben erwähnt habe - nur noch Deutsche Bank und Commerzbank. Targobank, Santander, Hypovereinsbank etc. sind nicht weiter relevant, v.a. außerhalb von Landeshauptstädten und Großstädten. Die BBBank hat im badischen Raum noch einiges zu bieten, aber außerhalb auch kenne nennenswerte Präsenz (in ganz Bayern gerade einmal vier (!) Filialen).

Wenn schon Filialbank als Voraussetzung, dann schon richtig. Ich antworte hier nur, weil das vom Threadersteller @AJ44 als wichtiges Kriterium genannt wurde.
 
  • Like
Reaktionen: AJ44

amerin

Erfahrenes Mitglied
26.07.2014
2.278
3
Streit
Nennenswerte Filialabdeckung haben - wie ich schon oben erwähnt habe - nur noch Deutsche Bank und Commerzbank. Targobank, Santander, Hypovereinsbank etc. sind nicht weiter relevant, v.a. außerhalb von Landeshauptstädten und Großstädten. Die BBBank hat im badischen Raum noch einiges zu bieten, aber außerhalb auch kenne nennenswerte Präsenz (in ganz Bayern gerade einmal vier (!) Filialen).

Wenn schon Filialbank als Voraussetzung, dann schon richtig. Ich antworte hier nur, weil das vom Threadersteller @AJ44 als wichtiges Kriterium genannt wurde.
Bayern, da ist viel Unicredit, aber db und CB fehlt immer öfter!
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
2.874
1.285
Nennenswerte Filialabdeckung haben - wie ich schon oben erwähnt habe - nur noch Deutsche Bank und Commerzbank. Targobank, Santander, Hypovereinsbank etc. sind nicht weiter relevant, v.a. außerhalb von Landeshauptstädten und Großstädten. Die BBBank hat im badischen Raum noch einiges zu bieten, aber außerhalb auch kenne nennenswerte Präsenz (in ganz Bayern gerade einmal vier (!) Filialen).

Wenn schon Filialbank als Voraussetzung, dann schon richtig. Ich antworte hier nur, weil das vom Threadersteller @AJ44 als wichtiges Kriterium genannt wurde.
Filiale im Hintergrund ist vielleicht gar nicht so wichtig, falls dies so rüberkam.

Aktuell ist ja auch noch alles ausreichend so mit der Comdirect, man schaut halt nur mal über den Tellerrand, DIE eine perfekte Bank gibt es ja eh nicht, wie du ja weißt ist mein Hauptkonto bei der ING.
Hier wird soweit das meiste abgedeckt bis auf die eine oder andere Kleinigkeit die halt fehlt (SEPA Instant, auch noch nichts irgendwie in Aussicht. Kein Echtzeitkontostand durch die vorgemerkten Umsätze etc...). Bargeld einzahlen ist schon etwas, was ich gerne mit drin hätte, aber bei der ING auch geht und zudem nicht mehr so häufig vorkommt, da ist die Comdirect aktuell auch super durch die CoBa Münzautomaten.

eine rundlaufende übersichtliche App (Push wäre nett), Maestro (ist mir irgendwie sympathischer als Vpay), Sepa Instant und dann ggf. Bargeld einzahlen...das sind so grobe Rahmenbedingungen.

beim stöbern bin ich dann halt mal auf die Santander gestoßen und dachte erst, passt soweit!

Norisbank habe ich folgendes gefunden...

Optionale kostenpflichtige Zusatzleistungen

  • SEPA-Echtzeitüberweisung – für besonders eilige Überweisungen
das sollte inklusive sein

sonst muss ich sagen, Norisbank sieht solide aus und bringt auch Einzahlungen mit, Wunsch PIN habe ich auch vergessen, ist auch immer nett :) leider aber 1€ pro Echtzeitüberweisung

edit: die Norisbank bietet ja sogar wie die Deutsche Bank kostenlos eine MasterCard Debit für die Nutzung von Apple Pay an...Hmm...muss sagen, ist durchaus interessant. Klingt nach einem guten Paket, bis auf die 1€...und naja, die Bewertungen im Internet sind auch eher bescheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: 1 Person

ghosthunter

Erfahrenes Mitglied
01.10.2017
1.537
270
Köln
Filiale im Hintergrund ist vielleicht gar nicht so wichtig, falls dies so rüberkam.

...

eine rundlaufende übersichtliche App (Push wäre nett), Maestro (ist mir irgendwie sympathischer als Vpay), Sepa Instant und dann ggf. Bargeld einzahlen...das sind so grobe Rahmenbedingungen.

beim stöbern bin ich dann halt mal auf die Santander gestoßen und dachte erst, passt soweit!

Norisbank habe ich folgendes gefunden...

sonst muss ich sagen, Norisbank sieht solide aus und bringt auch Einzahlungen mit, Wunsch PIN habe ich auch vergessen, ist auch immer nett :) leider aber 1€ pro Echtzeitüberweisung

edit: die Norisbank bietet ja sogar wie die Deutsche Bank kostenlos eine MasterCard Debit für die Nutzung von Apple Pay an...Hmm...muss sagen, ist durchaus interessant. Klingt nach einem guten Paket, bis auf die 1€...und naja, die Bewertungen im Internet sind auch eher bescheiden.

Das Girokonto der Santander habe ich aufgelöst, da:

- Keine 90 Tage Regel beim Login
- Kein HBCI/FinTs (mehr)
- Ewig keine Android App verfügbar war
- Überweisungslimit 5000€
- Die Filiale bei mir geschlossen wurde
- Der Support (während der PSD 2 Umstellung) wochenlang nicht auf meine E-Mails geantwortet hat
- Viele Prozesse/Änderungen Manuell per Post laufen (zumindest damals)
- Einzahlungsautomaten habe ich auch noch nie gesehen (Einzahlung meines Wissens nach nur am Schalter möglich)

Positiv bei der Santander, wären die 3€ Bonus pro Monat, wenn man das 123 Konto aktiv nutzt. ;)


Mit der Norisbank bin ich (seit ein paar Jahren) soweit ganz zufrieden.

- HBCI/FinTs wird unterstützt
- kostenloses photo Tan Gerät
- Einzahlung (nur Scheine) bequem bei der Deutschen Bank am Automaten
- gute Android App (auch relativ gute Bewertungen im Playstore) (Hat aber kein "Push")
- 90 Tage Regel
- bisher auch keine negative Konditionsänderung

Support 2 mal in Anspruch genommen: Am Telefon ohne Wartezeit und auf meine E-Mail wurde damals auch innerhalb von 48 Stunden geantwortet.

Die Kritikpunkte, die mir aufgefallen sind:
- sehr langsame Überweisungszeiten
- Sepa Instant mit 1€ im Vergleich zur Konkurrenz eher teuer
- Dispo Zinssatz eher hoch
- "nur" Cashgroup Automaten zum Geldabheben
- Leider keine "Meine Karte" App in der Norisbank Version
- postalischer Zwangsauszug, falls man vergisst, den Auszug abzurufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: AJ44 und _AndyAndy_

LaNeuve

Erfahrenes Mitglied
01.05.2017
643
86
- Einzahlungsautomaten habe ich auch noch nie gesehen (Einzahlung meines Wissens nach nur am Schalter möglich)

Santander ATMs bieten keine Einzahlungsmöglichkeit von Bargeld, "aus geschäftspolitischen Gründen" wird sich daran bis auf weiteres auch nichts ändern.

Bareinzahlungen sind nur in Santander Filialen "mit Kasse" möglich, nur ein kleiner Teil der aktuellen Santander Filialen hat noch eine Kasse (kann man auf der Santander Webseite recherchieren, so dass man sich die Frustration eines unnötigen Filialbesuch ersparen kann).
 

AJ44

Erfahrenes Mitglied
24.03.2019
2.874
1.285
Ich denke insgesamt würde ich die Santander dann wohl eher nicht in Betracht ziehen.
Bei der Norisbank liest man so allgemein bei den Erfahrungsberichten leider nicht viel positives...zumindest was ich so gefunden habe.
Von den Daten her gefällt es mir, abgesehen von den Kosten für Echtzeitüberweisung, ansich aber gut.
Liest sich rund, Apple Pay mit kostenloser MC Debit (wenn ich es richtig verstanden habe), Maestro mit Wunsch-Pin, Einzahlen bei der DB,...klingt alles so erstmal nicht schlecht
 
S

sir_hd

Guest
Ich denke insgesamt würde ich die Santander dann wohl eher nicht in Betracht ziehen.
Bei der Norisbank liest man so allgemein bei den Erfahrungsberichten leider nicht viel positives...zumindest was ich so gefunden habe.
Von den Daten her gefällt es mir, abgesehen von den Kosten für Echtzeitüberweisung, ansich aber gut.
Liest sich rund, Apple Pay mit kostenloser MC Debit (wenn ich es richtig verstanden habe), Maestro mit Wunsch-Pin, Einzahlen bei der DB,...klingt alles so erstmal nicht schlecht

Muss man Abstriche machen beim Service? Sicherlich. Auch werden für die kostenlose Kreditkarte Geld-/Gehaltseingänge gefordert (bei der Deutschen Bank reichen Nachweise). Dafür sind die Debitkarten völlig in Ordnung, bzw. bekommt die kostenfreie virtuelle Debit Mastercard. Ich schätze Push via der (zugegeben völlig veralteten) "Meine Karte" App, was es ebenfalls nicht für die Norisbank gibt. Ich bin mir aber sicher, dass sich da auch etwas tut. Zumindest technisch zieht die Norisbank immer mit der Mutter gleich. Beim photoTAN Push Verfahren war sie sogar vorher dran.

Sonst hättest du alles was du suchst in einem Paket.

Ich habe kürzlich bei Gregor aka Richard Banks gehört, dass es wohl bei der Norisbank dieses Jahr einige spannende Neuigkeiten geben wird. Ob was dahinter steckt? Keine Ahnung. Aber dass man sich die Mühe macht Apple Pay zu implementieren ist für mich ein klares Zeichen, dass die Deutsche Bank an der Norisbank festhält.
 

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.563
77
Naja. Die Norisbank hat zuletzt 12 Millionen Euro Verlust gemacht (https://finanz-szene.de/banking/hohe-verluste-laesst-die-deutsche-bank-die-norisbank-verfallen/)

Ich frag mich halt, was die Deutsche Bank strukturell vor hat. Postbank, Norisbank, die eigene Marke.. Wie soll das zukünftig aussehen?
Die Norisbank Plattform ist gefühlt auch nur die Deutsche Bank in anderer Aufmachung. Ich denke mal nicht, dass das groß technisch anspruchsvoll war da die Technik für Apple Pay anzupassen.
 

Kundschafter

Aktives Mitglied
23.11.2018
220
0
ANZEIGE
Naja. Die Norisbank hat zuletzt 12 Millionen Euro Verlust gemacht (https://finanz-szene.de/banking/hohe-verluste-laesst-die-deutsche-bank-die-norisbank-verfallen/)

Ich frag mich halt, was die Deutsche Bank strukturell vor hat. Postbank, Norisbank, die eigene Marke.. Wie soll das zukünftig aussehen?
Die Norisbank Plattform ist gefühlt auch nur die Deutsche Bank in anderer Aufmachung. Ich denke mal nicht, dass das groß technisch anspruchsvoll war da die Technik für Apple Pay anzupassen.

Die Norisbank wendet sich an eine Zielgruppe, die vermutlich nie daran denken
würde, direkt bei der Deutschen Bank Kunde zu werden.

Wobei ich persönlich das Online Banking bei der Norisbank als wichtigste Baustelle
sehen würde.
Die Norisbank wird weiterhin mitlaufen, die meiste Arbeit läuft je über die
Deutsche Bank.

Das neuste Produkt der Deutschen Bank FYRST setzt auf Postbank Technik.