Touristische Einreise Portugal möglich?

ANZEIGE

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.502
46
MUC/INN
ANZEIGE
Hallo,

kann hier jemand aus eigenem nicht rechtsverbindlichen Wissen sagen, ob eine touristische Einreise in Festland-Portugal momentan möglich ist?

  • Das AA sagt nein, nicht bis 15.4.
  • das BMEIA sagt jein, nur bei dringender Notwendigkeit, ansonsten ist davon abzusehen
  • die Praktikanten von Reisetopia sagen ja (ok, keine Relevanz)
  • VisitPortugal sagt ja
  • Reopen EU sagt ja, aber Portugal macht da iwie nicht mit (macht gleich wieder richtig Sinn, EU halt)
  • IATA Travel Center sagt ja

Falls nein, weiß jemand ob man ab Freitag dann rein darf? Oder überlegt mans ich das nochmal bis MIttwoch und sagt dann spontan "nö"?

Vielen Dank! Ich wollte von 15.4. bis 18.4. runter, weil hier kann man ja bald gar nichts mehr machen, außer irgendwas kriminelles. Und das was noch nicht kriminell ist, wird derzeit kriminalisiert.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.273
774
München
Soweit es mir bekannt ist, wird bei der Einreise aus Schengen-Ländern der EInreisegrund in den meisten Fällen nicht aktiv kontrolliert.

Ob eine Reise nach Portugal am Ende wirklich sinnvoll ist, hängt denke ich dann auch sehr stark davon ab, was man vor Ort macht und wo man am Ende überhaupt nächtigen kann/darf und was dort dann die lokalen Beschränkungen sind. Es ist ja jetzt nicht so, dass es in Portugal keine coronabedingten Einschränkungen gibt.

Wenn es unbedingt eine Kurzreise sein soll, würde ich andere Ziele in Europa in Betracht ziehen.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.502
46
MUC/INN
Soweit es mir bekannt ist, wird bei der Einreise aus Schengen-Ländern der EInreisegrund in den meisten Fällen nicht aktiv kontrolliert.

Ob eine Reise nach Portugal am Ende wirklich sinnvoll ist, hängt denke ich dann auch sehr stark davon ab, was man vor Ort macht und wo man am Ende überhaupt nächtigen kann/darf und was dort dann die lokalen Beschränkungen sind. Es ist ja jetzt nicht so, dass es in Portugal keine coronabedingten Einschränkungen gibt.

Wenn es unbedingt eine Kurzreise sein soll, würde ich andere Ziele in Europa in Betracht ziehen.

Offensichtlich scheint es mir so, als wäre es in LIS selbst kein Problem. Flüge sind buchbar, das Sheraton auch, die Restaurants draußen geöffnet, ab kommender Woche auch drin, Museen auch und vor allem passt das Wetter.
Welche Alternativen hast Du im Sinn? Momentan spielt auch das Wetter leider nicht mit, aber ich wollte zum Geburtstag von +1 wenigstens irgendwas Angenehmes machen als bei 6 Grad und Regen zum zweiten Mal wieder daheim zu sitzen...

PMI Wetter eher mau
haben noch an VLC gedacht aber auch da wirds eher regnerisch..

Danke!
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.078
102
Formal ist jedenfalls zunächst bis einschließlich 15.4. nur "essential travel" erlaubt. Die Webseite des AA reflektiert dies korrekt, die offiziellen covid-Seiten Portugals auch. Ich habe keine persönlichen Erfahrungen, inwieweit das von den Airlines beim Checkin oder bei Ankunft kontrolliert wird. Und ob die Regelung verlängert wird, ist auch schwer abzusehen...
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.273
774
München
Den Wetterbericht hatte ich mir jetzt nicht angeschaut, hatte jetzt tendenziell eben an Spanien gedacht.

Und es bleibt natürlich das Restrisiko, ob der gebuchte Flug nicht doch stichprobenartig kontrolliert wird.
 
  • Like
Reaktionen: DerSenator

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.502
46
MUC/INN
Den Wetterbericht hatte ich mir jetzt nicht angeschaut, hatte jetzt tendenziell eben an Spanien gedacht.

Und es bleibt natürlich das Restrisiko, ob der gebuchte Flug nicht doch stichprobenartig kontrolliert wird.

Gerade deshalb wäre natürlich die zweite Frage, ob bzw ab wann man sich wohl darauf verlassen kann, dass eine Einreise ab dem 16.4. problemlos möglich ist. Schließlich ist das nicht in ferne Weite, sondern der kommende Freitag. Und auch die Reiseveranstalter, Anbieter und Reisebüros müssen ihren Kunden eine Auskunft geben können, so viel sollte auch von Portugal zu erwarten sein.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.273
774
München
Gerade deshalb wäre natürlich die zweite Frage, ob bzw ab wann man sich wohl darauf verlassen kann, dass eine Einreise ab dem 16.4. problemlos möglich ist. Schließlich ist das nicht in ferne Weite, sondern der kommende Freitag. Und auch die Reiseveranstalter, Anbieter und Reisebüros müssen ihren Kunden eine Auskunft geben können, so viel sollte auch von Portugal zu erwarten sein.
Auf irgendwas verlassen kannst Du Dich während Corona nirgendwo. Dito auch in Hinblick auf die Einstufung als Risikogebiet, es gilt ja die EInstufung am Tag der Rückreise...
 
  • Like
Reaktionen: DerSenator

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.502
46
MUC/INN
Das ist ja mal sportlich spontan.

Auf irgendwas verlassen kannst Du Dich während Corona nirgendwo. Dito auch in Hinblick auf die Einstufung als Risikogebiet, es gilt ja die EInstufung am Tag der Rückreise...

Stimmt, aber ich kann mich zumindest drauf verlassen, dass es kein heiden Gschiss gibt, weil ich wo einreise wo ich nicht einreisen darf. Keine Ahnung wie Portugal das handhabt. Die Risikogebiete sind mir persönlich völlig wurscht, für +1 ist es eher nachteilig. An sich gäbe es ausreichend potenzielle Ziele, im hiesigen Fall ist das Wetter der Feind. Und in VLC den ganzen Tag mit nem Lappen im Gesicht rumlaufen ist jetzt auch nicht so das Wahre. Aber MLA wird die 50er Hürde so schnell auch nicht reißen.
 

roffe8

Erfahrenes Mitglied
14.01.2017
432
10
LHR
VisitPortugal sagt ja
Liest sich für mich nicht so:

"Essential travel is allowed only to passengers coming from countries with an incidence rate of 150 cases or more per 100,000 inhabitants in the last 14 days - Germany, Austria, Belgium, Croatia, Denmark, Slovakia, Finland, Greece, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Norway, the Netherlands, Romania, Switzerland."

Ob es kontrolliert wird ist natürlich eine andere Sache...
 
  • Like
Reaktionen: DerSenator

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.502
46
MUC/INN
Vor allem eben vor dem Hintergrund, wie weit es kontrolliert wird, bevor es in wenigen Tagen (aktuell) aufgehoben wird... in einem Vielfliegerforum erhofft man sich (manchmal zurecht auch in naiver Vorstellung) fast tagesaktueller Erfahrungsberichte :)
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
7.725
134
Einreise auf dem Landweg via Spanien ist stark eingeschränkt, Einreise nur bei Nachweis eines Wohnsitzes in Portugal. Gilt auf dem Luftweg ähnlich, stellt sich die Frage wie kontrolliert wird. Auf dem Landweg sind einige Grenzübergänge ganz geschlossen um besser kontrollieren zu können.
 

dahi1809

Reguläres Mitglied
30.03.2017
93
11
LNZ
Auf der Seite der portugiesischen Gesundheitsbehörde (https://www.sns24.gov.pt/tema/doencas-infecciosas/covid-19/prevencao/prevencao-dos-viajantes/) steht als 5. FAQ-Frage klar (notfalls Übersetzungsprogramm verwenden):

Einreise nur aus wichtigen Gründen gestattet. Wichtig ist ein Grund genau dann, wenn entweder
1.) EU/Schengen-Bürger einreisen wollen,
2.) Drittstaatenangehörige mit legalem EU/Schengen-Aufenthalt einreisen wollen, oder
3.) Drittstaatenangehörige zum Zwecke von Beruf, Studium, Verwandtenbesuche, medizinische oder humanitärer Gründe einreisen wollen.

Daher sind touristische Aufenthalte für EU-Bürger meiner Meinung nach laut Punkt 1.) als wichtig zu betrachten und somit gestattet.
 
Zuletzt bearbeitet:

H.Bothur

Erfahrenes Mitglied
19.04.2015
608
17
HAM - PRM
Auf der Seite der portugiesischen Gesundheitsbehörde (https://www.sns24.gov.pt/tema/doencas-infecciosas/covid-19/prevencao/prevencao-dos-viajantes/) steht als 5. FAQ-Frage klar (notfalls Übersetzungsprogramm verwenden):

Einreise nur aus wichtigen Gründen gestattet. Wichtig ist ein Grund genau dann, wenn entweder
1.) EU/Schengen-Bürger einreisen wollen,

Daher sind touristische Aufenthalte für EU-Bürger meiner Meinung nach laut Punkt 1.) als wichtig zu betrachten und somit gestattet.
Stimmt so ist es und wird auch gehandhabt. Ob ich nun gerade nach Lissabon wollte wo man - aufgrund der Enge im Vergleich - viel öfter eine Maske tragen muss sei dahingestellt.

Hans
 

Swanlake

Jetsetteuse
26.06.2009
194
0
TXL
Gerade wurde die Portugal-Reise einer Freundin in anderthalb Tagen storniert:
Ziel Faro, geplanter Abflug übermorgen, Freitag, 16.04., über Veranstalter (FTI).
 

dahi1809

Reguläres Mitglied
30.03.2017
93
11
LNZ
Mit gestern haben leider sowohl:

- Das Auswärtige Amt ("Für Einreisende aus Deutschland sind in der jetzigen Einstufung ausschließlich notwendige, nicht touristische Reisen erlaubt"),

- Das österreichische Außenministerium ("Einreise nur bei dringender Notwendigkeit, das heißt: aus gesundheitlichen, humanitären, beruflichen und familiären Gründen oder zu Studienzwecken") als auch

- Visitportugal ("Es sind nur notwendige Reisen erlaubt, 'Notwendige Reisen' sind definiert als Reisen, die den Transit, die Einreise nach und die Ausreise aus Portugal zu beruflichen Zwecken, zum Studium, zur Familienzusammenführung, aus gesundheitlichen und humanitären Gründen ermöglichen.")

die Infos betreffend der Einreiseerfordernisse geändert.

Auch wenn dies in den IATA-Regeln (noch) nicht hinterlegt ist, verdichten sich meiner Ansicht die Anzeichen, dass touristische Einreisen nach Portugal derzeit tatsächlich nicht gestattet sind.
Inwiefern sich dies mit den für 3. Mai angekündigten Lockerungen noch ändern könnte steht in den Sternen.
 

Qwerty

Erfahrenes Mitglied
13.12.2011
314
5
ACH
Auch auf der Website vom SEF steht eindeutig, dass nur "essentielle EInreisen" erlaubt sind: https://imigrante.sef.pt/en/covid-19/faqs/#1596230859073-a1cdfe6a-4ada

Es kam am 15. April tatsächlich eine neue Verordnung raus, die Einreisen aus allen Ländern (auch EU) mit einer 14-Tage-Inzidenz von über 150 auf essentielle Einreisen beschränkt: https://dre.pt/application/file/a/161521707

Die Frage ist wie lange diese Verodnung gilt. Im Text findet sich dazu folgendes:
"O presente despacho produz efeitos a partir das 00h00 do dia 16 de abril de 2021 e até às 23h59 do dia 18 de abril de 2021, podendo ser revisto em qualquer altura, em função da evolução da situação epidemiológica."

Die Verordnung tritt also am 16. April in Kraft, aber was passiert 18. April um 23:59? Tritt sie dann wieder ausser Kraft? Könnte bitte jemand mit Portugiesisch-Kenntnissen dazu was sagen?
 

schauschun

Aktives Mitglied
10.06.2009
155
12
je nach Entwicklung der epidemiologischen Situation kann die Verordnung jederzeit geändert werden...
 

Qwerty

Erfahrenes Mitglied
13.12.2011
314
5
ACH
Ja, das ist klar. Aber was ist mit dem 18. April um 23:59? Gilt die Verordnung heute immer noch?
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
4.633
284
CPT / DTM

Portugal verlängert Stopp touristischer Reisen​

Besucher aus Deutschland und vielen anderen EU-Staaten müssen weiterhin einen triftigen Grund vorweisen, um ins Land reisen zu dürfen. Bis wann die zum Wochenbeginn verlängerte Regelung gilt, lässt eine offizielle Mitteilung der portugiesischen Regierung offen.