Seite 179 von 1586 ErsteErste ... 79 129 169 177 178 179 180 181 189 229 279 679 1179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.561 bis 3.580 von 31711
Übersicht der abgegebenen Danke37074x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #3561
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    153

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    In manchem Supermarkt gibt es jedenfalls Gratiskaffee.

    Nicht nur in UK bei Waitrose (mit Kundenkarte): Free tea or coffee

    In den Niederlanden gibt es Gratiskaffee auch, bei Albert Heijn. Wobei es da einige übertrieben haben und einzelne Läden daher nun stattdessen Münzautomaten aufgestellt haben: Cookies op AD.nl
    In Deutschland IKEA mit Family Card nicht zu vergessen!

  2. #3562
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    LGW
    Beiträge
    4.312

    Standard

    Als ich eine Zeitlang viel in Aachen zu tun hatte, war ich öfter mal sonntags in Vaals (und gelegentlich mit dem Regionalbus in Maastricht) zum Einkaufen und da war der Gratiskaffee von Albert Heijn jedenfalls sehr gut.

    In NL war ich leider auch schon lange nicht mehr...

  3. #3563
    mnbv
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von KvR Beitrag anzeigen
    Penny nimmt auch Maestro in Berlin und vereinzelt in weiteren Filialen außerhalb der Bundeshauptstadt (u.a. in Hannover, Leipzig und Halver/Sauerland).
    Aber nicht in der Prinzenallee, Wedding.
    Habe Mastercard und Maestro von number26 durch, ging beides nicht, dann mit DKB Girokarte (Vpay cobranding) ging durch.
    Geändert von mnbv (29.05.2016 um 15:58 Uhr)

  4. #3564
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.765

    Standard

    Seit wann kann man bei Penny mit Girocard (mit PIN) bezahlen? Wenn ich mit meiner SparkassenCard bei Penny bezahlen will dann muss ich immer unterschreiben.

  5. #3565
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    1.498

    Standard

    Zitat Zitat von nicki1997 Beitrag anzeigen
    Seit wann kann man bei Penny mit Girocard (mit PIN) bezahlen? Wenn ich mit meiner SparkassenCard bei Penny bezahlen will dann muss ich immer unterschreiben.
    Sobald die Rewe-Card-Services dich nicht mehr für solvent hält...
    Amino sagt Danke für diesen Beitrag.
    Public Service Announcement
    IM(H)O: In my (humble) opinion -> Meiner Meinung nach...
    AFAIK: As far as I know -> Soweit ich weiß...
    FAQ und AGB sind bereits Akronyme in der Mehrzahl und bedürfen keinem nachgestellten ‘s’

    Wenn du dich am offtopic-talk beteiligst, hast du kein Recht, "jetzt aber genug OT" oder "zurück zum Thema" zu sagen!

    metabubble.net - Let's do some banking (Random banking posts are random)

  6. #3566
    mnbv
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nicki1997 Beitrag anzeigen
    Seit wann kann man bei Penny mit Girocard (mit PIN) bezahlen? Wenn ich mit meiner SparkassenCard bei Penny bezahlen will dann muss ich immer unterschreiben.
    Bin mir doch nicht 100% sicher. Werde aber morgen "erstmal zu Penny" gehen mal wieder.

  7. #3567
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    2.406

    Standard

    Ich kann ergänzen, dass Alnatura Maestro, Visa und MC nimmt, und das auch kontaktlos. Ob sie Girocard und Amex nehmen, darauf habe ich nicht geachtet.

  8. #3568
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    76

    Standard

    Überall is' besser als wie hier- Von E-Tickets und bargeldloser Zahlung

    Stimmt. Unsere Automaten sind auf Bargeld und die Geldkarte ausgerichtet. Warum? Ganz einfach weil der Deutsche das so macht. Kleinstbeträge zahlt selten jemand mit EC-Karte. Laut Angaben der Bundesbank von 2011 liegen 98% aller Zahlungen mit EC- oder Kreditkarten bei Beträgen über 5 Euro. Und auch die Auswertung der Fahrkartenverkäufe zeigt, dass der Barkauf im Vergleich zur Geldkarte relativ konstant geblieben ist.
    Was soll man dazu noch sagen...

    Durfte leider letzte Woche die Erfahrung machen, dass sich groß angepriesene HVV-App leider nicht mit gedrosseltem Internet verträgt. Musste dann ernsthaft zur nächsten Commerzbank-Filiale tigern, um meine Geldkarte zu laden (hatte keine Lust auf Kleingeld im Portmonee).

    Hatte sogar ausnahmsweise Bargeld dabei, der Automat wollte meinen 20er aber nicht akzeptieren.
    MaxBerlin und Martun sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #3569
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    6.932

    Standard


    ÖPNV in Deutschland ist in der Tat sehr unterhaltsam.
    Das die Geldkarte nicht angenommen wird dürfte wenig überraschen.


    Bei den Automaten darf man ja meist Roulette spielen. Teilweise geht Kreditkarte an allen Automaten (Düsseldorf), bei anderen nur am Verbundsautomaten, nicht aber am DB-Automaten (Stuttgart), bei anderem nur am DB-Automaten nicht aber am Verbundsautomaten (Leipzig), teilweise nur girocard am Verbundsautomaten aber Maestro/VPay am DB-Automaten(Münster), teilweise auch Maestro/VPay direkt am Verbundsautomaten (Berlin), teilweise nur Münzen am Verbundsautomaten (Leipzig).

    Diese eTickets funktionieren dann meist nur in einer Stadt, auch wenn technisch Roaming vorgesehen ist.

    Immerhin kann man ja meist ein HandyTicket kaufen. Dort kann man ja glücklicherweise meist mit Kreditkarte zahlen.

    Die meisten Anbieter setzen da auf eine App aus dem Baukasten und Zahlung über den Anbieter LogPay. Die in einer Stadt angelegten Accounts gelten aber nicht in der anderen Stadt und man darf immer wieder seine vollständigen Kreditkarten- und Adressdaten eigeben, denn zur Bezahlung mit Kreditkarte wird die Schufa abgefragt. Zahlung per Lastschrift auch nur von deutschen Konten. Teilweise setzt man auf das einheitliche HandyTicket, anderswo nimmt man aber das noch andere easy.go mit Zahlung über Handyrechnung.

    Unterhaltsam sind auch Apps wie die BVG, bei der man bei jeder Zahlung CVC-Code und 3D-Secure durchlaufen darf. Tokenization ist da noch ein Fremdwort, bestimmt werden die Kreditkarten da auch noch im Klartext gespeichert.

    Gerade weil die Verbünde wie in Baden-Württemberg (Werbung für ein Spezial-Ticket hier : "Spielend leicht durch 8 Verbünde") meist nur zur Arbeitsbeschaffung dienen, sollte man die einstampfen und eine OV-Chipcard oder direkt Zahlung per contactless einführen. Das System ist meist einfach viel zu intransparent und teuer.

    Teilweise 1 Stadt = 1 Zone. Teilweise gibt 12 Zonen, 6 Streifen, oder 3 Gebiete. Teilweise kann man Anschlusstickets sofort kaufen, teilweise erst am Grenzhalt. Teilweise ist die BahnCard gültig, anders mal nicht. Stückeln von Tickets ist manchmal zulässig, anderswo nicht. Manchmal werden die Tickets direkt gültig ausgegeben, anderswo muss man sie erst abstempeln. Teilweise sind Rundfahrten erlaubt, anderswo nicht mal umsteigen. Es ist einfach nur ein Witz.

    </rant>
    Geändert von DerSimon (29.05.2016 um 17:40 Uhr)
    Snappy, gowest, KvR und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #3570
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.765

    Standard

    Die Automaten von der Rheinbahn in Düsseldorf akzeptieren nur Girocard und die DB Fahrkartenautomaten bei Verbundfahrkarten nur Girocard/Maestro.

  11. #3571
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    LGW
    Beiträge
    4.312

    Standard

    Zitat Zitat von kyrele Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob die Entscheidungsträger nach Kompetenz, Parteibuch oder Verwandtschaftsgrad angeheuert werden.
    Aber der durchschnittliche Ortsansässige hat im Zweifel eine Zeitkarte und der Tourist, der (man glaube es kaum) keineswegs ein Deutscher sein muss, möchte vielleicht auch mit Visa oder MasterCard zahlen.
    Da scheint wieder die Mentalität mancher kommunaler Verkehrsunternehmen durch, die als Hauptkunden die fünf As (Arme, Alte, Arbeitslose, Auszubildende, Asylbewerber) sehen, welche nicht auf den PKW ausweichen können...

    Danke aber für den Hinweis, diesen ziemlich peinlichen Artikel werde ich in meinem nächsten Artikel auch zitieren.
    Snappy, TheDude666, Player108 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #3572
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    397

    Standard

    Kleinstbeträge zahlt selten jemand mit EC-Karte. Laut Angaben der Bundesbank von 2011 liegen 98% aller Zahlungen mit EC- oder Kreditkarten bei Beträgen über 5 Euro.
    So funktioniert Statistik nicht. Für die getroffene Aussage braucht man den Anteil der bargeldlosen Zahlungen an allen Zahlungen unter 5€. Stattdessen geben sie den Anteil der Beträge unter 5€ an allen bargeldlosen Zahlungen an.

    Fiktives und überhöhtes Beispiel:

    Im Zeitraum gibt es 51 Transaktionen, davon 1 bar. Eine Kartenzahlung war für 1€. Die anderen 50 Zahlungen für 10€. Ergibt genau deren zitierte Statistik. Dennoch haben 100% der unter-5€-Kunden mit Karte bezahlt und unabhängig vom Betrag über 98% der Kunden.
    KvR, MaxBerlin, DerSimon und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #3573
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TachoKilo
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Berlin (West) - TXL
    Beiträge
    1.822

    Standard

    Zitat Zitat von Martun Beitrag anzeigen
    So funktioniert Statistik nicht. Für die getroffene Aussage braucht man den Anteil der bargeldlosen Zahlungen an allen Zahlungen unter 5€. Stattdessen geben sie den Anteil der Beträge unter 5€ an allen bargeldlosen Zahlungen an.
    Die Sinnlosigkeit der Statistik noch ein bisschen einfacher: wenn es in den meisten Fällen einen Mindestumsatz von 5€ bei Kartenzahlung gibt, dann ist es kein Wunder, wenn laut Statistik 98% aller Zahlungen mit Karten bei Beträgen über 5€ stattfinden.
    KvR und Amino sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #3574
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    397

    Standard

    Inhaltlich ist das natürlich auch Unsinn. Aber die kriegen es ja nicht mal formal hin. Es ist echt traurig, wie wenig selbst grundlegende mathematische Kenntnisse verbreitet sind. Gerade bei diesem Beispiel muss man doch noch nicht mal Konkretes wissen. Ein bisschen über das was man da gerade geschrieben hat nachzudenken wäre ausreichend gewesen. Leider liest man viel zu oft solchen Unfug.
    iStephan und MaxBerlin sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #3575
    Erfahrenes Mitglied Avatar von CloudHopper
    Registriert seit
    07.04.2016
    Beiträge
    462

    Standard

    Zitat Zitat von kyrele Beitrag anzeigen
    Was soll man dazu noch sagen ..., Nix

    Weiß eigentlich einer wofür die Kontaktlos Pads an den HVV Automaten sind?
    Sind mir letztens aufgefallen, verstehe nur den Sinn nicht wenn die keine Karten nehmen?

  16. #3576
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von CloudHopper Beitrag anzeigen
    Was soll man dazu noch sagen ..., Nix

    Weiß eigentlich einer wofür die Kontaktlos Pads an den HVV Automaten sind?
    Sind mir letztens aufgefallen, verstehe nur den Sinn nicht wenn die keine Karten nehmen?
    Hatten wir schon mal im PayPass-Thread. Ist für die HVV-Card gedacht (e-Ticket).
    CloudHopper sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #3577
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2016
    Beiträge
    173

    Standard

    In dieser Welt steigt ihr in den Bus oder die U-Bahn, das Fahrzeug registriert euch anhand eures Smartphones automatisch und berechnet beim Aussteigen den zu zahlenden Preis. Im Auftrag des HVV sind wir grad dran, ein Pilotprojekt zum sogenannten „Check-in / Be-out“ vorzubereiten, was Mitte 2017 startet. Ziel ist, dass diese Lösung 2018 auf alle Fahrzeuge im HVV ausgerollt wird.
    Aber wehe das Telefon hat den Akku leer oder kein Netz... Und jedesmal beim Einsteigen eine App öffnen zu müssen ist auch nicht sehr praktisch - die bloße Existenz des Telefons im Fahrzeug kann aber auch kein Kriterium sein, schließlich wäre es ja möglich das der Nutzer eine andere Fahrkarte (z.B. das DB-Cityticket für die erste Fahrt) nutzen möchte.

    Von der Benutzbarkeit hat London m.E. ein sehr gutes System: Check-in/-out mit normalen kontaktlosen Kredit/Debitkarten, Bestpreisabrechnung auf Tages- und Wochenbasis. Aus Datenschutzsicht ist das natürlich extrem übel (wobei man in London alternativ auch eine anonyme Oystercard kaufen kann) - der Telefonquatsch ist diesbezüglich aber auch nicht besser.
    netzfaul und Amino sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #3578
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    1.132

    Standard

    Bei der Bahn wird zumindest das aktuelle Handyticket lokal auf dem Handy gespeichert, falls der Empfang mal weg ist :P

  19. #3579
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    6.932

    Standard

    Im ÖPNV meist auch so, Nachzeigen bei leerem Akku geht trotz Bindung an Namen da meist im Gegensatz zur DB nicht.

    London definitiv bestes System. Ich hätte ja auch notfalls nichts gegen solche eTickets statt contactless, wenn die wenigstens deutschlandweit funktionieren würden und ich nicht in jeder Stadt ein neues kaufen muss.

    Diese Checkin-Lösung in Hamburg hört sich nach so girogo/Geldkarte-Kram an. Viel Geld verbrennen für überentwickelte Lösung, wenn es einfacher und günstiger ginge, um dann "Auf Kundenwunsch" nichts zu verändern. Mit Smartphone hat man es ja schon bei Touch&Tavel versucht, sehr erfolgreich war es ja nicht.

    Edit: Kontaktlos im ÖPNV wird aber in der Tat noch für lange Zeit schwierig, da viele Deutsche dank girocard keine solche Karte haben oder aus Angst nicht einsetzen.
    Geändert von DerSimon (31.05.2016 um 00:49 Uhr)
    MaxBerlin und Amino sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #3580
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TachoKilo
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Berlin (West) - TXL
    Beiträge
    1.822

    Standard

    Bin ja u.a. bei der CoBa und dort gab es vor kurzem eine Buchung mit Infotext:
    Mit Wirkung zum 1.8.2016 wird die aktive Nutzung der GeldKarte mit 2 EUR im Quartal bepreist.
    Mir soll es recht sein. Ich habe die Geldkarte noch nie benutzt und werde es auch nicht tun.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •