Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 60

Thema: Deutsche Bank MasterCard Travel

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FlyC
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.659

    Standard Deutsche Bank MasterCard Travel

    ANZEIGE
    Vielleicht für den ein oder anderen Interessant...

    Folgendes fand ich heute auf meiner KK-Abrechnung der Deutschen Bank:

    Ab 06.05.2014:
    Tauschen Sie Ihre jetzige Karte in unsere neue Deutsche Bank MasterCard Travel

    Profitieren Sie auf Ihren Reisen von vielen neuen Vorteilen wie z.B. ein Reise-Versicherungspacket mit Reiserücktrittkosten-, Reiseabbruch-, Reisegepäck-Versicherung und Auslandsreise-Krankenversicherung, kein Auslandseinsatzentgelt bezahlen, 6% Reiserückvergütung mit dem Reise-Buchungsservice, kontaktloses Bezahlen in vielen Geschäftsstellen u.v.m.

    Einfach die neue Deutsche Bank MasterCard Travel in Ihrer Filiale beantragen, telefonisch beim 24h-Kundenservice (069) 910-10000 oder online direkt unter: www.deutsche-Bank.de/travelcard. Sie erhalten Ihre neue Karte innerhalb weniger Tage mit der Post.
    Mehr Informationen konnte mir niemand zur Verfügung stellen. Ab 06.05. seien die Informationen allesamt unter dem Link erreichbar.

    Dass dort aktuell nicht einmal eine Ankündigung zu finden ist, ist etwas schwach. Dann hätten Sie den Link noch nicht kommunizieren sollen!
    Geändert von FlyC (29.04.2014 um 09:08 Uhr)
    Meiler sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FlyC
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.659

    Standard

    So, jetzt sind die Bedingungen online:


    Jahresgebühr: 94€


    - Versicherungen:

    -- Reiserücktrittkosten- und Reiseabbruchversicherung
    Bis 5.000 Euro pro Jahr, ohne Selbstbeteiligung

    -- Reisegepäckversicherung
    bis 4.000 Euro pro Verlust

    -- Auslandsreise-Krankenversicherung
    Aufenthalt bis zu 62 Tage


    - Kein Auslandseinsatzentgeld


    - 6 % Reiserückvergütung mit dem Reise-Buchungsservice


    - Kontaktlos bezahlen
    (Das soll jetzt ein "Highlight" der Karte sein..?)



    Quelle:
    https://www.deutsche-bank.de/pfb/con...ravelcard.html
    Geändert von FlyC (05.05.2014 um 19:00 Uhr)

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    307

    Standard

    Am interessantestens an der Karte scheint das fehlende Auslandseinsatzentgelt. Dafür aber ein Bonusprogramm, dass die Gebühren bei anderen Karten in etwa aufwiegen kann.

    Im Übrigen spielt die Karte wohl mit der M&M Gold Business CC in einer Liga.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FlyC
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.659

    Standard

    - Es ist hier halt mal ein "seriöser" Anbieter, der neben Gebührenfrei.com und Barclaycard kein Auslandseinsatzentgelt erhebt.

    - Keine Selbstbeteiligung ist durchaus interessant - bei vielen innerdeutschen/-europäischen Flügen.

    Ansonsten gilt wie immer: Man muss die Versicherungen gebrauchen können...
    Neben der Amex Gold macht sie für mich jetzt keinen Sinn. Dafür gebe ich zu wenig Geld in Nicht-Euro aus.


    Mal als kleine Rechnung:
    - Amex Auslandseinsatzentgelt: 2%
    - Bonus durch MR: 0,5%
    - Kosten effektiv ca. 1,5%

    Somit müsste ich jedes Jahr 6266,67€ Gegenwert in einem nicht €-Land ausgeben!
    Geändert von FlyC (05.05.2014 um 20:27 Uhr)

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Farscape
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.690

    Standard

    Zum Geld zurück für Reisebuchungen.

    Das ist der selbe schmäh den hier in Österreich eine der Banken aufgelegt hat. 6% Reisebuchungsgebühr zurück. (Von 50€ Buchungsgebühr 6% )

    Du buchst über eine spezielles Reisebüro dass "vielleicht" vernünftige Angebote hat aber mit diversen Cashbacks oder Geld Zurück Gutscheinen ist man sehr wahrscheinlich besser und unabhängiger.
    Profi Griechenlandurlauber (insgesamt 21Urlaube)*
    EFL=Kefallonia PVA=Preveza GPA=Patras CHQ-Kreta-Chania CFU-Korfu(4x) SMI-Samos JTR-Santorin(4x) JMK-Mykonos(3x) RHO-Rhodos(5x) KGS-Kos ATH=Athen AOK=Karpathos LCA=Larnaca/Zypern JSI=Skiathos ZTH=Zakynthos MJT=Lesbos (*Tagesflüge ausgenommen)

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    10.604

    Standard

    Das krasse an allen anderen DB Kreditkarten ist, dass die ein Auslandsentgelt von minntest. 1,50 EURO haben. Egal wie hoch der betrag ist. Zahle ich in den USA 10 x 1 Dollar, kostet mich das 15 Euro extra. Habe die karte damals deshalb sofort gekündigt und auch bei der Hotline angerufen was das soll und dass es das sonst nirgends gibt.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ETOPS
    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    airside
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Ich habe jetzt auch meine MasterCard Gold in eine Travel MC beid er DB "getauscht". Das Tauschen, was damals auf der CC Abrechnung stand, ist übrigens Käse, weil es eine neue Karte mit neuen Bedingungen ist. Also neu beantragen und die andere CC kündigen.
    Mich hat an der normalen CC auch immer der Auslandseinsatz genervt, da ja bei etwas höheren Beträgen auch mal 5-8 Euro anfallen und man bei ein paar Einsätzen im Nicht-Eu Ausland schnell über dem Jahresbeitrag von 94 € ist. Also ist die Karte für mich definitv lohnenswert, gerade weil sie das Versicherungspaket der MC Gold enthält und nur 12€ mehr Jahresbeitrag kostet. Da macht es das fehlende Auslandseinsatzentgeld schon!
    Im übrigen besteht die Möglichkeit, im ersten Jahr den Beitrag von 94 auf den Beitrag einer normalen DB CC herabzustufen, quasi als "Willkommensrabatt". Einfach mal eine DB Mitarbeiterin beim Antragstellen darauf ansprechen. Ist sie fähig, sollte das kein Problems ein

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Wie sind denn die Erfahrungen mit der Karte? Aktuell bekommt man sie ja 4 Jahre lang für einen Jahresbeitrag von 60€.

    Kann man, wie bei Amex, bei einem bestimmten Umsatz pro Jahr eine Erstattung raushandeln?

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ETOPS
    Registriert seit
    25.12.2013
    Ort
    airside
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Ich habe die Karte seit ihrer "Markteinführung" und mache im Jahr einen 5-stelligen Umsatz darüber, hauptsächlich in Fremdwährung. Die Karte ist sehr zuverlässig, noch nie Zahlungsprobleme gehabt und der Jahresbeitrag hat sich aufgrund des fehlenden Auslandentgeldeinsatzes bei mir wohl schon im ersten Quartal des Jahres amortisiert.
    Ob man die Jahresbeitragserstattung aushandeln kann, habe ich noch nicht versucht, werde es aber beim nächsten Termin mit dem DB-Betreuer meines Vertrauens ansprechen.
    Zudem sind natürlich auch die Versichungsleistungen der Karte nicht zu vergessen. Ich kann sie guten Gewissens empfehlen.
    mens sana in corpore sano

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    607

    Standard

    Hallo, ich muss mal das hier hochkramen. Laut emv.maxontour.de hat ja die DB MC diese CVMs:

    CVM 1: Enciphered PIN verified online – If unattended cash
    CVM 2: Enciphered PIN verification performed by ICC – If terminal supports the CVM
    CVM 3: Plaintext PIN verification performed by ICC – If terminal supports the CVM
    CVM 4: Enciphered PIN verified online – If terminal supports the CVM
    CVM 5: Signature (paper) – If terminal supports the CVM
    CVM 6: No CVM Required – Always

    Für mich sieht das gut aus, also Offline PIN wird unterstützt, sehe ich das richtig? Also keine Probleme an komischen Tankautomaten in Frankreich oder in UK, richtig?

    Gibt es sonst noch Erfahrungen zu dieser Karte? Man könnte diese über Mitarbeiterangebote günstiger bekommen, sonst währen 94€ ziemlich teuer. Kann man damit im Ausland auch kostenlos am Geldautomaten Geld holen? Wenn ich es richtig sehe geht diese auch mit einem nicht DB Konto, korrekt?

    Vielen Dank!

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK & DE (LHR-STR)
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von br403 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich muss mal das hier hochkramen. Laut emv.maxontour.de hat ja die DB MC diese CVMs:

    CVM 1: Enciphered PIN verified online – If unattended cash
    CVM 2: Enciphered PIN verification performed by ICC – If terminal supports the CVM
    CVM 3: Plaintext PIN verification performed by ICC – If terminal supports the CVM
    CVM 4: Enciphered PIN verified online – If terminal supports the CVM
    CVM 5: Signature (paper) – If terminal supports the CVM
    CVM 6: No CVM Required – Always

    Für mich sieht das gut aus, also Offline PIN wird unterstützt, sehe ich das richtig? Also keine Probleme an komischen Tankautomaten in Frankreich oder in UK, richtig?

    Gibt es sonst noch Erfahrungen zu dieser Karte? Man könnte diese über Mitarbeiterangebote günstiger bekommen, sonst währen 94€ ziemlich teuer. Kann man damit im Ausland auch kostenlos am Geldautomaten Geld holen? Wenn ich es richtig sehe geht diese auch mit einem nicht DB Konto, korrekt?

    Vielen Dank!
    Im Ausland kostenlos an jedem Automaten Bargeld beziehen geht nicht (siehe PLV). Wenn du aber ein Girokonto dort hast oder eine kostenfreie SparCard, dann kannst du beim weltweiten ATM Netz (siehe hier: https://www.deutsche-bank.de/pk/kont...ank-konto.html) kostenfrei Bargeld beziehen.

    Die Karte ist schon nicht schlecht, nur sind die Versicherungen kartengebunden und für höhere Limits werden wohl (inzwischen?) feste Gehaltseingänge auf dem Girokonto eingefordert. Ich wollte die Karte beantragen und zu mir hieß es nur, dass man nicht mehr mit Sicherheiten arbeitet und sonst nur 1.000€ Limit gewährt werden können. Eine Auflademöglichkeit gibt es wohl ebenfalls nicht. Damit wurde die Karte für mich schlagartig uninteressant.
    Geändert von sir_hd (14.03.2019 um 23:30 Uhr)
    konavf sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    607

    Standard

    OK, vielen Dank! Dann geht es eher in Richtung DKB.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.705

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Die Karte ist schon nicht schlecht, nur sind die Versicherungen kartengebunden und für höhere Limits werden wohl (inzwischen?) feste Gehaltseingänge auf dem Girokonto eingefordert. Ich wollte die Karte beantragen und zu mir hieß es nur, dass man nicht mehr mit Sicherheiten arbeitet und sonst nur 1.000€ Limit gewährt werden können. Eine Auflademöglichkeit gibt es wohl ebenfalls nicht. Damit wurde die Karte für mich schlagartig uninteressant.
    Wie unterschiedlich handhaben die das bitte? Im November 2018 im Familienkreis beantragt ohne Kundenverbindung zur db; Girokonto, Gehaltseingang nirgends im db-Konzern: 7.500€ Anfangslimit mit Gehaltszettel in Filiale.
    JFI und konavf sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    192

    Standard

    Ich hatte damals bis vor ca. 1,5 Jahren eine Berliner Bank Visa Gold Karte, die Bank wurde von der DB übernommen und mir wurde anstatt der Visa Gold eine DB Mastercard Travel ausgestellt die immer kostenfrei ist und mit 5000 Euro Limit ohne Gehaltseingang.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK & DE (LHR-STR)
    Beiträge
    573

    Standard

    Ja, seltsam. Ich kann euch nur das weiter geben, was man mir in der Filiale gesagt hat.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    607

    Standard

    Ich habe die jetzt doch beantragt, Konto ist bei der Postbank. Habe nun 5000€ Limit bekommen. Ich nutze das Angebot aus Mitarbeiterangebote, so sind es 60€ im Jahr.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK & DE (LHR-STR)
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von br403 Beitrag anzeigen
    Ich habe die jetzt doch beantragt, Konto ist bei der Postbank. Habe nun 5000€ Limit bekommen. Ich nutze das Angebot aus Mitarbeiterangebote, so sind es 60€ im Jahr.
    Haben bei dir Gehaltsabrechnungen gereicht oder wie bist du auf das Limit ohne Konto dort gekommen?

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    607

    Standard

    Ja, war kein Problem.
    sir_hd sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    UK & DE (LHR-STR)
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von br403 Beitrag anzeigen
    Ja, war kein Problem.
    Na dann frage ich nochmal nach oder gehe in eine andere Filiale.
    br403 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.11.2016
    Ort
    MUC
    Beiträge
    607

    Standard

    Innerhalb von drei Tagen kam nun die Karte. Endlich wieder eine Karte mit offline PIN.

    Hat jemand Erfahrung mit den iOS Apps? Ich habe gehört das die „Meine Karte“ App bald in die Mobile App überführt werden soll, ist das korrekt?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •