Seite 991 von 1780 ErsteErste ... 491 891 941 981 989 990 991 992 993 1001 1041 1091 1491 ... LetzteLetzte
Ergebnis 19.801 bis 19.820 von 35585
Übersicht der abgegebenen Danke41694x Danke

Thema: Kreditkartenakzeptanz

  1. #19801
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.969

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von NFCTag Beitrag anzeigen
    Ich entsorge mein Münzgeld durch splitten. Das Kleingerümpel kippe ich in den Münzschacht der Kasse, den Rest begleiche ich mit Karte.

    Wegen mir können 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Stücke abgeschafft werden und alles kostet nur noch glatte Beträge. Ich kann bei Beträgen von 2,99 EUR 2,95 EUR keinen Nutzen sehen. Das sind beides für mich drei Euro.

    Rundet der Händler auf und ab, so würde ich über das Jahr gesehen vielleicht auch nicht mehr bezahlen durch das Runden.

    Aber ich weiss dass ich mit dieser Meinung ziemlich alleine da stehe und sich an diesen krummen Beträgen nichts ändern wird.
    Supermarkt Preise in Restaurants findet man eigentlich auch nur in Bezahlkulturen, die Trinkgeld erwarten. In Südeuropa oder Asien sehr selten (wenn ich in Italien ein Restaurant mit 7.8€ entdecke, gehen die Warnzeichen an. Bei 6,00€ muss ich such immer schmunzeln, denn die Nullen lieben sie einfach die Italiener)
    MaxBerlin, NFCTag und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #19802
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.969

    Standard

    Zitat Zitat von Gnarfy Beitrag anzeigen
    Ja nun, dann zahle ich halt mit der Business Visa oder Curve anstatt wie sonst mit der privaten Mastercard. Wenn's den Hotelier glücklich macht, mehr Gebühren zu zahlen als notwendig...
    Nein natürlich nehmen die auch alle Kreditkarten, aber allein diese Schild sagt alles.
    Sie fordern die privaten Gäste praktisch auf, die für das Hotel kostengünstigere Bezahlmöglichkeit, zu nutzen. Wegen ein paar Cent! Noch verständlich bei Verkauf von Durchreiche Dienstleistungen wie z. B. KonzertTickets die zum offiziellen Preis gekauft und wieder verkauft werden. Aber es kann mir keiner erzählen, dass man bei Hotelraten von über 100€ nicht 0.6€ wegstecken kann. Zudem nicht jeder mit Kreditkarte bezahlen wird...
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #19803
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.969

    Standard

    Zitat Zitat von suedbaden Beitrag anzeigen
    Muss man das verstehen?
    Gerne für unsere badischen Forums Teilnehmer nochmals klarer beschrieben:

    Bevor es Internet, Facebook und Foren wie diese gab, kann ich mich nur an Bücher (Reiseführer, Restaurant Guides etc) erinnern. Dort stand dann ggf "leider keine Kreditkarte akzeptiert" aber mehr wurde hierzu nicht gesagt. Weder Leser noch Gastronom hatte die Möglichkeit für Feedback.

    Jetzt ist das anders!
    Titanmarcel und MaxBerlin sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #19804
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.862

    Standard

    Zitat Zitat von Holodoc79 Beitrag anzeigen
    Nicht jede. Unsere Sparkasse nimmt für Münzen 2%, min. 2€. 50 Münzen und u18 kostenlos.
    Da hat wohl jeder Sparkasse ihren eigenen Kurs.
    Aber selbst 50 Münzen kostenlos finde ich sehr kundenfreundlich denn das ist genau das was manchmal einen privaten Geldbeutel belastet oder nicht. Das ist sehr auf privaten Kunden Service zugeschnitten.

    Flyglobal

  5. #19805
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    1.794

    Standard

    Zitat Zitat von Holodoc79 Beitrag anzeigen
    Nicht jede. Unsere Sparkasse nimmt für Münzen 2%, min. 2€. 50 Münzen und u18 kostenlos.
    Ich meine die Sparkasse am Niederrhein (Moers)

  6. #19806
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Ja so wie du mein Freund sehen das viele Deutsche. Ich behauptete jetzt mal das dir der globale Weitblick fehlt und einfach die Bereitschaft, neues zu probieren.
    Schließ doch bitte nicht von Dir auf andere. Ich zahle, wenn möglich, gerne mit Karte. Präferiert sogar kontaktlos. Allerdings suche ich die Restaurants (und andere Lokalitäten) meiner Wahl nicht nach den Akzeptanzlogos sonder anhand der Speisekarte aus.

    Und im Gegensatz zu Dir und all den anderen Freaks hier passe ich mir der Situation eben an und führe ausreichend Bargeld mit mir. Wenn ich deine Beiträge so lese, dürften bei Dir doch 20 Euro eh reichen. Bei mir sind es eben in der Regel 200.

    Die in diesem Thema schreiben fordern dass Deutschland endlich wie andere Staaten dieser Welt Technik nicht verteufelt sondern als Chance sieht.
    Deutschland verteufelt gar nichts.

    Ganz einfach! Das hat nicht mit dem Tragen der 50€ Scheine zu tun. Schon eher was mit nicht wöchentlich zum Geldautomaten zu rennen (womöglich noch 5-10€ Gebühren zu bezahlen)
    ...
    Wöchentlich? Haben deine Scheine ein Mindesthaltbarkeitsdatum und werden schlecht?
    5-10 Euro Gebühren? Du als größter Geizkragen des ganzen Forums willst mir sagen Du hast es nicht geschafft Dir eine KK zu besorgen, mit welcher man gebührenfrei Geld abheben kann?

    Übrigens kann man inzwischen sogar an so gut wie jeder Supermarktkasse Geld abheben..

    Euer mimimi ist einfach nur lächerlich.
    suedbaden und Micha1976 sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #19807
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    3.319

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Und was sagen die Betreiber?
    Auf meine eMail wurde bislang nicht reagiert.

  8. #19808
    Erfahrenes Mitglied Avatar von NarutoUzumaki
    Registriert seit
    12.05.2017
    Ort
    BSL
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Und im Gegensatz zu Dir und all den anderen Freaks hier passe ich mir der Situation eben an und führe ausreichend Bargeld mit mir. Wenn ich deine Beiträge so lese, dürften bei Dir doch 20 Euro eh reichen. Bei mir sind es eben in der Regel 200.
    Man sollte nie viel Bargeld dabeihaben, wegen der Diebstahlsgefahr. Und 20-50 Euro reichen als Backup aus, falls mal die Kreditkarte nicht geht.

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Übrigens kann man inzwischen sogar an so gut wie jeder Supermarktkasse Geld abheben..
    Ja, das kann man. Aber das geht nur mit der Maestro-Karte und die meisten haben nur die Kreditkarte dabei. Und außerdem geht das erst ab 20 Euro Einkauf.
    Geändert von NarutoUzumaki (01.11.2017 um 12:34 Uhr)
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #19809
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    NYC/EDI
    Beiträge
    453

    Standard

    Hab schon ewig kein Bargeld in Deutschland geholt, gibt es wirklich noch die merkwuerdigen Fremdabhebungsgebuehren um den Kunden abzuzocken?

  10. #19810
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von NarutoUzumaki Beitrag anzeigen
    Man sollte nie viel Bargeld dabeihaben, wegen der Diebstahlsgefahr.
    Ganz genau. Deswegen ja auch nur ein paar hundert Euro.

    Ja, das kann man. Aber das geht nur mit der Maestro-Karte und die meisten haben nur die Kreditkarte dabei. Und außerdem geht das erst ab 20 Euro Einkauf.
    Die meisten haben nur die Kreditkarte dabei? Von euch Freaks vielleicht, aber das ist eine zu vernachlässigende Minderheit, eigentlich nicht der Rede Wert.

    Und Leute die es nicht schaffen in einem Supermarkt für 20 Euro einzukaufen sollen weiterhin Aufbackbrötchen essen und im Acht-Mann-Schlafzimmer-Hostel nächtigen. Beides darf gerne mit der N26 Kreditkarte gezahlt werden.

    Ganz ehrlich, ihr habt den Arsch offen. Anders kann man das nicht ausdrücken...

  11. #19811
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2010
    Ort
    Zuhause unweit von AMS, daheim in NUE.
    Beiträge
    1.246

    Standard

    Bitte den Thread schließen oder entsprechende Posts verschieben.
    KvR, tmmd, MaxBerlin und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #19812
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    7.050

    Standard

    Und früher dachte man, gowest wäre das Maximum.
    alex3r4 und tmmd sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #19813
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    2.388

    Standard

    Kann mal jemand XT600 erklären, was ein Multizitat ist?
    alex3r4 und BangkokDangerous sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #19814
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    4.650

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ihr habt den Arsch offen. Anders kann man das nicht ausdrücken...
    "Den Arsch offen" hat derjenige, der anderen vorschreiben will, wie sie zu bezahlen haben. Egal ob Händler oder noch schlimmer, unbeteiligte Dritte.
    Es kann jeder mit Tonnen von Münzgeld durch die Gegend stiefeln oder einen Cent mit einer vorher an der Tankstelle gekauften Prepaid-Karte, die er mit im Online-Casino gewonnenen Dogecoins aufgeladen hat, bezahlen - mir vollkommen egal.

    Aber ich möchte im Gegenzug so bezahlen, wie ich es bevorzuge. Das ist der springende Punkt, den beide Seiten nicht verstehen wollen, allerdings ist es bei der Bargeldfraktion tendenziell schlimmer.

    Ich vermisse gowest mittlerweile wirklich.
    Geändert von alex3r4 (01.11.2017 um 12:59 Uhr)
    tmmd, MaxBerlin und skyx sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #19815
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    "Den Arsch offen" hat derjenige, der anderen vorschreiben will, wie sie zu bezahlen haben.
    Es kann jeder mit Tonnen von Bargeld durch die Gegend stiefeln oder einen Cent mit Karte bezahlen wollen, mir vollkommen egal.
    Falsch. Die Anti-Bargeldfraktion will Händlern vorschreiben welche Bezahlmethoden dieser zu akzeptieren hat. Und besondere Exemplare dieser Zunft vergeben dann noch völlig idiotische 1-Sterne Bewertungen auf Google und co. wenn der Wochenmarktstand für das Kilo Kartoffeln Bargeld sehen will.

    Aber ich möchte im Gegenzug so bezahlen, wie ich es bevorzuge. Das ist der springende Punkt, den beide Seiten nicht verstehen wollen, allerdings ist es bei der Bargeldfraktion schlimmer.
    Es ist mir völlig egal wie Du bezahlst. Wenn es soweit geht, dass man in bestimmten Restaurants zwar gerne essen würde, dies aber mangels KK-Akzeptanz nicht tut, dann behaupte ich weiterhin, dass man den Arsch offen hat.
    Individualurlauber und Buckyball sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #19816
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.969

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Schließ doch bitte nicht von Dir auf andere. Ich zahle, wenn möglich, gerne mit Karte. Präferiert sogar kontaktlos. Allerdings suche ich die Restaurants (und andere Lokalitäten) meiner Wahl nicht nach den Akzeptanzlogos sonder anhand der Speisekarte aus.

    Und im Gegensatz zu Dir und all den anderen Freaks hier passe ich mir der Situation eben an und führe ausreichend Bargeld mit mir. Wenn ich deine Beiträge so lese, dürften bei Dir doch 20 Euro eh reichen. Bei mir sind es eben in der Regel 200.



    Deutschland verteufelt gar nichts.



    Wöchentlich? Haben deine Scheine ein Mindesthaltbarkeitsdatum und werden schlecht?
    5-10 Euro Gebühren? Du als größter Geizkragen des ganzen Forums willst mir sagen Du hast es nicht geschafft Dir eine KK zu besorgen, mit welcher man gebührenfrei Geld abheben kann?

    Übrigens kann man inzwischen sogar an so gut wie jeder Supermarktkasse Geld abheben..

    Euer mimimi ist einfach nur lächerlich.
    na dann ist ja gut, dass du das Restaurant nicht nach der Akzeptanz (von Amex?) aussuchst wie manch andere hier, tue ich auch nicht!

    Trotzdem ärgert es mich, dass ich in Deutschland im Vergleich zum Großteil des weltweiten Auslands (jetzt vielleicht die ländlichen Gebiete in Asien ausgenommen) sehr oft immer noch nur bar oder mit dieser von deutschen Bankensystem absichtlich jahrelang geförderten "eh zeh" Karte bezahlen muss.

    Oder dass gewisse Etablissements es mir Nahe legen (verbale Nötigung) doch bitte den "geringen" Profit des Gewerbes nicht durch die Zahlung mit den "pösen" Kreditkarten zu verringern. Und ich spreche hier nicht von der Döner Bude oder einem "Späti", dessen "Steuersparmodell" wahrscheinlich gerade davon abhängen mag.

    Es geht um Hotels (s. oben), um Restaurants, die ganz oben mitspielen (Hauptspeisen um die 30€++) oder um einfachste Lösungen wie Automaten für Parken, Fahrkarten etc. (berühungslos ohne PIN). Wo gibt's diese Anwendungen in Deutschland, die es im ausland bereits seit Jahren gibt? Oder Kantinenkarten? Ein heiloses Durcheinander, dabei hat fast jeder heute ein Smartphone mit dem man eine RfID so programmieren könnte, dass man hier Geld rüberschicken kann (das wollen die Kantinien ja, weil sie die Vorauskasse wohl brauchen für die "niedrigen" Preise...). Nicht dass Kollegen die nur in eine Kantine gehen, das nicht organisieren können, aber mit der Veränderung der Arbeitswelt bin ich pro Woche teils an 3 Standorten: immer unterschiedliche Systeme und Karten.

    Daran mache ich die Technikfeindlichkeit in Deutschland fest!

    Das mit dem Geld holen ist einfach auch eine Aufwandsfrage: nicht an jeder Ecke ist eine Bank und ich habe einfach keinen Bock auf Bargeld - es sei jedem frei gestellt, sich so einzustellen, oder?
    Geändert von XT600 (01.11.2017 um 13:11 Uhr)
    Titanmarcel, MaxBerlin und ReiseFrosch sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #19817
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    GIB
    Beiträge
    4.650

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Falsch. Die Anti-Bargeldfraktion will Händlern vorschreiben welche Bezahlmethoden dieser zu akzeptieren hat. Und besondere Exemplare dieser Zunft vergeben dann noch völlig idiotische 1-Sterne Bewertungen auf Google und co. wenn der Wochenmarktstand für das Kilo Kartoffeln Bargeld sehen will.
    Sie will den Händler aber nicht von der Annahme von Bargeld abbringen.

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    wenn der Wochenmarktstand für das Kilo Kartoffeln Bargeld sehen will.
    Selbst in Spanien würde jener Stand in vielen Fällen Karten akzeptieren.
    So abwegig ist das also gar nicht. Außer eben bei euch...

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Wenn es soweit geht, dass man in bestimmten Restaurants zwar gerne essen würde, dies aber mangels KK-Akzeptanz nicht tut, dann behaupte ich weiterhin, dass man den Arsch offen hat.
    Das Problem habe ich hier vor Ort zum Glück nicht, hier gibt es keine Restaurants die keine Karten nehmen.
    Aber bei Deutschlandbesuchen kann die fehlende KK-Akzeptanz schon die Restaurantwahl beeinflussen, was ich vollkommen legitim finde.

    Und auch hier hat m. M. n. nur derjenige "den Arsch offen", der anderen sagen will dass sie das nicht als Auswahlkriterium sehen dürfen.
    Titanmarcel und MaxBerlin sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #19818
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.969

    Standard

    Zitat Zitat von Individualurlauber Beitrag anzeigen
    Kann mal jemand XT600 erklären, was ein Multizitat ist?
    geht mit Tapatalk nicht, glaube ich!

  19. #19819
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von alex3r4 Beitrag anzeigen
    Sie will den Händler aber nicht von der Annahme von Bargeld abbringen.
    Ich will auch niemanden davon abbringen mit Karte zu zahlen, ich tu das auch wo immer es möglich ist.

    Selbst in Spanien würde jener Stand in vielen Fällen Karten akzeptieren.
    So abwegig ist das also gar nicht. Außer eben bei euch...
    In Deutschland aber nicht. Deswegen jammer ich nicht rum, sondern hab eben Bargeld einstecken. Ich kann mich dem natürlich auch verwehren und jammern. Stellt sich die Frage was sinnvoller ist...

    Das Problem habe ich hier vor Ort zum Glück nicht, hier gibt es keine Restaurants die keine Karten nehmen.
    Aber bei Deutschlandbesuchen kann die fehlende KK-Akzeptanz schon die Restaurantwahl beeinflussen, was ich vollkommen legitim finde.
    Du findest es legitim und ich schwachsinnig. Davon abgesehen kenne ich kaum ein Restaurant in dem ich nicht mit Karte zahlen kann. Wenn man natürlich Lokalitäten mit Hauptspeisen für 6,80 als Restaurant bezeichnet mag das anders sein. Dort würde ich allerdings nicht mal essen wenn es gratis wäre.

    Und auch hier hat m. M. n. nur derjenige "den Arsch offen", der anderen sagen will dass sie das nicht als Auswahlkriterium sehen dürfen.
    Du darfst alles als Auswahlkriterium sehen und mir bleibt unbenommen das eine oder andere als total hirnrissig zu sehen.

  20. #19820
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    17.969

    Standard

    ganz einfach Freude:

    NUR Bargeld = altmodisch, 90er Jahre - in Frankreich/Italien 60er
    Bargeld UND Kreditkarten = modern, standard um die Welt in großen Städten und oft auch auf dem Land
    Bargeld UND Kreditkarten contactless = super modern, weil schnell und günstiger (bei Kleinstbeträgen)

    Und für mich bleiben die Bargeldverfechter und Fetischisten leider altmodisch, sorry
    ReiseFrosch sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •