Seite 702 von 1796 ErsteErste ... 202 602 652 692 700 701 702 703 704 712 752 802 1202 1702 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.021 bis 14.040 von 35913
Übersicht der abgegebenen Danke42061x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #14021
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    In the heart of leafy Surrey
    Beiträge
    4.443

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Inlandsvägen Beitrag anzeigen
    Und genau deshalb fühle ich mich in D häufiger als "der Affe" als in englischsprachigen Ländern. Egal ob im privaten Bereich oder im Berufsleben.
    Das kann ich gut verstehen.
    Wenn ich DE mit UK vergleiche...
    Ob die Mail zum Karrieretag eines Arbeitgebers mit dem Hinweis "dress code is smart business" oder die Aufkleber "This sink for hand wash only" in Gastro-Bereichen. Wenn man mit Akzent spricht oder "dunkler" aussieht als der Durchschnitt, fragt man als zivilisiert interessiertes Gegenüber ja anständigerweise beim ersten Kennenlernen allenfalls "what languages do you speak", nicht "lass mich raten, du bist doch sicher Pole/Türke/Inder, oder?"

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Findest du? So würde ich das zumindest nicht formulieren. Denn dazu finde ich Deutschland - auch im Vergleich zu Nachbarländern - insbesondere hinsichtlich Produktsicherheit, Produktgefährdung und auch Finanz- und Rechtsdienstleistungen viel zu stark und wirkungsvoll reglementiert.

    Das alles ist in meinen Augen allerdings durchaus wirkungsvoller Verbraucherschutz.

    Ich würde eher sagen, dass der starke deutsche Verbraucherschutz an so einigen Stellen den Wettbewerb einschränkt bzw. behindert.


    ...nämlich?
    Okay, zu stark reglementiert an manchen Stellen und mit zu wenig Reglementierung in anderen Bereichen. Falsche Prioritäten und stellenweise miserable Durchsetzung. I stand corrected!

    Dass gekaufte Geschenkgutscheine etwa 3 Jahre gültig sein müssen, weil die Verjährungsfrist von 3 Jahren von den Gerichten in DE voll und ganz angewendet wird, während in anderen Nationen 6-12 Monate ausreichen müssen. Das ist durchaus wirkungsvoll, wenn es auch den Aufwand für die Händler erhöht.

    Andererseits darf jeder Schmuddel-Gastwirt ohne öffentliches Food Hygiene Rating (anders als etwa in UK, DK oder FR) sich durchschlawinern, solange die Mängel nicht so erheblich sind, dass das Amt den Laden ganz zumacht. Oder die Taxen in Berlin mit dem saftigen Surcharge und mit den nie funktionierenden Kartenlesern, da dass der Ehrliche der Dumme ist...
    mnbv und Droggelbecher sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #14022
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    5.076

    Standard

    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    Das kann ich gut verstehen.
    Wenn ich DE mit UK vergleiche...
    Ob die Mail zum Karrieretag eines Arbeitgebers mit dem Hinweis "dress code is smart business" oder die Aufkleber "This sink for hand wash only" in Gastro-Bereichen. Wenn man mit Akzent spricht oder "dunkler" aussieht als der Durchschnitt, fragt man als zivilisiert interessiertes Gegenüber ja anständigerweise beim ersten Kennenlernen allenfalls "what languages do you speak", nicht "lass mich raten, du bist doch sicher Pole/Türke/Inder, oder?"

    Okay, zu stark reglementiert an manchen Stellen und mit zu wenig Reglementierung in anderen Bereichen. Falsche Prioritäten und stellenweise miserable Durchsetzung. I stand corrected!

    Selber schon Erfahrung damit gehabt?

    Diese fragen wurden mir in England noch nie ehrlich gesagt gestellt.

  3. #14023
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    In the heart of leafy Surrey
    Beiträge
    4.443

    Standard

    Erstere Frage wurde mir in UK durchaus mehrfach gestellt... kann man ja mal machen.

    Letztere natürlich nicht.

    Mir wurden auch andere seltsame Fragen gestellt, die den Rahmen britischer Höflichkeit eher verließen und die ich auch als eher unangenehm wahrnahm. Am Rande einer Tagung in Manchester etwa, ob ich vor Merkels Politik fliehen würde. Aber das führt dann jetzt zu weit off-topic...

  4. #14024
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.132

    Standard

    Ich wurde bei Subway auch mal freundlich und interessiert gefragt, wo ich denn herkomme und welche sprachen ich alles kann, weil ich mit einer deutschen Subway Bonuskarte in London punkte gesammelt habe. War eine sehr nette unterhaltung. Hier ist das denn Leuten vermutlich scheißegal, sodass die ausländisch Karte wohl nicht mal aufgefallen wäre
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #14025
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.950

    Standard

    Zitat Zitat von MaxBerlin Beitrag anzeigen
    Wenn man mit Akzent spricht oder "dunkler" aussieht als der Durchschnitt, fragt man als zivilisiert interessiertes Gegenüber ja anständigerweise beim ersten Kennenlernen allenfalls "what languages do you speak", nicht "lass mich raten, du bist doch sicher Pole/Türke/Inder, oder?"
    Weil jemand "dunkler" aussieht, ist es "anständig", ihn zu fragen, welche Sprachen er spricht?

    Im Endeffekt schlösse ich damit ja aber aufgrund der Haar-/Hautfarbe auf seine Sprachkenntnisse bzw. Kompetenz?
    Unterstelle ich damit nicht quasi, dass er andere Sprachen besser spräche, bzw. die lokale Sprache nicht seine Muttersprache sei?

    Dürfte im Durchschnitt zwar nicht unberechtigt bzw. unzutreffend sein - erscheint mir aber doch etwas "unhöflich".
    PS: ...oder sagen wir besser etwas "heikel".

  6. #14026
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.950

    Standard

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Hier ist das denn Leuten vermutlich scheißegal, sodass die ausländisch Karte wohl nicht mal aufgefallen wäre
    Kein "So 'ne Karte kenn ich nich', ham' wa' nich', nehmen wa' nich'!"?
    User1442xyz sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #14027
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MaxBerlin
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    In the heart of leafy Surrey
    Beiträge
    4.443

    Standard

    Bitte auch das Wort "allenfalls" (im Sinne von "höchstens", "gerade noch anständig") dazulesen... und die Frage dreht sich ja dann darum, ob der Gefragte andere Sprachen noch zusätzlich (nicht "besser") spricht.

    Wirklich unhöflich sind andere Dinge. Als Servicekraft jemanden direkt in schlechtem Englisch statt in der örtlichen Landessprache Deutsch anzusprechen etwa, bloß weil er schwarz ist (und vielleicht dennoch in München geboren und neben Deutsch auch Bayrisch fließend spricht). Wie soll das mit der Integration je klappen?

    Gut, die Briten haben mit ihrer Landessprache das Problem in dieser Form natürlich nicht, aber da ist es natürlich, dass man als "Black British" eben auch britisch ist. Und ich habe auch in UK immer das Gefühl gehabt, dass man gegenüber Minderheiten recht entspannt war (denn natürlich sind "wir" die Besten, deswegen wollen alle hierher, weil sie so sein wollen wie "wir"). Vielleicht hat sich das aber im Laufe der Brexit-Kampagne auch verschlechtert.
    Geändert von MaxBerlin (22.02.2017 um 23:06 Uhr)
    mnbv sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #14028
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    SBA
    Beiträge
    844

    Standard

    Gestern wieder eine Sternstunde deutscher Kundenfreundlichkeit und Kartenakzeptanz. Waren mittags im Crossini in Bremen-Schwachhausen (einer der besten Stadtteile). In dem Laden treffen sich entweder die Mütter nach dem Tennis, bevor sie die Kinder vom Chinesisch-Unterricht abholen oder eben diese Kinder in Papas 911. Preise dementsprechend, aber nur "EC" akzeptiert. Nach der Bestellung wolle ich dann mit Girocard zahlen, als plötzlich die GF von hinten brüllt:"WIR NEHMEN KEINE KREDITKARTEN. NUR EC". Habe ihr dann erklärt, dass dies eine Girocard sei und es EC bereits seit einigen Jahren nicht mehr gibt. Dann noch eine Diskussion mit einem Angestellten gehabt, der wohl ein wenig zu sagen hatte. Er meinte, dass die vor ein paar jähren die Kreditkartenakzeptanz wieder herunter gefahren haben, weil es zu teuer sei, die länger auf das Geld warten müssten und im Schnitt nur 30€ damit pro Monat gezahlt wurden. Argumenten war er nicht zugänglich. Als ich dann meinte, dass ich mir die Lokale schon immer nach Akzeptanz aussuche und dies dann wohl mein letzter Besuch sei, meinte er auf meine Frage hin, dass er es sich doch nicht noch einmal überlegen werde.

    Wenn es aber mit diesem Auflegen zu zahlen ginge, dann würde er es machen. Seine MA wiesen ihn dann darauf hin, dass deren Terminal dies bereits unterstütze, was auch der Wahrheit entspricht. Meinte dann zu ihm, dass dies sowohl bei Visa/Mastercard als auch AmEx mittlerweile möglich sei. "Ist mir egal" kam dann als Antwort. Dass ihm dadurch Umsatz verloren geht, weil Leute seinen Laden vielleicht meiden und er gar nicht erfährt, dass dies an der mangelnden Akzeptanz liegt und er mein Nachsetzen dann konstruktiv nutzen könnte, meinte er nur, es laufe auch so ganz gut. Da kann man eigentlich nur hoffen, dass sich das ganz schnell ändert.
    Geändert von Florida7 (23.02.2017 um 19:59 Uhr)
    MaxBerlin, DeepThought, RenTri und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #14029
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von Florida7 Beitrag anzeigen
    Gestern wieder eine Sternstunde deutscher Kundenfreundlichkeit und Kartenakzeptanz. Waren mittags im Crossini in Bremen-Schwachhausen (einer der besten Stadtteile). In dem Laden treffen sich entweder die Mütter nach dem Tennis, bevor sie die Kinder vom Chinesisch-Unterricht abholen oder eben diese Kinder in Papas 911. Preise dementsprechend, aber nur "EC" akzeptiert. Nach der Bestellung wolle ich dann mit Girocard zahlen, als plötzlich die GF von hinten brüllt:"
    Und dann ?

  10. #14030
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    5.149

    Standard

    Zitat Zitat von Florida7 Beitrag anzeigen
    Gestern wieder eine Sternstunde deutscher Kundenfreundlichkeit und Kartenakzeptanz. Waren mittags im Crossini in Bremen-Schwachhausen (einer der besten Stadtteile). In dem Laden treffen sich entweder die Mütter nach dem Tennis, bevor sie die Kinder vom Chinesisch-Unterricht abholen oder eben diese Kinder in Papas 911. Preise dementsprechend, aber nur "EC" akzeptiert. Nach der Bestellung wolle ich dann mit Girocard zahlen, als plötzlich die GF von hinten brüllt:"WIR NEHMEN KEINE KREDITKARTEN. NUR EC". Habe ihr dann erklärt, dass dies eine Girocard sei und es EC bereits seit einigen Jahren nicht mehr gibt. Dann noch eine Diskussion mit einem Angestellten gehabt, der wohl ein wenig zu sagen hatte. Er meinte, dass die vor ein paar jähren die Kreditkartenakzeptanz wieder herunter gefahren haben, weil es zu teuer sei, die länger auf das Geld warten müssten und im Schnitt nur 30€ damit pro Monat gezahlt wurden. Argumenten war er nicht zugänglich. Als ich dann meinte, dass ich mir die Lokale schon immer nach Akzeptanz aussuche und dies dann wohl mein letzter Besuch sei, meinte er auf meine Frage hin, dass er es sich doch nicht noch einmal überlegen werde.

    Wenn es aber mit diesem Auflegen zu zahlen ginge, dann würde er es machen. Seine MA wiesen ihn dann darauf hin, dass deren Terminal dies bereits unterstütze, was auch der Wahrheit entspricht. Meinte dann zu ihm, dass dies sowohl bei Visa/Mastercard als auch AmEx mittlerweile möglich sei. "Ist mir egal" kam dann als Antwort. Dass ihm dadurch Umsatz verloren geht, weil Leute seinen Laden vielleicht meiden und er gar nicht erfährt, dass dies an der mangelnden Akzeptanz liegt und er mein Nachsetzen dann konstruktiv nutzen könnte, meinte er nur, es laufe auch so ganz gut. Da kann man eigentlich nur hoffen, dass sich das ganz schnell ändert.
    Warum wird man in einem teuren Restaurant angebrüllt, wenn man sogar die richtige Karte hat. Ist für ihn EC Maestro, ich hab ja ne Bunq mit dem Aufdruck "EC-Karte"? Wenn nur 30€ im Monat gezahlt werden, ist es doch gerade weniger dramatisch? Wenn es danach ginge müssten Kamps und Sanifair die Kartenakzeptanz, ganz viele Läden die Maestro/VPay/Amex/Diners-Akzeptanz abschaffen.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #14031
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    IMG_3953.jpg


    Döner in NK
    hannoi75, alex3r4 und RenTri sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #14032
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2016
    Beiträge
    1.777

    Standard

    Es gibt Döner in Nordkorea?
    sk9, MaxBerlin, Wenigflieger2000 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #14033
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von derkamener Beitrag anzeigen
    Es gibt Döner in Nordkorea?
    Neu Kölln

  14. #14034
    sk9
    sk9 ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    814

    Standard

    Zitat Zitat von Florida7 Beitrag anzeigen
    Gestern wieder eine Sternstunde deutscher Kundenfreundlichkeit und Kartenakzeptanz. Waren mittags im Crossini in Bremen-Schwachhausen (einer der besten Stadtteile). In dem Laden treffen sich entweder die Mütter nach dem Tennis, bevor sie die Kinder vom Chinesisch-Unterricht abholen oder eben diese Kinder in Papas 911. Preise dementsprechend, aber nur "EC" akzeptiert. Nach der Bestellung wolle ich dann mit Girocard zahlen, als plötzlich die GF von hinten brüllt:"WIR NEHMEN KEINE KREDITKARTEN. NUR EC". Habe ihr dann erklärt, dass dies eine Girocard sei und es EC bereits seit einigen Jahren nicht mehr gibt. Dann noch eine Diskussion mit einem Angestellten gehabt, der wohl ein wenig zu sagen hatte. Er meinte, dass die vor ein paar jähren die Kreditkartenakzeptanz wieder herunter gefahren haben, weil es zu teuer sei, die länger auf das Geld warten müssten und im Schnitt nur 30€ damit pro Monat gezahlt wurden. Argumenten war er nicht zugänglich. Als ich dann meinte, dass ich mir die Lokale schon immer nach Akzeptanz aussuche und dies dann wohl mein letzter Besuch sei, meinte er auf meine Frage hin, dass er es sich doch nicht noch einmal überlegen werde.

    Wenn es aber mit diesem Auflegen zu zahlen ginge, dann würde er es machen. Seine MA wiesen ihn dann darauf hin, dass deren Terminal dies bereits unterstütze, was auch der Wahrheit entspricht. Meinte dann zu ihm, dass dies sowohl bei Visa/Mastercard als auch AmEx mittlerweile möglich sei. "Ist mir egal" kam dann als Antwort. Dass ihm dadurch Umsatz verloren geht, weil Leute seinen Laden vielleicht meiden und er gar nicht erfährt, dass dies an der mangelnden Akzeptanz liegt und er mein Nachsetzen dann konstruktiv nutzen könnte, meinte er nur, es laufe auch so ganz gut. Da kann man eigentlich nur hoffen, dass sich das ganz schnell ändert.
    Gerade in solchen Gebieten dürften doch Leute mit AMEX wohnen, die die wegen MR auch am liebsten einsetzen und AMEX-Akzeptanz als Servicemerkmal begreifen. Gerade ein Wirt muss doch wissen, dass jeder einzelne positive Eindruck einen erneuten Besuch des Kunden wahrscheinlicher macht oder zu mehr Konsum führt. Deshalb ist die AMEX-Akzeptanz ja im Gastrobereich vergleichsweise gut.
    Aber ja, ich habe auch schon Leute aus solchen Gegenden gesehen, die wenn möglich immer per Sparkassen-Girocard zahlen.

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    IMG_3953.jpg


    Döner in NK
    Zitat Zitat von derkamener Beitrag anzeigen
    Es gibt Döner in Nordkorea?
    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Neu Kölln
    *Klugscheißermodus an* Nordkorea ist KP und nicht NK *Klugscheißermodus aus*.

    Bargeldlos bezahlbaren Döner hab ich in München immer noch keinen gefunden (von der Münchner Dönerqualität mal zu schweigen). Selbst die Ketten (Oliva) sind Cash only.
    MaxBerlin und Droggelbecher sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #14035
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.950

    Standard

    Gerade mal die Seiten der Passstellen von Auslandsbotschaften der Bundesrepublik Deutschland angeschaut:
    Für die Beantragung von Ausweisdokumenten durch Auslandsdeutsche wird angeboten:

    a) Barzahlung in Landeswährung
    b) Kreditkartenzahlung in EUR*

    Eine Zahlung per Debitkarte bzw. mit "anderen Bankkarten" ist nicht möglich.**


    * MasterCard & VISA sind gemeint, bzw. dürften gemeint sein, wo nicht explizit angegeben
    ** Wird (in meiner Stichprobe) von keiner Botschaft angegeben, mehrere weisen explizit auf die Nicht-Akzeptanz anderer Kartensysteme hin
    Geändert von Amic (23.02.2017 um 21:55 Uhr)
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #14036
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    IMG_3954.jpg. Le crobag testet wohl nur girocard am Alex!!
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #14037
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von Droggelbecher Beitrag anzeigen
    Wenn nur 30€ im Monat gezahlt werden, ist es doch gerade weniger dramatisch? Wenn es danach ginge müssten Kamps und Sanifair die Kartenakzeptanz, ganz viele Läden die Maestro/VPay/Amex/Diners-Akzeptanz abschaffen.
    Vielleicht hat er einen schlechten Vertrag angedreht bekommen, bei dem eine monatliche Grundgebühr für die Akzeptanz bestimmter Karten anfällt?
    Droggelbecher sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #14038
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.984

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    IMG_3954.jpg. Le crobag testet wohl nur girocard am Alex!!
    Girocard ist das neue Zeichen für Kartenzahlung.

  19. #14039
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    12.405

    Standard

    Zitat Zitat von nicki1997 Beitrag anzeigen
    Girocard ist das neue Zeichen für Kartenzahlung.
    Seit wann ?

  20. #14040
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.984

    Standard

    Zitat Zitat von gowest Beitrag anzeigen
    Seit wann ?
    Viele Unternehmen kleben aus Platzgründen nur das Girocard Logo an die Tür oder Theke obwohl sie auch andere Karten akzeptieren.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •