Seite 1590 von 1796 ErsteErste ... 590 1090 1490 1540 1580 1588 1589 1590 1591 1592 1600 1640 1690 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31.781 bis 31.800 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42068x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #31781
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2018
    Ort
    MUC
    Beiträge
    239

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Wie lustig da macht Girocars Werbung für Zahlung von Kleinstbeträgen - aber zumindest bei mir ist es nicht angekommen das es sich NUR auf die Girocars beziehen soll. Den bei Zahlung mit dem Handy (was ich meist mache) ist ja meist keine Girocard hinterlegt (oder irre ich mich hier auch?).
    "Wieso Girocard und Lidl für die Zahlung von Kleinbeträgen mit Karte werben"
    https://locationinsider.de/interview...-karte-werben/

  2. #31782
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    3.617

    Standard

    Lobbyist. Die girocard ist einfach unnütz. Tut mir leid, aber damit hebe ich Geld ab oder zahle Geld ein. Alles andere ist einfach unnötig weil unattraktiv.
    alex3r4, nicki1997 und berndl sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #31783
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Wie lustig da macht Girocars Werbung für Zahlung von Kleinstbeträgen - aber zumindest bei mir ist es nicht angekommen das es sich NUR auf die Girocars beziehen soll. Den bei Zahlung mit dem Handy (was ich meist mache) ist ja meist keine Girocard hinterlegt (oder irre ich mich hier auch?).
    Naja, da will Lidl wohl die girocard-Nutzer ansprechen. Denn die sind a) die Mehrheit und b) weniger kartenzahlungsaffin, müssen also dahin "erzogen" werden, dass sie alles mit Karte zahlen können.

    Für Nutzer von KKs und Mobile Payment ist das eher klar, darum nutzen sie so was ja dort.
    gowest und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #31784
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    2.619

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Naja, da will Lidl wohl die girocard-Nutzer ansprechen. Denn die sind a) die Mehrheit und b) weniger kartenzahlungsaffin, müssen also dahin "erzogen" werden, dass sie alles mit Karte zahlen können.

    Für Nutzer von KKs und Mobile Payment ist das eher klar, darum nutzen sie so was ja dort.
    Sorry das ist meiner Erfahrung nach Quatsch, im Einzelhandel sind die Girocars Bons deutlich niedriger als die KK Bons, Zahlungen unter 10€ werden in der Regel (wenn mit Karte) mit Girocard bezahlt.

  5. #31785
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Ja, weil die girocard-Nutzer eben die große Mehrheit darstellen. Wenn die aber denken "Karte geht erst ab xy €" ist das ggf. ein Problem.
    Lidl wird die Schilder nicht ohne Grund aufgestellt haben.
    DerSenator sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #31786
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    2.619

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Ja, weil die girocard-Nutzer eben die große Mehrheit darstellen. Wenn die aber denken "Karte geht erst ab xy €" ist das ggf. ein Problem.
    Lidl wird die Schilder nicht ohne Grund aufgestellt haben.
    Das ist eine Werbemassnahmen von Girocard - nicht von Lidl.
    nicki1997 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #31787
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    3.617

    Standard

    MC, Visa und Amex könnten eigentlich mal zum Gegenschlag ausholen und eine schöne Anti-Girocard-Kampagne starten.

  8. #31788
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Das ist eine Werbemassnahmen von Girocard - nicht von Lidl.
    Ja dann ist doch klar, wieso da girocard draufsteht.

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    MC, Visa und Amex könnten eigentlich mal zum Gegenschlag ausholen und eine schöne Anti-Girocard-Kampagne starten.
    Lieber nicht. Kann leicht nach hinten losgehen und die Leute wieder zum Bargeld schicken...

  9. #31789
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.354

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    MC, Visa und Amex könnten eigentlich mal zum Gegenschlag ausholen und eine schöne Anti-Girocard-Kampagne starten.
    Die Girocard hat man sowieso. Kreditkarte hat nicht jeder (und eine, die z.B. Punkte sammeln oder weltweit kostenlose Geldautomaten-Nutzung oder andere Features haben, erst recht nicht)
    Mit Girocard kannst Du in mehr Geschäften bezahlen. Es gibt genug, die keine KK annehmen (aber umgekehrt, solche die nur KK annehmen, sind eine seltene Ausnahme), und auch im europäischen Ausland bist Du damit versorgt.
    Die Girocard geht direkt vom Konto runter. Ich kenne genug Leute, denen das lieber ist.
    Mit der Girocard kannst Du auch Geld abholen. An den Automaten Deiner Hausbank bzw. deren Verbund (das haben die Leute jahrzehntelang gelernt, empfindet also niemand als störend) oder auch inzwischen in Supermärkten.

    Und was genau ist für die breite Masse der große Vorteil einer Kreditkarte, weshalb die besser wäre?
    OneMoreTime sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #31790
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Zitat Zitat von jodost Beitrag anzeigen
    Und was genau ist für die breite Masse der große Vorteil einer Kreditkarte, weshalb die besser wäre?
    Wurde hier schon zig Mal durchgekaut, einige Punkte in Kurzform:
    Geht online, geht weltweit, kann Apple Pay/GPay, kein ELV, geht im ICE BordRestaurant.
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #31791
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.980

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Wurde hier schon zig Mal durchgekaut, einige Punkte in Kurzform:
    Geht online, geht weltweit, kann Apple Pay/GPay, kein ELV, geht im ICE BordRestaurant.
    @Jodost fragte nach der breiten Masse, nicht nach den Vorteilen der hier versammelten KK Hardcore Nerds
    jodost, malone und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #31792
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Die breite Masse kauft niemals was im Internet und geht nicht ins Ausland? OK cool.
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #31793
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2017
    Beiträge
    193

    Standard

    Nachdem es mich in der heißen Jahreszeit in den letzten Jahren eher in nördliche Gefilde zog, da ich die Temperaturen dort angenehmer finde und ich außerdem den in manchen Ländern weit verbreiteten Klimatisierungswahn als haarsträubende Ressourcenverschwendung empfinde (man könnte ja auch mal über passive Maßnahmen nachdenken, um die Temperaturen erträglich zu halten, anstatt jedes Gebäude zu einem stromfressenden Kühlschrank umzubauen...), war ich in diesem Jahr seit längerem mal wieder im Süden, auf den Kanaren, speziell Lanzarote und Fuerteventura. Wie erhofft, waren auch dort die Temperaturen während meines Aufenthalts in meinem persönlichen Wohlfühlbereich (deutlich unter 30 °C). Keine Sorge: Gleich geht es um Kreditkarten!

    Da die Kanaren zwar eigentlich schon Afrika sind, geopolitisch aber zu Spanien gehören, musste ich während meiner Reise unweigerlich das eine oder andere Mal an so manches Statement eines ganz bestimmten Nutzers hier denken, der nicht müde wird, Spanien immer wieder als so viel fortschrittlicher und moderner im Vergleich zu "de" zu lobpreisen. Nun, wie wenig man von den Zahlungsgepflogenheiten allein auf die Fortschrittlichkeit eines Landes im Allgemeinen schließen kann, zeigte sich mir bereits am ersten Tag in Anbetracht der Unmengen an Einweg-Plastik-Wasserflaschen, auf die noch nicht einmal ein Pfand erhoben wird, um zumindest einen minimalen Anreiz für eine geordnete Rückführung zu setzen. Auch Bierflaschen aus Glas: Verbreitet Einweg und ohne Pfand. Da kam ich mir als Einwohner des hier als solches bezeichneten "Freilichtmuseums" Deutschland aber tatsächlich mal wie in einem Freilichtmuseum vor, da ich solche Dinge nun tatsächlich für ein Relikt des vergangenen Jahrtausends gehalten hatte. Und es komme mir nun bitte niemand mit den Schwächen des deutschen Recycling-Systems: Die sind mir bewusst und ich finde es auch nicht in Ordnung, wenn deutscher Plastikmüll einfach in andere Länder verklappt wird. Aber es ist mit dem Pfandsystem allemal besser als von vorn herein "gar nichts" zu machen. Und gerade Glasflaschen gehören nach einmaliger Verwendung nun echt nicht in den Müll. (Ich bin Biertrinker. Die Gepflogenheiten der Weinsäufer beim Umgang mit deren Leergut sind nun echt nicht mein Bier. Ich hoffe allerdings immer, dass die ihre Tetrapaks artig in der Gelben Tonne entsorgen. )

    Nun zu den Kreditkarten: Mastercard und Visa werden nahezu flächendeckend akzeptiert, Amex und Konsorten wohl deutlich weniger, was mir aber egal ist, weil ich einfach nur bezahlen will und auf das ganze Drumherum gerne verzichten kann. Überall dort, wo ich auch auch in Deutschland (ggf. mit der Einschränkung: mittlerweile) per Kreditkarte zahlen kann (Supermarkt, Tankstelle, Hotel, Mietwagen...), ging das (erwartungsgemäß) auch auf den Kanaren.

    Einen gewissen Bonus könnte es im Gastronomiebereich geben: In ein oder vielleicht auch zwei Restaurationen konnte ich mit Karte zahlen, bei denen man in vergleichbaren Fällen in Deutschland die Kartenakzeptanz zumindest nicht hätte voraussetzen können. Das war es aber auch schon in puncto "mehr Modernität beim Bezahlen".

    Verschiedentlich wurde hier von dem bereits weiter oben erwähnten Nutzer berichtet, dass er in Spanien in jedem x-beliebigen Straßenlokal seinen Wein für 1,50 Euro mit Karte bezahlen kann. Ob mir das auch gelungen wäre, wollte ich als Bietrinker nicht ausprobieren. Mein (kleines) Bier für 3,xx Euro wie auch alle anderen Speisen und Getränke musste ich jedenfalls in bar bezahlen (stationärer Strandkiosk auf Fuerteventura etwas südlich von Corralejo; durchaus touristische Gegend und kein exotisches "Hinterland").

    Auch den Eintritt in den Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote, bei dem für eine Familie leicht 30 Euro oder mehr fällig werden, kann man ausschließlich bar entrichten. Begründet wird dies damit, dass der Mobilfunkempfang so schlecht und deswegen keine Kartenzahlung möglich sei. Nun, mein eigenes Mobilfunkgerät hatte zumindest exzellenten 3G-Empfang, wahrscheinlich sogar 4G. Da man sich dort im modernen Spanien und nicht etwa im Freilichtmuseum Deutschland befindet, müssen die hier sonst üblichen Mutmaßungen hinsichtlich "Steueroptimierung" als Begründung wohl leider ausscheiden. Der vorgebliche schlechte Mobilfunkempfang taugt aber nachweislich auch nicht als Begründung.

    Und noch ein paar andere "Cash only"-Erlebnisse. Der Vollständigkeit halber darf aber nicht unerwähnt bleiben, dass das alles Orte bzw. Geschäfte waren, bei denen man sich in Deutschland auch nicht auf die Karte hätte verlassen können. Ich kann eben nur nicht recht erkennen, wo genau jetzt der große zahlungstechnische Qualitätsunterschied sein soll. Mit Ausnahme der ein oder zwei Restaurants, die ich bereits erwähnt habe, hätte ich in Deutschland an vergleichbaren Stellen auch anstandslos per Kreditkarte bezahlen können. (Einen Bäcker habe ich nicht aufgesucht; der wäre ggf. noch ein Bonus für Spanien geworden, sofern er Karten akzeptiert hätte.)

    Jedenfalls waren meine 70-80 Euro Bargeldreserve doch deutlich schneller erschöpft als gedacht. Und folglich empfand ich es als sehr "modern" in dem Sinne, dass ich das in diesem Ausmaß noch nicht gesehen habe, dass man in Spanien offenbar an so ziemlich jedem Geldautomaten zusätzlich zu den Gebühren, die die eigene Bank berechnet, auch noch eine direkte Gebühr berappen soll, die, soweit ich das gesehen habe, ab 1,80 Euro über 2 Euro und 2,50 Euro bis hin zu oberdreisten 3,95 Euro (Euronet) beträgt. In der Gegend, in der ich mich hauptsächlich aufgehalten habe, gab es wahrscheinlich 50 Geldautomaten, von denen exakt einer keine Extra-Gebühr verlangte (Caixa). Das empfand ich in Anbetracht der Tatsache, dass es ohne Bargeld dann eben doch nicht geht und ich nur ungern größere Bargeldbeträge mit mir rumschleppe, dann doch als etwas unangenehm.

    Mein ganz persönliches Fazit lautet daher: Wenn ich wieder einmal nach Spanien reisen sollte, wird meine sonst übliche Bargeldreserve auf mindestens 300 Euro aufgestockt. Dann muss ich mir nämlich nicht gleich am zweiten Tag Gedanken darüber machen, wie ich diese beknackte Automatengebühr umgehen kann und ob das überhaupt möglich sein wird. Ich empfinde es zwar nun gerade nicht als sonderlich "modern", mit so viel Bargeld unterwegs zu sein, aber man muss sich eben auf die lokalen Gepflogenheiten des Reiseziels einlassen und entsprechend vorbereitet sein...
    Individualurlauber, alex3r4, KvR und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #31794
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Danke. Spanien ist groß, der User auf den du dich beziehst meint Barcelona wenn er "Spanien" sagt (in Barcelona würde er im falschen Lokal dafür schon mal auf's Maul kriegen).

    Dass Spanien moderner als Deutschland ist ist natürlich in vielerlei Hinsicht Quatsch, Kartenzahlung klappt jedoch (auf dem Festland) fast überall.
    Auch aus Andalusien kann ich berichten, dass mein Alltag bargeldlos läuft. Vielleicht schaust du ja hier mal vorbei, hier kostet das kleine Bier 1,50 € und kann meist per Karte bezahlt werden (denke ich mal, meine Rechnungen fallen immer höher aus, da ich nicht alleine dahin gehe).

  15. #31795
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    3.617

    Standard

    Meiner Erfahrung nach wird in Spanien inzwischen sehr gut mit Plastik etc. umgegangen. Man muss nicht jedes eigene System als das einzig Wahre lobpreisen. Ich persönlich halte vom Pfandsystem zB leider gar nichts. Wird in meinen Augen genauso oft weggeworfen wie in pfandlosen Staaten. Einzig die dortige Pensionistenschaft hat keinen Zusatzverdienst.

    In der Gegend um ALC hat in den letzten zwei Jahren die KK-Akzeptanz extremst angezogen. Jede kleine Bar hat mittlerweile Aufkleber der Kartenakzeptanz, erstaunlich sehr viel JCB und Union Pay, warum auch immer. Amex hier eher weniger in der Gastronomie, insbesondere im Vergleich zu AGP, PMI und IBZ; dafür sehr viel bei unternehmereigenen kleinen Geschäften.
    gowest und alex3r4 sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #31796
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.980

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Die breite Masse kauft niemals was im Internet und geht nicht ins Ausland? OK cool.
    Die breite Masse zahlt im Internet per Lastschrift, (Sofort-)Überweisung und ev. Paypal
    und Ausland schon, aber eben überwiegend europäisches Ausland und da funktioniert
    die Giro / Maestro / V-Pay doch recht gut
    OneMoreTime sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #31797
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.147

    Standard

    Zitat Zitat von ponyhofinsasse Beitrag anzeigen
    Die breite Masse zahlt im Internet per Lastschrift, (Sofort-)Überweisung und ev. Paypal
    Natürlich - und woran liegt das?
    Die breite Masse der Nordkoreaner fährt auch mit Eselkarren und geht zu Fuß.
    Aber nicht, weil sie Autos doof findet...
    gowest, Florida7, DerSenator und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #31798
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.980

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Natürlich - und woran liegt das?
    Die breite Masse der Nordkoreaner fährt auch mit Eselkarren und geht zu Fuß.
    Aber nicht, weil sie Autos doof findet...
    Du siehst den Unterschied, hier findet die Mehrheit eben Kreditkarte doof
    Ist doch auch ok. jeder wie er mag

  19. #31799
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    CGN
    Beiträge
    3.354

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Die breite Masse kauft niemals was im Internet und geht nicht ins Ausland? OK cool.
    Girocard funktioniert auch im EU-Ausland, was der breiten Masse ausreichen dürfte. Im Internet kann man mit einem Dutzend Anbieter, allen voran PayPal, auch hervorragend ohne Kreditkarte einkaufen. Bleibt einzig Apple Pay/GPay.

    Ich will die Girocard nicht in den Himmel loben - ich nutze sie selbst so selten wie möglich. Aber für die breite Masse ist sie m.E. das bessere (weil einfachere) Produkt. Denn die von Dir genannten Vorteile einer KK sind ja nicht mal einheitlich - je nach dem, ob Du im Ausland bezahlen möchtest, Geld abheben willst, ob Du Apple oder GooglePay nutzen willst, oder oder oder sollte die Wahl auf eine völlig andere Karte fallen.
    Grinchy und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #31800
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gowest
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    11.754

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach wird in Spanien inzwischen sehr gut mit Plastik etc. umgegangen. Man muss nicht jedes eigene System als das einzig Wahre lobpreisen. Ich persönlich halte vom Pfandsystem zB leider gar nichts. Wird.

    In der Gegend um ALC hat in den letzten zwei Jahren die KK-Akzeptanz extremst angezogen. Jede kleine Bar hat mittlerweile Aufkleber der Kartenakzeptanz, erstaunlich sehr viel JCB und Union Pay, warum auch immer. Amex hier eher weniger in der Gastronomie, insbesondere im Vergleich zu AGP, PMI und IBZ; dafür sehr viel bei unternehmereigenen kleinen Geschäften.
    Ich halte vom deutschen Pfandsystem auch nichts und finde es auch nicht modern oder fortschrittlich. Kaum ein Land der Welt hat das DE nachgemacht. Die mehrwegquote ist dadurch sogar gesunken.
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •