Seite 214 von 264 ErsteErste ... 114 164 204 212 213 214 215 216 224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.261 bis 4.280 von 5269

Thema: Ein paar Beobachtungen zum SCHUFA-Scoring

  1. #4261
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    416

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von citizenofnowhere Beitrag anzeigen
    Die Schufa übermittelt die Branchenscores nicht mehr?
    Doch, allerdings nur die, die auch übermittelt wurden. Die Scores, die nicht übermittelt wurden, wurden auch nicht berechnet und sind deshalb nicht enthalten. Da u.a. Amex regelmäßige Abfragen macht, bekommt man dadurch auch regelmäßig den aktuellen Bankenscore 3.0 zu Gesicht.

  2. #4262
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Ja, das ergibt natürlich einen Sinn, dass nur die Scores mitgeteilt werden, die auch berechnet wurden.

    Amex ist eh etwas merkwürdig. Ich habe eine Amex Karte, aber bis auf die ursprüngliche Anfrage der Karte steht sonst quasi nichts mehr in der Schufa, während selbst das Popel-Limit der Hanseatic Karte schön aufgelistet wird. Gleichzeitig weiß ich aber, dass Amex dafür bekannt ist oft und fortwährend Checks bei der Schufa durchzuführen.

    Um nochmal auf Bürgel zurück zu kommen: dort gab es beispielsweise eine Anfrage von einem Finanzdienstleister, der die Rechnungsabwicklung für einen Onlineshop erledigt. Ich hatte vor einiger Zeit bei einem Onlineshop auf Rechnung bestellt und konnte das zuerst gar nicht zuordnen. Der gleiche Dienstleister hatte bei der Schufa nichts angefragt. Auch sind meine Telekommunikationsverträge dort gelistet, während sie bei der Schufa nicht vollständig sind.

  3. #4263
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    148

    Standard

    Zum Unterschied zwischen "Anfrage Kreditkonditionen" und "Anfrage Kredit" wurde hier ja schon gesprochen.
    Vereinfacht gesagt ist das erste Merkmal ein "unverbindlicher Rundruf", das nicht an andere Vertragspartner beauskunftet wird; "Anfrage Kredit" allerdings schon (konkreter Kreditantrag), das ggf. einen negativen Effekt hat, wenn dann kein Kreditvertrag zustande kommt.

    Mich würde aber mal interessieren: ich will einen Ratenkredit abschließen und die Bank hat 3x Kreditkonditionen abgefragt und heute "Anfrage Kredit". Es ist also nicht so, dass die Konditionsabfrage dort unbekannt ist. Gibt es bei dieser Anfrageart schlichtweg mehr Infos, oder was ist dann überhaupt der Sinn davon?

  4. #4264
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    86

    Standard

    Kleines Update von mir: 7 Tage nach Bereinigung der Schufa um sämtliche „Anfragen Kredit, Anfragen Leasing, Anfragen Kreditkarte“ ist der Tagesscore komplett links gelandet

  5. #4265
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Wie hast Du denn die Anfragen "bereinigt"?

  6. #4266
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    TXL / DUS
    Beiträge
    77

    Standard

    die verschwinden von alleine.

  7. #4267
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    6.472

    Standard

    Zitat Zitat von Revolicious Beitrag anzeigen
    Kleines Update von mir: 7 Tage nach Bereinigung der Schufa um sämtliche „Anfragen Kredit, Anfragen Leasing, Anfragen Kreditkarte“ ist der Tagesscore komplett links gelandet
    Und das hat welche Aussagekraft bzw. nützt dir genau was?
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  8. #4268
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von Chris0812 Beitrag anzeigen
    die verschwinden von alleine.
    Ist richtig, jedoch erst nach 12 Monaten. Wenn man viele Produkte anfragt oder nur kurze Zeit hält sieht das Bild im Online Datensatz irgendwann wild aus..

    Ich habe die Musterbriefe aus diesem Forum genutzt: https://forum.smart-upstart.de/viewtopic.php?t=77

    Hoffe, der Link ist okay, keine Werbung..

    Ich habe dann von der Schufa 1:1 die selbe Antwort bekommen wie der Herr aus dem Forum. Man würde die Einträge nun löschen da die Kontrollmöglichkeit ja nicht mehr genutzt werden würde von mir blabla..

    Die Selbstauskunft mit Scores habe ich nun beauftragt, sollte sich ja auch nun nach oben verbessern. Der Tagesscore gibt ja m.W. einen Mittelwert aus allen Branchenscores wieder.

  9. #4269
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    TXL / DUS
    Beiträge
    77

    Standard

    ja, aber die vertragspartner sehen das nur eine woche lang.

  10. #4270
    JFI
    JFI ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1.844

    Standard

    Man kann innerhalb der 10 Tage mehrere Produkte beantragen (falls die Vertragspartner nicht zweimal abfragen).

    Also Produkt 1 beantragen, Abfrage noch vor Produkteintrag löschen lassen (bei mir löschte die Schufa vor kurzem taggleich, Auftrag per Email unter Angabe der Schufa-Datensatznummer) - dann sofort Produkt 2 beantragen, i.d.R. bevor Produkt 1 eingetragen wird.

  11. #4271
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    86

    Standard

    Zitat Zitat von JFI Beitrag anzeigen
    Man kann innerhalb der 10 Tage mehrere Produkte beantragen (falls die Vertragspartner nicht zweimal abfragen).

    Also Produkt 1 beantragen, Abfrage noch vor Produkteintrag löschen lassen (bei mir löschte die Schufa vor kurzem taggleich, Auftrag per Email unter Angabe der Schufa-Datensatznummer) - dann sofort Produkt 2 beantragen, i.d.R. bevor Produkt 1 eingetragen wird.
    Das kannte ich noch gar nicht, danke.

    Bei mir hatte die Santander für die 1plus 4 (!) Anfragen an einem Tag gestellt, hat die Karte aber ohne zu zögern ausgestellt.

    Macht es Sinn, die drinzulassen als Scorebooster? Habe derzeit die 1plus und Amex Platin. Ein Konto bei der comdirect und eins bei der DiBa (kein Dispo, aber Rahmenkredit 5k). Die Amex fehlt aber weiterhin in der Schufa.

    Auch mit den schlechteren Bedingungen will ich die Karte eigentlich behalten, da die 4 Abhebungen pro Jahr manchmal sinnvoll sein können..

  12. #4272
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Larsmunich
    Registriert seit
    27.06.2019
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    485

    Standard

    Zitat Zitat von Revolicious Beitrag anzeigen
    Das kannte ich noch gar nicht, danke.

    Bei mir hatte die Santander für die 1plus 4 (!) Anfragen an einem Tag gestellt, hat die Karte aber ohne zu zögern ausgestellt.

    Macht es Sinn, die drinzulassen als Scorebooster? Habe derzeit die 1plus und Amex Platin. Ein Konto bei der comdirect und eins bei der DiBa (kein Dispo, aber Rahmenkredit 5k). Die Amex fehlt aber weiterhin in der Schufa.

    Auch mit den schlechteren Bedingungen will ich die Karte eigentlich behalten, da die 4 Abhebungen pro Jahr manchmal sinnvoll sein können..
    Dass die Amex fehlt, ist blöd, nach meinen Erfahrungen ist das eher positiv für die Schufa. Aber vielleicht beantragst Du ja die Barclaycard als Ersatz für die Santander. Dann hast Du unbegrenzt Bargeld ab 50 EUR und vor allem keine Fremdwährungsgebühr. Macht noch mal mehr Sinn, wenn man mal unterwegs ist. Und wenn der Antrag positiv war, kannst Du die 1plus ja kündigen.

  13. #4273
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    492

    Standard

    Zitat Zitat von Revolicious Beitrag anzeigen
    Auch mit den schlechteren Bedingungen will ich die Karte eigentlich behalten, da die 4 Abhebungen pro Jahr manchmal sinnvoll sein können..
    Vier pro Jahr wäre wirklich traurig.

    Das neue PLV spricht von "vier kostenfreien Abhebungen je Abrechnungsperiode".

  14. #4274
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Larsmunich
    Registriert seit
    27.06.2019
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    485

    Standard

    Zitat Zitat von Aladin Beitrag anzeigen
    Vier pro Jahr wäre wirklich traurig.

    Das neue PLV spricht von "vier kostenfreien Abhebungen je Abrechnungsperiode".
    Ja, das war vermutlich ein Fehler von dem Kollegen. Natürlich sind es 4 pro Monat. Das würde mir persönlich auch locker reichen. Aber die Einführung der Fremdwährungsgebühr geht halt gar nicht. Die wird ja auch nicht mehr bei den meisten Debit-/Prepaid-Karten erhoben (boon, Klarna etc.). Also völlig unverständlich.
    Kundschafter sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #4275
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    492

    Standard

    Zitat Zitat von Larsmunich Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht beantragst Du ja die Barclaycard als Ersatz für die Santander. Dann hast Du unbegrenzt Bargeld ab 50 EUR und vor allem keine Fremdwährungsgebühr. Macht noch mal mehr Sinn, wenn man mal unterwegs ist. Und wenn der Antrag positiv war, kannst Du die 1plus ja kündigen.
    Auch hier gilt der alte Juristenspruch: "Kommt ganz drauf an..."

    Für Reisen in der Euro-Zone und bei Abhebungen von Kleinbeträgen wäre auch die neue 1Plus geeignet. Bei Fremdwährungseinsätzen und Abhebungen über 50,- Euro liegt der Vorteil bei Barclay.

    Bedenkenswert wäre auch das Risiko der Limitanpassung nach unten aufgrund von negativen Scoreveränderungen. Die dürfte nach den Schilderungen in diversen Foren bei Barclay-Karten größer sein als bei der 1Plus. Ebenso die Wahrscheinlichkeit der Abweisung von Zahlungen aufgrund von Fraud Protection.

  16. #4276
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    492

    Standard

    Ganz klar: Ich habe nach den Verschlechterungen der 1Plus auch überlegt, was ich mache. Bei mir fiel die Wahl auf die Hanseatic. Die sollte eigentlich die Santander ersetzen. Nun behalte ich beide...
    Geändert von Aladin (12.03.2020 um 15:26 Uhr)

  17. #4277
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Larsmunich
    Registriert seit
    27.06.2019
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    485

    Standard

    Zitat Zitat von Aladin Beitrag anzeigen
    Auch hier gilt der alte Juristenspruch: "Kommt ganz drauf an..."

    Für Reisen in der Euro-Zone und bei Abhebungen von Kleinbeträgen wäre auch die neue 1Plus geeignet. Bei Fremdwährungseinsätzen und Abhebungen über 50,- Euro liegt der Vorteil bei Barclay.

    Bedenkenswert wäre auch das Risiko der Limitanpassung nach unten aufgrund von negativen Scoreveränderungen. Die dürfte nach den Schilderungen in diversen Foren bei Barclay-Karten größer sein als bei der 1Plus. Ebenso die Wahrscheinlichkeit der Abweisung von Zahlungen aufgrund von Fraud Protection.
    Ich hatte beide Karten eine Zeit lang parallel. Die Barcaly ging eigentlich immer, selbst in Asien. Ok, die Santander auch. Aber wenn Du jetzt nicht jeamnd bist, bei dem der Score ständig springt, weil du alle 2 Monate 3 neue Girokonten, 4 Kredite und 5 neue Karten beantragst sollte das Risiko bei der Barclay gleich null sein. Ich habe die Barclay jetzt seit 1 Jahr und in dem Jahr sehr viel ausprobiert und gespielt. In der Zeit hatte ich eine Basisscore Veränderung von -20%. Das war mir bewusst, aber ich wollte in der Tat einiges ausprobieren. Jetzt ist er wieder +10%, aber wird vermutlich noch etwas dauern bis zum alten wert.

    Dafür habe ich jetzt aber auch die Kombi gefunden, die für mich und meine Ziele (LH Meilen sammlen) ideal ist. 1. Amex Payback, 2. LH Gold (wegen Reiseversicherungen), 3. Barclay (Geld abheben und Fremdwährung). Als Backup noch Klarna und als "Risikokarte" boon.planet. Passt für mich absolut super.

  18. #4278
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    883

    Standard

    Zitat Zitat von Revolicious Beitrag anzeigen
    [...] Macht es Sinn, die drinzulassen als Scorebooster? [...]
    Wie kommst du darauf, dass die Santander Kreditkarte ein Scorebooster wäre? Wenig Aktivität, lange Geschäftsbeziehungen und ein moderates Portfolio sind das Mittel zu einem guten Score.

  19. #4279
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Einen Ratenkredit aufzunehmen und normal abzuzahlen, also nicht vorzeitig, wirkt sich meiner Erfahrung nach auch positiv auf den Score aus, besonders wenn man wenig bis gar keine Einträge hat. Habe das während der Studienzeit gemacht als ich SCHUFA mäßig eher ein unbeschriebenes Blatt war. Meine Hypothek fürs Haus ist in meiner SCHUFA gar nicht gelistet.

    Bonität ist nämlich das eine. Banken geht es oft auch darum zu sehen, ob sich der entsprechende Kunde überhaupt "lohnt". Die Banken wollen Geld verdienen.

  20. #4280
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    883

    Standard

    Zitat Zitat von JFI Beitrag anzeigen
    Man kann innerhalb der 10 Tage mehrere Produkte beantragen (falls die Vertragspartner nicht zweimal abfragen).

    Also Produkt 1 beantragen, Abfrage noch vor Produkteintrag löschen lassen (bei mir löschte die Schufa vor kurzem taggleich, Auftrag per Email unter Angabe der Schufa-Datensatznummer) - dann sofort Produkt 2 beantragen, i.d.R. bevor Produkt 1 eingetragen wird.

    Hast du einen Sonderstatus? Wie kann das sein, wenn die Anfragen normalerweise 10 Tage an andere beauskunftet werden?

    Dieses Unternehmen wird für mich jeden Tag unseriöser.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •