Seite 217 von 234 ErsteErste ... 117 167 207 215 216 217 218 219 227 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.321 bis 4.340 von 4678

Thema: Ein paar Beobachtungen zum SCHUFA-Scoring

  1. #4321
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2019
    Ort
    MUC
    Beiträge
    351

    Standard

    ANZEIGE
    Kann man der SCHUFA zu Protokoll geben, dass man ein Konto wegen penetranter Werbung im Banking-Portal gekündigt hat?

  2. #4322
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von Wenigflieger2000 Beitrag anzeigen
    Meine Sparkasse (ich gestehe, ich bin dort immer noch Kunde) hat sich nun dazu entschieden, Girokonten an die Schufa zu melden. Ich bin mal gespannt, wie sich das auf meinen Score auswirkt. Bisher hatte ich nur das ING-Konto in der Schufa. Da das Konto mit dem echten Eröffnungsdatum im Jahre 1995 eingetragen wurde, gehe ich aber davon aus, dass ein seit 25 Jahren bestehendes Konto so schlimm nicht sein kann.
    Welche Sparkasse?

  3. #4323
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2020
    Beiträge
    92

    Standard

    Zitat Zitat von Fleischer Beitrag anzeigen
    Kann man der SCHUFA zu Protokoll geben, dass man ein Konto wegen penetranter Werbung im Banking-Portal gekündigt hat?
    Deine persönliche Motivation interessiert die Schufa nicht.

  4. #4324
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    293

    Standard

    Kann man bei der Schufa oder bei der Bank die Korrektur des Eröffnungsdatums eines Kontos beantragen?

    Ich habe das Problem, dass mein comdirect Konto als Eröffnungsdatum mein 18. Geburtstag hat, obwohl das Konto seit doppelt so vielen Jahren besteht.

  5. #4325
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.668

    Standard

    Zitat Zitat von krxx Beitrag anzeigen
    Kann man bei der Schufa oder bei der Bank die Korrektur des Eröffnungsdatums eines Kontos beantragen?

    Ich habe das Problem, dass mein comdirect Konto als Eröffnungsdatum mein 18. Geburtstag hat, obwohl das Konto seit doppelt so vielen Jahren besteht.
    Ja, sollte gehen. Zumindest versuchen kannst du es auf jeden Fall.
    JFI sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #4326
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2019
    Ort
    DUS
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von MinorTom Beitrag anzeigen
    Außer du willst es kündigen, dann ist das eher schlecht...

    Die Schufa speichert nur bestehende Geschäftsbeziehungen, aber keine ordentlichen Kündigungen. Wenn er das Konto kündigen sollte, sind die Scores genau wie der vor Eintragung des Kontos, sofern sich sonst nichts verändert hat, bzw. sogar geringfügig besser, da die anderen Geschäftsbeziehungen dann etwas länger bestehen als zuvor.

  7. #4327
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    138

    Standard

    Zitat Zitat von krxx Beitrag anzeigen
    Kann man bei der Schufa oder bei der Bank die Korrektur des Eröffnungsdatums eines Kontos beantragen?

    Ich habe das Problem, dass mein comdirect Konto als Eröffnungsdatum mein 18. Geburtstag hat, obwohl das Konto seit doppelt so vielen Jahren besteht.
    Hab ich gerade (Über meineschufa) gemacht, Bank hat nicht rechtzeitig geantwortet (2 Wochen), und der Eintrag wurde gelöscht, was nicht in meinem Interesse war.. Könnte sein, dass das aktuell etwas öfter so passiert.

  8. #4328
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von krxx Beitrag anzeigen
    Kann man bei der Schufa oder bei der Bank die Korrektur des Eröffnungsdatums eines Kontos beantragen?

    Ich habe das Problem, dass mein comdirect Konto als Eröffnungsdatum mein 18. Geburtstag hat, obwohl das Konto seit doppelt so vielen Jahren besteht.

    Für Minderjährige wird zwar bereits dann ein Schufa-Konto geführt, wenn sie - so wie Du - ein Girokonto beantragt haben. Allerdings dürfen bis zum 18. Geburtstag nur Name, Geburtsdatum und Adresse (also keine Negativmerkmale) bei der Schufa registriert werden. Deshalb steht das Konto erst seit Deiner Volljährigkeit in der Datei. Du wirst also keinen Erfolg haben, wenn Du um eine Korrektur für die Zeit bis zu Deinem 18 Geburtstag bittest.

  9. #4329
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2018
    Beiträge
    293

    Standard

    Zitat Zitat von Aladin Beitrag anzeigen
    Für Minderjährige wird zwar bereits dann ein Schufa-Konto geführt, wenn sie - so wie Du - ein Girokonto beantragt haben. Allerdings dürfen bis zum 18. Geburtstag nur Name, Geburtsdatum und Adresse bei der Schufa registriert werden. Deshalb steht das Konto erst seit Deiner Volljährigkeit in der Datei. Du wirst also keinen Erfolg haben, wenn Du um eine Korrektur für die Zeit bis zu Deinem 18 Geburtstag bittest.
    Ja, das habe ich mir auch am Anfang gedacht. Was dem aber widerspricht, ist, dass Drillisch meinen monatlich kündbaren Tarif bei der Schufa gemeldet hat als ich noch vllt 16 war.

  10. #4330
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    791

    Standard

    Zitat Zitat von Aladin Beitrag anzeigen
    Für Minderjährige wird zwar bereits dann ein Schufa-Konto geführt, wenn sie - so wie Du - ein Girokonto beantragt haben. Allerdings dürfen bis zum 18. Geburtstag nur Name, Geburtsdatum und Adresse (also keine Negativmerkmale) bei der Schufa registriert werden. Deshalb steht das Konto erst seit Deiner Volljährigkeit in der Datei. Du wirst also keinen Erfolg haben, wenn Du um eine Korrektur für die Zeit bis zu Deinem 18 Geburtstag bittest.
    Quelle?
    Kundschafter sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #4331
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Revolicious Beitrag anzeigen
    Habe gerade meine ausführliche Auskunft zurückbekommen.. die Scorewerte sind teilweise wirklich vernichtend schlecht, obwohl es keinen Grund dafür gibt.. Habe bereits mehrere Kredite und Leasingverträge vorzeitig oder anstandslos zurückgezahlt.
    Weil es noch nicht im Thread erwähnt wurde: das "vorzeitig" ist nicht unbedingt positiv zu sehen aus Schufa Score Sicht. Gerade in jungen Jahren ist es nützlich, sich eine Kredithistorie aufzubauen. Dafür eignen sich Ratenkredite ganz gut, aber diese sollte man am besten auch ganz normal abstottern, nicht vorzeitig. Das macht sich auf jeden Fall positiv bemerkbar. Auch werden langfristige Geschäftsbeziehungen honoriert, z.B. ein Girokonto bei der selben Bank über Jahre hinweg. Häufiges Wechseln ist eher negativ.

  12. #4332
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    EAP
    Beiträge
    114

    Standard

    Liebe meineschufa Abonnenten: Sind die neuen Score Werte für Q2 schon berechnet?

    Bitte gebt hier im Thread mal Bescheid, denn ich will meine DSGVO Auskunft nicht schon wieder zu früh bestellen.
    saluton sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #4333
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von citizenofnowhere Beitrag anzeigen
    Weil es noch nicht im Thread erwähnt wurde: das "vorzeitig" ist nicht unbedingt positiv zu sehen aus Schufa Score Sicht. Gerade in jungen Jahren ist es nützlich, sich eine Kredithistorie aufzubauen. Dafür eignen sich Ratenkredite ganz gut, aber diese sollte man am besten auch ganz normal abstottern, nicht vorzeitig. Das macht sich auf jeden Fall positiv bemerkbar. Auch werden langfristige Geschäftsbeziehungen honoriert, z.B. ein Girokonto bei der selben Bank über Jahre hinweg. Häufiges Wechseln ist eher negativ.
    Ich habe glücklicherweise einen Haufen Konten und Karten eröffnet und kann jetzt die kündigen, die Gebühren einführen, und habe trotzdem langfristige Geschäftsbeziehungen.

    Ich denke auch, dass viele kleine Kredite bzw. Konsumkredite bestraft werden. Welcher kreditwürdige Mensch nimmt schon 200€ Kredite auf?

  14. #4334
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/SFO
    Beiträge
    3.583

    Standard

    Zitat Zitat von houruian Beitrag anzeigen
    Liebe meineschufa Abonnenten: Sind die neuen Score Werte für Q2 schon berechnet?
    Negative.

  15. #4335
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von thermometer Beitrag anzeigen
    Ich habe glücklicherweise einen Haufen Konten und Karten eröffnet und kann jetzt die kündigen, die Gebühren einführen, und habe trotzdem langfristige Geschäftsbeziehungen.
    Das ist über einen längeren Zeitraum auch kein Problem, nur macht es z.B. mit Anfang 20 keinen Sinn sich mit Konten und Karten einzudecken bis der Arzt kommt, vorausgesetzt man bekommt diese überhaupt.

    Ich denke auch, dass viele kleine Kredite bzw. Konsumkredite bestraft werden. Welcher kreditwürdige Mensch nimmt schon 200€ Kredite auf?
    200 Euro Konsumkredit sollte es natürlich nicht sein, aber z.B. ein angemessener vierstelliger Betrag der schön brav abgestottert wird macht sich auf jeden Fall positiv bemerkbar. Es geht ja darum den Banken überhaupt "bekannt" zu werden, damit gesehen wird, dass man vertrauenswürdig ist und einen Vertrag einhält.

  16. #4336
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von houruian Beitrag anzeigen
    Liebe meineschufa Abonnenten: Sind die neuen Score Werte für Q2 schon berechnet?
    Ist noch nicht ermittelt. Bei mir ist noch die Berechnung vom 2.1.2020 gelistet.
    saluton sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #4337
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    716

    Standard

    Zitat Zitat von houruian Beitrag anzeigen
    Liebe meineschufa Abonnenten: Sind die neuen Score Werte für Q2 schon berechnet?

    Bitte gebt hier im Thread mal Bescheid, denn ich will meine DSGVO Auskunft nicht schon wieder zu früh bestellen.
    Er sollte schon berechnet sein, wird aber im Portal noch nicht angezeigt. Die eigentliche Berechnung passiert ja meistens schon vor dem 05.04.

  18. #4338
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2020
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo liebe Community,

    da ich mich gerade ebenfalls intensiver mit dem Schufa-Score beschäftige, bin ich auf diesen Thread gestoßen und habe bereits einige interessante Punkte gelesen. Dennoch habe ich noch einige offene Fragen und hatte gehofft, hier vielleicht weiterführende Infos bekommen zu können.

    Zuallererst: Korreliert die "tagesaktuelle Einschätzung" in irgendeiner Form mit dem Basisscore bei der Neuberechnung? Mein Basisscore aus Q1/2020 liegt bei 97%, der Zeiger der "tagesaktuellen Einschätzung" liegt zwar deutlich näher bei "geringes Risiko" als bei "hohes Risiko", aber nicht so nahe, wie er bei 97% liegen müsste. Ist das bereits ein Vorzeichen, dass der Score bei der Neuberechnung für Q2 in den Keller rasselt?

    Zusätzlich habe ich den letzten Tagen einige neue Anfragen hinzubekommen. Ein Händler hat mir aufgrund technischer Probleme geraten, den Bezahlprozess erneut zu versuchen, was dazu geführt hat, das nun vom selben Tag drei Mal "Anfrage zur Identitäts- oder Altersprüfung" und zwei Mal "Anfrage Kreditkonditionen" eingetragen sind. Außerdem habe ich durch das Hinzufügen des Lastschriftverfahrens zu einer Car-Sharing-App noch eine "Anfrage zu einer Dienstleistung" bekommen.

    Wenn ich das richtig verstehe, sind alle diese Anfragen eigentlich neutral und sollten sich nicht auf den Score auswirken. Ist das korrekt? Ansonsten kann ich bestimmt versuchen, hier etwas bereinigen zu lassen.

    Vielen Dank bereits vorab für eure Hilfe!
    Geändert von Synna (08.04.2020 um 06:10 Uhr)

  19. #4339
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    138

    Standard

    Zitat Zitat von Synna Beitrag anzeigen
    Zuallererst: Korreliert die "tagesaktuelle Einschätzung" in irgendeiner Form mit dem Basisscore bei der Neuberechnung? Mein Basisscore aus Q1/2020 liegt bei 96,66%, der Zeiger der "tagesaktuellen Einschätzung" liegt zwar deutlich näher bei "geringes Risiko" als bei "hohes Risiko", aber nicht so nahe, wie er bei 96,66% liegen müsste. Ist das bereits ein Vorzeichen, dass der Score bei der Neuberechnung für Q2 in den Keller rasselt?
    Guck mal in den Quelltext, da steht eine Prozentzahl für den Zeiger. So wie es aussieht, gibt es da nur wenige fixe Positionen (POS 2 = 25%, POS 3 = 41,667%).
    saluton und Synna sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #4340
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2020
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Langweiler Beitrag anzeigen
    Guck mal in den Quelltext, da steht eine Prozentzahl für den Zeiger. So wie es aussieht, gibt es da nur wenige fixe Positionen (POS 2 = 25%, POS 3 = 41,667%).
    Da steht bei mir die POS_2. Aber welchen Einfluss bzw. welche Aussage kann ich denn daraus ableiten?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •