Stromabschaltungen in Südafrika

ANZEIGE

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
4.647
290
CPT / DTM
ANZEIGE
Bedingt durch Wartungsarbeiten in Kraftwerken und ungeplanten Ausfällen von Kapazitäten wird zur Zeit die Stromversorgung in Südafrika regelmäßig unterbrochen.

Die Auswirkungen auf die verschiedenen Orte können auf dieser Webseite eingesehen werden: http://loadshedding.eskom.co.za/

Heute gilt Stage 4, kurz vor dem Totalausfall.

Wer plant, in der nächsten Zeit nach Südafrika zu reisen, sollte darauf vorbereitet sein.

Immer daran denken: Es ist Afrika!
 

Petz

Erfahrenes Mitglied
08.11.2009
3.203
2
Ich bin nächste Woche in Südafrika. Mal schauen (oder auch nicht :D ).
 

Sporthose

Aktives Mitglied
01.02.2013
198
1
Hamburch
Wir waren im Nov/Dez da und hatten in Plettenberg täglich über die Mittagszeit kein Strom.
Ich fands super, dann war nämlich wirklich Mittagsruhe. Trotz Plett Rage. :D

Danke für den Link, wir sind nämlich nächste Woche wieder da.
 
  • Like
Reaktionen: globetrotter11

fvpfn1

Erfahrenes Mitglied
06.02.2016
550
14
Das war schon in 2006 ziemlich extrem und hört man seitdem ja immer wieder. Wahnsinn, daß die das in über 10 Jahren immer noch nicht im Griff haben.

Es wäre ja schon ein Fortschritt, wenn die Angaben zum load shedding endlich auch stimmen würden - und nicht um 2 Stunden rauf oder runter abweichen.
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
4.647
290
CPT / DTM
Für heute wurde Stage 3 angekündigt....

Gültig zwischen 08:00 und 23:00 Uhr. Es gibt wohl wenigstens um Mitternacht genügend Strom um die Nachfrage zu decken. Auch mal eine positive Nachricht von Eskom. =;
 
Zuletzt bearbeitet:

mariomue

Erfahrenes Mitglied
23.10.2014
2.559
21
Sachsen
Wie lange soll das denn gehen? Bin in 4 Wochen in Milnerton. Bin zwar die meiste Zeit am Strand oder unterwegs wenn ich da bin, aber etwas Licht im Kühlschrank wäre schon nett von Zeit zu Zeit. [emoji6]
 
Zuletzt bearbeitet:

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
4.647
290
CPT / DTM
Die Eskom hangelt sich von Tag zu Tag durch die Misere......

Es gab schon verschiedene Aussagen. Einmal bis Ende April, einmal bis Mitte 2020.....

Nicht vergessen:

1. Wir sind in Afrika, da ist das halt manchmal so....

2. Eskom produziert ca. 50 Prozent des gesamten in Afrika produzierten Stroms, daran kann man erahnen, wie es in den anderen Ländern zugeht....
 

hollaho

Erfahrenes Mitglied
22.10.2016
560
14
Immer daran denken: Es ist Afrika!

Ich würde eher sagen: "Dank" Korruption und Ausplünderung durch in diesem Falle ANC Politiker wird es immer mehr zu Afrika. Eskom ist wohl der klassische Fall von Misswirtschaft: Massiv verschuldet, kommt man nicht mehr nach die Infrastruktur zu erhalten. Im Prinzip ist Eskom schon Pleite, wenn der Staat nicht ordentlich Geld zuschießt, was er nicht hat. Sonst müßte man massiv die Preise erhöhen, was natürlich politisch auch so ein Problem ist.

Die Radioprogramme waren schon vor ner Weile voll von dem Thema. Lange geht es mit Eskom nicht mehr gut ohne einschneidende Maßnahmen. Wenn es so weiter geht, haben bald alle wohlhabenden Leute Notstrom und die Gated Communities ihre eigene Energieerzeugung. Insofern wird es für die Touris bald wohl so oder so besser werden, denn deren Unterkünfte sind ja meist in den wohlhabenden Gegenden.

Apartheid lebt, de facto.
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
4.647
290
CPT / DTM
Eskom steht für fast jeden Südafrikaner als Synonym für Vetternwirtschaft, Parteienklüngel, Korruption, und Unfähigkeit. Dagegen ist der "Köllsche Klüngel" ein Kasperletheater.

Und was macht ein Monopolist, der sich selbst nicht in Frage stellt in einer solchen Situation, wenn der politische und öffentliche Druck zunimmt?

Richtig! Man hat eine (bestimmt hochbezahlte) Expertenkommission zur Untersuchung der Ursachen für den Strommangel eingesetzt.

Das Ergebnis dieser Untersuchung steht bestimmt schon fest: Das Management hat sicher keine Fehler gemacht. Es war ein Fehler, dass Mr. Zuma die Kraftwerkspläne mit der Familie Gupta nicht realisiert hat. Absolution und Rehabilitierung für Zuma!
 
  • Like
Reaktionen: capetonian

Monstertour

Erfahrenes Mitglied
08.01.2016
673
12
LEJ
Das für heute in Paarl angekündigte Loadshedding am Abend ist angeblich ausgefallen. Anscheinend geht es wieder Berg auf.