• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

ANZEIGE

little endian

Erfahrenes Mitglied
18.01.2016
336
1
ANZEIGE
Es gibt ja verschiedene DKB Visa Karten.

Meine normale mit der BIN 474843 wird ohne Probleme angenommen.
Bei mir funktioniert die kürzlich beantragte Zweit-DKB-VISA mit dieser BIN im Gegensatz zur Hauptkarte ebenfalls problemlos mit Revolut.
:D

Ist dabei jemandem zufällig bekannt, was es mit dieser Verifizierung der Karte auf sich hat (die zumindest mit der DKB VISA mit der mal wieder mal enorm vielsagenden Fehlermeldung "Unknown error occured." fehlschlägt :rolleyes:)?

Etwaige Ein- und Auszahl-Limits sollen ja laut FAQ allein an der Identifizierung hängen. Was soll dann nochmal die Verifizierung der (vermeintlichen) Debit-Karte?
 

little endian

Erfahrenes Mitglied
18.01.2016
336
1
Kannst du mir als Anfänger bitte mal erläutern, warum das für dich so genial ist?
Gehst du grundsätzlich davon aus, dass der Kurs am Abrechnungstag schlechter ist, als am Autorisierungstag?

Das greife ich gerne auf, wenn auch mit etwas Verzögerung, da deinen Beitrag leider übersehen:

Selbstverständlich wäre es töricht, davon auszugehen, dass der Wechselkurs am Tag der Autorisierung stets besser sei als zum Zeitpunkt der Abrechnung.

Die erwähnte "Genialität" liegt in der per se größeren Kontrolle begründet. Man kann eine Fremdwährung eben im Falle von Revolut konkret dann kaufen, wenn man subjektiv meint, dass das nun ein guter Zeitpunkt ist. Im Gegensatz zur verzögerten Kursstellung bei Buchung fällt einfach ein weiterer Unsicherheitsfaktor weg.

Natürlich tut sich in den in aller Regel 1-2 Tagen bis zur Buchung normalerweise nicht die Welt, so dass der Hauptvorteil natürlich einfach in den vergleichsweise nochmal besseren Wechselkursen liegt.
 

txl_SZ

Erfahrenes Mitglied
26.12.2010
275
15
Also habe es zweimal probiert je 10 Euro. Abschließend kam eine Fehlermeldung bei Revolut und damit auch keine Gutschrift. Die 20 EUR sind aber vom N26 Konto runter. Revolut prüft, N26 sagt es ist alles ordnungsgemäß und das Geld steht Revolut zur Verfügung.

Aber mein Geld ist erstmal weg.
 

netzfaul

Erfahrenes Mitglied
31.12.2015
1.996
90
Also habe es zweimal probiert je 10 Euro. Abschließend kam eine Fehlermeldung bei Revolut und damit auch keine Gutschrift. Die 20 EUR sind aber vom N26 Konto runter. Revolut prüft, N26 sagt es ist alles ordnungsgemäß und das Geld steht Revolut zur Verfügung.

Aber mein Geld ist erstmal weg.

Als ich die maestro vor 3 Wochen ausprobiert habe, kam das Geld nach einer Woche zu meinem Number26-Konto wieder zurück. Info von Revolut: We don't support maestro.
 

txl_SZ

Erfahrenes Mitglied
26.12.2010
275
15
Bei mir sind es 10 Tage seit dem Test und bisher ist nichts zurückgekommen. Revolut prüft und N26 sagt „Die Zahlungen sind autorisiert und das Geld steht für den Händler bereit. Die Zahlung läuft bisher also ganz normal ab.“, wobei die Formulierung "steht für den Händler bereit" komisch ist, denn es ist ja weg von meinem Konto.
 

bindannmalweg

Erfahrenes Mitglied
08.12.2015
712
0
"steht für den Händler bereit"

Klingt für mich so als wäre die Autorisierung durchgegangen, der Umsatz aber von Revolut nicht fürs Clearing eingereicht. Wenn dem so ist, hat kein Geld den Besitzer gewechselt (Settlement). Die "Schuld" wäre dann bei Number26 zu suchen.

Hab keine Number26 Karte. Zieht Number26 autorisierte Beträge sofort vom Guthaben ab?
 

netzfaul

Erfahrenes Mitglied
31.12.2015
1.996
90
Bei mir sind es 10 Tage seit dem Test und bisher ist nichts zurückgekommen. Revolut prüft und N26 sagt „Die Zahlungen sind autorisiert und das Geld steht für den Händler bereit. Die Zahlung läuft bisher also ganz normal ab.“, wobei die Formulierung "steht für den Händler bereit" komisch ist, denn es ist ja weg von meinem Konto.

Steht für den Händler bereit bedeutet: Autorisiert aber noch nicht gebucht. Das Geld kommt wieder, da schließe ich jede Wette ab.
 

newcomer

Aktives Mitglied
27.05.2013
112
0
MUC
Habe eine Revolut Karte vor fast 3 Wochen bestellt. Diese ist bis heute nicht eingetroffen. Die Supportanfrage ist auch seit fast einer Woche unbeantwortet.
Das ist meine Erfahrung bis jetzt....
Ich meine es ist ja kein Problem wenn mal ein Fehler unterläuft, aber da erwarte ich zumindest etwas Support. Aber so wie es aussieht ist Revolut nicht die einzigste "Bank" die zu Zeit mit Support Problemen zu Käufen hat...
 

Wenigflieger2000

Erfahrenes Mitglied
29.06.2015
991
5
Habe eine Revolut Karte vor fast 3 Wochen bestellt. Diese ist bis heute nicht eingetroffen. Die Supportanfrage ist auch seit fast einer Woche unbeantwortet.
Das ist meine Erfahrung bis jetzt....
Ich meine es ist ja kein Problem wenn mal ein Fehler unterläuft, aber da erwarte ich zumindest etwas Support. Aber so wie es aussieht ist Revolut nicht die einzigste "Bank" die zu Zeit mit Support Problemen zu Käufen hat...
Bei Facebook und Twitter sind die Einträge im Moment auch sehr negativ.
 

tmmd

Erfahrenes Mitglied
24.07.2014
3.175
114
Magdeburg
www.euroreiseblog.de
Habe eine Revolut Karte vor fast 3 Wochen bestellt. Diese ist bis heute nicht eingetroffen. Die Supportanfrage ist auch seit fast einer Woche unbeantwortet.
Das ist meine Erfahrung bis jetzt....
Ich meine es ist ja kein Problem wenn mal ein Fehler unterläuft, aber da erwarte ich zumindest etwas Support. Aber so wie es aussieht ist Revolut nicht die einzigste "Bank" die zu Zeit mit Support Problemen zu Käufen hat...

Meine kam gestern an. Hat ca. zwei Wochen oder so gedauert. Auf nen Tag genau möchte ich mich da nicht festlegen.
 

newcomer

Aktives Mitglied
27.05.2013
112
0
MUC
Gelegentlich geht sowas auch in der Post verloren. Ist wohl mehrmals mit Karten passiert, die in die USA gehen sollten.

Ist auch gar kein Problem. Das kann sicher mal passieren, und dafür habe ich auch Verständnis. Nur finde ich es schade wie der Support abläuft. Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich den Support zuerst in der App angeschrieben habe. Darauf habe ich nach 3 Tagen eine Antwort bekommen, dass sie zur Zeit viele Anfragen bekommen und ich Ihnen doch ne Mail schreiben solle. Gesagt getan... Leider keine Antwort bis jetzt. Da frage ich mich halt wie das ganze ablaufen würde, hätte ich ein ernsteres Problem.
Bei N26 kann ich die Probleme die sie zur Zeit haben ja noch irgendwie nachvollziehen. Relativ neu und der Druck Cash zu machen ist sichrlivh groß. Aber Revolut gibt's ja schon seit 2013 wenn ich mich nicht irre. Da sollte man solche Probleme doch schon im Griff haben.
Wie auch immer, ich wollte nur meine Erfahrung schildern.
 

bindannmalweg

Erfahrenes Mitglied
08.12.2015
712
0
Revolut wurde Mitte 2014 gegründet. Der öffentliche Launch des Kartenprodukts war im Juli 2015 [1]. Nach eigenen Angaben haben sie 100T Kontos eröffnet und bedienen diese mit 24 Mitarbeitern [2]. Davon ist ein Teil sicher mit der Entwicklung der App und es Backends beschäftigt.

Das da noch nicht alles rund läuft wundert mich überhaupt nicht.

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Revolut
[2] Revolut raises $4.8 million, takes aim at PayPal
 
  • Like
Reaktionen: newcomer

newcomer

Aktives Mitglied
27.05.2013
112
0
MUC
Ok, danke für die Aufklärung. Dann habe ich wohl was falsches aufgeschnappt.

Dann warte ich mal... [emoji2]
 
A

Anonym53338

Guest
Die Number26 Maestro hat auch bei mir eine Fehlermeldung verursacht. Das Geld ist nach einer Woche automatisch zurückgekommen. Antwort von Revolut Support war auch bei mir "we dont support maestro". Hab dann direkt von meinem N26 Konto überwiesen. Das Geld war <24h bei Revolut gutgeschrieben.
 

txl_SZ

Erfahrenes Mitglied
26.12.2010
275
15
So, nach 48 Stunden hat Revolut geantwortet. Individuell geprüft und mit Lösungsvorschlag - die Antwort machte so einen guten EIndruck.

Läuft wie marfro geschrieben hat auf eine Freigabe hinaus, weil der Revolut-Zahlungsprovider die Zahlung mit maestro widerrufen hat, wenn N26 diesen Widerruf bearbeitet wird die Summe auf dem GIro wieder freigegeben. Da gibt es wohl einen Stornocode, den nur Revolut und N26 kennen und diesen habe ich benommen, um besser mit N26 es klären zu können.
 
  • Like
Reaktionen: MaxBerlin

netzfaul

Erfahrenes Mitglied
31.12.2015
1.996
90

penamba

Erfahrenes Mitglied
26.11.2015
722
24
Ich war mit meiner Revolut-Karte in der Tschechischen Republik. Meine Frau hatte ihre Number26 dabei. In diesem Fall war die Number26 günstiger, um ganze 1,2%. Interessant: Über das gesamte Wochenende hatte ich bei der Revolut-Karte den gleichen Wechselkurs. Die Wechselkurse der Number26 schwanken abrechnungsbedingt natürlich. Im Detail nachzulesen gibt es das hier: https://metabubble.net/uncategorized/revolut-not-necessarily-cheaper-than-any-other-mastercard/

Beim USD/EUR-Währungspaar kann man den Spread ja direkt ausrechnen. Derzeit sind die Kurse:

1 USD = 0.8912 EUR
1 EUR = 1.1102 USD

Der Spread ist bei diesem Paar damit ~1%, also preist Revolut die Kursunsicherheit am Wochenende durchaus ein. Sofern sich der Kurs sich bis zum nächsten Werktag nicht stark ändert, ist man mit einer "normalen" Kreditkarte besser dran (der Spread von MasterCard für USD/EUR am 5.2. liegt bei weniger als 0,1%). MaxBerlin hat das glaube ich auch schon irgendwo erwähnt.

Andererseits trägt Revolut unter der Woche das volle Kursrisiko, da sie den Kurs vom Autorisierungstag bis zum Buchungstag ohne nennenswerten Spread fixieren.

Wer also (im Erwartungswert!) optimal bezahlen will, nutzt am Forex-Wochenende eine andere Karte :)
 
  • Like
Reaktionen: tmmd und netzfaul

txl_SZ

Erfahrenes Mitglied
26.12.2010
275
15
Ihr habt sicher im N26-Thread gelesen, dass das Top-up jetzt mit der MC von N26 geht. Kann ich bestätigen.
 

newcomer

Aktives Mitglied
27.05.2013
112
0
MUC
Ein Update zu meiner Erfahrung mit Revolut: Die Karte ist nach 3 Wochen angekommen. Die Kartennummer war dann jedoch eine andere als die Nummer auf der Karte in der App.
Dem Support in der App geschrieben und auch eine Antwort bekommen. Nachdem ich die 4 letzten Ziffern der Karte angegeben habe, passierte erstmal wieder nichts.
Dann eine Mail an der Support geschrieben, und nach 2 Tagen eine Antwort bekommen. Das Problem war dann recht unkompliziert und nett nach 3 Tagen gelöst.

Also wie gesagt, Potential hat Revolut. Am Support muss aber aufjedenfall noch gearbeitet werden. (Und ja, ich weiß dass Revolut noch recht jung ist und es nur 24 Mitarbeiter hat, wie hier schon berichtet wurde)
 

TheDude666

Erfahrenes Mitglied
02.05.2012
2.227
81
ARN
Ich sehe irgendwo noch nicht den Vorteil einer Revolut Debit Mastercard. Wo genau liegt der Vorteil ggü. der Number26 Mastercard? Der Umrechnungskurs müsste doch bei beiden gleich sein wenn ich in NICHT Euroländern bezahle, oder irre ich mich?
 

tmmd

Erfahrenes Mitglied
24.07.2014
3.175
114
Magdeburg
www.euroreiseblog.de
Ich sehe irgendwo noch nicht den Vorteil einer Revolut Debit Mastercard. Wo genau liegt der Vorteil ggü. der Number26 Mastercard? Der Umrechnungskurs müsste doch bei beiden gleich sein wenn ich in NICHT Euroländern bezahle, oder irre ich mich?

N26 nimmt keine Auslandsgebühren, was aber nicht heißt, daß sie auch zum jeweils aktuellen Interbankenkurs abrechnen.
 

TheDude666

Erfahrenes Mitglied
02.05.2012
2.227
81
ARN
N26 nimmt keine Auslandsgebühren, was aber nicht heißt, daß sie auch zum jeweils aktuellen Interbankenkurs abrechnen.
Das heißt ich müsste im Zweifel es darauf ankommen lassen und testen. Wo liegt dann die Ersparnis bei einem Umsatz von sagen wir 1500 Euro? 1%? Kann mir schwer vorstellen inwieweit der number26 Umrechnungskurs und dem von Revolut voneinander abweichen.
 

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
3
In the heart of leafy Surrey
ANZEIGE
Genau, Revolut setzt eigene Kurse und die Umrechnung erfolgt sofort zur Autorisierung (was natürlich gut ist, wenn die eigene Währung nicht stabil ist). Bei Number26 ist das nicht der Fall, da werden die MasterCard-Kurse angewendet.

Abweichungen können allein schon durch den Zeitabstand in die eine oder die andere Richtung auftreten. Auch sind die Kurse eben von anderen Instituten gesetzt.

Es gibt noch andere Vorteile von Revolut. Die primäre Kartenwährung ist GBP, Offline PIN steht vor Online PIN, Mehrwährungskonto (wer also vorher die Zielwährung kaufen möchte, kann das tun, wenn er glaubt, einen guten Deal zu bekommen), und Überweisungen sind vom Guthaben auf Girokonten bei anderen Instituten möglich (also kann man Revolut auch als Ersatz für Überweisungsdienste à la TransferWise, Xendpay usw. nutzen, gerade für kleine Beträge ist Revolut oft die ideale Wahl)…