Seite 847 von 855 ErsteErste ... 347 747 797 837 845 846 847 848 849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.921 bis 16.940 von 17090
Übersicht der abgegebenen Danke10849x Danke

Thema: Hat jemand mit Revolut Erfahrungen?

  1. #16921
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    95

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Bei „EC“ Läden wird häufig wirklich nur die girocard genommen
    Da habe ich schon gegenteilige Erfahrungen gemacht - siehe "Girocard kontaktlos" #4142 und die folgende Diskussion.
    LH88 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #16922
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    2.952

    Standard

    Hatte jemand schonmal eine Sperre aus Sicherheitsgründen? Ist bei mir gestern das erste Mal passiert. Dachte erst sie wollen schon wieder Nachweise der Mittelherkunft. Ich habe so die Vermutung, dass das mit dem Login im Web Interface zu tun hat. Danke Revolut... 48h Bearbeitungszeit werden angegeben. Da bin ich mal gespannt. Zum Glück ist nicht Monatsende oder stehen größere Zahlungen an...

  3. #16923
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2017
    Beiträge
    104

    Standard

    Also ich möchte jetzt mal meine Erfahrung mitteilen:
    Wie bereits geschrieben wurde mein Zugang gesperrt. Trotz mehrmaliger Versuche von mir im Chat Kontakt aufzunehmen keine Reaktion über mehr als einen Monat.
    Auch über twitter keine erfolgreiche Kontaktaufnahme möglich.
    Dann habe ich Revolut bei Trustpilot berechtigter Weise schlecht beurteilt.
    Dann kam mail von revolut und plötzlich war eine Konversation im Chat wieder möglich.
    Dann beginnt das hier schon von anderen beschriebene Prozedere:
    Mittelherkunft, Gehaltsnachweis, Kontoauszüge, Rechnungen.....eine nicht endend wollende Geschichte.
    Jetzt wollten die nochmals 3 Rechnungen und die entsprechende Belastung auf dem ( Kreditkarten) konto sehen.
    Angeblich wären da die Rechnungsbeträge aber nicht sichtbar und würden mit den Belastungsbeträgen nicht übereinstimmen.
    Die 3 Rechnungsbeträge sind auf den Fotos aber klar erkennbar und stimmen exakt mit den Belastungsbeträgen überein.
    Das ist nur noch Schikane.
    Wie lange habt ihr in solchen Situationen das Spiel mitgemacht?
    Gibt es hier auch Leute die entnervt das Handtuch geworfen haben?
    Shoe sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #16924
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2019
    Beiträge
    404

    Standard

    Meine persönliche Meinung. Sobald eine ausländische Bank, welche nur als Spielkonto oder für das generieren von Punkten und co genutzt wird, diese Art von Unterlagen in dem von dir beschriebenen Umfang anfordert, würde ich das Konto schließen.
    wizzard, thiosk, HeGoHH und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #16925
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.951

    Standard

    Zitat Zitat von achim5555 Beitrag anzeigen
    Das ist nur noch Schikane.
    Glaube ich nicht. Dann könnten sie auch einfach kündigen.
    Eher klassischer Fall: Man sollte etwas nicht mit Schikane erklären, wenn man es auch durch "Blödheit", Blindheit und/oder Unverständnis erklären kann.

    Zitat Zitat von achim5555 Beitrag anzeigen
    Die 3 Rechnungsbeträge sind auf den Fotos aber klar erkennbar und stimmen exakt mit den Belastungsbeträgen überein.
    Na dann ist es ja kein Problem. Musst du es ihnen nur noch unter die Augen reiben.

    "Anbei sende ich Ihnen Kreditkartenrechnung der Bank XY vom xx.xx.2020. Diese einen weist eine Belastung in Höhe von zz mit Buchungsdatum yy.yy.2020 aus. Der Betrag stimmt somit mit Z überein".

    Gegebenenfalls kann man auch eine markierte dokumentierende Kopie senden. Alles am gegebenenfalls mit einem vernünftigen Scanner gescannt (wer weiss, ob die die Überprüfung nicht mit OCR und maschinellem Lernen "unterstützen"?).

    Klar, ist halt ein kleines bisschen Aufwand - aber das sollte es dir für (zumindest in die Richtung gehende) sechsstellige Jahresumsätze und entsprechende Meilen doch Wert sein?!
    ichbinswieder, reinke, marima und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #16926
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2017
    Beiträge
    403

    Standard

    Wenn ich eingehende Zahlungen empfange, wo sehe ich denn die Bank-Daten des Absenders?
    Ich such mir da einen xxxx

  7. #16927
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2019
    Beiträge
    118

    Standard

    Revolut, wie jetzt die meisten Banken, zeigt nur den Namen. Bei bunq wird die IBAN noch angezeigt.
    Robbens sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #16928
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2017
    Beiträge
    403

    Standard

    Zitat Zitat von airook Beitrag anzeigen
    Revolut, wie jetzt die meisten Banken, zeigt nur den Namen. Bei bunq wird die IBAN noch angezeigt.
    Tatsächlich?

    Kann doch nicht wahr sein, dass ich z.B. nicht zurücksenden kann.
    Also bei der old school Sparkasse wird mir das im Detail angezeigt, bei der DKB auch.

  9. #16929
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2020
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von Robbens Beitrag anzeigen
    Also bei der old school Sparkasse wird mir das im Detail angezeigt, bei der DKB auch.
    Bei ING und comdirect nicht. Sparkassen im Online-Banking nur manche, via FinTS alle.
    Robbens sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #16930
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2019
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von Robbens Beitrag anzeigen
    Tatsächlich?

    Kann doch nicht wahr sein, dass ich z.B. nicht zurücksenden kann.
    Also bei der old school Sparkasse wird mir das im Detail angezeigt, bei der DKB auch.

    Das haben diverse Banken aufgrund von Datenschutzbedenken inzwischen geändert.
    Wie von Shoe beschrieben, machen das auch nicht mehr alle Sparkassen.

  11. #16931
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2020
    Beiträge
    117

    Standard

    Ist es normal, dass eine ausgehende Überweisung länger als eine Stunde mit Status "Ausstehend" gekennzeichnet ist?
    Bei meiner ersten Überweisung ging es schneller.

  12. #16932
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2017
    Beiträge
    403

    Standard

    Wäre mir gar nicht aufgefallen, habe gesucht bei Revolut und kannte das von Sparkasse und DKB halt anders.
    Finde ich persönlich nicht so gut, und mit der Datenschutzkeule wird ja mittlerweile alles totgeschlagen.
    bandito007 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #16933
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    661

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe66 Beitrag anzeigen
    Ist es normal, dass eine ausgehende Überweisung länger als eine Stunde mit Status "Ausstehend" gekennzeichnet ist?
    Bei meiner ersten Überweisung ging es schneller.
    Das ist normal. Wenn keine Echtzeitüberweisung möglich ist, dann führt Revolut nur ein Paar mal am Tag Überweisungen aus. Irgendwann im Laufe des Tages wird sie ausgeführt und der Status wird sich dann entsprechend ändern.
    reinke und Uwe66 sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #16934
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    661

    Standard

    Das ist schon leider länger so und gefällt mir auch nicht. Es fühlt sich so an, als ob man von unterdrückter Rufnummer angerufen wäre.

    Und Überraschung:
    Zwar hatte die Post/Telekom seinerzeit alle Altanschlüsse automatisch auf Anzeige der Rufnummer umstellen wollen, damals hatten aber die Datenschützer etwas dagegen.
    Quelle: https://www.teltarif.de/vodafone-acr...ews/81230.html

  15. #16935
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.951

    Standard

    Zitat Zitat von Robbens Beitrag anzeigen
    Kann doch nicht wahr sein, dass ich z.B. nicht zurücksenden kann.
    Stell doch (im Fall der Fälle) einfach eine Anfrage bei deinem Zahlungsdienstleister?!

  16. #16936
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    2.952

    Standard

    Zitat Zitat von longhaulgiant Beitrag anzeigen
    Hatte jemand schonmal eine Sperre aus Sicherheitsgründen? Ist bei mir gestern das erste Mal passiert. Dachte erst sie wollen schon wieder Nachweise der Mittelherkunft. Ich habe so die Vermutung, dass das mit dem Login im Web Interface zu tun hat. Danke Revolut... 48h Bearbeitungszeit werden angegeben. Da bin ich mal gespannt. Zum Glück ist nicht Monatsende oder stehen größere Zahlungen an...
    Man bekommt es nun seit Freitag Abend nicht gebacken meinen Account wieder zu entsperren. Heute Mittag an das Social Media Team auf Twitter gewandt und um Hilfe gebeten. Es wurde angeblich höher priorisiert. Kurz vor 8 ist der Account leider immer noch nicht wieder frei. Der Kahlschlag bei den Angestellten scheint Wirkung zu zeigen. Das war ja vorher schon nicht wirklich schnell aber so lange hat es vorher noch nie gedauert.

  17. #16937
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    661

    Standard

    Kredite im Angebot von Revolut nähren sich. Fintech sondiert auch, ob Kunden seine Kreditkarten nutzen würden

    Die durch Revolut verbreitete Umfrage zu den Kunden ist ein weiteres Signal, dass das britische Fintech sich zur Bereitstellung von Kreditprodukten vorbereitet.

    Wie ein cashless.pl Leser gemeldet hat, der gleichzeitig ein Revolut Kunde ist, hat er gerade eine eine E-Mail Nachricht von britischen Fintech erhalten, in welcher die Firma ihm zur Teilnahme an kurzer Umfrage einlädt. - Ständig fügen wir neue Funktionen und Produkte ein, deswegen ist es wichtig, dass wir es unter Verwendung deiner Anmerkungen tun. Diesmal geht es um Kreditprodukte - lese ich in der durch Revolut vorbereiteter Nachricht.

    Der Inhalt des Schriftverkehrs sowie der Umfrage selbst deutet also daraufhin, dass die Gesellschaft sich auf die Unterbreitung von Kreditangeboten in Polen vorbereitet. Besonders viele Fragen betreffen Kreditkarten, was könnte suggerieren, dass insbesondere diese Revolut auf dem neuen Markt debütieren lassen könnten.

    Die neue Umfrage von Revolut ist ein weiteres Signal in den letzten Monaten, dass die Gesellschaft an ein Kreditangebot arbeitet. Ende Juli hat das Fintech seine Datenschutzpolitik geändert, in der es Informationen zum Thema Datenverarbeitung aus Kreditanträgen hinzugefügt hat. Dagegen im Oktober letzten Jahres hat es über die Aufnahme der Kooperation mit Biuro Informacji Kredytowej informiert. Das ist eine Institution, die Daten über Verpflichtungen der Kunden sammelt, die den Kreditgebern u.a. zur Beurteilung der finanzieller Glaubwürdigkeit dienen, die sich um Darlehen bemühen.

    Dagegen seit Kurzem bedient nicht britisches Revolut Kunden aus Polen, sondern seine litauische Tochtergesellschaft. Die Übertragung der Produkte der polnischen Kunden zu Revolut Payment UAB hängt mit dem geplantem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zusammen. Diese Änderung ist mit der Inbetriebnahme des Internet Bankings für Privatkunden zusammengefallen, worüber ihr im Text „Revolut ist nicht nur eine App. Auf das Konto werdet ihr euch über den Browser auf dem Rechner anmelden“ nachlesen werdet.

    Quelle: https://www.cashless.pl/8536-revolut...arty-kredytowe vom 19.09.2020
    JFI und ThePaddy sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #16938
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2016
    Beiträge
    478

    Standard

    Zitat Zitat von longhaulgiant Beitrag anzeigen
    Hatte jemand schonmal eine Sperre aus Sicherheitsgründen? Ist bei mir gestern das erste Mal passiert. Dachte erst sie wollen schon wieder Nachweise der Mittelherkunft. Ich habe so die Vermutung, dass das mit dem Login im Web Interface zu tun hat. Danke Revolut... 48h Bearbeitungszeit werden angegeben. Da bin ich mal gespannt. Zum Glück ist nicht Monatsende oder stehen größere Zahlungen an...
    War es nicht so, dass trotz Sperre die Lastschriften oder geplanten Überweisungen trotzdem ausgeführt werden? Trotz Sperre kann man doch per Überweisung Geld zu Revolut senden, nur eben nicht per KK, oder irre ich mich da?

  19. #16939
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.04.2019
    Beiträge
    683

    Standard

    Überweisungen wurden angeblich schon mal nicht mehr ausgeführt. Kreditkartenzahlungen sind in der Regel aber noch möglich. Bei Lastschriften habe ich bis heute kein dingfestes Dementi oder Bestätigung gehört. Das wäre aber definitiv mal interessant.

    Natürlich ist es auch immer möglich, dass Revolut unterschiedliche Grade an Sperrungen hat.

  20. #16940
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2016
    Beiträge
    478

    Standard

    Zitat Zitat von unregistered Beitrag anzeigen
    Überweisungen wurden angeblich schon mal nicht mehr ausgeführt. Kreditkartenzahlungen sind in der Regel aber noch möglich. Bei Lastschriften habe ich bis heute kein dingfestes Dementi oder Bestätigung gehört. Das wäre aber definitiv mal interessant.

    Natürlich ist es auch immer möglich, dass Revolut unterschiedliche Grade an Sperrungen hat.
    Wichtig wären bei vielen warscheinlich die Lastschriften. Es wäre sehr problematisch wenn z.B. Miete, Versicherung, Strom etc. nicht abgebucht werden könnte. Wichtig wäre dann natürlich zu wissen, ob man per Überweisung überhaupt Geld auf das Revolut Konto senden kann, oder ob es direkt zurückkommt.
    reinke sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •