Seite 1652 von 1796 ErsteErste ... 652 1152 1552 1602 1642 1650 1651 1652 1653 1654 1662 1702 1752 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33.021 bis 33.040 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42051x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #33021
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    3.182

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Darum poste ich ja regelmäßig das hier, scheint leider kaum jemand zu verstehen.
    Anhang 129504
    Auch wenn seine Wortwahl manchmal etwas, hmm, eigenwillig ist
    So trifft er doch häufig die wunden Nerd Punkte

  2. #33022
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Es wäre ja in Ordnung wenn das eigene Produkt nicht so schlecht wäre.
    Das Produkt hat Vor- und Nachteile, die Nachteile spielen bei den allermeisten Menschen keine Rolle, weil diese evtl. gar nicht bekannt sind bzw. weil man ja auch noch eine KK in der Tasche hat.

    Hätten die Kreditkartenanbieter ihre Nasen nicht so hoch gehalten (in den 70er, 80er oder 90er Jahren) dann würde es in D heute anders aussehen. Damals wollten die z.B. ein Mindesteinkommen von 2000DM im Monat sehen - und somit bekam man als Student nur eine KK wenn die Eltern gebürgt haben usw. usw.

  3. #33023
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, wo du lebst
    Also mir hat noch niemand ein Konto aufgezwungen - ich konnte mich da immer frei entscheiden. Ist das bei euch anders?

  4. #33024
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Boris Becker irgendwo Kredit hat. Da hast Du dir jetzt aber ein richtig schlechtes Beispiel rausgesucht Dem sein Schufascoring wär interessant.
    Ich glaube da wärst du ziemlich enttäuscht:
    Bobele = kein Wohnsitz in D = keine Schufa = kein Scoring...

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    meine Anfrage an den Sparkassenverband, ob sie den Österreichischen Vorbild folgen und Mastercard Debit einführen anstatt Maestro kam folgendes:
    . Damit Kunden von Sparkassen mit Ihrer Sparkassen-Card auch im Ausland zahlen können, verfügen Sparkassen-Cards i.d.R. über ein weiteres integriertes Zahlsystem (z.B. maestro oder V Pay) eines internationalen Zahlungssystembetreibers.

    gähhhn, gibt's Studien darüber wieviele Maestro oder VPay Akzeptanz Stellen - die funktionieren - es weltweit gibt?

    Meine Antwort
    Dein Engagement in Ehren XT600, aber aus der Antwort des Sparkassenverbands geht hervor, dass die Mitgliedsbanken selbst entscheiden, ob Maestro oder VPay co-branded wird. Da kocht jeder sein eigenes Süppchen. Ob da der Verband die richtige Adresse ist?

  5. #33025
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Hätten die Kreditkartenanbieter ihre Nasen nicht so hoch gehalten (in den 70er, 80er oder 90er Jahren) dann würde es in D heute anders aussehen. Damals wollten die z.B. ein Mindesteinkommen von 2000DM im Monat sehen - und somit bekam man als Student nur eine KK wenn die Eltern gebürgt haben usw. usw.
    Darauf kann man sich natürlich jetzt, 20 Jahre später, noch ausruhen. Mal ganz davon abgesehen bezweifel ich, dass Kreditkarten nur in DE elitär waren. Auch andere Länder haben eigene Kartenzahlsysteme, aber kein Land ist so fixiert auf sein eigenes Bezahlsystem wie DE. Dazu kommt dann noch die Diskriminierung von Ausländern, die ohne diese Karte in DE nicht weit kommen.
    XT600, gowest und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #33026
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Also mir hat noch niemand ein Konto aufgezwungen - ich konnte mich da immer frei entscheiden. Ist das bei euch anders?
    Genau, und wenn man kein Konto hat, kann man viele Dinge des normalen Lebens nicht nutzen, weil zwingend die Angabe einer Kontonummer erforderlich ist. Versicherungen, Kraftfahrzeugsteuer, Gehalt, Mobilfunkanbieter... Ein indirekter Zwang herrscht in unserer Kultur selbstverständlich.

  7. #33027
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Darauf kann man sich natürlich jetzt, 20 Jahre später, noch ausruhen. Mal ganz davon abgesehen bezweifel ich, dass Kreditkarten nur in DE elitär waren. Auch andere Länder haben eigene Kartenzahlsysteme, aber kein Land ist so fixiert auf sein eigenes Bezahlsystem wie DE. Dazu kommt dann noch die Diskriminierung von Ausländern, die ohne diese Karte in DE nicht weit kommen.
    Das stimmt doch nicht, nimm Schweden da macht Swish einen großen Teil der Bargeldlosen Zahlungen, sind nationale Banken. In Holland war es die PIN Card oder in Frankreich ist es auch heute noch die Card Bleu.

    In Schweden bist du ziemlich eingeschränkt wenn du Swish nicht nutzen kann.

    Und ja die Kreditkartenanbieter hätten da in den letzten 20 Jahren einiges aufholen können was die Akzeptanz anbelangt. Die Kreditkarten Unternehmen haben es zudem versäumt sich den deutschen Banken als guter Partner anzudienen.
    Geändert von OneMoreTime (23.08.2019 um 17:46 Uhr)

  8. #33028
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Genau, und wenn man kein Konto hat, kann man viele Dinge des normalen Lebens nicht nutzen, weil zwingend die Angabe einer Kontonummer erforderlich ist. Versicherungen, Kraftfahrzeugsteuer, Gehalt, Mobilfunkanbieter... Ein indirekter Zwang herrscht in unserer Kultur selbstverständlich.
    Ein indirekter Zwang zu einem Konto mag bestehen, du kannst aber gerne eines ohne GC benutzen.

  9. #33029
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.337

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Ich glaube da wärst du ziemlich enttäuscht:
    Bobele = kein Wohnsitz in D = keine Schufa = kein Scoring...
    Schön wär's, die SCHUFA erhebt auch ohne Erlaubnis von im Ausland lebenden Leuten Daten. Komplett ohne Rechtsgrundlage.

  10. #33030
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    82

    Standard

    Ich war in Belgrad und Bukarest: Wie erwartet, wurde fast an jeder Ecke Kreditkarte akzeptiert. Egal, ob kleiner Imbiss, Supermarkt, Bäckerei oder Restaurant. Die Kellner fragten auch, ob man bar oder per Karte bezahlt, was mir in Deutschland fast noch nie aufgefallen ist.

    Etwas offtopic: Ebenso scheint es in jedem Haushalt(?) eine bzw. mehrere Klimageräte zu geben, was in Deutschland kaum der Fall ist. Mag sicherlich vielfältige Gründe haben, aber teils hinken wir in vielen Sachen hinterher.
    XT600, gowest, alex3r4 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #33031
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Schön wär's, die SCHUFA erhebt auch ohne Erlaubnis von im Ausland lebenden Leuten Daten. Komplett ohne Rechtsgrundlage.
    Welche Daten werden da erhoben? Wenn das stimmt wäre es eine absolute Frechheit, den so zumindest meine Erfahrung, bekommt man ohne deutschen Wohnsitz nicht seine eigene Schufa Auskunft.

  12. #33032
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    In Holland war es die PIN Card oder in Frankreich ist es auch heute noch die Card Bleu.

    In Schweden bist du ziemlich eingeschränkt wenn du Swish nicht nutzen kann.
    In der Praxis kommt man aber mit den gängigen internationalen Zahlungskarten in den genannten Ländern wesentlich weiter. Wenn du das leugnest und mit der Situation in DE vergleichen willst, dann stimmt irgendwas nicht. Fakt ist, dass die girocard einfach nur schlecht ist und das auch viele Menschen merken und somit dann gezwungen sind, Umwege zu nutzen (PayPal, Guthabenkarten), wenn sie sich keine Kreditkarte anschaffen wollen. Aber alleine auch schon die Tatsache, dass man sich eine andere Karte anschaffen muss, wenn man ins weitere Ausland reisen will, zeigt doch, wie ungeeignet die girocard insgesamt ist. Da der Kunde die Karte ja zudem oft automatisch bekommt, kann er ja auch gar nicht durch die bewusste Nicht-Anschaffung zeigen, dass die Karte blöd ist. Wenn man sie dann einmal hat, nutzt man sie und gibt sich mit zufrieden, bis sie an ihre Grenzen kommt..
    gowest und alex3r4 sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #33033
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Schön wär's, die SCHUFA erhebt auch ohne Erlaubnis von im Ausland lebenden Leuten Daten. Komplett ohne Rechtsgrundlage.
    Auch wenn sie keinen inländischen Wohnsitz hat? Das wäre mir zwar völlig neu, aber dank deiner Ehrlichkeit letztens, gehe ich davon aus, dass es eine eigene leidliche Erfahrung ist?
    Dann glaube ich das mal...
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #33034
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.337

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Welche Daten werden da erhoben? Wenn das stimmt wäre es eine absolute Frechheit, den so zumindest meine Erfahrung, bekommt man ohne deutschen Wohnsitz nicht seine eigene Schufa Auskunft.
    Zum Beispiel die Adresse - wurde von mir trotz ausdrücklichen Verbots gespeichert, als ich eine Datenauskunft nach DSGVO angefordert habe (mit Versand an diese Adresse, daher kannte die SCHUFA sie). Und auch mein Konto bei N26 steht drin. Ganz ohne deutschen Wohnsitz.

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Auch wenn sie keinen inländischen Wohnsitz hat? Das wäre mir zwar völlig neu, aber dank deiner Ehrlichkeit letztens, gehe ich davon aus, dass es eine Preisliste eigene Erfahrung ist?
    Dann glaube ich dass mal...
    Ja.

  15. #33035
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von kayran Beitrag anzeigen
    Etwas offtopic: Ebenso scheint es in jedem Haushalt(?) eine bzw. mehrere Klimageräte zu geben, was in Deutschland kaum der Fall ist. Mag sicherlich vielfältige Gründe haben, aber teils hinken wir in vielen Sachen hinterher.
    Von Klimaanlagen wird der Deutsche (und zwar NUR der Deutsche) doch krank! Die sind gefährlich. Nein, aber das hat auch echt was mit Stromkosten zu tun. Auf Hawaii, was ja bekanntlich zu dem "Klimaanlagenland" USA gehört, sind Klimaanlagen in Privathäusern auch eher selten, was immer wieder mit den hohen Stromkosten im Vergleich zum Festland begründet wird. Und in DE sind sie ja nun nochmals teurer. Habe auch eine mobile Klimaanlage, aber wenn ich die wirklich mal öfter genutzt habe, habe ich auch auffällig hohe Stromnachzahlungen zu leisten.



    Wo wir auch übrigens gerade bei "Beliebtheit" sind:
    Dieses tolle Verifone Artema Hybrid, das in den Jahren ca. Mitte 2000er bis Mitte 2010er gefühlt in jedem deutschen Laden das Zahlterminal war, wurde ja auch so als "bewährt" und "beliebt" beschrieben, obwohl es einfach grottenschlecht und langsam war. Nur billig war es wahrscheinlich, sonst hätten es sich vermutlich nicht so viele angeschafft.
    Geändert von Inlandsvägen (23.08.2019 um 18:11 Uhr)
    gowest und br403 sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #33036
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    5.337

    Standard

    Strom ist in Deutschland nicht teuer, das ist ein ziemlicher Irrglaube. Grund sind die unterschiedlichen Abrechnungsmodelle in verschiedenen Ländern. In Spanien kostet zwar die kWh nur 17 Cent, trotzdem zahle ich hier insgesamt viel mehr als in Deutschland, weil die Grundkosten und Steuern unglaublich hoch sind.
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #33037
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    In Spanien kostet zwar die kWh nur 17 Cent, trotzdem zahle ich hier insgesamt viel mehr als in Deutschland, weil die Grundkosten und Steuern unglaublich hoch sind.
    Gibt es in Spanien in Privathäusern viele Klimaanlagen? Ansonsten denke ich, dass sich in Spanien auch vieles durch weniger Heizen ausgleicht.
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #33038
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Wo wir auch übrigens gerade bei "Beliebtheit" sind:
    Dieses tolle Verifone Artema Hybrid, das in den Jahren ca. Mitte 2000er bis Mitte 2010er gefühlt in jedem deutschen Laden das Zahlterminal war, wurde ja auch so als "bewährt" und "beliebt" beschrieben, obwohl es einfach grottenschlecht und langsam war. Nur billig war es wahrscheinlich, sonst hätten es sich vermutlich nicht so viele angeschafft.
    Du hast als Händler auf das Terminal ungefähr soviel Einfluss wie du Einfluss auf eine GC zum Konto hast - das kommt halt mit dem Vertrag.

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Strom ist in Deutschland nicht teuer, das ist ein ziemlicher Irrglaube. Grund sind die unterschiedlichen Abrechnungsmodelle in verschiedenen Ländern. In Spanien kostet zwar die kWh nur 17 Cent, trotzdem zahle ich hier insgesamt viel mehr als in Deutschland, weil die Grundkosten und Steuern unglaublich hoch sind.
    Strom ist sowohl im europäischen als auch im internationalen Vergleich recht teuer, Deutschland liegt in Europa auf Platz 2, Spanien auf Platz 4 daher kommt es dir nur so vor. Wenn du Europa nimmst dann sind die Preise in den Niederlanden oder in Frankreich etwa halb so hoch wie in D, am unteren Ende zahlt man noch 1/3.
    https://ec.europa.eu/eurostat/statis..._statistics/de
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #33039
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel die Adresse - wurde von mir trotz ausdrücklichen Verbots gespeichert, als ich eine Datenauskunft nach DSGVO angefordert habe (mit Versand an diese Adresse, daher kannte die SCHUFA sie). Und auch mein Konto bei N26 steht drin. Ganz ohne deutschen Wohnsitz.
    Also mein Kenntnisstand ist der, dass die Schufa den Score abwertet, wenn sie länger nichts von einem hört, z.B. gerade wegen eines Auslandsaufenthaltes. Junge, fähige Ingenieure die mit 5-stelligem Gehalt nach China entsandt werden, können da ein Lied davon singen. Von daher überrascht mich die Sache etwas...
    Aber gut, man lernt nie aus und du musst es ja wissen.

  20. #33040
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    195

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Von Klimaanlagen wird der Deutsche (und zwar NUR der Deutsche) doch krank! Die sind gefährlich. Nein, aber das hat auch echt was mit Stromkosten zu tun. Auf Hawaii, was ja bekanntlich zu dem "Klimaanlagenland" USA gehört, sind Klimaanlagen in Privathäusern auch eher selten, was immer wieder mit den hohen Stromkosten im Vergleich zum Festland begründet wird. Und in DE sind sie ja nun nochmals teurer. Habe auch eine mobile Klimaanlage, aber wenn ich die wirklich mal öfter genutzt habe, habe ich auch auffällig hohe Stromnachzahlungen zu leisten.
    Das mit den Klimaanlagen die angeblich krank machen ist analog zum "Ventilatortod" in Südkorea. Da behaupten sogar Wissenschaftler, das Anlassen eines Ventilators beim Schlafen könne zum Tod führen, das tritt auch in keinem anderen Land der Welt auf.

    Bei Hawaii muss man sagen, dass die ein spezielles Klima haben - selten über 30 Grad und selten unter 15 Grad. Da braucht man eigentlich wirklich keine Form von Heizung oder Klimaanlage.

    Ad Girocard/Maestro: Ich finde ja immer noch schade, dass die Angebote diverse Banken von mit Kreditkartenkonten verknüpften Maestro-Karten eingestellt wurden. Also dass es ne Maestro-Karte ist, aber der Betrag eben von einer Kreditkarte abgezogen wird.

    Damit könnte man dann auch bei "nur Eh-Zeh"-Geschäften bezahlen.
    gowest und Amic sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •