Seite 1693 von 1796 ErsteErste ... 693 1193 1593 1643 1683 1691 1692 1693 1694 1695 1703 1743 1793 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33.841 bis 33.860 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42051x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #33841
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Markt auf Ibiza: absolut jeder stand nimmt Kreditkarte
    Niederländischer Markthändler, der irgendwann um 2010 rum einen Käsestand auf einem ostfriesischen Wochenmarkt, also in DE hatte, nahm damals auch schon Karte. Technische Gründe, Kartenzahlung nicht anzubieten, kann es also gar nicht geben.
    XT600 und gowest sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #33842
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Technische Gründe, Kartenzahlung nicht anzubieten, kann es also gar nicht geben.

    Doch, denn du brauchst eine stabile Datenverbindung, das ist im Moment in vielen Großstädten nicht gegeben. Als ob es in D flächendeckend funktionierendes mobiles Internet geben würde.

    Ich hatte mal probeweise ein GSM Terminal für den mobilen Einsatz - es war ein Krampf. Das Problem hier u.a. die Mobilfunk/Datenkarte für das Terminal wird vom Provider mitgeliefert - d.h. du hast keinen Einfluss auf die Netzqualität. Und komm jetzt nicht wieder mit SumUp, das funktioniert schon alleine nicht weil man es nicht an die Kassensoftware angeknüpft bekommt. Und die Software von SumUp keine Warenwirtschaft kann.

  3. #33843
    KvR
    KvR ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    2.228

    Standard

    Zitat Zitat von StabTrim Beitrag anzeigen
    Funfact:
    Strafe fürs Schwarzfahren (Ticket vergessen zu entwerten ) kontaktlos in 25m tiefer U-Bahn Station möglich.
    Als ich vor etwa einem Monat dort war, habe ich mir zweimal eine 24-Stunden-Karte gekauft, um gerade so etwas zu vermeiden. Kontaktlos am Automaten bezahlt.

  4. #33844
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.994

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Polen ist ausserhalb der Tourigeschichten eher schlechter aufgestellt als DE, auch wenn hier immer wieder anderes behauptet wird - hat aber eben auch extrem günstige Gebühren für den Händler weil gesetzlich geregelt.

    Griechenland ist deutlich besser als DE, auch weil dort der Gesetzgeber die Kartenakzeptanz vorschreibt, nur in Ausnahmen darf man dort auf Kartenakzeptanz verzichten. Doe Pflicht gilt auch für Handwerker oder Rechtsanwälte.
    Aha gibt's also doch schon die Karten Akzeptanz Pflicht!!
    Italien auch!!
    Geändert von XT600 (14.09.2019 um 15:57 Uhr)

  5. #33845
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.994

    Standard

    Zitat Zitat von eldiablo Beitrag anzeigen
    Italien südlich von Bologna/Florenz, ist eine Katastrophe, kommst ohne Bargeld nicht weit
    Kann ich nicht bestätigen. Toskana überall mit Kreditkarte bezahlt, selbst 2 Espresso für 2.2€
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #33846
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.994

    Standard

    Zitat Zitat von der oesi Beitrag anzeigen
    Naja, Rom ist schon auch sehr gut versorgt....aber meine Freunde aus der Emilia Romagna erzählen mir auch immer, dass zum Beispiel in Apulien oder Kalabrien komischerweise immer die Terminals gerade kaputt sind....
    Das Koks Geld muss ja irgendwie gewaschen werden
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #33847
    Erfahrenes Mitglied Avatar von XT600
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.994

    Standard

    Zitat Zitat von der oesi Beitrag anzeigen
    ....was hindert Österreich und Deutschland eigentlich an der Einführung einer ähnlichen gesetzlichen Regelung mit den extrem günstigen Händlergebühren? Wenn die endlich günstiger wären als die Kosten fürs Bargeldhandling würden die vielleicht auch nicht mehr endlos an ihrem ewigen "Cash only weil alles andere ist so teuer" - Fetisch festhalten....
    Erstens: weil die Kosten für BargeldHandling nicht erkannt werden (ich muss doch eh zur Bank etc.)
    Zweitens: kein Bedarf weil sich 90% der Deutschen drauf einstellen.
    Drittens: das absolut inexistente Service Denken deutscher Händler und Gastronomen!!
    Viertens: Parteien wie die AfD, die ja leider immer mehr Einfluss gewinnen.

  8. #33848
    Erfahrenes Mitglied Avatar von eldiablo
    Registriert seit
    15.04.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    898

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Das Koks Geld muss ja irgendwie gewaschen werden
    Schwachsinn, in Mailand oder selbst in München, wird mehr Koks verbraucht, als in Süd Italien
    Das Problem von Süd Italien ist, dass dort einfach nicht versteuert wird.
    Wenn eine Bar 1000 Kaffees am Tag verkauft, am ende aber nur angibt, dass die 120 verkauft haben
    Und leider basiert sich das ganze System in Süditalien auf so was.
    Selbst Arbeitnehmern, die in der Realität 1500 Euro nette verdienen, bekommen eine Lohnabrechnung von 400 Euro am Ende und 1x im Jahr wird noch "L´assegno di dissocupazione" (so eine Art Arbeitslosengeld) beantragt, da Sie wenig verdienen.
    Das ganze System ist halt (leider) auf so einen Staatsbetrug basiert
    Am ende haben aber die "armen" aus den Süden, mehr als die Ehrlichen Arbeiter aus den Reichen Norden
    XT600, MaxBerlin und OneMoreTime sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #33849
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    166

    Standard

    Neulich bei Deichmann:

    Ich wollte mit Amex zahlen, Akzeptanzaufkleber standen auch an der Tür.
    Ich steckte die Karte ins relativ neue Yomani-Terminal, es hat sie auch korrekt erkannt und fragte nach der PIN.
    Nach Eingabe der PIN stand auf dem Terminal dann eine halbe Minute "Bitte warten" und dann letztendlich "Autorisation nicht möglich". Habe dann mit Girocard bezahlt wo "Bitte warten" dann auch nur ein paar Sekunden aufleuchtete.

    Merkwürdig.

  10. #33850
    der oesi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Prag ist sie def. besser als in dt. Großstaedten. Budapest wie du hoerst ja auch. Niederlande ist sie ja abgesehen von Maestro Only insgesamt auch flächendeckend.
    Budapest war ich öfters in letzter Zeit....ist wie ich hier schon erläutert habe, nicht besser. Vielleicht Gastronomie etwas besser versorgt aber sonst genau die gleichen Cash Only Szenarien wie daheim....Prag war ich schon länger nicht. Niederlande ist einfach bei CC Akzeptanz schlecht....in vielen Ländern kriegt man keine Maestro Karte zum Konto als Standard, eigentlich in den wenigsten...und somit steht man in NL sehr oft blöd da....haben wir eigentlich schon x Mal besprochen....
    gowest, KvR, MaxBerlin und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #33851
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2018
    Ort
    MUC München
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von der oesi Beitrag anzeigen
    Budapest war ich öfters in letzter Zeit....ist wie ich hier schon erläutert habe, nicht besser. Vielleicht Gastronomie etwas besser versorgt aber sonst genau die gleichen Cash Only Szenarien wie daheim....Prag war ich schon länger nicht. Niederlande ist einfach bei CC Akzeptanz schlecht....in vielen Ländern kriegt man keine Maestro Karte zum Konto als Standard, eigentlich in den wenigsten...und somit steht man in NL sehr oft blöd da....haben wir eigentlich schon x Mal besprochen....
    Genau deswegen verstehe ich das geheule von Herrn Gowest nicht ganz.
    Er will es einfach nicht kapieren, dass in D die Akzeptanz nicht grottenschlecht ist. Dass sie nicht die beste ist, haben wir jetzt schon oft gesehen, aber schlecht eben auch nicht.
    XT600 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #33852
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    ESS
    Beiträge
    371

    Standard

    War jetzt abseits von Media Markt, Amazon & Co. auf der Suche nach einem neuen Fernseher und habe dazu die örtlichen Händler abgegrast.

    Kreditkartenzahlung ist da wg. der angeblich hohen Gebühren verpönt. "3% kann ich mir nicht leisten" war so eine Aussage. Eine andere Aussage war, dass der Verbund, die Händler gehören alle einem der Elektrohändlerverbünde wie Expert oder Electronic Partner an, bisher noch keine bessere Konditionen an seine Händler weitergegeben hat und das trotz EU-Regulierung.

    Bin dann mit einem der Händler so verblieben, dass ich über den Verbund im Online-Shop mit der Karte zahle und die Lieferung nach Hause umsonst erhalte, was sonst online 49€ kosten würde, offline mit maximal Girocard-Zahlung gar nichts...Dafür verzichte ich dann auf das Online-Widerrufsrecht...

    Die verkaufen die teuersten Fernseher, aber Kreditkartenzahlung gibt es nicht...geht gar nicht meiner Meinung nach!
    gowest, MaxBerlin und der oesi sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #33853
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Die verkaufen die teuersten Fernseher, aber Kreditkartenzahlung gibt es nicht...geht gar nicht meiner Meinung nach!
    Die Frage ist doch nicht wie teuer ist der Fernseher, sondern wie hoch ist der Rohgewinn des Fernsehers, und bei den heutigen Kampfpreise sind die Margen recht gering, und gehen voll zu Lasten des Händlers. Bei einem Wareneinsatz von 70% - 80% ist das eben eine andere Nummer wie bei einem Wareneinsatz von max. 30% wie z.B. im Textilhandel oder der Gastronomie.

    Nehmen wir einen TV für 1000€ - mit 70% Wareneinsatz, da verliert der Händler bei 3% Kartengebühren 10% von seinem Rohgewinn.
    gonzo_27 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #33854
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Die verkaufen die teuersten Fernseher, aber Kreditkartenzahlung gibt es nicht...geht gar nicht meiner Meinung nach!
    Stimmt, aber wenn sie nicht gleichzeitig über den bösen Onlinehandel schimpfen, soll es mir egal sein. Gehe da eh nie hin. Und MediaMarkt etc. auch nur, wenn ich unbedingt "heute" was brauche.

    Die Frage ist doch nicht wie teuer ist der Fernseher, sondern wie hoch ist der Rohgewinn des Fernsehers, und bei den heutigen Kampfpreise sind die Margen recht gering
    Und warum stellen sich immer ausgerechnet deutsche Händler so an? Sind Amerikaner schlechter im kaufmännischen Rechnen oder wie muss man das verstehen?
    gowest, alex3r4, MaxBerlin und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #33855
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.819

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen


    Und warum stellen sich immer ausgerechnet deutsche Händler so an? Sind Amerikaner schlechter im kaufmännischen Rechnen oder wie muss man das verstehen?
    Die haben keine Alternative, weil es dort keine günstigere Alternative wie die Girocard gibt.
    gonzo_27 sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #33856
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von monk Beitrag anzeigen
    Die haben keine Alternative, weil es dort keine günstigere Alternative wie die Girocard gibt.
    Soweit ich weiß, wird Credit und Debit unterschiedlich hoch bepreist. Dennoch wird in der Regel beides problemlos akzeptiert.

  17. #33857
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen

    Nehmen wir einen TV für 1000€ - mit 70% Wareneinsatz, da verliert der Händler bei 3% Kartengebühren 10% von seinem Rohgewinn.
    Wie wärs mit einem Verlust des Rohgewinns von 100%, weil ein Kauf gar nicht erst zustande kommt?
    SeltenFliegerHH, gowest, MaxBerlin und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #33858
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    3.182

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Und warum stellen sich immer ausgerechnet deutsche Händler so an? Sind Amerikaner schlechter im kaufmännischen Rechnen oder wie muss man das verstehen?
    Sie sind eigentlich in allem schlechter, aber das ist hier nicht das Thema

  19. #33859
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, wird Credit und Debit unterschiedlich hoch bepreist. Dennoch wird in der Regel beides problemlos akzeptiert.
    Weil du bei den US Verträgen die KK nicht ablehnen kannst, wenn du Mastercard akzeptieren willst must du einen Vertrag für Debit und KK machen. Gleichzeitig gibt es vermehrt Angebote die in Cash günstiger sind als mit Karte.

    Zudem sehen die Kalkulationsgrundlagen in den USA ganz anders aus wie in D, Mieten sind z.B. deutlich günstiger als in D (in vergleichbaren Lagen - das gilt nicht für die absoluten Toplagen, aber für normale 1A Lagen, Steuern in den USA sind niedriger, du musst die MwSt. nicht im Preis berücksichtigen usw.
    Geändert von OneMoreTime (14.09.2019 um 17:38 Uhr)

  20. #33860
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit einem Verlust des Rohgewinns von 100%, weil ein Kauf gar nicht erst zustande kommt?
    Das ist kein Verlust - sorry - hast du ein wenig Ahnung von Betriebswirtschaft? Natürlich kann ich spekulieren das ich fehlenden Rohgewinn über die Masse wieder kompensiere - das klappt aber bei kleinen Händlern in der Regel nicht - weil die Volumen schlicht nicht reichen.

    Hast du eine Ahnung wie hoch die Umsätze im Handel überhaupt sind? Was meinst du welchen Wochen Umsatz ein 600qm Laden einer internationalen Modekette (Preise bis 350€/pro Artikel) in einem Einkaufszentrum so macht? Was meinst du wie viel Miete fällig wird, wie viel Nebenkosten usw. usw..

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •