Seite 108 von 213 ErsteErste ... 8 58 98 106 107 108 109 110 118 158 208 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.141 bis 2.160 von 4245

Thema: Ein paar Beobachtungen zum SCHUFA-Scoring

  1. #2141
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    1.086

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Xer0 Beitrag anzeigen
    Bei mir ist der Score um ~1% gestiegen, seit der 500€ Dispo bei n26 rausgeflogen ist und noch mal ~1‰ mit DKB.
    Jetzt hab ich gar keinen eingetragenen Dispo...
    Hast du das unmittelbar feststellen können via meineSCHUFA Account? Ansonsten könnte dein Score ja auch aus anderen Gründen neu bewertet worden sein.

    Einen Dispo bekommt man ja i.d.R. nur bei Gehaltseingang und problemloser Kontoführung - das müsste sich ja eigentlich positiv auswirken.

  2. #2142
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Bei mir wurde ein Depot mit Verrechnungskonto bei ebase als Girokonto eingetragen. So wie auch von maxblue. Das ärgert mich wirklich, denn das waren die einzigen Veränderungen und der Score ist um 5 Punkte runter.
    Es sind eindeutig keine Girokonten. Gibt es hier Erfahrungen, wie bzw. ob man diese Eintragungen wieder rausbekommt?

  3. #2143
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Bei mir wurde ein Depot mit Verrechnungskonto bei ebase als Girokonto eingetragen. So wie auch von maxblue. Das ärgert mich wirklich, denn das waren die einzigen Veränderungen und der Score ist um 5 Punkte runter.
    Es sind eindeutig keine Girokonten. Gibt es hier Erfahrungen, wie bzw. ob man diese Eintragungen wieder rausbekommt?
    Das maxblue Verrechnungskonto habe ich rausbekommen, indem ich den Sachverhalt der Schufa geschildert habe.

    Das eBase-Verrechnungskonto (wüstenrot Depot) habe ich auf gleichem Weg nicht raus bekommen.

    Vielleicht lags auch nur am Sachbearbeiter.

    Ggf. könnte ich es noch direkt bei eBase bemängeln.

    Andererseits: Die Schufa *könnte* durch das eBase-Verrechnungskonto schlussfolgern, dass wahrscheinlich Depotpositionen bestehen -> Kunde spart zumindest tendenziell.

    Also wäre dieser Eintrag eher positiv zu bewerten.

    Wobei mir immer noch nicht klar ist, ob überhaupt ein Zusammenhang zwischen Einkommen/Vermögen und Zahlungsmoral/~fähigkeit besteht. Zumindest dürfte die Ausfallwahrscheinlichkeit bei vermögenden Kunden geringer sein.

    Ne Statistik dazu wär eine feine Sache.

  4. #2144
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    347

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Das ärgert mich wirklich, denn das waren die einzigen Veränderungen und der Score ist um 5 Punkte runter.
    Ein Konto die Score ums 5% nach unten drückt?
    Ein Konto bzw Karte drückt den Score um ca. 0,XX nach unten (meine Erfahrung), aber 5% ist viel zu viel.
    Vielleicht gibt e andere Gründe?

  5. #2145
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von afguduud Beitrag anzeigen
    Ein Konto die Score ums 5% nach unten drückt?
    Ein Konto bzw Karte drückt den Score um ca. 0,XX nach unten (meine Erfahrung), aber 5% ist viel zu viel.
    Vielleicht gibt e andere Gründe?
    Ich bezweifle mal ganz stark, dass sich deine persönliche Erfahrung verallgemeinern lässt.

    Es ist ja gerade das Besondere an der Schufa, dass Menschen unterschiedlichen Vergleichsgruppen (mit ähnlichen Merkmalen) zugeordnet werden.

    Wäre das nicht so, hätten alle Schufa-Datensätze die gleichen Scores.

  6. #2146
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Bei mir wurde ein Depot mit Verrechnungskonto bei ebase als Girokonto eingetragen. So wie auch von maxblue. Das ärgert mich wirklich, denn das waren die einzigen Veränderungen und der Score ist um 5 Punkte runter.
    Es sind eindeutig keine Girokonten. Gibt es hier Erfahrungen, wie bzw. ob man diese Eintragungen wieder rausbekommt?
    Ich hatte auch versucht mein ebase Investment Depot aus der Schufa austragen zu lassen und hatte den Kundenservice von ebase entsprechend angesprochen. Eine Löschung von dem Eintrag wurde verweigert, da es sich bei dem Konto flex, welches zusammen mit dem Depot eröffnet wurde, um ein vollwertiges Zahlungsverkehrskonto handeln soll. Laut Kundenservice hat dieser Eintrag auch keine negativen Auswirkungen auf den Score. Aber keine Ahnung, wie belastbar diese Aussage wirklich ist.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #2147
    KvR
    KvR ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    2.063

    Standard

    Zitat Zitat von Andre_dtm Beitrag anzeigen
    Ich hatte auch versucht mein ebase Investment Depot aus der Schufa austragen zu lassen und hatte den Kundenservice von ebase entsprechend angesprochen. Eine Löschung von dem Eintrag wurde verweigert, da es sich bei dem Konto flex, welches zusammen mit dem Depot eröffnet wurde, um ein vollwertiges Zahlungsverkehrskonto handeln soll.
    Das ist nicht korrekt.
    Ich würde ebase mit Fristsetzung auffordern, den Eintrag bei der Schufa zu löschen. Gleichzeitig würde ich nochmals der Schufa den Sachverhalt melden. Sollte das alles nicht zum Erfolg führen, kannst Du den Fall an den für die Schufa zuständigen hessischen Datenschutzbeauftragten weiterleiten.

  8. #2148
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Ebase kann ja nicht beurteilen, ob und wenn ja welchen Einfluss der Eintrag auf den Score hat. Für Banken dürfte es - so wie für uns - nur Spekulationen geben.
    maxblue hat sich zumindest gerade gemeldet, dass der Eintrag umgehend entfernt wird. Bin mal gespannt, wann sich ebase meldet.

  9. #2149
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.832

    Standard

    Ich hatte maxblue damals gleich direkt über die Schufa entfernen lassen. Sofern das angesprochene ebase Investment Depot wirklich nur über eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten verfügt und man darauf auch keine Dispolinie/Depot-Dispo einrichten lassen kann, sollte es die Schufa ratzfatz auf Anfrage rausnehmen. Auf irgendwelche Erklärungen der Depotbank würde ich mich da gar nicht einlassen. Die Deutsche hätte sich bei meiner Anfrage auf Entfernung vermutlich auch quergestellt.

  10. #2150
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    488

    Standard

    3 - Quartal:

    1 neue Kreditkarte
    2 Girokonten Eröffnungen (eigentlich nur eine, aber N26 hat zufällig 1 Tag vorher mit nem knappen Jahr Verspätung das Girokonto eingetragen)
    1 abgelehnte Dispoanfrage (die eigentlich nicht drinnen stehen sollte, weil vorher abgebrochen)
    1 abgelehnte Barclaykreditkarte

    Resultat:

    Bankenscore V2: um knapp 11% gefallen
    Basisscore: um knapp 1% gestiegen

    Die absoluten Werte bleiben geheim
    jojo2002 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #2151
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    907

    Standard

    Wie oft habt ihr schon das meineSCHUFA Testpaket abgeschlossen?

    So langsam nerven mich die ganzen Schlüsselanhänger und Boxen

  12. #2152
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR / STR
    Beiträge
    1.667

    Standard

    Interessante Entwicklungen... 4 neue Girokonten eröffnet - teilweise mit zugehöriger VISA Credit - und eine neue eigenständige Kreditkarte (Amex). Gingen alle durch, größtenteils mit sehr komfortablen Limit.

    Basisscore ist im vgl. zum vorherigen Quartal von 98,76 auf 96,78 runter. Einzelscore: Sparkassen V2 stabil bei 99,15%, auch individuelle Score Werte (N26) liegen stabil bei genau diesem Wert. Banken Score aber (sehe ich zum ersten Mal dank Amex) bei 89,25%. Zahlungsstörungen, Kreditnutzung usw. ist alles soweit gut. Einzig "Kreditaktivität und Kredithistorie" ist jeweils bei "--". Ich bin deshalb da gar nicht so verunsichert und werde mal alles weiter fleißig nutzen. Dennoch war die Karte von Amex innerhalb von 4 Werktagen im Briefkasten und bin bisher noch nicht an die Limit-Grenze gestoßen.

    Der Wert für Banken wird wohl irgendwann wieder steigen... hoffentlich

  13. #2153
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    165

    Standard

    Zitat Zitat von ThatOneAss Beitrag anzeigen
    Einwurf-Einschreiben?
    Wenn du Briefe erhältst während du nachweislich für mehrere Tage verhindert warst (Reisen, Krankenhaus, Dienstreisen o.ä.), dann kann man immer eine Versetzung in den vorherigen Stand beantragen. Damit werden dann selbst abgelaufene Fristen wieder zurückgesetzt.

    Es kann ja auch bspw. ein Bußgeldbescheid als Postzustellungsurkunde kommen, die werden auch nur in den Briefkasten geworfen, aber der Postbote protokolliert den Einwurf.

  14. #2154
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    1.996

    Daumen runter

    Zitat Zitat von ThatOneAss Beitrag anzeigen
    Einwurf-Einschreiben?
    Witzbold!
    Das ist nicht...
    Zitat Zitat von Xer0 Beitrag anzeigen
    mit normalen Einschreiben.
    !!

  15. #2155
    Erfahrenes Mitglied Avatar von dorfjunge
    Registriert seit
    11.05.2017
    Ort
    STR
    Beiträge
    332

    Standard

    Ich komme auf die Schufa nicht klar.

    Mein Score dümpelt bei 95% rum, und ich kann nicht nachvollziehen, warum er überhaupt so runter ist...

    2015: 98,16%
    2016: 96,43% (kurz davor: Abschluss Santander 1plus)
    2017: 96,40%
    2018: Januar 94,13% / April: 93,50% / Oktober: 95,54%

    Bei mir hat sich nicht viel verändert in den gespeicherten Verträgen:
    Bildschirmfoto_2018-10-21_um_12_34_57.jpg

    Vor allem dieser Absturz in diesem Jahr wundert mich, da ich dieses Jahr keinen einzigen Vertrag abgeschlossen habe, der in die Schufa rein geflossen ist...

    Any ideas?

  16. #2156
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von dorfjunge Beitrag anzeigen
    Ich komme auf die Schufa nicht klar.

    Mein Score dümpelt bei 95% rum, und ich kann nicht nachvollziehen, warum er überhaupt so runter ist...

    2015: 98,16%
    2016: 96,43% (kurz davor: Abschluss Santander 1plus)
    2017: 96,40%
    2018: Januar 94,13% / April: 93,50% / Oktober: 95,54%

    Bei mir hat sich nicht viel verändert in den gespeicherten Verträgen:
    Bildschirmfoto_2018-10-21_um_12_34_57.jpg

    Vor allem dieser Absturz in diesem Jahr wundert mich, da ich dieses Jahr keinen einzigen Vertrag abgeschlossen habe, der in die Schufa rein geflossen ist...

    Any ideas?
    Es gab in Gruppen, denen du aufgrund ähnlicher Merkmale zugeordnet wirst, halt vermehrt Kreditausfälle. So einfach ist das.

    Da muss sich an deinen persönlichen Daten rein gar nichts geändert haben.
    amerin sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #2157
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.07.2018
    Ort
    LHR / STR
    Beiträge
    1.667

    Standard

    Aber solange man bei den eigenen Banken eine anständige interne Bonität aufgebaut hat: Ist das wirklich so relevant?

    Siehe oben: Auch ich bin etwas über mein Score überrascht, aber das hat scheinbar keinen davon abgehalten mir deren Produkte auszustellen. Und wenn, dann kann man über wenige Monate da intern was solides aufbauen. Deshalb kann ich diesen "Bestscore jagen" nicht ganz nachvollziehen Oder habe ich da was falsch verstanden (in UK läuft das alles ja noch etwas anders).

  18. #2158
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Aber solange man bei den eigenen Banken eine anständige interne Bonität aufgebaut hat: Ist das wirklich so relevant?
    Ich habe kürzlich mit Branchenscores von geschätzten 60% noch zwei "Credit"-Kreditkarten bekommen, Commerzbank Mastercard Classic sowie eine Norisbank mastercard.

    Also je nach Bank scheinen die Schufa-Scores höchstens eine geringfügige Rolle zu spielen, wenn die Bank interne Scorewerte ermitteln konnte.

    Nur die VISA Gold der consorsbank wurde schon zwei mal abgelehnt. Die Santander 1plus ist ebenfalls ein harter Brocken für mich.

  19. #2159
    Erfahrenes Mitglied Avatar von dorfjunge
    Registriert seit
    11.05.2017
    Ort
    STR
    Beiträge
    332

    Standard

    Zitat Zitat von sir_hd Beitrag anzeigen
    Aber solange man bei den eigenen Banken eine anständige interne Bonität aufgebaut hat: Ist das wirklich so relevant?
    Wie bekomme ich die denn raus? Seit der DSGVO lässt sich die Schufa die Branchen-Scores (sofern in den letzten 12 Monaten nicht abgefragt) ja gut bezahlen..

  20. #2160
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Die bankinternen Scorewerte sind nicht bei der Schufa, sondern direkt beim jeweiligen Institut abzufragen.

Seite 108 von 213 ErsteErste ... 8 58 98 106 107 108 109 110 118 158 208 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •