Seite 11 von 37 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 732

Thema: Tipps für Kapstadt und/oder die garden route

  1. #201
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2012
    Ort
    BER
    Beiträge
    1.010

    Standard

    ANZEIGE
    Eine Alternative zum Übernachten wäre noch Wilderness, insbesondere die etwas teureren B&Bs direkt über dem Strand. Wir waren im "Xanadu Guest Villa", was ich rundum empfehlen kann (exzellentes Frühstück, schöner Garten, direkter Strandzugang, nette Gastgeber), aber die ganzen B&Bs an der Strandseite von De Duin haben einfach eine Klasse Lage. Restaurantempfehlung dazu ist das "The Girls on the Square"
    stubenhocker sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #202
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Zitat Zitat von Hoine89 Beitrag anzeigen
    Wenn es geführte Touren sein sollen, lieber Touren bei Sonnenaufgang oder Untergang?
    Nachtrag zu Addo: Aufgrund der Öffnungszeiten von 07:00 bis 18:00 Uhr ergibt sich die Antwort auf diese Frage von selbst....
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  3. #203
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    2.262

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Nachtrag zu Addo: Aufgrund der Öffnungszeiten von 07:00 bis 18:00 Uhr ergibt sich die Antwort auf diese Frage von selbst....
    Abends fängt die Tour so um 16:00 an, und sie ist dann so um 18:30/45 beendet (dann ist's aber richtig dunkel) und man kann wieder zwischen die Orangenbaumen in die Stadt fahren.

  4. #204
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Zitat Zitat von Hoine89 Beitrag anzeigen
    Danke dafür.

    Würdest du dann eher Oudtshoorn statt Mossel Bay empfehlen? Das wäre nämlich Plan B um es dann mit der Cango Wildlife Ranch zu verbinden.
    Richtig. Von Hermanus Richtung Norden auf die R62 und dann durch die wunderschöne Landschaft (und verschlafene Orte), an Ronnie's Sex Shop vorbei bis Oudtshoorn.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  5. #205
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Das Restaurant "La Colombe" in Constantia hat ein neues Special aufgelegt.

    R 545 (ca. 33 €) für ein 7-Gang Menu zum Lunch. In einem der zur Zeit besten Restaurants am Kap. Täglich mittags, auch am Wochenende und an Feiertagen.

    Angebot gilt bis zum 30.11.2019.

    https://www.lacolombe.co.za/spring-lunch-special
    nanook00 sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  6. #206
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Jetzt hat auch das "La petite Colombe" im Le Quartier Francais in Franschhoek nachgelegt.

    R 495 (ca. 29 €) für ein 7-Gang Menu zum Lunch. Täglich mittags, auch am Wochenende und an Feiertagen.

    Angebot gilt bis zum 30.11.2019.

    https://www.lapetitecolombe.com/spring-lunch-special
    JK1896 sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  7. #207
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Es war klar, dass auch das Restaurant Protégé im Le Quartier Francais ein Special auflegen wird....

    https://www.protegerestaurant.co.za/spring-lunch-Special

    3-Gang-Lunch für R 325 (ca. 19,50 €)

    GnT und Sekt ohne Ende für R 265.

    So kann man gut den Tag verbringen....
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  8. #208
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2016
    Beiträge
    48

    Standard

    Moin,

    ich bin dieses Jahr über Sylvester in Kapstadt und würde endlich das erste Mal dort einen Helikopterflug machen.
    Habe mich schon ein bisschen informiert und NAC scheint mir eine geeignete Wahl als Anbieter.

    Ist es aufgrund der Reisezeit erforderlich vorher den Flug terminlich zu fixieren mit einer entsprechenden Buchung zu versehen oder geht das vor Ort relativ flexibel?

    Wir sind zu dritt und würden den kleinen Heli komplett für uns buchen.

    Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte von euch zu diesem Thema?

    Eventuell auch bzgl. des Anbieters

  9. #209
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Die Zeit vom 15. Dezember bis Mitte Januar ist die absolute Hochsaison am Kap, Sommer- und Weihnachtferien plus jede Menge Touristen aus aller Welt.

    Bei (guten) Unterkünften und Restaurants geht gar nichts ohne Reservierung zu dieser Zeit.

    Da man bei den Heli-Flügen vom guten Wetter abhängig ist, würde ich nicht vorbuchen und auf einen Tag mit klarer Sicht (sehr häufig) warten und kurzfristig reservieren. An den touristischen Hotspots (Waterfront) wird man permanent von den Verkäufern angesprochen. Vor Ort gibt es überall Ermäßigungscoupons in Heften wie WhatsOn etc...

    Lieber etwas mehr bezahlen, als billiger an einem trüben Tag choppern.
    AtomicLUX, tripleseven777 und el_tommy sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  10. #210
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.283

    Standard

    Hallo Vielflieger!
    Ich werde vom 26.12.19 bis 13.01.2020 zum ersten Mal in Südafrika unterwegs sein.
    Zielflughafen ist Kapstadt. Dort muss ich am Nachmittag des 13.01.2020 zum Rückflug auch wieder sein.
    Aktuell ist eine Woche für Kapstadt und die Umgebung eingeplant. Ein Hotelzimmer wurde bis zum 02.01.2020 reserviert. Danach würde ich gerne weiter reisen.

    Wie würdet ihr es machen und welche Route würdet ihr empfehlen?
    Ein Flug oder eine Fahrt (Bus? Zug?) nach Port Elizabeth? Wie viel Zeit sollte man dort einplanen?
    Städte am Meer reizen mich mehr, als welche im Inland.

    Ausgangspunkt für den Kruger Nationalpark ist wohl Johannesburg. Die Stadt würde ich auch gerne besichtigen. Der Kruger NP ist mir nicht so wichtig. Aber ein bisschen Safari wäre schön (gerne auch anderswo). Es gibt wohl auch einen Flughafen in der Nähe des NPs.

    Über jegliche Tipps und Vorschläge würde ich mich sehr freuen.
    Danke im Voraus!
    Liebe Grüße!

  11. #211
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Die Zeit vom 15. Dezember bis Mitte Januar ist die absolute Hochsaison am Kap, Sommer- und Weihnachtferien plus jede Menge Touristen aus aller Welt.

    Bei (guten) Unterkünften und Restaurants geht gar nichts ohne Reservierung zu dieser Zeit.

    Man kann mit dem Bus oder dem Flieger nach PLZ kommen, allerdings sieht man dann auf der Strecke nichts, da die N2 durchs Hinterland geht.

    Ein Aufenthalt in Port Elizabeth lohnt sich nicht, es ist eine schmuddelige Industrie- und Hafenstadt.

    Um Johannesburg sollte man aktuell einen Bogen machen, es finden dort fremdenfeindliche Ausschreitungen und Plünderungen statt.
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  12. #212
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    459

    Standard

    Zitat Zitat von WObbo Beitrag anzeigen
    Ist es aufgrund der Reisezeit erforderlich vorher den Flug terminlich zu fixieren mit einer entsprechenden Buchung zu versehen oder geht das vor Ort relativ flexibel?

    Wir sind zu dritt und würden den kleinen Heli komplett für uns buchen.
    Würde ich mir keine Sorgen machen und das einfach vor Ort buchen. Das Problem ist, dass man die Helicopter immer komplett chartern muss. Ich war alleine in der Nebensaison da. Ich hatte Glück, dass ich mich mit einem Ehepaar, das zufällig auch eine Tour machen wollte, auf eine Tour einigen konnte. Wenn ihr aber sowieso den kompletten Heli für euch chartern wollt, sehe ich da überhaupt keine Probleme. Da die Helitouren nicht ganz billig sind, glaube ich auch nicht, dass die auf Tage hin ausgebucht sind, wenn man nicht im Voraus bucht.

  13. #213
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.952

    Standard

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr es machen und welche Route würdet ihr empfehlen?
    Ein Flug oder eine Fahrt (Bus? Zug?) nach Port Elizabeth? Wie viel Zeit sollte man dort einplanen?
    Städte am Meer reizen mich mehr, als welche im Inland.

    Ausgangspunkt für den Kruger Nationalpark ist wohl Johannesburg. Die Stadt würde ich auch gerne besichtigen. Der Kruger NP ist mir nicht so wichtig. Aber ein bisschen Safari wäre schön (gerne auch anderswo). Es gibt wohl auch einen Flughafen in der Nähe des NPs.
    Wenn ich die Wahl hätte, die zweite Hälfte meines Urlaubs am Kap zu verlängern oder in Johannesburg zu verbringen, würde ich eindeutig das Kap wählen. Da Du ja auch schreibst, dass Du Städte am Meer bevorzugst, vergiss Johannesburg, und verlängere Deinen Aufenthalt am Kap. Entlang der Gartenroute und in den Winelands gibt es so viel zu entdecken. Vielleicht schaust Du Dir mal meinen Reisebericht (siehe Footer) an. Da solltest Du ein paar Ideen bekommen können.

  14. #214
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.04.2014
    Ort
    87665 Mauerstetten
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Hallo Vielflieger!
    Ich werde vom 26.12.19 bis 13.01.2020 zum ersten Mal in Südafrika unterwegs sein.
    Zielflughafen ist Kapstadt. Dort muss ich am Nachmittag des 13.01.2020 zum Rückflug auch wieder sein.
    Aktuell ist eine Woche für Kapstadt und die Umgebung eingeplant. Ein Hotelzimmer wurde bis zum 02.01.2020 reserviert. Danach würde ich gerne weiter reisen.

    Wie würdet ihr es machen und welche Route würdet ihr empfehlen?
    Ein Flug oder eine Fahrt (Bus? Zug?) nach Port Elizabeth? Wie viel Zeit sollte man dort einplanen?
    Städte am Meer reizen mich mehr, als welche im Inland.

    Ausgangspunkt für den Kruger Nationalpark ist wohl Johannesburg. Die Stadt würde ich auch gerne besichtigen. Der Kruger NP ist mir nicht so wichtig. Aber ein bisschen Safari wäre schön (gerne auch anderswo). Es gibt wohl auch einen Flughafen in der Nähe des NPs.

    Über jegliche Tipps und Vorschläge würde ich mich sehr freuen.
    Danke im Voraus!
    Liebe Grüße!
    Nimm einen Mietwagen und fahr die Küste entlang.
    Vielleicht bis Knysna und zurück nach Kapstadt.
    Gibt unglaublich viel zu sehen : Die 4 - Pässe Tour ; Weingüter ; Betty`s Bay ; De Hoop N.S. ; ......

    Hier kannst dich einmal einlesen.

    https://www.suedafrika.net

    Urlaubsbärchen und tripleseven777 sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #215
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    459

    Standard

    Ja, Knysna ist ganz nett (). Wenn man Spaß daran hat, würde ich eine RIB-Tour bis zu den Heads machen.

  16. #216
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Alex6
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    541

    Standard

    Nitus Reisebericht ist sehr lesenswert und hat wertvolle Tipps.
    Bei einem erneuten Besuch von Südafrika würd ich nur noch bis nach Hermanus/De Kelders fahren. Evtl. von dort einen Tagesausflug zum Cape Agulhas oder De Hoop fahren. De Hoop kenn ich persönlich nicht, jemanden den wir getroffen hatten waren mit einem Kleinkind im De Hoop und die waren begeistert.

    Für die Weingüter und Umgebung Kapstadt kann man viele Tage verbringen, ohne das einem Langweilig wird.
    Nitus, Urlaubsbärchen und tripleseven777 sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #217
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.04.2014
    Ort
    87665 Mauerstetten
    Beiträge
    509

    Standard

    De Hoop ist herrlich.
    Schön ist auch De Mond , könnte man mit Kap Agulhas verbinden.
    Also wenn dann würde ich sagen an der Küste bis Swellendam fahren und auf dem Landesinneren über Robertson , Worcester nach Tulbagh.
    Von dort kann man wieder nach Kapstadt.
    und einige Weingüter natürlich anfahren.
    Urlaubsbärchen sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #218
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2016
    Beiträge
    48

    Standard

    Moin,

    ich wollte für meinen nächsten Aufenthalt einen Tisch im "Pigalle" in Kapstadt reservieren.
    Allerdings bin ich bei den Optionen bzgl. der Räumlichkeit etwas überfragt und die Homepage hilft leider auch nicht weiter.

    Hat jemand vielleicht dahingehend schon Erfahrung und kann mir sagen, wo ich sitze wenn ich "Elvis" "Middle balcon" oder "stage balcon" reserviere?

    Über Tipps welchen Bereich ihr empfehlen könnt, würde ich mich auch freuen.

  19. #219
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Zitat Zitat von WObbo Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich wollte für meinen nächsten Aufenthalt einen Tisch im "Pigalle" in Kapstadt reservieren.
    Allerdings bin ich bei den Optionen bzgl. der Räumlichkeit etwas überfragt und die Homepage hilft leider auch nicht weiter.

    Hat jemand vielleicht dahingehend schon Erfahrung und kann mir sagen, wo ich sitze wenn ich "Elvis" "Middle balcon" oder "stage balcon" reserviere?

    Über Tipps welchen Bereich ihr empfehlen könnt, würde ich mich auch freuen.
    Das Pigalle wirbt mit Live-Music zum Dinner. Auf den Fotos im Netz ist eine Bühne zu erkennen. Und die Bezeichnung der verschiedenen Sektionen lässt vermuten, dass sich diese immer weiter von der Bühne entfernen....

    Elvis, Centre, Back behind Glass, Middle Balcony, Stage balcony

    Muss auf jeden Fall ein riesiges Etablissement sein....
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  20. #220
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    161

    Standard

    Und vor allen, geht das erst ab 3 Personen ??
    Finde keine Möglichkeit für 2 Personen, oder muss ich einen von draußen mitnehmen ?

    Die andere Möglichkeit ist, ich stelle mich zu blöd an



    Zitat Zitat von WObbo Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich wollte für meinen nächsten Aufenthalt einen Tisch im "Pigalle" in Kapstadt reservieren.
    Allerdings bin ich bei den Optionen bzgl. der Räumlichkeit etwas überfragt und die Homepage hilft leider auch nicht weiter.

    Hat jemand vielleicht dahingehend schon Erfahrung und kann mir sagen, wo ich sitze wenn ich "Elvis" "Middle balcon" oder "stage balcon" reserviere?

    Über Tipps welchen Bereich ihr empfehlen könnt, würde ich mich auch freuen.

Seite 11 von 37 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •