Seite 113 von 661 ErsteErste ... 13 63 103 111 112 113 114 115 123 163 213 613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.241 bis 2.260 von 13206

Thema: Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

  1. #2241
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    STR/FMO
    Beiträge
    7.066

    Standard

    ANZEIGE
    Seltsam ist zumindest die Tatsache, dass N26 über Bundesbank cleart und keine Probleme hat, Fidor mit gleichem Clearer aber anscheinend schon.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2242
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von DerSimon Beitrag anzeigen
    Seltsam ist zumindest die Tatsache, dass N26 über Bundesbank cleart und keine Probleme hat, Fidor mit gleichem Clearer aber anscheinend schon.
    Es ist ja auch seltsam das REVOLUT sagt das sie in den letzten Tagen Zahlungen von Fidor bekommen haben - aber wenn as System aus dem Ruder läuft dann macht es wohl was es will.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  3. #2243
    Aktives Mitglied Avatar von WFormosa
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch seltsam das REVOLUT sagt das sie in den letzten Tagen Zahlungen von Fidor bekommen haben - aber wenn as System aus dem Ruder läuft dann macht es wohl was es will.
    Was sagt denn der Nachforschungsantrag?

  4. #2244
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von WFormosa Beitrag anzeigen
    Was sagt denn der Nachforschungsantrag?
    Fidor hat mir bis heute diesen Auftrag noch nicht einmal bestätigt. Die hatten wohl mit ihren eigenen Problemen zu tun. Wenn ich wieder in D bin rufe ich da mal an, per email auf jeden Fall seit Montag auf mehrere emails keinerlei Reaktion - Fintec eben.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  5. #2245
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2016
    Beiträge
    587

    Standard

    Nach den Rückmeldungen hier habe ich mein Konto mal direkt auf das Sammelkonto zurückstellen lassen - ihre komischen Geld-im-Nirvana-der-andere-ist-Schuld-Spielchen sollen die doch vielleicht mal mit einer Gruppe an Betatestern machen...
    Aber das ging nach 1 Std. Wartezeit im Chat dann auch sehr unkompliziert.

  6. #2246
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von krimlin Beitrag anzeigen
    Nach den Rückmeldungen hier habe ich mein Konto mal direkt auf das Sammelkonto zurückstellen lassen - ihre komischen Geld-im-Nirvana-der-andere-ist-Schuld-Spielchen sollen die doch vielleicht mal mit einer Gruppe an Betatestern machen...
    Aber das ging nach 1 Std. Wartezeit im Chat dann auch sehr unkompliziert.
    Was bedeutet den "umstellen"? Ich habe einfach weiter meine alte Überweisungsvorlage benutzt, ohne Support, ohne "Umstellung" - und das klappt.

    Nachteil ist einfach das Zahlungen von Dritten möglich sind.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  7. #2247
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2016
    Beiträge
    587

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Was bedeutet den "umstellen"?
    Da ich nicht ins Schwarze hinein probieren wollte, ob nach der Aktivierung der LT-IBAN das alte Sammelkonto noch geht (einem Startup traue ich es auch zu, das zeitgleich zu deaktivieren, wodurch dann auch dieses Geld wieder "irgendwo" landet - das gab es ja mal, als sie die Bank für das Sammelkonto gewechselt haben), habe ich in der App nachgefragt. Wenn ich jetzt in der App die EUR-Kontodaten aufrufe, erscheint nicht mehr die LT-IBAN, sondern wieder das alte Sammelkonto. Insofern "umstellen".

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Nachteil ist einfach das Zahlungen von Dritten möglich sind.
    Das mit Geldempfang von Dritten stimmt, ich käme aber nie auf die Idee, eine solch wechselhafte Kontoverbindung an jemanden weiterzugeben, von daher ist der Nachteil für mich nicht relevant.

  8. #2248
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von krimlin Beitrag anzeigen
    Das mit Geldempfang von Dritten stimmt, ich käme aber nie auf die Idee, eine solch wechselhafte Kontoverbindung an jemanden weiterzugeben, von daher ist der Nachteil für mich nicht relevant.
    Mir geht es eher darum das ich nur mit dem verknüpften Konto überweisen kann (mein "Hobbykonto") und nicht mit weiteren Konten von mir (Geschäfts- oder Gehaltskonten).
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  9. #2249
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2016
    Beiträge
    587

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Mir geht es eher darum das ich nur mit dem verknüpften Konto überweisen kann (mein "Hobbykonto") und nicht mit weiteren Konten von mir (Geschäfts- oder Gehaltskonten).
    Was meinst du mit "verknüpft"? Ich habe kein Konto mit Revolut "verknüpft", man kann von jedem Konto überweisen, das als Absender denselben Namen wie man selbst hat. Ich habe auch schon von Konten aus unterschiedlichen Ländern überwiesen, nur der Name muss stimmen.

  10. #2250
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von krimlin Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "verknüpft"? Ich habe kein Konto mit Revolut "verknüpft", man kann von jedem Konto überweisen, das als Absender denselben Namen wie man selbst hat. Ich habe auch schon von Konten aus unterschiedlichen Ländern überwiesen, nur der Name muss stimmen.
    Ich musste am Anfang eine spezifische Kto Verbindung bei Revolut hinterlegen (Referenzkonto) - ähnlich wie bei PayPal und für mich wirkte es so als ob ich nur von diesem Kto aus das RVLT Account aufladen kann (evtl. habe ich da etwas falsch verstanden).
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  11. #2251
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    1.576

    Standard

    Die Probleme liegen bei Fidor:

    https://community.fidor.de/smart_questions/93023

    Siehe die Antwort von FotoBLN

  12. #2252
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von HeinMück Beitrag anzeigen
    Die Probleme liegen bei Fidor:

    https://community.fidor.de/smart_questions/93023

    Siehe die Antwort von FotoBLN
    Die Antwort sagt überhaupt nichts darüber aus wer hier "Schuld" hat, lediglich das Fidor die Zahlungen nicht verarbeiten kann - was eben daran liegt das sie nicht den SWIFT Standards entsprechen.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  13. #2253
    Aktives Mitglied Avatar von WFormosa
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Die Antwort sagt überhaupt nichts darüber aus wer hier "Schuld" hat, lediglich das Fidor die Zahlungen nicht verarbeiten kann - was eben daran liegt das sie nicht den SWIFT Standards entsprechen.
    Wenn sie die Zahlungen nicht bearbeiten können wieso kommt das Geld dann nicht automatisch zurück??? also ich sehe die Schuld ganz klar bei Fidor.

  14. #2254
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von WFormosa Beitrag anzeigen
    Wenn sie die Zahlungen nicht bearbeiten können wieso kommt das Geld dann nicht automatisch zurück??? also ich sehe die Schuld ganz klar bei Fidor.
    Der Punkt ist sicher nicht falsch, das sie die Zahlungen jedoch nicht verarbeiten können liegt daran das sich Revolut nicht an den SWIFT Standard hält.

    Ich finde die Sache einfach nur ärgerlich, und das hat mein Vertrauen in Fintecs nicht gerade gestärkt - vor allem der Umgang mit dem Kunden ist unter aller Sau. REVOLUT sagt nach wie vor die Schuld liegt bei den anderen, obwohl klar sein dürfte das das Problem durch ihren Verstoss gegen den ISO Standard ausgelöst wurde. Von Fidor bekam ich gerade eine email (nach ca. 6 Tagen) in der übermir mitgeteilt wurde das ich noch ein wenig Geduld üben soll man wird sich zeitnah mit meinem Anliegen beschäftigen. REVOLUT löscht derweil Beiträge aus der Community die sie nicht so gut aussehen lassen.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  15. #2255
    Aktives Mitglied Avatar von WFormosa
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Der Punkt ist sicher nicht falsch, das sie die Zahlungen jedoch nicht verarbeiten können liegt daran das sich Revolut nicht an den SWIFT Standard hält.

    Ich finde die Sache einfach nur ärgerlich, und das hat mein Vertrauen in Fintecs nicht gerade gestärkt - vor allem der Umgang mit dem Kunden ist unter aller Sau. REVOLUT sagt nach wie vor die Schuld liegt bei den anderen, obwohl klar sein dürfte das das Problem durch ihren Verstoss gegen den ISO Standard ausgelöst wurde. Von Fidor bekam ich gerade eine email (nach ca. 6 Tagen) in der übermir mitgeteilt wurde das ich noch ein wenig Geduld üben soll man wird sich zeitnah mit meinem Anliegen beschäftigen. REVOLUT löscht derweil Beiträge aus der Community die sie nicht so gut aussehen lassen.
    Nun also ich habe keine Probleme an revolut zu überweisen - also kann der angebliche ISO Fehler ja nicht so gravierend sein. Und noch einmal die empfangende Bank kann nie etwas machen wenn bei einer Überweisung was schief läuft. Wie auch? Wenn nichts bei denen ankommt kommt nichts an. Nur der Absender kann hier helfen und hier versagt nur Fidor!!! Selbst wenn es am ISO Fehler liegt das dein Geld im Nirvana ist liegt eben an Fidor und da würde ich einfach mal die BaFin informieren. Als ich damals Probleme mit der WireCard hatte bezüglich einer Unterschlagung von einer großen Summe hat alleine die Kopie des Schreibens der BaFin die WireCard zur sofortigen Lösung des Problems genötigt.
    Ansonsten sind deine Erwartungen an startups vermutlich einfach viel zu hoch! Revolut ist ein kleiner laden der im Moment überrannt wird - von Kunden und Geld. Das muss erst einmal alles mit wachsen. Und dann kann man in 1-2 Jahren entscheiden ob man sich wirklich darauf verlassen kann und sollte.

  16. #2256
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von WFormosa Beitrag anzeigen
    . Ansonsten sind deine Erwartungen an startups vermutlich einfach viel zu hoch! Revolut ist ein kleiner laden der im Moment überrannt wird - von Kunden und Geld.
    Wenn ich erwarte das ein Start-Up die Standards der eigenen Branche kennt, gerade in einer so sensiblen wie der Finanzbranche, dann sind MEINE Erwartungen zu hoch - come on.

    Und falls bisher nicht zu dir durchgedrungen ist, das ist kein Fidor - Revolut Problem, sondern das ist ein Problem das viele europäische Banken mit dem von Revolut verursachten Fehler haben. Das Fidor sich nicht mit Ruhm bekleckert spielt da erst einmal keine Rolle.
    User1442xyz sagt Danke für diesen Beitrag.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  17. #2257
    Aktives Mitglied Avatar von WFormosa
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Wenn ich erwarte das ein Start-Up die Standards der eigenen Branche kennt, gerade in einer so sensiblen wie der Finanzbranche, dann sind MEINE Erwartungen zu hoch - come on.

    Und falls bisher nicht zu dir durchgedrungen ist, das ist kein Fidor - Revolut Problem, sondern das ist ein Problem das viele europäische Banken mit dem von Revolut verursachten Fehler haben. Das Fidor sich nicht mit Ruhm bekleckert spielt da erst einmal keine Rolle.
    Dann benutze es einfach nicht und gut ist ... die kommen sicher auch gut ohne dich klar. Du kannst es doch eh nicht ändern. Und dein europäisches Problem sehe ich nicht. Habe von 4 Banken aus der EU und 2 aus D problemlos auf Revo überweisen können.

    Wie kann man sich immer nur so über belanglose Dinge aufregen. Ist doch nur Geld - ist na nicht weg hat ja nur jemand anderes im Moment ....
    Escorpio, DerSimon und HeinMück sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #2258
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.429

    Standard

    Zitat Zitat von WFormosa Beitrag anzeigen
    Dann benutze es einfach nicht und gut ist ... die kommen sicher auch gut ohne dich klar. Du kannst es doch eh nicht ändern. Und dein europäisches Problem sehe ich nicht. Habe von 4 Banken aus der EU und 2 aus D problemlos auf Revo überweisen können.

    Wie kann man sich immer nur so über belanglose Dinge aufregen. Ist doch nur Geld - ist na nicht weg hat ja nur jemand anderes im Moment ....
    Oh Gott oh Gott, deine Logik möchte ich haben, natürlich benutze ich die iBAN von Revolut zur Zeit nicht, es wäre nur schön gewesen wenn ich und viele andere das vorher gewusst hätten.

    Wenn du Finanzdienleister als Glücksspiel verstehst - kein Problem. Aber wie gesagt, Revolut hat das iBAN Konto als Gehaltskonto beworben, wenn du das so nutzen würdest, du würdest anders reden. Es gibt nun einmal zeitkritische Zahlungen und wenn man die nicht ausführen kann weil "im Moment jemand anders" das Geld hat - dann hast zunächst du das Problem.

    Ich rege mich hier überhaupt nicht auf, stelle nur fest das es eine deutliche Schwäche bei Revolut gibt, ich verstehe das ganze eher als Statusbericht der anderen Usern hilft eine Entscheidung bezgl. der Nutzung von Revolut zu treffen.

    Auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst, es gibt Menschen die Innovationen, und Revolut ist eine, nicht als Spielzeug verstehen sondern diese auch vollumfänglich nutzen möchten.

    Das du deine Erfahrungen generalisierst macht die Sache nicht einfacher, wenn ich argumentieren würde wie u, ich müsste sagen die iBAN von Revolut funktioniert nicht, schliesslich habe ich es von 3 Konten aus probiert - alles hat nicht geklappt, dem gegenüber stehen aber natürlich Benutzer bei denen es klappt.

    Ich verstehe wirklich nicht warum hier neue Produkte immer komplett unkritisch gesehen werden, und offensichtliche Schwachstellen schön geredet werden.

    Das Revolut alle Schuld von sich weisst finde ich einfach schwach, das sie mich weiterhin bei jedem Zahlungseingang auffordern die LT iBAN zu nutzen finde ich unterirdisch. Aber ich habe da wohl tatsächlich einen anderen Ansatz, bei mir soll nicht der User die Fehler im Produkt finden sondern die eigene Entwicklungsabteilung, wird dann doch mal etwas übersehen, wird das Produkt sofort vorübergehend eingestellt und nachgebessert. Den ein Kunde soll eine möglichst gute Erfahrung machen.

    Ich möchte nicht wissen wieweit diese Fehler Revolut im Kundenvertrauen zurück wirft.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  19. #2259
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2016
    Beiträge
    1.274

    Standard

    Zitat Zitat von WFormosa Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich immer nur so über belanglose Dinge aufregen.
    Was für eine Bullshit (oder subtile Ironie - wie man es nimmt). Das sieht der, bei dem ein paar Hundert Euro verschwunden sind, naturgemäß ein wenig anders.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #2260
    Aktives Mitglied Avatar von WFormosa
    Registriert seit
    23.11.2016
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Oh Gott oh Gott, deine Logik möchte ich haben, natürlich benutze ich die iBAN von Revolut zur Zeit nicht, es wäre nur schön gewesen wenn ich und viele andere das vorher gewusst hätten.

    Wenn du Finanzdienleister als Glücksspiel verstehst - kein Problem. Aber wie gesagt, Revolut hat das iBAN Konto als Gehaltskonto beworben, wenn du das so nutzen würdest, du würdest anders reden. Es gibt nun einmal zeitkritische Zahlungen und wenn man die nicht ausführen kann weil "im Moment jemand anders" das Geld hat - dann hast zunächst du das Problem.

    Ich rege mich hier überhaupt nicht auf, stelle nur fest das es eine deutliche Schwäche bei Revolut gibt, ich verstehe das ganze eher als Statusbericht der anderen Usern hilft eine Entscheidung bezgl. der Nutzung von Revolut zu treffen.

    Auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst, es gibt Menschen die Innovationen, und Revolut ist eine, nicht als Spielzeug verstehen sondern diese auch vollumfänglich nutzen möchten.

    Das du deine Erfahrungen generalisierst macht die Sache nicht einfacher, wenn ich argumentieren würde wie u, ich müsste sagen die iBAN von Revolut funktioniert nicht, schliesslich habe ich es von 3 Konten aus probiert - alles hat nicht geklappt, dem gegenüber stehen aber natürlich Benutzer bei denen es klappt.

    Ich verstehe wirklich nicht warum hier neue Produkte immer komplett unkritisch gesehen werden, und offensichtliche Schwachstellen schön geredet werden.

    Das Revolut alle Schuld von sich weisst finde ich einfach schwach, das sie mich weiterhin bei jedem Zahlungseingang auffordern die LT iBAN zu nutzen finde ich unterirdisch. Aber ich habe da wohl tatsächlich einen anderen Ansatz, bei mir soll nicht der User die Fehler im Produkt finden sondern die eigene Entwicklungsabteilung, wird dann doch mal etwas übersehen, wird das Produkt sofort vorübergehend eingestellt und nachgebessert. Den ein Kunde soll eine möglichst gute Erfahrung machen.

    Ich möchte nicht wissen wieweit diese Fehler Revolut im Kundenvertrauen zurück wirft.
    Du regst dich doch seit Tagen darüber auf. Mein Leben ist mir für so etwas zu schade. Und natürlich sollte niemand so doof sein und revolut als Gehalts Konto nutzen. Das machen doch vermutlich eh nur Leute die wo anders kein Konto bekommen oder eben sich dem Risiko bewusst sind. Denn abgesichert ist dein Geld bei revolut überhaupt nicht. Keine Einlagensicherung nichts. Also ist das nichts anderes als ein Spielzeug. Nutze revolt gerne wenn ich im Ausland meine richtigen Karten nicht nutzen möchte da ist das toll oder eben die 400€ gratis Bargeld - auch nicht schlecht. Aber ansonsten ist und bleibt das noch Spielzeug. Wie du ja schön am eigenen Leib erfährst.
    HeinMück und wulpius sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •