Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 61 bis 71 von 71

Thema: PPL-Inhaber - Fliegen die VFTler selbst?

  1. #61
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    369

    Standard

    ANZEIGE
    Genau.

  2. #62
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Non Priority Plus
    Beiträge
    13.068

    Standard

    Das das Ermessenssache des LBA ist, also muss man die Flugschule wissen, wie die genau ausbilden und solche Sachen. Vielleicht kann man auch die EASA fragen, ob und wieweit das in Europa anerkannt wird? Ich vermute aber, man wird diverse EASA und deutsche Teile nachmachen müssen und dann braucht man hier auch wieder eine Flugschule und der vermutliche Kostenvorteil relativiert sich. Ist auch die Frage, ob einem hier mit einem iranischen Schein nach dortigen Sitten geholfen ist. Gerade, wenn es ins Gewerbliche gehen soll.

  3. #63
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    369

    Standard

    Ok, das hilft schonmal weiter. Wäre übrigens die Flugschule der Iran Air.
    Für Europa würde mir ein einfacher PPL reichen. Der gewerbliche Teil ist ein nice to have und wenn dann für mich auch nur im IR interessant.

  4. #64
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Non Priority Plus
    Beiträge
    13.068

    Standard

    Mach doch einfach erstmal einen PPL, im Iran meinetwegen. Da hast Du mindestens einen interessanten Urlaub und einen Schein. Es kostet nicht die Welt und danach kannst Du den ja mal hier anerkennen lassen und gucken, ob sich das lohnt. Die CPL-IFR-Route kann man dann immer noch gehen, egal wo man das dann macht. Ein iranischer Schein erregt aber im Westen eher Aufsehen, für eine Airline-Bewerbung wäre ein FAA-Schein besser.

  5. #65
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    9.647

    Standard

    Zitat Zitat von Kamel Beitrag anzeigen
    Ok, das hilft schonmal weiter. Wäre übrigens die Flugschule der Iran Air.
    Für Europa würde mir ein einfacher PPL reichen. Der gewerbliche Teil ist ein nice to have und wenn dann für mich auch nur im IR interessant.
    warum machst du dann nicht einfach einen PPL hier oder in Osteuropa, legst das IR hinterher und ggf. noch ein MEP-Rating dazu, das was du vermutlich an Steuern sparst, zahlst du hinterher für die Umschreibung, ist es den ganzen Stress überhaupt noch wert?

    eine Freundin aus AMS macht den PPL aktuell irgendwo bei Debrecen

  6. #66
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    369

    Standard

    Ich verbringe ja ohnehin sehr viel Zeit im Iran. Von daher wäre eher Debrecen für mich der Stress

  7. #67
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2020
    Beiträge
    264

    Standard

    Vielleicht ist es jetzt tatsächlich an der Zeit, deine Lebensberatung hier einzustellen und diesen Faden nicht weiter mit deinem doch sehr speziellen Problem zu kapern.

    Eine Antwort auf deine Frage habe ich dir weiter oben gegeben. Kein iranischer Schein wird hier anerkannt - im Sinne von umgeschrieben auf EU-Lizenz. Du wirst damit in Europa nicht mal ULs fliegen dürfen. Geschweige eine Flugfunkstelle betreiben (BZF/AZF).

    Es sei denn, du schaffst es mit einem IR-zugelassenen Flugzeug hierher. Das dürftest du hier fliegen.

    Möglicherweise werden aber vor einer abzulegenden Prüfung in D einige Theoriekenntnisse oder Flugstunden anerkannt.

    Entscheiden tut nur einer, und das ist das LBA, insofern führt das hier zu nichts. Vielleicht machst du einen eigenen Faden zu deinem Thema auf?
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #68
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    369

    Standard

    Eben eine Mail vom LBA: die Lizenz eines Drittstaates kann mit ein paar Anträgen in eine deutsche PPL VFR umgewandelt werden. Alles weitere verlangt Prüfungen die individuell im Interview zusammen mit dem Drittsaatlizenzinhaber festgelegt werden müssen.
    Das ist somit die Bestätigung dessen, was ich mir auch mit Hilfe von Google zusammengereimt hatte wie es theoretisch gehen müsste.

  9. #69
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    867

    Standard

    Zitat Zitat von Kamel Beitrag anzeigen
    Eben eine Mail vom LBA: die Lizenz eines Drittstaates kann mit ein paar Anträgen in eine deutsche PPL VFR umgewandelt werden. Alles weitere verlangt Prüfungen die individuell im Interview zusammen mit dem Drittsaatlizenzinhaber festgelegt werden müssen.
    Das ist somit die Bestätigung dessen, was ich mir auch mit Hilfe von Google zusammengereimt hatte wie es theoretisch gehen müsste.
    Interessant wäre in dem Zusammenhang doch zu wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, eine Art "unverbindliche" Vorabanfrage/Interview zu führen - wahrscheinlich unter Kostentragung, aber jedenfalls um eine Indikation zu erhalten.
    Hat mein RP mit Blick auf den KBA-Auszug aus Flensburg (zum Stand bei Theoriebeginn mit Blick auf die Zulassung zur praktischen Prüfung) ebenfalls gemacht (vom Aufwand her nicht vergleichbar, aber in der Sache eben schon).


    Zum Thema PPL - an die noch aktiven PPL-Nutzer:
    Macht ihr (buchstäblich) Ausflüge - an die Ost/Nordsee, innerhalb Deutschlands, nach Italien oÄ?

    Wie waren "damals" die Prüfungsanforderungen? Mittlerweile sind es 100 Std Theorie + min. 45 praktische Flugzeit.
    Mich würde der Verlauf der Anforderungen interessieren.

  10. #70
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Warum macht ihr denn den PPL schlecht?
    Meiner Meinung nach gibt es 2 Fragen die man sich stellen muss wenn man über einen Flugschein nachdenkt.

    1: Bin ich diszipliniert genug um die Grenzen meiner Fähigkeiten zu erkennen und im Zweifel eben in den "sauren Apfel" zu beißen und den Zug zu nehmen? Davon hängt unter Umständen das Leben ab.

    2: Bringe ich genug Interesse am Prozess des Fliegens selbst mit oder geht es mir nur darum von A nach B zu kommen? Davon hängt in hohem Maße ab ob man ein guter Pilot wird oder nicht.

    Wer beide Fragen auch nach einer Schnupperstunde mit Ja beantworten kann hat, denke ich, gute Chancen auf eine erfolgreiche Ausbildung und eine sichere "Karriere".



    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    @ Strolf

    Du hast natürlich vollkommen Recht, daß ich hier ganz bewusst simplifiziert und teilweise provoziert habe. Die Wahrheit ist deutlich vielschichtiger - aber der klassische Cessna Unfall ist und bleibt nun mal, daß der Flug entweder nicht sonderlich gut geplant wurde und man dann unterwegs auf die natürlich viel zu plakativ beschriebene "eine Wolke" trifft oder daß "Captain Mindeststunde" auf dem Weg zurück vom Sonntäglichen Kaffeetrinken nach Hause startet obwohl die Sicht VFR marginal ist und sich dann in den Wald im Weserbergland pflügt. Und das nur, um die gecharterte/geliehene/wasauchimmer Maschine nicht zig Kilometer von der Homebase entfernt stehen zu lassen und die Scham auf sich zu nehmen, mit dem zu ihm aufschauenden Begleiter Zug fahren zu gehen....

    Genau wie Dir geht es mir eher darum, den Schülern und Interessenten hier deutlich zu machen, daß es mit "der PPL" nicht getan ist, wenn man den Flugsport sicher betreiben will. Ausbildung, Ausbildung, Ausbildung und damit verbunden hohe Folgekosten sind der Preis.
    Ich störe mich etwas an deiner Andeutung, man bräuchte mindestens IFR um sicher zu fliegen. Deine Beschreibung von "Captain Mindesstunde" ist witzig geschrieben und enthält wohl auch einen wahren Kern. Letzlich handelt es sich dabei aber nur um eine Form der Selbstüberschätzung bzw. fehlender Disziplin/Schlampigkeit, und das ist ein Problem dass sich durch die gesamte GA zieht und nicht auf Inhaber des PPL beschränkt ist.
    Die Zahlen der BFU sind da wenig aussagekräftig weil private komplexere Flugzeuge in Deutschland eher selten sind. Schaut man regelmäßig bei Seiten wie dem Aviation Safety Network vorbei wo die meisten Flugunfälle weltweit gelistet werden, stellt man schnell fest dass sogar HPA regelmäßig in völlig unnötige und z.T. dumme Zwischenfälle verwickelt sind. Von einer Deichsel die am Einziehfahrwerk vergessen wurde, über das Genie dass in seiner Malibu einen tiefen Überflug über die Landebahn macht und sich dabei den Prop zerreißt bis zu den "Klassikern" wie kein Sprit im Tank oder Gear Up Landing ist alles dabei. Der große Unterschied, der wohl auch die Wahrnehmung beeinflusst, ist dass räumliche Desorientierung bei fehlender Ausbildung in 9/10 Fällen einen fatalen Absturz zur Folge hat während die meisten der von mir beschriebenen Vorfälle einigermaßen glimpflich ausgehen.

    Natürlich ist es wichtig sich in Übung zu halten, denn selbst ein kleines Flugzeug ist komplexer als jedes Auto. Entscheidend ist aber dass man mit der richtigen Einstellung und einer gewissen Professionalität an die Sache rangeht. Wer das tut kann auch "nur" mit seinem PPL sicher fliegen.
    Luftikus, MANAL und abvvgold sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #71
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2020
    Beiträge
    264

    Standard

    Ich sag mal so: Jedes zusätzliche Training, jeder Schein, jede Lizenz, Rating, etc. macht dich zu einem besseren Piloten. Und IFR halte ich für das wichtigste. Weil man noch mal deutlich mehr lernt in Sachen Flugzeugbeherrschung und auch seine Grenzen kennenlernt.

    Obwohl ich nicht alleine IFR fliege (da liegt meine Grenze), denn dafür geeignete Muster sind komplex und einfache Muster unsicher in IFR (Vereisung) will ich das Training dazu niemals missen.

    Der deutsche (und vermutlich auch ausländische) Autofahrer, Pilot, Motorradfahrer, Fußballtrainer, you-name-it neigt ja nicht sehr zu Selbstkritik und hält sich für mindestens weltmeisterschaftsreif. Da ist es sehr wertvoll regelmäßig zu trainieren mit jemanden, der vllt. 1000de Flugstunden mehr geloggt hat und/oder bsp.weise eine Militärische Laugbahn mit entsprechenden Einsätzen hatte.
    MANAL sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •