Seite 1792 von 1796 ErsteErste ... 792 1292 1692 1742 1782 1790 1791 1792 1793 1794 ... LetzteLetzte
Ergebnis 35.821 bis 35.840 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42051x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #35821
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    7.353

    Standard

    ANZEIGE
    Dann macht der Shop halt Auth bei Bestellung und Capture erst bei Versand – so wie es auch die Scheme-Regeln vorsehen.

  2. #35822
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Unangemessene Benachteiligung der Kunden, “weil diese ihre Zahlung zu einem Zeitpunkt veranlassen müssen, in denen noch gar kein Vertrag zwischen den Parteien besteht. Dies ist mit wesentlichen Grundgedanken des allgemeinen Schuldrechts nicht vereinbar (§ 307 Abs. 2 Nr. 1 BGB). Da die Bedingung für die Vertragsannahme der Antragsgegnerin aus den o. g. Gründen erst mit Zahlungseingang eintritt, wird der Kunde gezwungen, ihr den Kaufpreis zu überweisen oder zu übersenden, obwohl noch gar kein Vertrag zustande gekommen ist.”

    https://shopbetreiber-blog.de/2012/0...kasse-zahlung/

    Oder hier nochmal als Konsequenz formuliert:

    "Die Möglichkeit, im Online-Handel ein Vertragsangebot durch Versendung der Ware anzunehmen, erspart dem Webshop-Betreiber zugegebenermaßen organisatorischen Aufwand (...) Wenn sich der Webshop-Betreiber diesen Aufwand sparen will, bedeutet das freilich, dass er dann auf die Möglichkeit der Vorkasse und die damit verbundene größere finanzielle Sicherheit verzichten muss."

    https://www.loebisch.com/vertragssch...eklausel-1284/
    Das hört sich für mich logisch an, aber es scheint als ob die AGBs der grossen Händler (und auch Mincemeat mit seiner Auftragsbestätigung) das anders sehen.
    Geändert von OneMoreTime (01.12.2019 um 15:08 Uhr)

  3. #35823
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Parkhaus in Frankfurt-Höchst... Haben am Bezahlautomaten einen Kartenleser für girogo. Beim Einlesen des Tickets wurde dann aber auch gleich angezeigt, dass eine Geldkartenzahlung nicht möglich sei. DE ist und bleibt Digitalisierungsweltmeister!
    alex3r4, KvR, MaxBerlin und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #35824
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    166

    Standard

    Wird die Girocard am POS nach dreimaliger falscher Eingabe nicht gesperrt?
    Ich hatte gestern jemanden an der Kasse vor mir, der 32€ kontaktlos zahlen wollte und dann zur PIN-Eingabe aufgefordert wurde, was ihm augenscheinlich sichtlich überrascht hat. Die ersten zwei male war der PIN "kontaktlos falsch", dann sagte die Verkäuferin "vielleicht mal stecken", was er dann auch tat. Die folgende PIN-Eingabe war dann wieder falsch. Ich erwartete jetzt eigentlich, dass seine Karte gesperrt sei. Er suchte dann nervös im Handy nach dem PIN und wurde scheinbar fündig - die vierte Eingabe klappte dann.

    Was lernen wir sonst noch aus diesem Vorfall? Das 25€ Limit bei Girocard kontaktlos ohne PIN ist vielen offenbar nicht bewusst und auch die Kassiererin war offenbar nicht richtig geschult (vielleicht mal stecken). Eine manuelle Umschaltung auf ELV, unter genauster Kontrolle der Unterschift, wäre wohl die bessere Hilfe gewesen.

  5. #35825
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    .de
    Beiträge
    4.893

  6. #35826
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2019
    Beiträge
    17

    Standard

    Heute auf dem Adventsmarkt im Rittergut in Lucklum (ca. 400 Einwohner) - in der Nähe von Braunschweig:
    Es waren ungefähr 20 Stände mit dem üblichen Angebot. Ich habe nicht gezielt auf Hinweise zur Kartenzahlung geschaut, aber bei zwei Ständen waren Schilder zur Kreditkartenakzeptanz nicht zu übersehen: Girocard, MC, Visa, GPay und ApplePlay. Ganz unten stand Sumup drauf.
    Am ersten Stand (Gewürzhändler aus Braunschweig) zahlte eine Frau gerade mit Karte und PIN. Der Verkäufer sagte, dass es etwas dauern könnte, da die Mobilfunkverbindung hier nicht so gut wäre. Erst im zweiten Anlauf klappte es dann.
    Läuft Sumup über das Smartphone des Verkäufers oder über eine eigene SIM-Karte? Mit Vodafone hatte ich dort keine Empfangsprobleme.

    Der zweite Stand (Bio-Müsli aus ?) hatte auch dieses Schild, allerdings mit der Einschränkung
    ab 10 Euro = Girocard
    ab 30 Euro = MC, Visa, GPay und ApplePay.


    Auf dem Rückweg in Sanders Backstube in Sickte Kaffee und Kuchen gehabt. An der Wand hinter der Theke ein Monitor, der abwechselnd aktuelle Angebote und die Zahlungsmöglichkeiten zeigte: Girocard, Apple Pay, Visa, VPay, Mastercard. Dazu das Kontaktlos-Zeichen. in den Speisekarten auf den Tischen steht folgendes (Zitat):
    Bargeldlos bezahlen.
    Hier bei uns ganz einfach und unkompliziert.
    Einen Mindestbetrag gibt es übrigens nicht!


    So sollte es sein.
    Sander ist eine Bäckerkette hier in der Region.
    Hammett und SeltenFliegerHH sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #35827
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Wenn man Kreditkartenabrechnungen immer noch wie vor 30 Jahren bezieht und nur einmal die Woche ins Konto schaut, ist das sogar nachzuvollziehen. Weiterdenken ist nicht drin, gerade beim Digitalisierungsweltmeister DE.
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #35828
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    817

    Standard

    Zitat Zitat von Spaceflight Beitrag anzeigen
    Wird die Girocard am POS nach dreimaliger falscher Eingabe nicht gesperrt?
    Ich hatte gestern jemanden an der Kasse vor mir, der 32€ kontaktlos zahlen wollte und dann zur PIN-Eingabe aufgefordert wurde, was ihm augenscheinlich sichtlich überrascht hat. Die ersten zwei male war der PIN "kontaktlos falsch", dann sagte die Verkäuferin "vielleicht mal stecken", was er dann auch tat. Die folgende PIN-Eingabe war dann wieder falsch. Ich erwartete jetzt eigentlich, dass seine Karte gesperrt sei. Er suchte dann nervös im Handy nach dem PIN und wurde scheinbar fündig - die vierte Eingabe klappte dann.
    Anscheinend wird zwischen Online PIN und Offline PIN in dieser Hinsicht unterschieden. Denn die Girocard macht bei kontaktlos eine Online PIN Abfrage. Die zwei fehlgeschlagene Versuche werden beim Kreditinstitut abgespeichert. Bei gesteckter Girocard Zahlung wird normalerweise eine Offline-PIN Abfrage gemacht. Also die Karte hat die zwei Fehlversuche gar nicht mitbekommen und nur den dritten (gesteckten) Versuch. Nach der erfolgter Zahlung wurde dann der Zähler der Fehlversuche zurückgesetzt. Falls es sich um eine Online Zahlung handelte, dann ist wahrscheinlich auch der Zähler beim Geldinstitut zurückgesetzt worden. Noch ein weiteres Kuriosum: Bei gesteckter Zahlung kann man sogar 6 bis 9 Versuche haben. Warum? Die Anwendungen auf der Karte sprechen ja nicht miteinander. Deswegen bei einer Girocard mit Maestro könnte man bis zu 6 Versuche (gesteckt) haben. Bei V-PAY könnten das bis zu 9 sein, weil dort gibt es nicht selten drei Anwendungen: Girocard, V-PAY und Visa Elektron. Das bedeutet aber auch, dass die Zurücksetzung des Zählers der Fehlversuche nur pro Anwendung stattfindet.

  9. #35829
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    759

    Standard

    Zitat Zitat von Jkb68 Beitrag anzeigen
    Läuft Sumup über das Smartphone des Verkäufers oder über eine eigene SIM-Karte? Mit Vodafone hatte ich dort keine Empfangsprobleme.
    gibt's beides, sowohl Bluetooth via App als auch mit eigener 3G-Karte drin, weiss aber nicht welches Netz...
    Jkb68 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #35830
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    85

    Standard

    Kino in Berlin am Alexanderplatz zur Cinestar-Gruppe gehörend, nimmt nur "EC-Karte". Mein Versuch, kontaktlos mit meiner Kreditkarte zu zahlen, ist gescheitert. Scheint wohl bei allen Cinestar-Kinos so zu sein.

  11. #35831
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von _AndyAndy_ Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Wenn man Kreditkartenabrechnungen immer noch wie vor 30 Jahren bezieht und nur einmal die Woche ins Konto schaut, ist das sogar nachzuvollziehen. Weiterdenken ist nicht drin, gerade beim Digitalisierungsweltmeister DE.
    Was kannst du nachvollziehen?
    Wie genau sollte jetzt die Umstellung der Umsatzinformationsbeschaffung das Sicherheitsgefühl bzgl. Handyzahlung steigern?

  12. #35832
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Main-Taunus-Kreis
    Beiträge
    2.504

    Standard

    Hab ich doch geschrieben. Wenn man Banking wie vor 30 Jahren betreibt, hat man in der Tat weniger Überblick.
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #35833
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Was kannst du nachvollziehen?
    Wie genau sollte jetzt die Umstellung der Umsatzinformationsbeschaffung das Sicherheitsgefühl bzgl. Handyzahlung steigern?
    Das ist ein enormer Faktor, in dem Moment wo ich sicher jede Zahlung zeitgenau auf dem Handy angezeigt bekomme habe ich ein deutlich besseres Gefühl was die Sicherheit anbelangt, weil ich Missbrauch in Echtzeit bemerke.

    Hatte ich letztens, mein Handy meldet eine KK Zahlung in Paris während ich in Polen war - sofort die KK Firma kontaktiert, die Zahlung ist gar nicht erst in der Abrechnung erschienen.
    SeltenFliegerHH, alex3r4, RenTri und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #35834
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.637

    Standard

    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Wenn man Kreditkartenabrechnungen immer noch wie vor 30 Jahren bezieht und nur einmal die Woche ins Konto schaut, ist das sogar nachzuvollziehen.
    Warum sollte man so oft, oder gar noch öfter auf sein Konto schauen?

  15. #35835
    Floridafreund
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Warum sollte man so oft, oder gar noch öfter auf sein Konto schauen?
    Um zu sehen, wie eng es auch diesen Monat wieder mit dem Dispo wird?
    Daher auch der Hang zu > 37 KK, da kann so schön mit den jeweiligen Zahlungszielen gespielt werden.
    OneMoreTime sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #35836
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Machen eh bald zu. Unerklaerlich wie die das so lange durchziehen koennen. Jede zweite Google Bewertung ist von Auslaender die sich darueber beschweren.
    Zitat Zitat von kayran Beitrag anzeigen
    Kino in Berlin am Alexanderplatz zur Cinestar-Gruppe gehörend, nimmt nur "EC-Karte". Mein Versuch, kontaktlos mit meiner Kreditkarte zu zahlen, ist gescheitert. Scheint wohl bei allen Cinestar-Kinos so zu sein.

  17. #35837
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    682

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Machen eh bald zu. Unerklaerlich wie die das so lange durchziehen koennen. Jede zweite Google Bewertung ist von Auslaender die sich darueber beschweren.
    Und trotzdem hatte Cinestar eine Kooperation mit Amex bzgl dieses Amex invites events. Seltsam. Wäre das nichts mal eine Gelegenheit gewesen die Akzeptanz zu pushen ?
    gowest sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #35838
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2018
    Beiträge
    682

    Standard

    Zitat Zitat von Jkb68 Beitrag anzeigen
    Heute auf dem Adventsmarkt im Rittergut in Lucklum (ca. 400 Einwohner) - in der Nähe von Braunschweig:
    Es waren ungefähr 20 Stände mit dem üblichen Angebot. Ich habe nicht gezielt auf Hinweise zur Kartenzahlung geschaut, aber bei zwei Ständen waren Schilder zur Kreditkartenakzeptanz nicht zu übersehen: Girocard, MC, Visa, GPay und ApplePlay. Ganz unten stand Sumup drauf.
    seltsam, dass auf den sumup Schildern häufig das amex Logo (und die übrigen auch) unterschlagen wird. Gerade wo amex ja eigentlich ein sum up investor ist ....
    und überhaupt ....

  19. #35839
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    17.12.2016
    Beiträge
    118

    Standard

    Kölner "Markt der Engel" (Neumarkt)
    Ausnahmslos alle Stände akzeptieren nahezu alle Karten (ohne Amex), Veranstalter ließ sich in der Lokalpresse feiern, Sparkasse mit eigenem Facebook-Beitrag.

    Vor Ort:
    Nirgendwo ein Schild, kein Hinweis, gar nichts. Deutliches Murren bei Kartenzahl-Wunsch am Glühweinstand, Terminal lag dann versteckt in einer Kiste.
    SeltenFliegerHH, gowest und eno sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #35840
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    794

    Standard

    Esslingen Weihnachtsmarkt:
    Habe 2 Glühweinstände (einer war der größte des Weihnachtsmarktes) entdeckt die Karten nehmen. Beide mit Aufklebern und A4 Werbung der lokalen Sparkasse fürs bargeldlosen bezahlen.
    Bei einem steht das Terminal montiert auf dem Tresen am anderen war es ein bisschen versteckt und musste hervorgeholt werden. Zahlung mit MC war gar kein Problem und Pfand gab's in Bar wieder zurück.
    Bei einem Spirituosenverkäufer hab ich ein SumUp entdeckt und klappte auch prima per GPay, leider keine Akzeptanzschilder.

    Im mittelalterlichen Teil gab's keins (bestimmt um die Authentizität zu wahren xD).
    shortfinal, monk, alex3r4 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •