Seite 65 von 834 ErsteErste ... 15 55 63 64 65 66 67 75 115 165 565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.300 von 16674
Übersicht der abgegebenen Danke10507x Danke

Thema: Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

  1. #1281
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Muck
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.088

    Standard

    ANZEIGE
    Hab heute meine +1 angemeldet, aber konnte nirgends meinen Promo-Code angeben...

  2. #1282
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    6.112

    Standard

    Zitat Zitat von netzfaul Beitrag anzeigen
    Ja, hatte ich. Hatte die app auch 5 Minuten zuvor an. Vielleicht war die Ortung nicht möglich und dann ist er auf IP-Analyse zurückgefallen. Mit Vodafone war ich dann angeblich in Deutschland.
    Wenn du im Ausland mit deinem deutschen Handy online gehst, wird immer die deutsche IP von deinem Provider übermittelt... Eine Art Proxy bei dem dein Datenverbauch abgerechnet wird... Die ausländischen Netze routen lediglich zum deutschen Provider durch.

  3. #1283
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.724

    Standard

    Einmal habe ich etwas in Wien testweise mit Revolut bezahlt und Revolut hat dann eine Zahlung in Australien angezeigt.

    Lieber kein Location-Security aktivieren...

  4. #1284
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.758

    Standard

    Zitat Zitat von Amino Beitrag anzeigen
    Einmal habe ich etwas in Wien testweise mit Revolut bezahlt und Revolut hat dann eine Zahlung in Australien angezeigt.

    Lieber kein Location-Security aktivieren...

    Austria und Australia... Vermutlich zu ähnlich für Revolut
    sk9 und Amino sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #1285
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Zitat Zitat von Amino Beitrag anzeigen
    Einmal habe ich etwas in Wien testweise mit Revolut bezahlt und Revolut hat dann eine Zahlung in Australien angezeigt.

    Lieber kein Location-Security aktivieren...
    Vor allem wenn es schnell gehen muss ist das besser. Ein Besuch bei "rail & fresh" in Mannheim läuft z.B. unter "Austria Vending, Vienna".

  6. #1286
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Support:

    "We were informed that the annual top up limit for all users will be reset within 2 weeks"
    sk9, johnny_who und mescalito sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #1287
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gabenga
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.836

    Standard

    die Frsit verlängert sich aber jeden Tag. Eigentlich kann das Zurücksetzen des Limits ja nicht so schwer sein.

  8. #1288
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.758

    Standard

    Man kann nun ein monatliches Limit einstellen und die NFC Funktion ein und ausschalten. Ganz nett mit dem neuen Update. Auf jeden Fall gute Ideen!

  9. #1289
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2016
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Nur die Umsetzung ist schlecht. Die App Version 3.5 läuft auf meinem S3 mini nicht. Gut dass ich Backups der alten Versionen habe. Downgrade auf 3.4.1 und mal abwarten was noch kommt.
    Droggelbecher sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #1290
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gabenga
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.836

    Standard

    Wenn die mal endlich das Limit zurücksetzen würden, so dass die Nutzung der App auch wieder Sinn macht wäre viel gewonnen.

  11. #1291
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.154

    Standard

    Zitat Zitat von gabenga Beitrag anzeigen
    Wenn die mal endlich das Limit zurücksetzen würden, so dass die Nutzung der App auch wieder Sinn macht wäre viel gewonnen.
    Warum man mit einer Prepaid Karte mehr als 30.000€ im Jahr bezahlt muss ich wohl nicht verstehen - aber ich glaube ein normaler Nutzer (der keine Tricks macht und der das Revolut Kto auch nicht für Währungsspekualtionen nutzt) kommt an die 30.000€/pa kaum ran.

    Vor allem wenn man bedenkt das die wenigsten in D ein Nettoeinkommen haben das deutlich höher ist als diese 30.000€.
    Geändert von LH88 (10.01.2017 um 08:21 Uhr)
    MaxBerlin, DerSimon, Amino und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #1292
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gabenga
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.836

    Standard

    Da mir Revolut nach erfolgter Überprüfung nicht gekündigt hat dürfte die Art und Weise wie ich das Konto nutze weder unter Tricksen noch unter Währungsspekulationen fallen.

    Somit wäre für mich interessant zu wissen, ob die Konten mit einem Limit von 30.000 EUR wieder frei sind oder ob die auch noch geblockt sind.

  13. #1293
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.154

    Standard

    Zitat Zitat von gabenga Beitrag anzeigen
    Da mir Revolut nach erfolgter Überprüfung nicht gekündigt hat dürfte die Art und Weise wie ich das Konto nutze weder unter Tricksen noch unter Währungsspekulationen fallen.
    Bist halt kein normaler Nutzer - mein Limit ist noch nihct zurückgesetzt - macht mir aber auch keine Probleme.

    Aber wenn du von Revolut überprüft worden bist - warum hast du den dein Limit nicht höher setzen lassen?
    gabenga sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #1294
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gabenga
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.836

    Standard

    Dann scheinen die generell ein Problem mit dem Rücksetzen der Limits zu haben.

    Mein geschichte sieht so aus - mit Einführung der Limits wurde mir, vermutlich absierend auf den getätigten Umsätzen, ein sehr hohes Limit eingeräumt. Kurz vor Erreichen des Limits wurde mein Konto zur Prüfung gesperrt bzw. ich konnte trotz etwas Luft nicht mehr Aufladen.Das Limit wurde dann auf 30.000 EUR reduziert. Ich habe dann ein paar Unterlagen eingesandt und habe wieder ein ordentliches Limit erhalten. Allerdings bringt ein Limit ohne die Möglichkeit die Karte aufzuladen nichts.

  15. #1295
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Calamity Kid Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Vielflieger,
    auch in diesem Forum möchte ich gern meine (letzlich negativen) Erfahrungen mit Revolut posten, wobei ich hoffe, dass das Problem hier nicht schon abgehandelt wurde und ich das in über tausend Beiträgen nicht nur einfach übersehen habe.

    Ich habe revolut über Monate für indirekte KK-Zahlungen für online-Buchungen in den USA genutzt, um zu sparen. Die Aufladungen von meinen deutschen KK klappten stets reibungslos und schnell.
    Das hat mich ermutigt, auch mal 2000 Eur von meinem Konto bei der Postbank auf das revolut Konto bei Barclay zu überweisen.
    Der Betrag wurde meinem deutschen Kto belastet, meinem Kto bei revolut jedoch nie gutgeschrieben. Nachdem meine Mecker bei der Postbank ergeben hat, dass die Überweisung mit den richtigen Daten schon längst bei Barclays eingegangen ist, habe ich mich zwei Wochen nach der Überweisung an revolut gewandt. Dort teilte man mir mit, ich möge doch ersteinmal durch Übersendung eines screenshots, aus dem auch die Daten meiner Bank und die Tatsache, dass die von mir behauptete Überweisung auch von mir stammt, übersenden.
    Zu diesem Zeitpunkt war mein Kto bei der Postbank schon seit Monaten bei revolut registriert und ich hatte aus Jux überschüssige Dollarbeträge zurückgetauscht und zurücküberwiesen, wenn ich einen kleinen Gewinn hatte.
    Falls revolut also das Unterschlagen der 2000 Eur nun mit irgendwelchen Geldwäschevorschriften begründen will (ein anderer Grund ausser einem schlicht kriminellen fällt mir jedenfalls nicht ein) kommt diese Idee ja wohl reichlich spät.

    Ich möchte daher dringend davor warnen, an revolut Geld zu überweisen. Die 2000 Eur habe ich auch nach nunmehr 3 Wochen nicht zurück. Angeblich arbeitet die Postbank daran, wofür sie mir allerdings 30 Eur in Rechnung stellt.
    Update:
    Heute nun wurden die 2000 EUR wieder meinem Postbankkonto gutgeschrieben.
    Nachdem ich mich bei der Postbank zusätzlich zu der Funktion, mit der man ein pdf erzeugen kann mit den Angaben, mit denen die Postbank die Überweisung ausgeführt hat, noch einmal vergewissert hatte, daß die Überweisung korrekt ausgeführt worden war, habe ich mich nochmal an Revolut gewandt, nachdem ein befreundeter Rechtsanwalt mir erläutert hat, daß man Revolut durchaus auch vor einem deutschen Gericht verklagen könne.
    Dies habe ich Revolut mitgeteilt und erneut gefragt, warum man sich weigert, den Eingang auch nur formlos zu bestätigen; schließlich hat dies nichts mit der geforderten erneuten Legitimation zu tun.

    Und siehe da: plötzlich konnte man den Eingang doch feststellen!

    Ende vom Lied? Natürlich nicht. Nunmehr - und dies ist kein Scherz meinerseits - soll meine Fotolegitimation per App aufgrund eines Fehlers nicht geklappt haben (dies ist Revolut komischerweise erst jetzt aufgefallen, obwohl ich schon mehrfach hin- und herüberwiesen hatte). Also nur eine weitere dumme Ausrede.
    Ich möge doch bitte Selfies von mir mit und ohne unter meinen Kopf gehaltener ID senden. (Ich nehme an, die wollten sich einfach mal über einen Idioten, der sich so lange hinhalten läßt, oder meine vor Wut mittlerweile dunkelrot angelaufene Birne beömmeln.)
    Aber was tut man nicht alles für 2k Euros. Und so habe ich denen Fotos vom Geldwäscher und seinem Personalausweis per Support-Chat hochgeladen und sie haben den Betrag auf das Konto des Geldwäschers zurücküberwiesen.

    Offenbar läuft es bei denen derzeit noch so gut, daß sie Gerichtsverfahren noch vermeiden möchten.
    sk9 und Andy2 sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #1296
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.154

    Standard

    Zitat Zitat von Calamity Kid Beitrag anzeigen
    . Nunmehr - und dies ist kein Scherz meinerseits - soll meine Fotolegitimation per App aufgrund eines Fehlers nicht geklappt haben (dies ist Revolut komischerweise erst jetzt aufgefallen, obwohl ich schon mehrfach hin- und herüberwiesen hatte). Also nur eine weitere dumme Ausrede..
    Sorry, das ist bei mir ganz genauso gelaufen - allerdings OHNE das ich irgendwelches Geld auf der Karte hatte. Anstelle dich über Revolut aufzuregen solltest du mal darüber nachdenken woher diese NYC Regeln kommen - warum heutzutage alles was auch nur ein wenig über hundert Euro läuft unter dem Begriff "Geldwäsche" überwacht wird - in Zukunft sollen Zahlungen mit Prepaid KKs über 150€ deutlich erschwert/unmöglich gemacht werden.

    Das denken sich nicht die Kartenunternehmen aus, sondern die Politiker die du wählst.
    HeinMück sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #1297
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Sorry, das ist bei mir ganz genauso gelaufen - allerdings OHNE das ich irgendwelches Geld auf der Karte hatte. Anstelle dich über Revolut aufzuregen solltest du mal darüber nachdenken woher diese NYC Regeln kommen - warum heutzutage alles was auch nur ein wenig über hundert Euro läuft unter dem Begriff "Geldwäsche" überwacht wird - in Zukunft sollen Zahlungen mit Prepaid KKs über 150€ deutlich erschwert/unmöglich gemacht werden.

    Das denken sich nicht die Kartenunternehmen aus, sondern die Politiker die du wählst.
    Hä? Ich habe schon mehrfach von Revolut auf mein Postbankkonto zurücküberwiesen, ohne daß es Probleme gab, und nun kommt Revolut mir plötzlich mit der Behaptung, meine Legitimation habe seinerzeit nicht funktioniert. Weshalb haben die dann meine Überweisungen ausgeführt?

    Woher willst ausgerechnet Du wissen, ob und wen ich wähle? Du kapierst doch noch nicht mal meine simplen Beiträge.
    MaxBerlin sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #1298
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.154

    Standard

    Zitat Zitat von Calamity Kid Beitrag anzeigen
    Woher willst ausgerechnet Du wissen, ob und wen ich wähle? Du kapierst doch noch nicht mal meine simplen Beiträge.
    Ich kapiere die sehr wohl - du kapierst aber die Geldwäsche Regeln nicht - ich musste heute z.B. mein Paypal Account erneut verifizieren (nutze ich seit mehr als 5 Jahren - aber nie mit besonders hohen Beträgen - die Erklärung EU Geldwäsche Regulierung)

    Ich muss überhaupt nicht wissen wenn du wählst, denn die absolute Mehrheit der Politik steht hinter der Überwachung der Zahlungsströme um Geldwäshe und Terror zu verhindern - nenn mir eine Partei die das nicht zumindest in Ordnung findet.

    Ich musste im übrigen auch meine AMEX Platin Karte die ich schon ca, 15 Jahre habe im Zuge der neuen Regulierungen neu legitimieren. Gleiches gilt für ein Firmenkonto - dort müssen sich jetzt sämtliche Gesellschafter einer GmbH legitimieren (Konto besteht seit 2002).
    Amino sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #1299
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Ich kapiere die sehr wohl - du kapierst aber die Geldwäsche Regeln nicht - ich musste heute z.B. mein Paypal Account erneut verifizieren (nutze ich seit mehr als 5 Jahren - aber nie mit besonders hohen Beträgen - die Erklärung EU Geldwäsche Regulierung)

    Ich muss überhaupt nicht wissen wenn du wählst, denn die absolute Mehrheit der Politik steht hinter der Überwachung der Zahlungsströme um Geldwäshe und Terror zu verhindern - nenn mir eine Partei die das nicht zumindest in Ordnung findet.

    Ich musste im übrigen auch meine AMEX Platin Karte die ich schon ca, 15 Jahre habe im Zuge der neuen Regulierungen neu legitimieren. Gleiches gilt für ein Firmenkonto - dort müssen sich jetzt sämtliche Gesellschafter einer GmbH legitimieren (Konto besteht seit 2002).
    Ach, die Geldwäscheregeln haben sich zwischen dem 1. und 6. Dezember geändert? Sorry, das ist mir entgangen. Und ich habe mich gewundert, weshalb Revolut meine Überweisung vom 1.12. ausgeführt hat, die vom 6.12. aber nicht

  20. #1300
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.154

    Standard

    Zitat Zitat von Calamity Kid Beitrag anzeigen
    Ach, die Geldwäscheregeln haben sich zwischen dem 1. und 6. Dezember geändert? Sorry, das ist mir entgangen. Und ich habe mich gewundert, weshalb Revolut meine Überweisung vom 1.12. ausgeführt hat, die vom 6.12. aber nicht
    Du raffst es nicht - man schaut sich dein Account nochmal genau an weil du die 2000€ zurück haben willst, man stellt fest das die Legitimierung nicht ausreichend ist und bittet dich das erneut zu erledigen - wie gesagt war bei mir bei Revolut genau so.

    Du scheinst hier davon auszugehen das Revolut dich irgendwie verarschen wollte/will - du meinst wirklich das machen die wegen 2000€ - da bleibt nur du kapierst es nicht.

    An deiner Stelle würde ich die Karte einfach nicht mehr nutzen und schon ist alles gut.

Seite 65 von 834 ErsteErste ... 15 55 63 64 65 66 67 75 115 165 565 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •