Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 74

Thema: 8 Flüge, 5 Mietwagen, 3 Inseln: Hans hoppt durch Hawaii

  1. #1
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard 8 Flüge, 5 Mietwagen, 3 Inseln: Hans hoppt durch Hawaii

    ANZEIGE
    Was macht man wenn man gerade eine Agentur gegründet hat? Einen Trip ans anderen Ende der Welt!

    Spaß beiseite: Ich stecke gerade in der Gründungsphase, hatte mir aber bereits letztes Jahr eine der günstigen Austrian Business Fares von TXL nach LAX gesichert (1,3k rt). Die Fare war mir definitiv zu Schade zum Canceln, daher ging es für mich im April für 2 Wochen nach Los Angeles - und vor Ort kann man sich ja auch direkt mit potentiellen Kunden und früheren Kontakten treffen.

    In LAX war ich beruflich ohnehin oft in den letzten 5 Jahren, und irgendwie wollte ich mal wieder nach Hawaii; daher feilte ich nächtelang an Routings, Mietwagen und Hotels, und folgendes Routing entstand:



    Statt in LAX zu bleiben legte ich noch einen kleinen Roadtrip nach Vegas ein (zwecks Meeting), und auf Hawaii sollte es Insel-Hoppen (Oahu, Kauai, Maui) gehen. Als Abschluss wollte ich dann noch von SFO via Highway 1 zurück nach LAX. Ein paar Vorenfreunde waren ja bereits auf Instagram dabei (Grüße gehen raus!), aber einen kleinen Reisebericht wollte ich trotzdem schreiben (auch um für mich meine Reisen zu dokumentieren). Eventuell ist es ja doch interessant für das VFT!

    17. April 2019: TXL – VIE – LAX – LAS (Teil 1)

    Berlin, 4:45 Uhr: 3 Stunden Schlaf müssen reichen, und im Dunkeln geht’s über die Berliner Stadtautobahn Richtung Tegel. Die Sonne geht langsam auf...



    ...und die Business Lounge von Hansens auch. Dem Produkt entsprechend gekleidet mussten es diesmal auch die Lufthansa-Sneaker sein.





    In der Lounge reichte mir auch ein Espresso, weil das Essensangebot in TXL gefühlt schon langsam abgebaut wird. Egal, denn Essen gab es heute wohl eh genug. Mit dem Austrian Airbus ging es dann eh schon los, den kleinen Hüpfer nach VIE.





    In VIE dann kurz in die vollkommen überfüllte Lounge und mit Glück einen Sitzplatz ergattert...





    ...und kurz einen Almdudler getrunken und zumindest die Aussicht aus der Lounge genossen. Der Stopover war jedoch recht kurz getaktet, daher ging es für mich dann recht fix schon zum Gate. Heute sollte mich die OE-LPE nach LAX bringen, wie die meisten OS-777 schon älter (21 Jahre) aber mit interessanter Historie (Aeroflot & Vietnam Airlines). Diesmal gab es keinen Thronsitz, sondern nur einen halben (7K) – aber besser als über fremde Nachbarn in der Nacht zu steigen.



    Für mich war es der erste Flug in der OS C, aber das ganze Prozedere mit dem „Flying Cook“ fand ich schön. Am Ende macht der wohl auch nur das Tütchen mit der Suppe zum Erwärmen auf, aber Stil hat das auf jeden Fall.



    Nach dem Start gab es erstmal kalte Nüsse (hatte leider kein Fieberthermometer zur forengerechten Nusstemperaturverifizierung dabei) und etwas Blubberwasser.



    Danach startete der Essensservice mit Vorspeisen vom Karren (lecker und irgendwie eine schöne Idee)...





    ...dann eine Suppe...



    ...und das Hauptgericht, serviert vom Chef persönlich: Zwiebelrostbraten, war auch überraschend gut.



    Danach nochmal Topfenknödel...



    ...und ein Kaffee von der Kaffeekarte.





    Danach durchforstete ich das IFE nach irgendwas brauchbarem, aber ohne Erfolg. Die Auswahl war bis auf Bohemian Rhapsody schlecht, und den Film fand ich nach all dem Lob überraschend schlecht...der Hauptdarsteller wirkt eher wie eine Karikatur statt wie Freddie. Just my 2 cents, also bitte keine all zu drastischen cineastischen Anfeindungen.

    Dann schlief ich doch lieber ein paar Stunden, und irgendwo über Nordamerika wachte ich wieder auf. Es gab noch Würstchen im zweiten Essensservice, ein Käffchen (war ja dann mittags Ortszeit) und eine wie immer tolle Aussicht auf Los Angeles bei der Landung.





    Die OS C fand ich gemischt: Catering und Service war toll (besonders für die LH Group), das Hard Product irgendwie doch sehr beengt. Aber egal, Hauptsache LA!
    trichter, Exploris, waveland und 49 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  2. #2
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    17. April 2019: TXL – VIE – LAX – LAS (Teil 2)

    Jetzt ging der Tag erst richtig los: Nach der Anreise aus TXL/VIE war es erst mittags in LA, und ich wollte noch direkt weiter nach Vegas. Die 4-5h Autofahrt sind zwar anstrengend nach so einem langen Flug, aber die direkte Weiterfahrt ist mir immer lieber als einen Tag zu verlieren. Nach guten Erfahrungen in den letzten Jahren ging es zu Sixt, der Tarif für ein STAR-Convertible war in Ordnung. Vor Ort wollte man mir noch die Corvette als Upsale anbieten, aber 600 USD Aufpreis für 4 Tage waren dann doch zu viel.

    Dafür gab es einen schönen blauen Mustang vom Erich (Mietwagen 1/5 des Trips) mit sogar recht guter Ausstattung (Digitaltacho, Navi, etc).


    (Das Bild ist von später, die Bilder in der Sixt-Halle waren alle nix)

    Koffer passte perfekt, und mit der für LA typischen Geschwindigkeit (aka konstanter Stau) ging es Richtung Vegas. Auf dem Weg wollte ich jedoch noch einen kleinen Stop einlegen: In Victorville liegt ja der bekannte Airport, wo nebenan auf einem Airport Boneyard alte Flugzeuge aus aller Welt gescrapped werden. Man liest verschiedene Dinge darüber, wie sehr man das einsehen kann...aber da Victorville eh auf dem Weg lag wollte ich den Stop einlegen.

    Zum späten Nachmittag war ich dann auch dort (endlich aus dem Stau gekämpft), und man konnte tatsächlich ein paar Blicke auf alte Flugzeuge erhaschen. Das ganze Gelände wirkt irgendwie verlassen, vor Ort hatte ich vielleicht nur 4-5 Leute entdecken können; aber alles ist halt doch zu weiten Teilen abgeriegelt.









    Nebenan standen auch die ein Haufen gegroundeter 737MAX von Southwest:



    Von Victorville fuhr ich dann noch einen kleinen Schlenker über die Route 66 Richtung Barstow (den Schlenker kannte ich im Gegensatz zur sonstigen Route noch nicht), und da gab es zum Sonnenuntergang tolle Motive:





    In Barstow gab es dann nochmal Sprit und etwas für den hohlen Zahn bei In-n-Out...



    ...und abends war ich dann in Vegas. Dort hatte ich mir diesmal ein Zimmer für 2 Nächte im Cosmopolitan gegönnt (YOLO, meine Vroinde) und auf einfache Nachfrage gab es ein Upgrade zum Fountain View (noch mehr YOLO, liebe Juser). Während das Zimmer schon schick war, hat es sich vor allem wegen des Ausblicks aus dem 39. Stock gelohnt. Hier ein kleines Roomtour-Video:



    Und die nächtliche Aussicht als Foto:



    Nach diesem Mammut-Tag (Start um 4:45 Ortszeit in Berlin, Ende um 23:30 in Las Vegas) ging es endlich ins Bett.
    Tirreg, trichter, Exploris und 74 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Klasse Tour! Danke für deinen Reisebericht! Ist interessant!

    Der Balkon in Vegas!
    MacGyver und Splic3r sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    792

    Standard

    Grandiose Fotos und schöner Bericht.
    Gerne weiter. Safe travels.
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    Danke! Waren insgesamt 99,6 Gigabyte an Fotos, da kommt noch mehr
    DavidHB und Splic3r sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    418

    Standard

    bin ich gerne dabei bei deinem Trip!
    das Cosmo fand ich 2015 auch ganz nett, gab für uns aufgrund von Defekten spät Abends auch ein Upgrade auf eine Wraparound Terrace Suite, rießen Zimmer

  7. #7
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    Zitat Zitat von nightflight Beitrag anzeigen
    das Cosmo fand ich 2015 auch ganz nett, gab für uns aufgrund von Defekten spät Abends auch ein Upgrade auf eine Wraparound Terrace Suite, rießen Zimmer
    Ist nach 7 Vegas-Besuchen bis jetzt mein Favorit - die Lage ist halt auch perfekt!
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von LINDRS
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    DRS
    Beiträge
    641

    Standard

    Toller Bericht!

    Die Fotos - ein Traum.
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.
    |my.flightradar24|

    2019: BUD FRA DRS MUC DUS TXL IST MAD ZRH YUL YYZ BRU LAX ATH AMS EZE PEK SIN DPS
    2020: DPS SIN PEK DUS

  9. #9
    Master of the 737 Avatar von MrGroover
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    2.173

    Standard

    Danke für deinen Bericht, auf den Rest freue ich mich jetzt schon. Einen Kritikpunkt habe ich aber dennoch: Du brauchst endlich ein TS-E Objektiv. So oft wie du Gebäude fotografierst, stören (mich) die stürzenden Linien doch etwas gar sehr.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.281

    Standard

    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen

    Absolut geniales Foto!
    Agent Smith, MacGyver, Salex75 und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    Zitat Zitat von MrGroover Beitrag anzeigen
    Danke für deinen Bericht, auf den Rest freue ich mich jetzt schon. Einen Kritikpunkt habe ich aber dennoch: Du brauchst endlich ein TS-E Objektiv. So oft wie du Gebäude fotografierst, stören (mich) die stürzenden Linien doch etwas gar sehr.
    Haha, mein Fotorucksack ist auch so schon schwer genug
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  12. #12
    Master of the 737 Avatar von MrGroover
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    2.173

    Standard

    Zitat Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
    Haha, mein Fotorucksack ist auch so schon schwer genug
    Dann lässt du das 11-24 daheim. Ich weiß, 11mm ist schon deutlich weiter als das kürzeste TS-E mit 17mm. Mich juckt es auch vor und nach jedem Städtetrip, da endlich mal ein TS-E zu erwerben. Nur bei den Kosten von €2k aufwärts kann man auch locker 10 weitere Städtetrips machen (in Europa für €99 Flug + Hotel ab FRA).

  13. #13
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    Das 11-24mm nutze ich dazu viel zu gern, als dass ich es jemals daheim lassen würde Auch wenn's durch die klobigen Maße und suboptimalen Filteroptionen super unpraktisch ist. Ich hatte vorher das 16-35mm und war bereits begeistert, aber die letzten 5mm sind nochmal eine ganz andere Welt. Diese Woche probiere ich aber mal ein TS-E an einer Sony aus, eventuell komme ich ja echt auf den Geschmack.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  14. #14
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    18. April 2019: Mal wieder Vegas

    Heute war ein eher langweiliger Tag, da ich auch aus geschätflichen Gründen nach Vegas musste. Daher wurde auch der Trip ins Valley of Fire gestrichen, und lieber das Office auf dem Balkon eingerichtet. Dort traf ich dann einen alten Arbeitskollegen um ein Projekt zu besprechen:



    Mittags ging's zu Panda Express zum Mittagessen (eine meiner favorisierten Fast Food Ketten, probiert's mal aus!) und fix an den Pool, der aber viel zu überfüllt und laut war. Keine Ahnung wie man sich da lange wohlfühlen kann wenn jeder seinen Ghettoblaster mitbringt und alle im Pool nur rumstehen und ins Becken schwitzen.



    Nach ein paar weiteren E-Mails lief ich noch etwas durch die Stadt, vorbei am Bellagio nebenan...



    ...wo gerade jemand überfallen wurde, aber der Täter sich ausgerechnet einen Pumper als Opfer ausgesucht hatte. Schwups war der Täter im Schwitzkasten bis die Polizei kam.



    Gegenüber des Bellagios ist auch eine kleine Ramen Bar, dort gab es mit einem weiteren potentiellen Kunden erstmal eine Ramen und Ramune-Limo (beides lecker).



    Den Rest des Tages verbrachte ich dann in meinem Zimmer (gibt ja auch schlechtere Orte), arbeitete etwas und machte ein paar Fotos von da oben. Die Fountainshow ist natürlich klasse vom Balkon aus, da arbeitet es sich gleich besser:





    Und die Aussicht ist aus Fotografensicht natürlich super, besonders beim Sonnenuntergang:













    Abends ging ich dann nochmal rüber in den neu eröffneten Taco Bell Flagship Store (Fun Fact: Taco Bell schmeckt auch, wenn man es nicht betrunken nachts um 4 isst), komplett mit gläserner Küche und edlerem Ambiente (ja, noch edler als normale Taco Bells) – und schlief nach Crunchwrap Supreme, Nachos, Burrito und Corona dann wunderbar ein.
    Tirreg, trichter, Exploris und 55 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  15. #15
    bfk
    bfk ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    543

    Standard

    Danke für den Bericht, bin gespannt wie es weitergeht - so oder so ähnlich steht es bei mir im Juni auch an.
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HDH Aviation
    Registriert seit
    25.02.2018
    Ort
    D-AINK
    Beiträge
    332

    Standard

    Gerade drüber gestolpert und holla die Waldfee sind das schöne Fotos! Auch wenn sie bearbeitet sind bleibt mir doch bei fast jedem der Atem beraubt. Route 66 und Cesar’s Palace sind bisher meine Favoriten. Absolute Spitze, lese gerne mit weiter!
    MacGyver und macdoc sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    106

    Standard

    Die Fotos sind wirklich weltklasse. Könnten einige Werbefotos für Mietwagenfirmen, Hotels usw dabei sein
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Kartoffelsalat-Connaisseur Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    777

    Standard

    Zitat Zitat von Udo'o Beitrag anzeigen
    Die Fotos sind wirklich weltklasse. Könnten einige Werbefotos für Mietwagenfirmen, Hotels usw dabei sein
    Ich versuche ja meine alten Sixt-Kollegen im Austausch für Foto-Shoots zu einem Rabatt zu bewegen, aber bis jetzt keine Chance

    Danke dir!
    Zum vernetzen: Website - Instagram - 500px

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    979

    Standard

    Wow tolle Bilder. Ich bleib mal gespannt wie es weiter geht.
    MacGyver sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Aktives Mitglied Avatar von Dreaonline
    Registriert seit
    29.04.2012
    Ort
    CGN
    Beiträge
    244

    Standard

    Ich kann mich nur den Vorschreibern anschliessen:

    Meine Fresse, sind das geile Bilder.

    ach ja, der Text auch...
    ich lese natürlich gerne weiter
    MacGyver, TheDude666 und Splic3r sagen Danke für diesen Beitrag.
    Geht nicht, gibt’s nicht!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •