Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 27 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 537

Thema: LSG Sky Chefs Lager/Küche in Tschechien?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.161

    Standard LSG Sky Chefs Lager/Küche in Tschechien?

    ANZEIGE
    Vor ein paar Wochen bin ich auf der Autobahn von Regensburg nach Prag gefahren. Dabei ist mir kurz hinter der tschechischen Grenze (Bor) bei einem der großen Gewerbeparks neben der Autobahn auch ein Gebäude der LSG Sky Chefs aufgefallen, fern ab von irgendeinem Flughafen.

    Im Netz finden sich nur Informationen von 2016, dass die LSG damals eine Zentralküche in Tschechien geplant hat. Neuere Informationen finden sich nicht.

    Weiß jemand was dort gemacht wird? Ist das ein Lager von aus die Flughäfen in Mitteleuropa beliefert werden? Oder werden dort die Eco-Langstreckenessen hergestellt die dann tiefgefroren europaweit mit dem LKW verteilt werden? Frische Gerichte für C und F dürften ja nach wie vor noch in den Küchen direkt am Flughafen zubereitet werden?
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.874

    Standard

    Zitat Zitat von MANAL Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Wochen bin ich auf der Autobahn von Regensburg nach Prag gefahren. Dabei ist mir kurz hinter der tschechischen Grenze (Bor) bei einem der großen Gewerbeparks neben der Autobahn auch ein Gebäude der LSG Sky Chefs aufgefallen, fern ab von irgendeinem Flughafen.

    Im Netz finden sich nur Informationen von 2016, dass die LSG damals eine Zentralküche in Tschechien geplant hat. Neuere Informationen finden sich nicht.

    Weiß jemand was dort gemacht wird? Ist das ein Lager von aus die Flughäfen in Mitteleuropa beliefert werden? Oder werden dort die Eco-Langstreckenessen hergestellt die dann tiefgefroren europaweit mit dem LKW verteilt werden? Frische Gerichte für C und F dürften ja nach wie vor noch in den Küchen direkt am Flughafen zubereitet werden?
    Ich halte das immer noch für Gerüchte bzw. Drohgebärden von LH aus denen nichts wurde, weil man sich still und heimlich geeinigt hat. Oder die Erprobungsphase läuft noch, ob überhaupt die Airports beliefert werden können ?
    Der größte LSG-Skychefs Produktionsort ist immer noch Alzey, wo alles tiefgefroren wird und an die Airlines geliefert wird.
    Auf der HP von LSG ist selbst nichts zu finden von einer Produktion in Tschechien https://www.lsgskychefs.com/us/operate/



    Klar ist, dass die Sekundärflughäfen in Deutschland nur noch durch Lounge-Catering am Leben gehalten werden. Daher werden diese Standorte stark reduziert.
    Geändert von chris_flyer (15.08.2018 um 14:38 Uhr)

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.254

    Standard

    In Tschechien werden sowohl Trays vorbereitet als auch Trolleys für diverse Low Cost Airlines zusammengestellt.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.161

    Standard

    In diesen Bericht aus Spiegel-Online wird dieses Cateringzentrum in Tschechien erwähnt:

    Zuletzt berichtete der SPIEGEL darüber, dass die Cateringtochter der Lufthansa, LSG Sky Chefs, im tschechischen Industriepark Nová Hospoda bei Bor kochen lässt, unweit der deutschen Grenze. Das Essen wird anschließend mit Lastern Hunderte Kilometer nach Frankfurt oder München gekarrt und dort in die Kombüsen der Flugzeuge geschoben.
    https://www.spiegel.de/reise/deutsch...a-1268802.html
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    1.800

    Standard

    Zitat Zitat von chris_flyer Beitrag anzeigen
    Auf der HP von LSG ist selbst nichts zu finden von einer Produktion in Tschechien https://www.lsgskychefs.com/us/operate/
    Ich denke doch.
    https://www.lsg-group.com/news/press...ope-continues/
    Last year, the company successfully tested the centralized production of certain meals in a single-shift operation (including the associated logistics) at a plant in Bor, Czech Republic. The evaluation of this pilot project confirmed the viability of a network-oriented production approach. Furthermore, all key performance indicators that were agreed on with the customer consistently exceeded the target values.
    Kurzum: Auf vielfachen Kundenwunsch....

    Nicht das die Tschechen nicht super kochen können (Im Zittauer Gebirge gibt es z.B. ein unglaublich leckeres Lokal kurz hinter der Grenze, das eine Wanderung immer rechtfertigt...), aber muss das Essen im Flieger erst mal 500 km im LKW reisen?
    MANAL und MFBM sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.082

    Standard

    Nun, es scheint dann trotzdem noch billiger zu sein, als zB in Frankfurt zu produzieren. Krabben werden auch durch halb Europa gekarrt.

    Umweltschutz stört da.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    15.933

    Standard

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Nun, es scheint dann trotzdem noch billiger zu sein, als zB in Frankfurt zu produzieren. Krabben werden auch durch halb Europa gekarrt.

    Umweltschutz stört da.
    Man bekommt in Deutschland keine Arbeitskräfte mehr, so die Begründung. In Tschechien auch nicht unbedingt, aber m.W. hat man für den Standort in Tschechien schon 800 Küchenkräfte von den Philippinen angeheuert, Tendenz steigend. Und wenn man schon asiatische Arbeitskräfte holt, dann sucht man sich eben einen günstigeren Standort was die Bezahlung angeht und vor allem was die Unterbringung der Arbeitskräfte angeht. Einfliegen ist ja jetzt nicht so der Kostenfaktor für eine Airline.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.161

    Standard

    Da der Thread schon fast ein halbes Jahr alt ist war es vermutlich zum damaligen Zeitpunkt noch nicht da. Habe ihn nur kürzlich wieder nach oben gebracht weil ich Neuigkeiten darüber gefunden habe.


    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Kurzum: Auf vielfachen Kundenwunsch....
    Wohl eher auf vielfachen Management- und Zitronenquetscherwunsch.


    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Nicht das die Tschechen nicht super kochen können (Im Zittauer Gebirge gibt es z.B. ein unglaublich leckeres Lokal kurz hinter der Grenze, das eine Wanderung immer rechtfertigt...), aber muss das Essen im Flieger erst mal 500 km im LKW reisen?
    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Nun, es scheint dann trotzdem noch billiger zu sein, als zB in Frankfurt zu produzieren. Krabben werden auch durch halb Europa gekarrt.

    Umweltschutz stört da.

    Würde der Transport mit dem LKW auch die wahren Kosten bei der Straßenabnutzung und -anforderung einschließen würde man so einen Unfug nicht machen. Schließlich werden durch Steuergelder die Autobahnen und Straßen gebaut. Ein LKW belastet die Fahrbahn wie 60000 PKW. Zudem bräuchte man für PKW keine Brücken und Fahrbahnen für das entsprechende Gewicht. Diese Mehrausgaben sollten auf den LKW auch umgelegt werden. Ich glaube dann wären ziemlich schnell die Autobahnen auf der rechten Fahrspur wieder leer und man würde nur das nötigste herumkarren. Auch könnte man damit etliche Billigarbeitsplätze im eigenen Land halten...
    Klar, Produkte würden im Gegenzug wieder teurer. Das superbillige Ecoessen würde wieder mehr kosten und der Geiz-ist-geil-Flieger hätte nicht seine realpreisigen Flüge...
    GrandClass sagt Danke für diesen Beitrag.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    1.713

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    aber muss das Essen im Flieger erst mal 500 km im LKW reisen?
    Ist schon üblich bei Schulkantinen .

    Eine Freundin von mir hat auch im Krankenhaus in NRW gearbeitet, das essen wurde aus Frankfurt angeliefert.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.254

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    aber muss das Essen im Flieger erst mal 500 km im LKW reisen?
    Das tut es ja sowieso. Gekocht wird in Tschechien nicht, die grosse Produktion ist weiterhin in Alzey. In Bor werden vor Tabletts und Trolleys zusammengestellt, ein recht manuelle Tätigkeit.
    MANAL sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.874

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    Ich denke doch.
    https://www.lsg-group.com/news/press...ope-continues/

    Kurzum: Auf vielfachen Kundenwunsch....

    Nicht das die Tschechen nicht super kochen können (Im Zittauer Gebirge gibt es z.B. ein unglaublich leckeres Lokal kurz hinter der Grenze, das eine Wanderung immer rechtfertigt...), aber muss das Essen im Flieger erst mal 500 km im LKW reisen?
    Für LH und Partner wird in Alzey produziert. Für LCC wird in Tschechien produziert.
    MFBM sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nevadaman
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.856

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    .... aber muss das Essen im Flieger erst mal 500 km im LKW reisen?
    Der Tscheche bekommt bestimmt 1/3 weniger als der Deutsche, schlechtere Sozialleistungen seitens der LSG, eventuell EU Zuschüsse und der Ukrainische LKW mit dem Russischen Fahrer kostet doch auch fast nichts ... unterm Strich billiger als direkt hier zu Produzieren.

    Ich würde sagen übliche Vorgehensweise heutzutage, die ganze Logistik ist viel zu billig ... otto normal will das gar nicht wissen was „sinnlos“ zB per Luftfracht/LKW/Schiff um die Welt geschickt wird
    smeagol, MANAL und MFBM sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    5.137

    Standard

    Wenn dann der Ukraine LKW Fahrer sich paarmal verfährt, wie seine Verwandten und wie bei der DHL, wo er vorher beschäftigt war, dann sagt dass kein Empfänger bei der Ziel Adresse war oder nicht existiert, würde man wohl nochmals durchrechnen müssen...

    Es wäre nicht das erste mal dass wieder auf altbewährtes zurückgegriffen wird nach teuer Leergeld. Aber dann ist ja ein anderes Management an der Spitze zum aufräumen.
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  14. #14
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2014
    Ort
    FRA HKT
    Beiträge
    23

    Standard

    Gestern wurde wohl wegen dem Verkauf gestreikt, es gab auf Prag - FRA nur Manner Schnitten und Wasser in Eco was auf einem 40 Minuten Flug wirklich kein Problem ist.
    Was mich aber einfach ärgert ist die Tatsache das der Streik wieder in die Ferien fallen muss.

  15. #15
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Portugiese Beitrag anzeigen
    Gestern wurde wohl wegen dem Verkauf gestreikt, es gab auf Prag - FRA nur Manner Schnitten und Wasser in Eco was auf einem 40 Minuten Flug wirklich kein Problem ist.
    Was mich aber einfach ärgert ist die Tatsache das der Streik wieder in die Ferien fallen muss.
    Kein Streik ist Verboten, denke die K Meldungen gehen hoch.
    Der VORSTAND DER LH ist nicht ganz so Ehrlich zu den Mitarbeitern und das wahrscheinlich die
    Retourkutsche der MA. Also liebe Passagiere Geduld und Reklamationen direkt zum Vorstand der LH.

  16. #16
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    Aktuell, ist nun der Verkauf der LSG Gruppe eingeleitet worden , Sozialverträglich und kein Finanzinvestor soll es sein . LH hat 3 Anbieter nun alle mögliche Einsicht gegeben an , Do&Co hat keine Sozialstandards und Gate Group gehört einen Finanzinvestor wie DANATA ebenso. Alles was nun Abläuft ist nicht im Wohle der Mitarbeiter und Hauptsache der Vorstand bekommt mehr.
    GrandClass und bere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2019
    Beiträge
    1

    Standard

    ende September kommt die Offizielle Bekanntgabe wer das rennen gemacht hat

  18. #18
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    18.430

    Standard LSG Sky Chefs Lager/Küche in Tschechien?

    Gestern kein catering nach Paris und heute nix aus OSL.
    Das ist wohl klar ein verdeckter Streik!

    Gibt es schon Meldungen zur Langstrecke?
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    1.587

    Standard

    Bei LH fällt es leider sehr schwer, zwischen Streik und Normalbetrieb zu unterscheiden....
    pepone100, BeRse, Andreas91 und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.
    Nelson Rolihlahla Mandela

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von spotterking
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.665

    Standard LSG Sky Chefs Lager/Küche in Tschechien?

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Gestern kein catering nach Paris und heute nix aus OSL.
    Das ist wohl klar ein verdeckter Streik!

    Gibt es schon Meldungen zur Langstrecke?
    Das ist seit 2 Wo Dauerzustand. Rückflüge in Europa nach FRA etwas besser da teils vor Ort beladen. Der Cpt auf LED-FRA gestern hat das als Betriebsstoerung verkauft. Echt putzig.
    Vermute auch dass LSG Dienst nach Vorschrift macht. Auffällig ist auch die Haeufung der Langstreckenabflugverspaetungen um 1-2h die letzten Wochen. Frag mich wie Rambuster wie es denn dann auf den Fluegen so aussieht. Vermutlich nur eine Frage der Zeit bis im FCT 5 Sterne-Tupperdosen verteilt werden.
    Rambuster, pepone100 und MFBM sagen Danke für diesen Beitrag.
    Flughäfen 2019 (Nennung einmal):FRA,JNB,PLZ

Seite 1 von 27 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •