Seite 613 von 811 ErsteErste ... 113 513 563 603 611 612 613 614 615 623 663 713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.241 bis 12.260 von 16215
Übersicht der abgegebenen Danke10154x Danke

Thema: Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

  1. #12241
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    126

    Standard

    ANZEIGE
    Wobei du es ja probieren kannst. Und dann siehst, ob eine Bestätigung kommt oder nicht.

  2. #12242
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    126

    Standard

    Wenn ich die visa als virtuelle Ersatzkarte (5,99 Euro) bestelle, ersetzt sie dann die virtuelle MC oder sind dann beide aktiv?

  3. #12243
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    167

    Standard

    Habe Cashback von Quidco in GBP per Paypal erhalten und möchte das nun auf mein Revolutkonto in GBP überweisen.
    Irgendwie rechnet Paypal immer in Euro um. Hat da jemand eine Idee?

  4. #12244
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Zitat Zitat von gangsti Beitrag anzeigen
    Wobei du es ja probieren kannst. Und dann siehst, ob eine Bestätigung kommt oder nicht.
    Na ja, eine Bestätigung habe ich zwar schon, aber in der steht halt keine Kartennummer drin.

  5. #12245
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    620

    Standard

    Zitat Zitat von Paddel0815 Beitrag anzeigen
    Habe Cashback von Quidco in GBP per Paypal erhalten und möchte das nun auf mein Revolutkonto in GBP überweisen.
    Irgendwie rechnet Paypal immer in Euro um. Hat da jemand eine Idee?
    Ins Schwarze hinein: Aufladen in GBP mit PayPal via GPay?

  6. #12246
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.450

    Standard

    Zitat Zitat von Paddel0815 Beitrag anzeigen
    Habe Cashback von Quidco in GBP per Paypal erhalten und möchte das nun auf mein Revolutkonto in GBP überweisen.
    Irgendwie rechnet Paypal immer in Euro um. Hat da jemand eine Idee?
    Ja, leg ein GBP Konto an und lass es dahin überweisen. Angabe von Konto und Sort-Code, ganz normales UK Konto
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  7. #12247
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    167

    Standard

    Bei meinem Paypalkonto kann ich nur ein IBAN-Konto hinterlegen. Und dann wird das Revolut als EUR-Konto hinterlegt.

  8. #12248
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.450

    Standard

    Zitat Zitat von Paddel0815 Beitrag anzeigen
    Bei meinem Paypalkonto kann ich nur ein IBAN-Konto hinterlegen. Und dann wird das Revolut als EUR-Konto hinterlegt.
    Oben redest Du aber von Quidco und kannst Du natürlich ein britisches Konto hinterlegen. Also gleich den Weg nehmen. Von Paypal weg geht in Deutschland nur deutsches oder amerikanisches Konto, daher grundsätzlich IBAN
    Paddel0815 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  9. #12249
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    167

    Standard

    Okay, der Gedanke war zu einfach.

  10. #12250
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    126

    Standard

    Habe jetzt aus Interesse einfach mal ausprobiert:

    a) In Revolut virtuelle Ersatzkarte (VISA) bestellt. Diese ist sodann neben der virtuellen MC zusätzlich verfügbar (MC wird also nicht ersetzt).
    b) Diese Visa dann beim 2% - Programm von VISA angemeldet. Es kam eine Bestätigungsmail mit Wortlaut "Glückwunsch, Sie haben sich erfolgreich bei unserer 2 % Geld-zurück-Aktion angemeldet." Also muss man wohl davon ausgehen, dass es auch funktioniert (obwohl tatsächlich in den Bedingungen kartenausgebende Stelle mit Sitz in Deutschland steht). Wir werden sehen. Sollte es funktionieren, ist zusätzlich noch die Frage, ob es auch bei NFC - Zahlungen über gpay mit dieser hinterlegten Karte die 2 % gibt.

    Des Weiteren stellt sich mir die Frage, ob für Revolut Aufladungen bis 25 EUR mit einer registrierten VISA (natürlich nicht die Revolut Visa, sondern eine andere) auch die 2 % gewährt werden, da in den Bedingungen steht, dass u.a. folgende Transaktionen nicht berücksichtigt werden : "Transaktionen für Finanzdienstleistungen, z. B. für Zahlungsanweisungen ins In- und Ausland und für Käufe von Fremdwährungen und Reiseschecks ". Darunter könnte evtl. die Aufladung von Revolut fallen ?

  11. #12251
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von gangsti Beitrag anzeigen
    Es kam eine Bestätigungsmail mit Wortlaut "Glückwunsch, Sie haben sich erfolgreich bei unserer 2 % Geld-zurück-Aktion angemeldet." Also muss man wohl davon ausgehen, dass es auch funktioniert (obwohl tatsächlich in den Bedingungen kartenausgebende Stelle mit Sitz in Deutschland steht).
    Als ich versucht habe die Santander 1plus zu registrieren kam sofort auf der Seite eine Fehlermeldung, dass nur deutsche Kreditkarten zugelassen seien (obwohl die Bank ja in Deutschland sitzt).
    Scheinbar wurde deine Revolut also wirklich angenommen.
    HAM76, rmol und gangsti sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12252
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    244

    Standard

    Muss ich irgendwas beachten wenn ich mein Curve Cashback (GBP) über Revolut chargen möchte?

  13. #12253
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    1.339

    Standard

    Zitat Zitat von marima Beitrag anzeigen
    Als ich versucht habe die Santander 1plus zu registrieren kam sofort auf der Seite eine Fehlermeldung, dass nur deutsche Kreditkarten zugelassen seien (obwohl die Bank ja in Deutschland sitzt).
    Scheinbar wurde deine Revolut also wirklich angenommen.
    Hattest du vor der 1Plus schon eine andere Karte angemeldet?

  14. #12254
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    870

    Standard

    Wie lange dauert es in der Regel, bis das 24h Aufladelimit angehoben wird?
    Mir wurden im Rahmen des Mastercard Priceless Specials Datenlecks eine Austrian Miles and More sowie LH Miles and More Karte ausgetauscht, so dass ich seit knapp 4 Wochen wieder ein Aufladelimit von ca 270€ pro Tag habe.
    Das direkte Aufladen mit der LH Karte funktioniert seitdem gar nicht mehr.
    DkB meint es läge nicht an ihnen, Revolut sagt, Karte sei "unsupported".
    Aufladen mit der LH Karte über Apple Pay hingegen funktioniert. Vielleicht jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

  15. #12255
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Yuwoex Beitrag anzeigen
    Hattest du vor der 1Plus schon eine andere Karte angemeldet?
    Nein, hab danach aber die Barclaycard anmelden können.

  16. #12256
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    SBA
    Beiträge
    841

    Standard

    Zitat Zitat von alohasteffi Beitrag anzeigen
    Wie lange dauert es in der Regel, bis das 24h Aufladelimit angehoben wird?
    Mir wurden im Rahmen des Mastercard Priceless Specials Datenlecks eine Austrian Miles and More sowie LH Miles and More Karte ausgetauscht, so dass ich seit knapp 4 Wochen wieder ein Aufladelimit von ca 270€ pro Tag habe.
    Das direkte Aufladen mit der LH Karte funktioniert seitdem gar nicht mehr.
    DkB meint es läge nicht an ihnen, Revolut sagt, Karte sei "unsupported".
    Aufladen mit der LH Karte über Apple Pay hingegen funktioniert. Vielleicht jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
    Ich konnte bereits wenige Tage (max. 1 Woche) nach Hinzufügen meiner neuen Advanzia (ebenfalls Datenleck) bereits € 3k aufladen. Mehr habe ich nicht versucht.

  17. #12257
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    290

    Standard

    Zitat Zitat von spocky83 Beitrag anzeigen
    Meine Frau hat gerade Ärger mit Revolut Schweiz. Eine Überweisung auf das Revolut-Konto ist zurückgegangen weil man - anscheinend - mit Stand gestern wohl die Handhabung geändert hat. Bis dato war es so, dass im Verwendungszweck nur die unique reference stehen musste. Jetzt verlangt man noch den Namen und das Land des Wohnortes. Hier ist die Antwort vom Support:



    Soweit so gut, aber wie soll man drei Aspekte in jeweils einer Zeile angeben wenn nur zwei Zeilen vorhanden sind??!
    Bin mal gespannt, was passiert, hatte am Wochenende überwiesen , mit Ausführung Montag. Das man die Änderungen nicht mit 48h Verzug dann umsetzt.....

  18. #12258
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    MUC, BSL
    Beiträge
    2.603

    Standard Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Andere (Absender-) Bank verwenden.
    Ist leider keine Option, da einziges Konto in CHF (und ein Weiteres zu eröffnen würde irgendwie dem Sinn eben nicht die hohen Preise in der Schweiz zu bezahlen komplett widersprechen). Allerdings haben auch die uns zur Verfügung stehenden EUR-Konten keine solche Möglichkeit (DKB, Comdirect, VR hat sogar nur eine Zeile).

    Im Revolut-Supportforum bin ich auf folgende Aussage gestoßen:

    [...]Apparently, the reference-number is no longer sufficient. Now, the reference-details must contain:
    1st line: 8 digit ref-number, followed by a comma (!)
    2nd line: your first and last name as they appear on the ID/passport, followed by a comma (!)
    3rd line: your country of origin.[...]
    Meinst du/ihr, dass es ggf. zielführend sein könnte, wenn man die entsprechenden Daten einfach nach dieser Nomenklatur (mit oder ohne Leerzeichen?) aneinanderklatscht? Meine Frau hat noch eine weitere potenzielle Fehlerquelle entdeckt, da sie das Land als "Schweiz" angegeben hat und nicht als "CH" (stand natürlich am Sonntag so auch nicht da, wurde auch wortwörtlich über Nacht still und heimlich geändert). Ich habe dort zwar auch nachgefragt aber die Mods in diesem Forum sind so derartig lahmarschig, dass mein Beitrag selbst nach Tagen noch nicht freigeschaltet wurde...

  19. #12259
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2019
    Beiträge
    19

    Standard

    Gibt es eigentlich bei Revolut noch diese Blankokarten ohne Namensaufdruck? Ich hab so eine seit 2 Jahren als MasterCard, gibts die auch als VISA oder als Maestro?

  20. #12260
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2011
    Ort
    STR
    Beiträge
    2.789

    Standard

    Zitat Zitat von menuxhd Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich bei Revolut noch diese Blankokarten ohne Namensaufdruck? Ich hab so eine seit 2 Jahren als MasterCard, gibts die auch als VISA oder als Maestro?
    Visa ja, Maestro nein.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •