ANZEIGE

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.660
2.847
München
ANZEIGE
Aufgrund der Corona-Krise wurden auch bei der Swiss zahlreiche Premium-Services vorübergehend eingestellt. Dazu gehört auch der Fahrservice für First Class Kunden und die HON Circle Kunden.

In Zürich werden die First Class Gäste und HON Circle Member für Langstrecken-Flüge derzeit von der First Class Lounge im Abflugbereich A zum Dock E gefahren. Der Service wird in sehr kurzen Intervallen zwischen 06:00h und 22:00h angeboten. Darüber hinaus wird bislang coronabedingt kein Fahrservice angeboten.

Ab 1. November 2021 soll der HON Limousinen Service in Zürich wieder eingeführt werden. Ebenfalls zu diesem Datum soll der SWISS First Welcome Service wieder starten. Swiss plant somit, ab diesem Zeitpunkt die Fahr-Services wieder auf dem Pre-Covid Stand anzubieten.

Im Sommer 2018 hatte SWISS den exklusiven Fahrservice für First Class Kunden eingeführt, die mit Langstreckenflügen am Dock E, Dock B oder auf einem offenen Standplatz ankommen. Die Gäste werden direkt an der Flugzeugtür abgeholt und mit einem Fahrservice zur Pass- und allfälligen Sicherheitskontrolle zum Terminal A oder B gefahren.

Dieser Fahrservice hat den bereits seit längerer Zeit bestehenden HON Limousinen Service bei Ankunft bzw. Abflug auf einer Vorfeldposition ergänzt und das Top-Produkt der Swiss auch am Boden abgerundet.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.660
2.847
München
Gute Nachricht! Gilt das auch für Langstrecke mit Edelweiss?
Da Edelweiss keine First Class an Bord hat, wird es dort keinen SWISS First Welcome Service geben. Die Abholung von den Langstrecken-Flügen ist ja auch kein HON-Benefit, sondern ein reiner Benefit ausschließlich für die First Class Gäste.

Fehlt also nur noch München?
München sollte ab heute mit dem normalen Limousinen-Service wieder starten.
 

Japandi

Erfahrenes Mitglied
06.04.2014
969
81
BRN
Hoffentlich macht dann Anfang November auch die FCL E wieder auf.

Würde terminlich gut passen zur Öffnung der USA.
 

marcus67

Erfahrenes Mitglied
17.01.2015
370
199
Die Abholung von den Langstrecken-Flügen ist ja auch kein HON-Benefit, sondern ein reiner Benefit ausschließlich für die First Class Gäste.

Ist das überall so gewesen?

Ich bin vor Covid aus JFK in GVA angekommen. Da wurden HON Gäste in Y am Flugzeug abgeholt, während ich als zahlender F Gast mit dem Bus fahren musste. Fand ich sehr seltsam.
 

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
443
111
MUC
Jetzt noch ein halbwegs stabiler Flugplan und ich bin zufrieden. Der Rest wird sich in den nächsten 24 Monaten hoffentlich einpendeln.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Da Edelweiss keine First Class an Bord hat, wird es dort keinen SWISS First Welcome Service geben. Die Abholung von den Langstrecken-Flügen ist ja auch kein HON-Benefit, sondern ein reiner Benefit ausschließlich für die First Class Gäste.
Schade, daß sich daran leider nichts geändert hat. Und es wird innert CH (wie marcus67 am Beispiel GVA schrieb) offenbar auch weiterhin inkonsistent gehandhabt.
 

Petz

Erfahrenes Mitglied
08.11.2009
3.396
331
Ist das überall so gewesen?

Ich bin vor Covid aus JFK in GVA angekommen. Da wurden HON Gäste in Y am Flugzeug abgeholt, während ich als zahlender F Gast mit dem Bus fahren musste. Fand ich sehr seltsam.
Nicht ZRH und GVA verwechseln.
Ich bin zwar nie in GVA in F angekommen, aber es gab sonst in so ziemlich allen Konstellationen eine Abholung für HON (und Fahrt von der FCL zum Flieger) sofern der Flieger nicht am Hauptgebäude andockte. Zu den F-Paxen kann ich jetzt also nix sagen.
In ZRH gab es die Abholung bei Langstreckenflügen nur für F Paxe. HON in C oder Y war auch sich alleine gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcus67

Erfahrenes Mitglied
17.01.2015
370
199
Nicht ZRH und GVA verwechseln.
Ich bin zwar nie in GVA in F angekommen, aber es gab sonst in so ziemlich allen Konstellationen eine Abholung für HON (und Fahrt von der FCL zum Flieger) sofern der Flieger nicht am Hauptgebäude andockte. Zu den F-Paxen kann ich jetzt also nix sagen.
In ZRH gab es die Abholung bei Langstreckenflügen nur für F Paxe. HON in C oder Y war auch sich alleine gestellt.

Seltsam, dass das genau umgekehrt wie in ZRH läuft...
Ist aber auch egal, ich fliege normal eh nicht via GVA.
 

i_miss_flying

Erfahrenes Mitglied
10.02.2021
337
440
Im folgenden Link wird ja der Pre-Corona Stand für alle LHG Hubs wo es den Limoservice gibt/gab thematisiert und eigentlich gut aufgeschlüsselt. Da steht das ja auch zu GVA und ZRH recht eindeutig drin (mir ist klar, dass das keine Garantie ist, dass es wieder so wird wie dort angegeben).

Danke für den Link!
Allerdings ist das, was dort steht, teilweise ziemlicher Blödsinn. Während die Lounges geschlossen sind, ist es ohnehin egal. Aber dies steht bei der FCL A in FRA:
"Bei Abflug oder Weiterflug zu einer Non-Schengen- bzw. Non-EU-Destination von einer Vorfeldposition oder vom Dock in den Bereichen Z und C werden Sie ebenfalls mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht. Gilt aufgrund der kurzen Wege nicht für Abflüge im Flugsteig B."

Von der A Lounge bin ich noch nie zu den Z Gates gefahren worden, und auch nicht zu den C Gates (was besonders weitere Laufwege sind). Irgendwas scheint an dem Text nicht zu passen. Ergibt auch irgendwie keinen Sinn, dass man zu B laufen soll, und zu Z gefahren wird. Oder ich verstehe da was falsch in dem Text.

Aber, wie gesagt, ist aktuell ohnehin egal.

Für ZRH freut es mich; mit der F auf allen Langstrecken wird ZRH damit wohl zum "echten" Premium-Hub der LHG.
 
  • Like
Reaktionen: Grisch

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
18.240
1.608
FRA/QKL
Ich denke es ist ziemlich offensichtlich dass da eine Zeile im Text fehlt. Ergibt sich eigentlich relativ einfach aus dem Kontext. :yes:


First Class Terminal:

Sie werden mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht.



First Class Lounge im Flugsteig A:

Bei Abflug oder Weiterflug zu einer innerdeutschen oder Schengen-Destination von einer Vorfeldposition und bei Abflug von B10 oder B19 werden Sie mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht.

First Class Lounge im Flugsteig B:

Bei Abflug oder Weiterflug zu einer Non-Schengen- bzw. Non-EU-Destination von einer Vorfeldposition oder vom Dock in den Bereichen Z und C werden Sie ebenfalls mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht. Gilt aufgrund der kurzen Wege nicht für Abflüge im Flugsteig B.
 
  • Like
Reaktionen: nin und i_miss_flying

i_miss_flying

Erfahrenes Mitglied
10.02.2021
337
440
Ich denke es ist ziemlich offensichtlich dass da eine Zeile im Text fehlt. Ergibt sich eigentlich relativ einfach aus dem Kontext. :yes:


First Class Terminal:

Sie werden mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht.



First Class Lounge im Flugsteig A:

Bei Abflug oder Weiterflug zu einer innerdeutschen oder Schengen-Destination von einer Vorfeldposition und bei Abflug von B10 oder B19 werden Sie mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht.

First Class Lounge im Flugsteig B:

Bei Abflug oder Weiterflug zu einer Non-Schengen- bzw. Non-EU-Destination von einer Vorfeldposition oder vom Dock in den Bereichen Z und C werden Sie ebenfalls mit einer Limousine oder einem exklusiven Mini-Van zum Flugzeug gebracht. Gilt aufgrund der kurzen Wege nicht für Abflüge im Flugsteig B.
Stimmt, an die B Lounge habe ich gar nicht gedacht. Die habe ich in meinem ganzen Leben erst einmal genutzt und die ist ja seit fast 2 Jahren aus dem Leben der HONs verschwunden...
Aber damit ergibt der Text Sinn :) Seltsam nur, wie so eine Zeile verloren gehen kann, sie ist auch in auf Englisch nicht vorhanden. Vielleicht haben sie das versehentlich gelöscht, als sie die ganzen Texte auf genderneutral umgestellt haben.
Danke für den Hinweis!
 

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
13.556
1.018
BRU
Ist so, auf der LH eigenen Seite steht es korrekt im Text mit Bezug zur B Lounge (pre Corona):


Dafür fehlen halt die Hinweise auf SN und EN, aber das steht ja jetzt so im Loungefinder neu drin.
Wurde halt noch nicht aktualisiert. EN weiß ich jetzt nicht, aber den SN-Flug BRU-FRA / FRA-BRU gibt es ja erst seit diesem August (zuvor flog auf der Strecke nur LH).

Und SN ist ja auch so ein Fall, der nicht einheitlich behandelt wird. So gibt es etwa in GVA bei SN-Flügen keinen Limo-Serive (weder bei Ankunft noch bei Abflug auf Außenposition - war zumindest vor Corona so), in VIE dagegen schon.
 
  • Like
Reaktionen: nin

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
443
111
MUC
Wurde halt noch nicht aktualisiert. EN weiß ich jetzt nicht, aber den SN-Flug BRU-FRA / FRA-BRU gibt es ja erst seit diesem August (zuvor flog auf der Strecke nur LH).

Und SN ist ja auch so ein Fall, der nicht einheitlich behandelt wird. So gibt es etwa in GVA bei SN-Flügen keinen Limo-Serive (weder bei Ankunft noch bei Abflug auf Außenposition - war zumindest vor Corona so), in VIE dagegen schon.
Das ist erneut und wieder so ein Fall der mangelnden Einheitlichkeit der ‚LHG‘ (LH Group). Die Liste wäre lang, um zu zeigen, daß die Gruppe eben keine solche ist, sondern ein zusammengewürfelterakquirierter Konzern. Wurde im gestrigen Call zwischen den Zeilen angesprochen. Das bedarf wohl noch ein wenig der Nach-Adressierung. Hatte aber den Eindruck, daß die Themen mitgenommen wurden.
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
18.240
1.608
FRA/QKL
Wurde im gestrigen Call zwischen den Zeilen angesprochen. Das bedarf wohl noch ein wenig der Nach-Adressierung. Hatte aber den Eindruck, daß die Themen mitgenommen wurden.
Naja, ich hatte erst den Eindruck als Herr Kreuzpaintner ständig auf seinem Handy rumtippte dass er mit seiner Freundin via WhatsApp die nächsten Termine ausmacht. Aber später kam ich zu dem Schluss, dass er sich da wohl die Notizen macht. Sah schon etwas irritierend aus.

Am Ende landet das doch alles im Backlog und wird in dieser ach so tollen agilen Welt ganz elegant in der Priorität immer wieder nach unten priorisiert. Die Hauptsache agil. :rolleyes:
 

danix

SwissHON - Moderator LX/OS/SN/4U-Forum
Teammitglied
16.03.2010
5.388
810
Kloten, CH
Das sind Good-News!
Aber: Nicht das noch Enttäuschungen aufkommen, den Abhohl-Limousinenservice würde ich nicht erwarten, da es diesen vor Corona auch nie gab in Zürich. Nur C-Class-Bus bei Aussenposition.
Wenn der nun kommen sollte, umso besser!
 
  • Like
Reaktionen: Anonyma

i_miss_flying

Erfahrenes Mitglied
10.02.2021
337
440
Das sind Good-News!
Aber: Nicht das noch Enttäuschungen aufkommen, den Abhohl-Limousinenservice würde ich nicht erwarten, da es diesen vor Corona auch nie gab in Zürich. Nur C-Class-Bus bei Aussenposition.
Wenn der nun kommen sollte, umso besser!
Ja, denke ich auch.
Der Satz "Dieser Fahrservice hat den bereits seit längerer Zeit bestehenden HON Limousinen Service bei Ankunft bzw. Abflug auf einer Vorfeldposition ergänzt und das Top-Produkt der Swiss auch am Boden abgerundet." verwirrt mich ein bisschen; bisher gab es ja eigentlich gerade keinen HON Limousinenservice bei Ankunft auf dem Vorfeld, außer wenn man aus GVA kam und dort mit der Langstrecke gelandet war. Der Satz ist also irgendwie verwirrend.

Der andere Satz "...exklusiven Fahrservice für First Class Kunden eingeführt, die mit Langstreckenflügen am Dock E, Dock B oder auf einem offenen Standplatz ankommen" ist auch mehrdeutig, es kann entweder heißen "exklusiven Fahrservice für First Class Kunden eingeführt, die (mit Langstreckenflügen am Dock E, Dock B) oder (auf einem offenen Standplatz ankommen)" oder "exklusiven Fahrservice für First Class Kunden eingeführt, die mit Langstreckenflügen (am Dock E, Dock B oder auf einem offenen Standplatz) ankommen". In beiden Fällen aber steht da nichts von HON, sondern nur First Class. Da LX hier bisher immer differenziert hat (mal zum Vorteil und manchmal zum Nachteil), würde ich hier auch noch keinen HON Abholservice herauslesen. Entweder also werden nur F Kunden auf dem Vorfeld abgeholt, wenn der Langstreckenflieger auf dem Vorfeld ankommt, oder aber alle, auch bei Kurzstrecke. Das wäre aber dann wohl nur der Fall, wenn man einen Weiterflug in F hätte, weil es ja laut Statement ein F Kunde sein muss.

Ich bin also gespannt, wie es kommen wird :) glaube aber offen gesagt nicht, dass sie die HONs auf dem Vorfeld abholen. Es wäre nice to have, aber durch den C-Bus wesentlich weniger dringend als in MUC oder FRA.
 

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
443
111
MUC
Naja, ich hatte erst den Eindruck als Herr Kreuzpaintner ständig auf seinem Handy rumtippte dass er mit seiner Freundin via WhatsApp die nächsten Termine ausmacht. Aber später kam ich zu dem Schluss, dass er sich da wohl die Notizen macht. Sah schon etwas irritierend aus.

Am Ende landet das doch alles im Backlog und wird in dieser ach so tollen agilen Welt ganz elegant in der Priorität immer wieder nach unten priorisiert. Die Hauptsache agil. :rolleyes:
A weng sperrig war‘s scho. Es gab genug was man ‚mitnimmt‘ und zu dem man nicht sprech-fähig war. Schaun mer mal. Das Ergebnis zählt.
 

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
443
111
MUC
Da Edelweiss keine First Class an Bord hat, wird es dort keinen SWISS First Welcome Service geben. Die Abholung von den Langstrecken-Flügen ist ja auch kein HON-Benefit, sondern ein reiner Benefit ausschließlich für die First Class Gäste.
Angesichts des zunehmenden Longhaul-Outsourcings an WK könnte man das auch Verwässerung nennen. Da sollte LX zwecks Kundenbindung ggf. nachsteuern. Kann im Hinblick auf die betreffende HON-Population nicht aufwendig sein.
 

Wingman

Reguläres Mitglied
03.09.2015
39
5
Wie sieht es eigentlich bei Gästen aus? Dass es bei Ankunft den Service nur für F-Passagiere und HON gibt ist mir klar.
Aber ich habe Ende des Monats den Fall dass wir zu viert in F (paid) fliegen und zwei Freunde in Business.
Da auf dem gleichen Flug können wir sie ja in die F-Lounge in A mitnehmen. Werden sie dann ebenfalls nach E mit dem Van gebracht?
Oder müssen sie raus aus der Lounge, erneut durch die Siko und mit der Heidi-Bahn rüberfahren?