• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Warum ist Deutschland so rückständig?

ANZEIGE
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich über die Funktion "Inhalt melden" an die Moderatoren wenden.

Tobi97

Gesperrt
28.12.2016
84
0
ANZEIGE
In Bäckereien, Metzgereien, Eisdielen und Supermärkten wird hierzulande sehr oft in bar bezahlt. Wieso? In anderen Ländern nehmen die Banken gar kein Bargeld mehr an, und hier wird es noch tagtäglich verwendet.
 

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.528
16
In Bäckereien, Metzgereien, Eisdielen und Supermärkten wird hierzulande sehr oft in bar bezahlt. Wieso? In anderen Ländern nehmen die Banken gar kein Bargeld mehr an, und hier wird es noch tagtäglich verwendet.

Fängt schon an, dass es zu wenig "gute" Tarife in DE für diese Branchen gibt. Große Ketten schaffen da bessere Konditionen oder sind selber Acquirer (Aral, REWE, Shell...)

Wenn Du mal googelst: Viele nehmen halt noch 10ct Mindestbetrag pro Transaktion
 
  • Like
Reaktionen: mglast und Crusherle

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
3
In the heart of leafy Surrey
Oder an dem Investitionsniveau bei Verkehrswegen.
Oder an der Akzeptanz abweichender Lebensstile jenseits der Hausfrauenehe. :)

Das ist wieder so ein typischer Fall von "man sagt zwar, dass man alles Neue akzeptiert, aber die Voraussetzungen werden nicht geschaffen" - ob es Fantasiegebühren für die Kartenakzeptanz sind oder das Verbot, in Bayern nach 20 Uhr einzukaufen.
 

ztolki

Aktives Mitglied
14.07.2016
105
0
Sobald die anfallenden Kosten geteilt werden, nehm ich jede Wunschsumme für Kartenzahlung gerne Entgegen, bis dahin akzeptiere ich erst ab 10€ Kartenbzahlungen so wie in den USA bzw an den Tankstellen in den USA stehen 2 Preise with card oder Cash und was soll ich sagen Cash is um 1-2 cent billiger

Wir hatten vor 2 Monaten einen Ausfall von Bankomatenterminal die fast die ganze Innenstadt betraf, und was soll ich sagen ENDZEITSTIMMUNG aber nur bei den Jungen Kunden die alten ALTEN hatten damit überhaupt kein Problem :D
 
  • Like
Reaktionen: kumpel64

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
3
In the heart of leafy Surrey
Sobald die anfallenden Kosten geteilt werden, nehm ich jede Wunschsumme für Kartenzahlung gerne Entgegen, bis dahin akzeptiere ich erst ab 10€ Kartenbzahlungen so wie in den USA bzw an den Tankstellen in den USA stehen 2 Preise with card oder Cash und was soll ich sagen Cash is um 1-2 cent billiger
Dann frage ich mal: Wie hoch ist denn der erhobene Surcharge für geringwertige Zahlungen < 10 Euro?
 

TheDude666

Erfahrenes Mitglied
02.05.2012
2.227
80
ARN
Deutschland ist Dank des Förderalismus rückständig.

Schaut euch jedes zentrale Vorhaben an. Es ist immer nur die Summe eines schlechten Kompromisses. Jedes Bundesland hat Hoheit über die Bildung (unterschiedliche Qualität), die Infrastruktur (unterschiedliche Qualität), verschiedene eGovernment Gesetze (daher kein zentrales Online-System möglich) u.s.w.

Das mag früher in der Kaiserzeit, als es um Frieden oder Krieg ging, sicherlich sinnvoll. Schaut euch die Länder an die Kernkompetenzen zentralisieren. Online sind die ganz weit vorne. Hier wieder mein Lieblingsbeispiel Schweden: Auch wenn der Datenschutz sicherlich ein Kriterium ist, aber mit der Personen-ID kannst du in Schweden alles machen. Beim Arzt die OP klären, der sendet die Daten elektronisch an das Krankenhaus, die sind ergo vorbereitet das du kommst und um was es geht. Für die Nachsorge wirst du wiederrum vom Hausarzt automatisch kontaktiert, da die ja elektronisch wissen, wann die OP durchgeführt wurde.
Oder Bürgerservice: Nahezu alle Services (An- Abmelden, Ummeldung, Meldebescheinigung) Online abrufbar oder, wenn Stempel benötigt, per Post in 2 Tagen zuhause. Das nenne ich bürgerfreundlich.
 

ztolki

Aktives Mitglied
14.07.2016
105
0
Dann frage ich mal: Wie hoch ist denn der erhobene Surcharge für geringwertige Zahlungen < 10 Euro?

Ich habe im meinen Geschäft Bankomat

meine jhrl Kosten für Bankomat spielen sich 3000.- und 3200.-€ ein.
ziemlich viel für eine Bruttohandelspanne von 11,4% für meinen Warenzweig
Das Prob. bei Kartenzahlung ist nicht nur,daß die Höhe der Zahlung sondern auch fixer /.. Satz für die Transaktion eingehoben wird

Ich verstehe auch die Kundenseite Bargeldlos ist bequem ich persönlich nutze ebenfalls nur Karten aber sicher nicht bei Produkten mit wenig Spanne, aber warum soll nur eine Seite dafür aufkommen müssen?

ZB Briefmarken und Vignetten , Spanne unter einen % Spanne wenn da nach BK oder Kreditkarten bezahlung verlangt wird kostet es mich nur ein müdes lächeln das wäre dann ein Minusgeschäft leider, und das "leider" meine ich ehrlich !
 

janetm

Erfahrenes Mitglied
11.02.2012
3.545
50
FRA, CGN, DUS
Er möchte halt die Nichte von Heidi Klum, die in den Ferien als Aushilfe in der Bäckerei verkauft, mit seiner zukunftsweisenden durchsichtigen N26-Karte beeindrucken. Aber der blöde Bäcker erlaubt's ihm nicht.

Naja bei meinem blöden Bäcker sind sie nicht in der Lage genügend Bargeld vorzuhalten, so dass dann zweimal in den letzten 10 Tagen kam "Bitte 3,57 Euro passend zahlen" oder man bekommt 124 Münzen retour weil es gerade keine 2 oder 5 Euro Münzen / Scheine in der Kasse gibt. Am Wochenende mal eben einen zum Wechseln schicken geht auch nicht. Bargeld ist ja so einfach...

Für die Leute, die mit Karte zahlen wollen bieten sie aber eine eigene Kartenlösung an, auf die man vorher natürlich cash einzahlen muss...

http://www.schaefer-dein-baecker.de/aktuelles/schaefer-kundenkarte
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Tobi97

pimpcoltd

Erfahrenes Mitglied
03.07.2009
3.313
3
Danke für den Einblick, ztolki! Darf ich fragen, wie Du die Kosten der Bargeldabwicklung (Beschaffung von Wechselgeld, Transport der Einnahmen zur Bank, Diebstahl-Versicherung usw.) veranschlagst?
 

pimpcoltd

Erfahrenes Mitglied
03.07.2009
3.313
3
Naja bei meinem blöden Bäcker sind sie nicht in der Lage genügend Bargeld vorzuhalten, so dass dann zweimal in den letzten 10 Tagen kam "Bitte 3,57 Euro passend zahlen" oder man bekommt 124 Münzen retour weil es gerade keine 2 oder 5 Euro Münzen / Scheine in der Kasse gibt. Am Wochenende mal eben einen zum Wechseln schicken geht auch nicht. Bargeld ist ja so einfach...

Für die Leute, die mit Karte zahlen wollen bieten sie aber eine eigene Kartenlösung an, auf die man vorher natürlich cash einzahlen muss...

Alles richtig. Aber Dir scheint der Hintergrund zu dem TO und seinen Fragen entgangen zu sein. :)
 

ztolki

Aktives Mitglied
14.07.2016
105
0
Kann man vernachlässigen.
Meine Bank liegt auf dem Nachhauseweg ! Ich führe nicht tgl ab, Wechselgeld hab ich genug da ich auch Automaten habe !,ausserdem bekomme ich von meiner Bank Rollengeld gratis . Durch das ich ein Tabakwarengeschäft bin muss ich sehr Hoch versichert sein ! BZGL Bargeld :
Einbruch / Überfall bin ich auf 30.000.-versichert! und in meiner Bündelversicherung wird dafür 32.- jhrl verlangt! Versperrte Schublade !
 
  • Like
Reaktionen: pimpcoltd

berlinet

Erfahrenes Mitglied
21.07.2015
3.388
155
Deutschland ist Dank des Förderalismus rückständig.

Schaut euch jedes zentrale Vorhaben an. Es ist immer nur die Summe eines schlechten Kompromisses. Jedes Bundesland hat Hoheit über die Bildung (unterschiedliche Qualität), die Infrastruktur (unterschiedliche Qualität), verschiedene eGovernment Gesetze (daher kein zentrales Online-System möglich) u.s.w.

Schon mal nach UK geschaut? In einem kleinen Land wie Schweden mag Zentralismus funktionieren, ab 20 Mio Einwohnern nicht mehr. Nordengland soll nach den gleichen Regeln wie London funktionieren, die Struktur ist aber komplett anders. Da die Regionen keine eigenen Entscheidungen zu ihren Gunsten treffen können, werden sie abgehängt. UK blickt voller Neid auf Deutschland, das in seinen Ländern Möglichkeiten gibt, Identität zu schaffen und Problem lokal anzugehen.
 

flyglobal

Erfahrenes Mitglied
25.12.2009
5.272
77
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich über die Funktion "Inhalt melden" an die Moderatoren wenden.