Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 170

Thema: Deutsche Lufthansa beschränkt Tarifauswahl in GDS (zB Amadeus) ab Oktober

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.422

    Idee Deutsche Lufthansa beschränkt Tarifauswahl in GDS (zB Amadeus) ab Oktober

    ANZEIGE
    Ab Oktober wird die Lufthansa Gruppe

    LH
    LX
    OS
    SN

    die Europa Tarife

    "Light" [LGT] (also ohne Aufgabegepäck, keine Umbuchung / keine Erstattung)
    "Business Saver" [BXX]

    aus den GDS Systemen (zB Amadeus) entfernen.

    Diese Tarife sind ab diesem Zeitpunkt ausschließlich über

    LH Webseiten
    Sparks (als B to B Standalone Buchungslösung für Reseller, zB Reisebueros) / Direct NDC

    zu beziehen.

    Die meisten Reisebueros und OTAs setzen bei der Buchung auf das Amadeus System (oder andere GDS), hier werden o.g. Tarife nicht mehr buchbar sein.

    Gleiches gilt für die Unternehmenskunden, welche die Online Booking Engine "Cytric" einsetzen - dass System gehört ja seit einiger Zeit Amadeus und bietet keine Integration der Direktvertriebskanäle aktuell.

    Meine persönliche Ansicht:

    Ein rabenschwarzer Tag für

    * Kunden, die die Transparenz und Offenheit von Märkten schaetzen.
    * Reisebueros und sonstige Intermediäre
    XT600, Ed Size, tyrolean und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.061

    Standard

    War ja relativ absehbar, auch hier wird es mich nicht überraschen wenn die anderen grossen bald nachziehen.

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    * Kunden, die die Transparenz und Offenheit von Märkten schaetzen.
    Ist das so? Wird es dadurch nicht transparenter? Nun kann der Kunde sich sicher sein den günstigsten Flugpreis unabhängig von irgendwelchen zweifelhaften OTA-Rabatten auf den LHG Websites zu finden.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.922

    Standard

    Es steht zu berfürchten, dass LH damit durchkommt.

    Ich hatte schon bei der DCC Gebühr meine Zweifel, aber die LH Marktmacht hat ausgereicht, die meisten Player an Direct Connect anzuschließen.

    Bei dieser neuen Aktion wird es vielleicht nocht etwas darauf ankommen, inwieweit LH auf OTA Buchungen zum Füllen der Kontmaschinen angewiesen ist und ob in den wichtigen die (in einem Preisvergleich konkurrenzfähigeren) LightTarife dann doch gebucht werden können.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von west-crushing Beitrag anzeigen
    Bei dieser neuen Aktion wird es vielleicht nocht etwas darauf ankommen, inwieweit LH auf OTA Buchungen zum Füllen der Kontmaschinen angewiesen ist und ob in den wichtigen die (in einem Preisvergleich konkurrenzfähigeren) LightTarife dann doch gebucht werden können.
    Hängt wohl etwas davon ab wie treu die Kunden den jeweiligen OTAs gegenüber sind oder ob das eher zufällige Geschäftsbeziehungen sind die sich über die Metasearches ergeben haben.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    748

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    Kunden, die die Transparenz und Offenheit von Märkten schaetzen.
    Wenn ich als Kunde über Transparenz und offene Märkte nachdenke, fallen mir Airlines so ziemlich als letztes ein...
    Ed Size, tyrolean, A381 und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    8.842

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Ist das so? Wird es dadurch nicht transparenter? Nun kann der Kunde sich sicher sein den günstigsten Flugpreis unabhängig von irgendwelchen zweifelhaften OTA-Rabatten auf den LHG Websites zu finden.
    Das Problem ist aber doch, dass Du viele Flüge/Kombinationen über die LH-Website überhaupt nicht buchen kannst, weil die mit allem, was über einen simplen r/t innerhalb der LH-Gruppe hinausgeht, überfordert ist.

    D.h. Du hast jetzt die Wahl, entweder weiterhin über ein RB zu buchen und grundsätzlich den Aufpreis auf Flex zu zahlen (auch wenn Du gar keine Flexibilität brauchst) oder eventuell über die LH-Hotline, und deren 30 Euro oder so Service Fee zu zahlen.

    Das ist für mich eigentlich die Haupt-Unverschämtheit. Keine Alternativen bieten, und dann selber Service Fee abkassieren….
    SleepOverGreenland, tyrolean, togo001 und 26 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    D.h. Du hast jetzt die Wahl, entweder weiterhin über ein RB zu buchen und grundsätzlich den Aufpreis auf Flex zu zahlen (auch wenn Du gar keine Flexibilität brauchst) oder eventuell über die LH-Hotline, und deren 30 Euro oder so Service Fee zu zahlen.

    Das ist für mich eigentlich die Haupt-Unverschämtheit. Keine Alternativen bieten, und dann selber Service Fee abkassieren….
    Das sehe ich ein, allerdings unterschlägst du dass es weiterhin den "Classic" im GDS geben wird (geringerer Aufpreis). Ausserdem wird demnächst die neue LHG Buchungsplattform für die .coms Verwendung finden die mehr Kombinationen erlauben sollte.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    8.842

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich ein, allerdings unterschlägst du dass es weiterhin den "Classic" im GDS geben wird (geringerer Aufpreis). Ausserdem wird demnächst die neue LHG Buchungsplattform für die .coms Verwendung finden die mehr Kombinationen erlauben sollte.
    Sorry, war nicht klar formuliert, ich bezog mich auf Business Class, wo es nur Saver und Flex gibt, und der Aufpreis für Flex auf meinen Strecken bei 150 Euro für den r/t liegt.

    Neue Buchungsplattform bleibt abzuwarten, derzeit kann ich einen beträchtlichen Anteil meiner Verbindungen / Kombinationen auf der LH-Website nicht buchen (und das sind keine MRs mit absurden Routings, absichtlichen Umwegen o.ä.).
    Ventus2 und traveller99 sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.922

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Hängt wohl etwas davon ab wie treu die Kunden den jeweiligen OTAs gegenüber sind oder ob das eher zufällige Geschäftsbeziehungen sind die sich über die Metasearches ergeben haben.
    Ich glaube kaum, das ein Großteil der Kunden eine große Bindung an irgendwelche OTAs hat. Die haben aber vielleicht eine gewisse "Bindung" an ihre Metasuchen und wählen dort halt unter den günstigsten Varianten aus. Und wenn LH dann mit ihren Classictarifen da auf den ersten beiden Seiten nicht mehr vorkommt, könnte der Schuss möglicherweise auch nach hinten losgehen.

    Vielleicht braucht LH dieses Klientel aber auch nicht mehr, um die NEK vollzumachen.
    Ed Size und htb sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von west-crushing Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, das ein Großteil der Kunden eine große Bindung an irgendwelche OTAs hat. Die haben aber vielleicht eine gewisse "Bindung" an ihre Metasuchen und wählen dort halt unter den günstigsten Varianten aus. Und wenn LH dann mit ihren Classictarifen da auf den ersten beiden Seiten nicht mehr vorkommt, könnte der Schuss möglicherweise auch nach hinten losgehen.

    Vielleicht braucht LH dieses Klientel aber auch nicht mehr, um die NEK vollzumachen.
    LH wird aber weiterhin auch mit Light Tarifen in den Metasuchen vertreten sein. Entweder über die eigenen Kanäle oder aber über bestimmte OTAs, die über Direct Connect angeschlossen sind. Es werden in der Summe einfach weniger verschiedene Anbieter LH Light Tarife anbieten.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    341

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    LH wird aber weiterhin auch mit Light Tarifen in den Metasuchen vertreten sein. Entweder über die eigenen Kanäle oder aber über bestimmte OTAs, die über Direct Connect angeschlossen sind. Es werden in der Summe einfach weniger verschiedene Anbieter LH Light Tarife anbieten.
    Können die OTAs dann nicht einfach per Screenscrapping die Light anbieten? Eurowings, Ryanair und Co. wird ja auch so gebucht.
    Ich denke aber, das der Schritt richtig ist. Man will halt selber das Geschäft mit den Nebenerlösen wie Versicherungen, Hotels und Mietwagen machen, dass sonst das Reisebüro macht.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.422

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Wird es dadurch nicht transparenter? Nun kann der Kunde sich sicher sein den günstigsten Flugpreis unabhängig von irgendwelchen zweifelhaften OTA-Rabatten auf den LHG Websites zu finden.
    I totally disagree.

    Lufthansas neues Preissystem: Vertrauenskrise am Himmel

    Eine schöne Zusammenfassung vieler Postings hier...
    traveller99, Pampersrocker, Loungepotato und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.548

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    I totally disagree.

    Lufthansas neues Preissystem: Vertrauenskrise am Himmel

    Eine schöne Zusammenfassung vieler Postings hier...
    Ja danke, Der Artikel ist richtig gut.

    Wieder erinnere ich mich an das Kamingespräch wo der M&M Vertreter mir bereits von individuellen preisen vorschwärmte, als ich ihm meinen Bedarf erklärte. Spontan hatte ich ihm gesagt: Im Prinzip finde ich das auch in Ordnung, aber ich trau euch auch nicht über den Weg. Spätestens wenn ihr aus Big Data bemerkt dass ich nicht genug recherchiert habe, dann haut ihr mich über die Ohren und dann steigen schleichend meine Individualpreise.

    In Zukunft wird man dann also bestimmte Bots (Programme, apps etc.) anheuern müssen, die vorher gezielt so surfen dass der LH Preis-Roboter glaubt ein günstiges Angebot machen zu müssen, damit der Auftrag nicht bei der Konkurenz landet. Das Forenreisebüro als prädestinierter Anbieter hat da eine große Zukunft.
    Das wird eins schönes Katz und Maus Spiel. Hoffentlich ist auf die LH IT 'Verlass'.

    Flyglobal
    offtherecord, traveller99, koelntom und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    635

    Standard

    Zitat Zitat von west-crushing Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, das ein Großteil der Kunden eine große Bindung an irgendwelche OTAs hat. Die haben aber vielleicht eine gewisse "Bindung" an ihre Metasuchen und wählen dort halt unter den günstigsten Varianten aus. Und wenn LH dann mit ihren Classictarifen da auf den ersten beiden Seiten nicht mehr vorkommt, könnte der Schuss möglicherweise auch nach hinten losgehen.

    Vielleicht braucht LH dieses Klientel aber auch nicht mehr, um die NEK vollzumachen.
    Die Gefahr sehe ich auch. Sind die Light-Tarife nicht das Produkt des Wunsches, bei den Suchen auch mal ganz oben mit dabei zu sein?

    Ich würde den Anteil der Leute die gewisse "Lieblings-"OTAs haben und auch nur dort suchen als nicht unerheblich einschätzen, denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    8.842

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    LH Webseiten
    Sparks (als B to B Standalone Buchungslösung für Reseller, zB Reisebueros) / Direct NDC
    Da ich mich wirklich nicht auskenne: Kann ein RB mit entsprechenden Verbindungen (Sparks, Direct NDC oder was auch immer) hier sämtliche vom Tarif her mögliche Routings / Buchungsklassen / Kombinationen buchen, oder gibt es da ähnliche Einschränkungen wie auf der LH-Website?

    Wenn ja, wäre das ja eine Alternative. Ansonsten v.a. zum Nachteil von Kunden, die nicht nur simple r/t buchen, sondern Gabelflüge, Interlining-Verbindungen o.ä., die über die LH-Website nicht buchbar sind. Und gerade bei Business Saver / Business flex geht es nicht nur um ein paar Euro mehr oder weniger (wie bei light/classic).



    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Das Forenreisebüro als prädestinierter Anbieter hat da eine große Zukunft.
    Sofern Du dort den gewünschten Tarif dann noch buchen kannst.... Zumindest über GDS-Systeme wird da immer weniger gehen.
    tyrolean sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    135

    Standard

    Entfernen aus GDS bedeutet ja nicht, dass man es nur noch bei LH G direkt buchen kann.
    Der Fokus liegt hier auf NDC. Für NDC kann sich jedes Reisebüro / OTA kostenlos bei LH G anmelden und darüber buchen. Dadurch umgeht man die GDS und bucht direkt via api bei LH G.
    Aktuell funktioniert das auch sehr gut. Andere Airlines z.B. BA ist NDC noch sehr eingeschränkt, so kann man über NDC bisher nur Buchungen sofort ticketen, nicht einfach erstmal PNR erstellen und später ticketen.

    Im übrigen arbeiten die großen GDS auch bei NDC mit, Amadeus wird in den kommenden Jahren komplett alle Airlines per NDC inkludiert haben, so dass man dann ganz normal über Amadeus wieder jeglichen NDC Inhalt buchen kann und nicht für jede Airline eine eigene Schnittstelle haben muss.

    Screenscraping etc. brauch man also gar nicht, da viele Airlines aktuell per NDC eine Direktanbindung anbieten.
    Im übrigen: Selbst als normaler Dev. kann man sich bei LH G für NDC anmelden und bekommt alle Daten (schedule, fares, pricing,...) kostenlos zur Verfügung! Das ist bei GDS nicht möglich!
    Boeing736, SkyIsTheLimit und frabkk sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    135

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Da ich mich wirklich nicht auskenne: Kann ein RB mit entsprechenden Verbindungen (Sparks, Direct NDC oder was auch immer) hier sämtliche vom Tarif her mögliche Routings / Buchungsklassen / Kombinationen buchen, oder gibt es da ähnliche Einschränkungen wie auf der LH-Website?
    Ja, kann man. Alle LH Group Tarife sind über NDC buchbar, bisher ist mir keiner untergekommen, den ich nicht buchen konnte.
    Anonyma und SkyIsTheLimit sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    8.842

    Standard

    Zitat Zitat von sweet Beitrag anzeigen
    Entfernen aus GDS bedeutet ja nicht, dass man es nur noch bei LH G direkt buchen kann.
    Der Fokus liegt hier auf NDC. Für NDC kann sich jedes Reisebüro / OTA kostenlos bei LH G anmelden und darüber buchen. Dadurch umgeht man die GDS und bucht direkt via api bei LH G.
    Umgekehrt: Was bringt es ihnen dann, bestimmte Tarife nicht mehr über GDS zu verkaufen? An den 16 Euro haben sie doch vermutlich nicht schlecht mitverdient….

    Meinetwegen bei Eco Light, die es auf komplexeren Verbindungen ja eh nicht gibt und wo der Anteil an GDS-Buchungen spätestens nach Einführung der Gebühren wohl eher gering sein dürfte.

    Nur bei den Business Saver kann ich diese Einschränkung nicht wirklich verstehen. Es sei denn, sie beschränken die auch wieder auf reine LH Group-Verbindungen, die sich problemlos auch online via LH-Website oder OTA buchen lassen, und verkaufen auf Codeshare- / Interlining-Verbindungen sowieso wieder nur mehr Flextarife (wie es ja bis vor nicht allzu langer Zeit der Fall war….).

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.061

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Umgekehrt: Was bringt es ihnen dann, bestimmte Tarife nicht mehr über GDS zu verkaufen? An den 16 Euro haben sie doch vermutlich nicht schlecht mitverdient….
    LH spart sich die Distributionskosten für die GDS und ist bei der Preisgestaltung nicht auf das angewiesen, was von den GDS umgesetzt werden kann (Dynamic Pricing).

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ventus2
    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    In Zukunft wird man dann also bestimmte Bots (Programme, apps etc.) anheuern müssen, die vorher gezielt so surfen dass der LH Preis-Roboter glaubt ein günstiges Angebot machen zu müssen, damit der Auftrag nicht bei der Konkurenz landet. Das Forenreisebüro als prädestinierter Anbieter hat da eine große Zukunft.
    Das wird eins schönes Katz und Maus Spiel. Hoffentlich ist auf die LH IT 'Verlass'.
    Bei den Fähigkeiten, die die LH IT in den letzten Monaten wieder gezeigt hat, glaube ich wird es Lustig. Dann wird der Preis zwischen 10.000€ und 1€ liegen. Mal sehen wie viele "Sie haben sich sicherlich über den Preis gewundert" eMails dann verschickt werden
    tyrolean und emhazett sagen Danke für diesen Beitrag.
    Ich habe eine lange und intensive Beziehung zur Lufthansa, diese hat zum Zeitpunkt meiner Geburt ein Flugzeug mit dem Namen meines Geburtsortes getauft ...

Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •