Seite 526 von 1796 ErsteErste ... 26 426 476 516 524 525 526 527 528 536 576 626 1026 1526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.501 bis 10.520 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42068x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #10501
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.132

    Standard

    ANZEIGE
    Allerdings gibt es bei Aldi und Lidl bereits vernünftiges, frisches Brot. Zwar nicht so eine große Auswahl wie ein großer Bäcker mit vollem Sortiment, aber für die Grundversorgung reichts. Und da müssen Bäcker ansetzen. Es ist schlicht praktischer ubd schneller schnell im Lidl sein Brot zu holen, mit Karte an der Kasse zu bezahlen und noch schnell Klopapier mit zu nehmen, als extra zum Bäcker zu laufen und mit Kleingeld herumzuhantieren
    gowest, Temposünder, Netforce und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #10502
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Allerdings gibt es bei Aldi und Lidl bereits vernünftiges, frisches Brot. Zwar nicht so eine große Auswahl wie ein großer Bäcker mit vollem Sortiment, aber für die Grundversorgung reichts. Und da müssen Bäcker ansetzen. Es ist schlicht praktischer ubd schneller schnell im Lidl sein Brot zu holen, mit Karte an der Kasse zu bezahlen und noch schnell Klopapier mit zu nehmen, als extra zum Bäcker zu laufen und mit Kleingeld herumzuhantieren

    Sonntags Klopapier beim Bäcker wäre schon ein echter Wettbewerbsvorteil.
    tian, Temposünder, sk9 und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #10503
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von baumbart Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht damit gerechnet, dass auch Tankstellen einen Mindestumsatz bei Zahlung mit KK haben.
    Wollte mir den Spiegel in einer total-Tanke kaufen. Leider vergeblich, da unter €7,50.

    Der Kassierer murmelte dann etwas von lächerlich und als nächstes würde der Nächste ein Eis mit
    Karte zahlen wollen.
    Wo war das ? In Berlin würde das keiner als
    Lächerlich bezeichnen. Haben auch etliche Kunden jeden Tag die unter 7.50 mit Karte zahlen.

  4. #10504
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Allerdings gibt es bei Aldi und Lidl bereits vernünftiges, frisches Brot. Zwar nicht so eine große Auswahl wie ein großer Bäcker mit vollem Sortiment, aber für die Grundversorgung reichts. Und da müssen Bäcker ansetzen. Es ist schlicht praktischer ubd schneller schnell im Lidl sein Brot zu holen, mit Karte an der Kasse zu bezahlen und noch schnell Klopapier mit zu nehmen, als extra zum Bäcker zu laufen und mit Kleingeld herumzuhantieren
    Die Dt Bäcker bieten doch nur keine Kartenzahlung an weil es die deutschen nicht verlangen und es großteils eben komisch finden so kleine Beträge per Karte zu zahlen.
    NFCTag sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #10505
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Die Dt Bäcker bieten doch nur keine Kartenzahlung an weil es die deutschen nicht verlangen und es großteils eben komisch finden so kleine Beträge per Karte zu zahlen.
    eher steuerliche Aspekte. Verkauf von Semmeln-Gebaeck-Brot, schwer zu kontrollieren

    Jede Gastronomie etc. auch Baecker, die keinen elektronischen Zahlungsverkehr inkl. CC favorisieren, wird es leicht g macht am Fiskus vorbei zu verdienen. Diese sollten alle gemeldet werden.
    Geändert von Netforce (10.11.2016 um 11:42 Uhr)

  6. #10506
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Solange man in den kulinarischen Abteilungen von Bahnhöfen & Einkaufszentren grosse Schilder wie "Wir nehmen keine EC-Karten" findet darf wohl davon ausgegangen werden dass Nachfrage nach Kartenzahlung sehr wohl besteht.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #10507
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    160

    Standard

    Schild haengt da seit Monaten, ist also nicht so, dass das Geraet gerade kaputt waere. Aber egal, die 30+, die ein ordendlicher Strauss kosten, hat man doch selbstverstaendlich immer bar dabei. Schoen, dieses EC Zeichen, das rote und die ca. 57 Ausrufezeichen:

    MaxBerlin und Droggelbecher sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #10508
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2016
    Beiträge
    357

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Wo war das ? In Berlin würde das keiner als
    Lächerlich bezeichnen. Haben auch etliche Kunden jeden Tag die unter 7.50 mit Karte zahlen.

    Das war im Großraum Hamburg, an einer stark frequentierten Hauptstraße.

  9. #10509
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NFCTag
    Registriert seit
    01.07.2016
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Ich weiss nicht ob die kleinen Händler hier einen Fehler machen den sie in ein paar Jahren bitter bereuen werden.

    Kunden die zu Lidl und Aldi abgewandert sind, weil diese sich eben kontinuierlich auf neue Sachen einstellen um Kunden zu binden.

    Wie wollen die kleinen Händler, die jetzt Ihre Kunden vergraulen diese wieder zurückgewinnen?

    Anstatt den Wettbewerb nutzen und gegen Discounter zu konkurrieren setzt man auf völlige Kundenignoranz.
    MaxBerlin, DeepThought, RenTri und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10510
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von Netforce Beitrag anzeigen
    eher steuerliche Aspekte. Verkauf von Semmeln-Gebaeck-Brot, schwer zu kontrollieren

    Jede Gastronomie etc. auch Baecker, die keinen elektronischen Zahlungsverkehr inkl. CC favorisieren, wird es leicht g macht am Fiskus vorbei zu verdienen. Diese sollten alle gemeldet werden.
    Die Finanzämter wissen das doch, machen aber nichts.

  11. #10511
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.826

    Standard

    Zitat Zitat von Panoptica Beitrag anzeigen
    Schild haengt da seit Monaten, ist also nicht so, dass das Geraet gerade kaputt waere. Aber egal, die 30+, die ein ordendlicher Strauss kosten, hat man doch selbstverstaendlich immer bar dabei
    Blumen haben halt nur eine sehr begrenzte Lagerzeit, und das Sortiment wechselt häufig.
    Was nicht verkauft wird, wird vermutlich einfach über die Biomülltonne weggeschmissen.

  12. #10512
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

  13. #10513
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von NFCTag Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht ob die kleinen Händler hier einen Fehler machen den sie in ein paar Jahren bitter bereuen werden.

    Kunden die zu Lidl und Aldi abgewandert sind, weil diese sich eben kontinuierlich auf neue Sachen einstellen um Kunden zu binden.

    Wie wollen die kleinen Händler, die jetzt Ihre Kunden vergraulen diese wieder zurückgewinnen?

    Anstatt den Wettbewerb nutzen und gegen Discounter zu konkurrieren setzt man auf völlige Kundenignoranz.

    Im Moment dürfte es noch gehen, weil auch diejenigen welche ungern mit Karte zahlen ja eh ihren Geldbeutel mit etwas Bargeld dabei haben und dann halt -wenn auch zähneknirschend- bar zahlen.

    Ich bin aber überzeugt, dass sich mittelfristig mobile payment -besonders mit Wearables- durchsetzen wird und immer mehr Leute ohne Geldbeutel unterwegs sein werden.

    Und auch dann werden es Einige noch nicht Verstehen und sich wundern warum die Kunden ausbleiben und sich lieber über -in dem Fall Fleurop- aufregen, statt den Fehler bei sich und dem fehlenden Serviceverständnis zu suchen.

    P.S.
    Das Lustige an dem Bild ist ja, dass es wohl oft genug vorgekommen sein muss, dass Kunden mit Karte zahlen wollten.
    Vermutlich sind auch einige bereits zusammengestellte Blumensträusse mangels Bargeld liegengeblieben.
    Aber statt dann die Zeichen zu erkennen und Kartenzahlung anzubieten und zu bewerben wird dieses riesen (sehr einladende) Schild mit 8 Ausrufezeichen aufgehängt.
    Zur Erkenntnis, dass man ohne Kunden am Ende dann auch keine Steuern mehr hinterziehen kann fehlt der Geschäftssinn.
    Geändert von DeepThought (10.11.2016 um 16:15 Uhr) Grund: P.S.
    nrw, Netforce, MaxBerlin und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #10514
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tmmd
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    2.817

    Standard

    Da liebe ich mir doch Aldi.

    DSC_0298.jpg
    Geändert von tmmd (10.11.2016 um 16:28 Uhr)
    nrw, mnbv und NFCTag sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #10515
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Zitat Zitat von DeepThought Beitrag anzeigen
    Zur Erkenntnis, dass man ohne Kunden am Ende dann auch keine Steuern mehr hinterziehen kann fehlt der Geschäftssinn.
    Vielleicht sind wir auch nur zu phantasielos. Bei verderblicher Ware die man auf Karte verkauft macht man womöglich Gewinn den man versteuern muss.
    Verkauft man sie gegen Bares kann man nicht nur den Gewinn steuerfrei einsacken sondern auch noch die Ware (womöglich samt Entsorgungskosten) abschreiben.

  16. #10516
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    7.352

    Standard

    Zitat Zitat von DeepThought Beitrag anzeigen
    Im Moment dürfte es noch gehen, weil auch diejenigen welche ungern mit Karte zahlen ja eh ihren Geldbeutel mit etwas Bargeld dabei haben und dann halt -wenn auch zähneknirschend- bar zahlen.

    Ich bin aber überzeugt, dass sich mittelfristig mobile payment -besonders mit Wearables- durchsetzen wird und immer mehr Leute ohne Geldbeutel unterwegs sein werden.
    Sehe ich für Deutschland eher langfristig als mittelfristig. Die großen verpulvern ihr Geld für Schwachsinn (girocard kontaktlos, paydirekt) und die kleinen (N26) werden wohl kein großes Umdenken bringen, wenn noch über die Hälfte bei den Sparkassen sind.

    Bleibt eher die Hoffnung, dass die Banken endlich die Gebühren für Bargeldabhebungen auch beim eigenen Institut einführen und die ATM-Kartelle das gleich nutzen, um die direkten Kundenentgelte noch weiter zu erhöhen.

  17. #10517
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.132

    Standard

    Solange die Direktbanken noch zu jeder Visa eine Girocard dazugeben die nix kann wird das auch nichts. Und dann werden die Leite versuchen ihre Girocard bei Apple Pay, Android Pay und wie sie alle heißen zu registrieren und es klappt dann nicht. Die schuld liegt dann für die Personen bei den Anbietern der mobilen Wallets, nicht bei den Banken und alles bleibt wie gehabt

  18. #10518
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Solange die Direktbanken noch zu jeder Visa eine Girocard dazugeben die nix kann wird das auch nichts. Und dann werden die Leite versuchen ihre Girocard bei Apple Pay, Android Pay und wie sie alle heißen zu registrieren und es klappt dann nicht. Die schuld liegt dann für die Personen bei den Anbietern der mobilen Wallets, nicht bei den Banken und alles bleibt wie gehabt
    Dass Direktbankkunden, die eine Visa haben, auf Mobile Payment verzichten, weil das nicht über Girocard läuft, glaube ich weniger. Wenn sich das einmal so weit durchgesetzt hat, dass auch die heutigen Girocard-Nutzer sich ernsthaft dafür interessieren, wird es auch kein Hinderungsgrund mehr sein, dass sie dafür eine Visa oder MC brauchen (sofern vorhanden).
    MaxBerlin und pjotr sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #10519
    nrw
    nrw ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Solange die Direktbanken noch zu jeder Visa eine Girocard dazugeben die nix kann wird das auch nichts. Und dann werden die Leite versuchen ihre Girocard bei Apple Pay, Android Pay und wie sie alle heißen zu registrieren und es klappt dann nicht. Die schuld liegt dann für die Personen bei den Anbietern der mobilen Wallets, nicht bei den Banken und alles bleibt wie gehabt
    Dafür gibt es SEQR.

  20. #10520
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NFCTag
    Registriert seit
    01.07.2016
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Ich denke dass falls Apple Pay in Deutschland mal starten sollte so einige ihre verstaubte Kreditkarte ihrer Direktbank wieder herauskramen werden.

    Warum sollten sie aktuell die Kreditkarte verwenden wenn die Akzeptanz einer Girocard viel höher ist und man durch den Einsatz der beigelegten kostenlosen Kreditkarte keinen Vorteil hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •