Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 100

Thema: Going back to San Diego (semi-live)

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard Going back to San Diego (semi-live)

    ANZEIGE
    Einleitung
    San Diego war 2013 das Ziel meiner ersten USA-Reise überhaupt. Zwischenzeitlich war ich noch ein paar Mal da und jedes Mal hat es mir dort sehr gefallen. Als LH angekündigt hat, San Diego direkt ab Frankfurt anzufliegen, war das Grund genug für mich, nach knapp zwei Jahren Abwesenheit mal wieder nach San Diego zu fliegen – damals bin ich nämlich noch in LAX umgestiegen... Als Termin bot sich das lange Wochenende um Himmelfahrt an, zudem habe ich mir die folgende Woche auch noch gleich freigenommen.

    So schön San Diego auch ist, die sechs Tage, die LH als Mindestaufenthalt für einigermaßen bezahlbare Flüge vorschreibt, wären mir dann doch ein bisschen zu lange gewesen, sodass ich eine weitere Stadt gesucht habe, in der ich noch nicht war, von der es eine Starbuckstasse gibt und die in einem mir noch fehlenden Bundesstaat liegt. Nach längerer Suche fiel die Wahl schließlich auf Miami, das immerhin zwei der drei Kriterien erfüllen konnte – in Florida war ich nämlich schonmal.

    Gebucht habe ich schließlich diese Flüge.

    Datum Zeit Flugnummer Strecke Flugzeugtyp Klasse
    Do, 10.5.18 10:00-13:20 LH466 FRA-SAN Airbus A340-300 Premium Economy
    Mi, 16.5.18 16:45-09:00+1 OS98 MIA-VIE Boeing 767-300ER Premium Economy
    Do, 17.5.18 11:10-12:35 LH1235 VIE-FRA Airbus A320-200 Economy

    Zwar hätte der Lufthansa Direktflug von Miami nach Frankfurt genauso viel gekostet wie der gebuchte AUA-Flug, allerdings hat die AUA erst kürzlich eine Premium Economy eingeführt, die ich Dank des kleinen Umwegs so gleich mal testen konnte. Zudem fehlt mir auch noch die Boeing 767-300 mit ER im Log, bislang hatte ich nämlich nur die ohne - 2016 mit Asiana auf GMP-CJU erflogen.

    Nun fehlte mir noch ein Flug von San Diego nach Miami. Vor der Buchung habe ich mir jedoch zuerst die Hotelpreise angeschaut, zumal ich auch zwei Wünsche unterbringen wollte: In Miami wollte ich ins Conrad, und in San Diego endlich mal im Hilton San Diego Bayfront absteigen. Beide waren jedoch extrem teuer. Im Conrad habe ich schließlich nur eine Nacht auf Punkte gebucht, und in San Diego zuerst zwei Nächte im DoubleTree Mission Valley, bevor ich dann für die letzten beiden Nächte ins Bayfront umziehen werde. Die beiden Nächte im DT kosten dabei bald so viel wie eine Nacht im Bayfront…

    Datum Stadt Hotel Raumtyp
    Do, 10.5.18 – Sa, 12.5.18 San Diego DoubleTree by Hilton Hotel San Diego - Mission Valley 2 Queen Beds with Lounge Chair and Ottoman
    Sa, 12.5.18 – Mo, 14.5.18 San Diego Hilton San Diego Bayfront Port/Coronado Bridge View 2 Queen Beds
    Di, 15.5.18 – Mi, 16.5.18 Miami Conrad Miami City View Room with 1 Queen Bed

    Nachdem ich nun die Hotels gebucht hatte, konnte ich auch den Flug buchen. Kurzerhand habe ich einen Redeye-Flug auf SAN-ORD-MIA gebucht, wofür United nur 370€ in First aufrief. Eine Nacht im Flieger ist zwar alles andere als optimal, aber sonst würde fast ein ganzer Tag draufgehen.
    Es kam, wie es kommen musste, und eine Zeitenänderung brachte die gesamte Buchung durcheinander, sodass ich mich auf diese Flüge unten umbuchen ließ, dabei wurde auch noch aus dem P ein Z.

    Datum Zeit Flugnummer Strecke Flugzeugtyp Klasse
    Mo, 14.5.18 21:50-05:58+1 UA1827 SAN-EWR Boeing 737-800 First
    Di, 15.5.18 07:00-09:56 UA1109 EWR-MIA Boeing 737-800 First

    Zum Zeitpunkt der Buchung war von den neuen Been There Starbuckstassen noch nichts bekannt, und so habe ich mich nach einem Tagesausflug ab San Diego für eine weitere Tasse umgesehen. Nach einigen Vergleichen wurde es schließlich San Antonio, wo es nicht nur einen Bus vom Flughafen in die Innenstadt gibt, sondern die Stadt auch etwas bot, das sich anzuschauen lohnt, zumindest auf dem Papier. Flüge mit United Economy wären sogar einigermaßen bezahlbar gewesen, jedoch waren die Flugzeiten nicht die besten, sodass ich da kaum Zeit vor Ort gehabt hätte. So habe ich kurzerhand etwas Neues ausprobiert und Southwest gebucht. Da der Check-In für den Flug öffnet, wenn ich noch im Flieger nach San Diego sitze und Southwest free seating nutzt, habe ich auch noch den Early Bird Check-In dazugebucht.

    Datum Zeit Flugnummer Strecke Flugzeugtyp Klasse
    Fr, 11.5.18 08:05-09:15 WN1431 SAN-PHX Boeing 737-700 Economy
    10:25-14:35 WN1511 PHX-SAT Boeing 737-800 Economy
    21:45-22:45 WN396 SAT-SAN Boeing 737-700 Economy

    Besonderheiten
    Sonderlich viel Neues gibt es dieses Mal für mich nicht:

    • 1 neue Fluggesellschaft: Southwest Airlines
    • 2 neue Flughäfen: SAT, MIA
    • 1 neuer Flugzeugtyp: Boeing 767-300ER
    • (bis zu) 10 neue Starbuckstassen: Dank der neuen Been There Tassen sollten es mit Arizona, Florida, New Jersey, New York, New York City, Phoenix, San Antonio und Texas acht neue Tassen dieser Serie werden, vorausgesetzt ich bekomme die Phoenix- und Arizonatassen beim Umsteigen in PHX und die New Jersey-, New York- und New York City Tassen in EWR. Zudem gibt es in MIA noch eine YAH-Tasse, und vielleicht habe ich Glück und finde die alte San Antonio YAH noch in einer Filiale vor Ort.
    • Leider 0 neue Bundesstaaten
    • Mein erster Aufenthalt in einem Conrad.


    Der Bericht wird, wie immer, semi-live fortgesetzt. Der erste Teil kommt dann Donnerstag, wenn ich in San Diego bin. Wie üblich: Kommentare und Rückfragen gerne!
    smeagol, Tirreg, Exploris und 46 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DavidHB
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    395

    Standard

    Ich wünsche dir viel Spaß und freue mich auf den weiteren Bericht. Ich hoffe auch, dass du alle Tassen bekommst!
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    14.939

    Standard

    Anstelle des DT Mission Valley würde ich ggf. das Airport Hilton wählen ...
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von DavidHB Beitrag anzeigen
    Ich wünsche dir viel Spaß und freue mich auf den weiteren Bericht. Ich hoffe auch, dass du alle Tassen bekommst!
    Danke. Phoenix und Arizona würden mich freuen, nach New York komme ich im September nochmal und könnte dann notfalls da zugreifen.

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Anstelle des DT Mission Valley würde ich ggf. das Airport Hilton wählen ...
    Das dürfte jetzt ein bisschen zu spät sein - das Airport Hilton kostet für die beiden Nächte inkl. tax inzwischen $440, und für das DT Mission Valley sind es nur $280. Zudem war ich schon mal in dem Hotel - mit dem Trolley ist es ganz gut angebunden.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DavidHB
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    395

    Standard

    Sag mal, wie viele Tassen hast du eigentlich schon im Schrank?
    MANAL, Monty_GER, John_Rebus und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.031

    Standard

    Hast du einen Koffer mit standardisierten Tassentaschen inkl. Klettverschlüssen o.ä. um die Ladung sicher nach Hause zu bekommen?
    John_Rebus und DavidHB sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    SZG
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Zitat Zitat von DavidHB Beitrag anzeigen
    Sag mal, wie viele Tassen hast du eigentlich schon im Schrank?
    Nachdem er immer noch sammelt, würde ich auf "nicht alle" tippen.
    El_Duderito, FlyingT, Monty_GER und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von DavidHB Beitrag anzeigen
    Sag mal, wie viele Tassen hast du eigentlich schon im Schrank?
    Stand heute: 262 (ich nehme an, Du meinst nur die Starbuckstassen. Wenn nicht, kommen noch vier dazu, aus denen ich auch tatsächlich trinke ).

    Zitat Zitat von El_Duderito Beitrag anzeigen
    Hast du einen Koffer mit standardisierten Tassentaschen inkl. Klettverschlüssen o.ä. um die Ladung sicher nach Hause zu bekommen?
    Ich nehm' bubble wrap paper (ich musste tatsächlich erst googlen, dass die auf Deutsch "Luftpulsterfolie" heißt, der englische Begriff war mir sofort geläufig) mit, damit sollte dann hoffentlich nichts passieren. Bislang hatte ich auch erst einen Totalschaden, alles in allem eine gute Quote - und das war die alte Brüsseltasse, die ich recht einfach ersetzen konnte.

    Zitat Zitat von bernhard291 Beitrag anzeigen
    Nachdem er immer noch sammelt, würde ich auf "nicht alle" tippen.
    malukapi, plotz und DavidHB sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    279

    Standard

    Ich steig dann auch mal zu und freu mich auf die Reise. Im Bayfront bin ich im vorigen Jahr gewesen. Teuer, aber gut gelegen.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DavidHB
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    395

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Stand heute: 262 (ich nehme an, Du meinst nur die Starbuckstassen. Wenn nicht, kommen noch vier dazu, aus denen ich auch tatsächlich trinke )
    Hast du dann dafür nen speziellen Schrank oder Raum?!?
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2018
    Beiträge
    217

    Standard

    Bin auch wieder gerne mit von der Partie. Guten Flug bereits an dieser Stelle!
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von B773ER
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    DRS
    Beiträge
    506

    Standard

    Wie ich schon beim Titel zum letzten LA-Ausflug mutmaßte: John Rebus is also nicht nur die Ärzte-Fan, sondern hört auch blink-182!?
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6.741

    Standard

    Zitat Zitat von fvpfn1 Beitrag anzeigen
    Ich steig dann auch mal zu und freu mich auf die Reise. Im Bayfront bin ich im vorigen Jahr gewesen. Teuer, aber gut gelegen.
    Ich habe es bisher nur von außen gesehen. Habe inzwischen schon festgestellt, dass es eines der Hotels mit knausrigen Check-In und -Out Zeiten ist: 16 Uhr und 11 Uhr statt der üblichen 15 Uhr und 12 Uhr.
    Zitat Zitat von DavidHB Beitrag anzeigen
    Hast du dann dafür nen speziellen Schrank oder Raum?!?
    Die stehen in Dreierreihen übereinandergestapelt auf halbhohen Schränken in der ganzen Wohnung verteilt. Für die ganzen alten Tassen der Icons-Serie habe ich aber inzwischen keinen Platz mehr, die habe ich zu meinen Eltern ausgelagert.

    In diesem Beitrag findest Du ein paar Bilder, die sind aber auch schon wieder rund eineinhalb Jahre alt: https://www.vielfliegertreff.de/reis...ml#post2114083

    Zitat Zitat von Terminal90 Beitrag anzeigen
    Bin auch wieder gerne mit von der Partie. Guten Flug bereits an dieser Stelle!
    Danke

    Zitat Zitat von B773ER Beitrag anzeigen
    Wie ich schon beim Titel zum letzten LA-Ausflug mutmaßte: John Rebus is also nicht nur die Ärzte-Fan, sondern hört auch blink-182!?
    Schuldig im Sinne der Anklage, Euer Ehren

    Bin zutiefst beeindruckt, dass Dir eine einzige Liedzeile ausreicht, um das Lied zu erkennen

    California finde ich übrigens großartig, das Album läuft bei mir noch immer rauf und runter, ganz anders als das neue Ärzte-Zeug, das eher zum Abgewöhnen ist, auch wenn es einige wenige Lichtblicke von Herrn Urlaub gibt. Auch wenn ich es damals anders empfand war Geräusch noch ziemlich gut, aber alles was danach kam - reden wir besser nicht darüber. Bin dennoch gespannt, ob die drei sich nochmal zusammenraufen, oder ob es das war.

    Und wenn wir schon dabei sind: Montreal, Sondaschule, Masked Intruder, FURT, Flogging Molly, Dropkick Murphys, Green Day, Me First and the Gimme Gimmes (die wohl schlechteste professionelle Coverband der Welt...), Wizo, Planlos, Kapelle Petra sind weitere Bands, die mir gefallen. Also in Richtung melodischer Punk (nein, das ist kein Oxymoron) wie Fun Punk, Pop Punk, Ska Punk und Skate Punk.

    Die Ärzte waren quasi die "Einstiegsdroge", deren Lieder mich durch meine ganze Jugend begleitet haben - und deren olle Kamellen ich immer noch mitsingen kann - wenn ich denn singen könnte.
    Geändert von John_Rebus (08.05.2018 um 18:04 Uhr)
    Timberwolf, Monty_GER und DavidHB sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative sondern eine Katastrophe ist.

  14. #14
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Bin auch wieder dabei - San Diego! Die allererste Stadt, die ich in den USA besucht habe, und in die ich immer wieder zurückkehren muss. Viel Spass und ganz liebe Grüsse an meine Herzensstadt!
    malukapi und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.522

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Ich nehm' bubble wrap paper (ich musste tatsächlich erst googlen, dass die auf Deutsch "Luftpulsterfolie" heißt, der englische Begriff war mir sofort geläufig)
    Ah ja, verstehe Aber schon abonniert: gute Reise!

    Weniger Punk aber mehr Ska mit Madness

    Mr. Hard und John_Rebus sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.629

    Standard

    Klasse Streckenfuehrung. Wir haben uns heute gerade in Portland die neue Tassenserie angeschaut und beschlossen, die teilweise einzumischen. Von Portland die neue Been There Tasse zur Oregon Tasse aus der YAH-Serie.
    Dir wuensche ich eine schoene Zeit in den Staaten. Wir fliegen am kommenden Montag wieder zurueck.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Aktives Mitglied Avatar von Olivair
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Und wenn wir schon dabei sind: Montreal, Sondaschule, Masked Intruder, FURT, Flogging Molly, Dropkick Murphys, Green Day, Me First and the Gimme Gimmes (die wohl schlechteste professionelle Coverband der Welt...), Wizo, Planlos, Kapelle Petra sind weitere Bands, die mir gefallen. Also in Richtung melodischer Punk (nein, das ist kein Oxymoron) wie Fun Punk, Pop Punk, Ska Punk und Skate Punk.
    Kennst Du die Compilations von Fat Wreck Chords? Die sollten Dir auch gefallen. Ich habe neulich mal wieder reingehört (die erste ist aus dem Jahr 1994...), und ja, gefällt noch immer

    Gute Reise!
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Selbst als fast letzter beim WN Boarding (B55) habe ich bisher immer nen Fensterplatz + 2 freie Nebenplätze gehabt... Amis sitzen lieber vorne und hinten im Flieger ist immer alles frei.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    174

    Standard

    San Diego...
    Das erweckt Erinnerungen. Wir nehmen auf unseren Reisen den Umweg nach San Diego nur wegen dem Corvette Diner auf. Der Laden ist genial. OK. Es gibt besser Burger... Aber das Ambiente ist einfach super!!!

    Viel Spaß


    PS.: Du sammelst die Starbucks Mugs ... ich sammle Hard Rock Cafe Hurricaine Glaser. Jedem sein Hobby.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    147

    Standard

    [/QUOTE]So schön San Diego auch ist, die sechs Tage, die LH als Mindestaufenthalt für einigermaßen bezahlbare Flüge vorschreibt, wären mir dann doch ein bisschen zu lange gewesen[QUOTE]
    Warum unbedingt den Mindestaufenthalt für einigermaßen bezahlbare Flüge nutzen, wenn der Aufenthalt für einen als zu lange erscheint? Dann gleicht sich doch die Ersparnis an Hotelnächten mit dem höheren Flugpreis ohne den Mindestaufenthalt wieder aus.

    PS: Warum geht das mit dem Zitieren hier nicht?

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •