Ergebnis 1 bis 10 von 10
Übersicht der abgegebenen Danke108x Danke
  • 10 Beitrag von meinaccount
  • 16 Beitrag von meinaccount
  • 15 Beitrag von meinaccount
  • 22 Beitrag von meinaccount
  • 13 Beitrag von meinaccount
  • 11 Beitrag von meinaccount
  • 2 Beitrag von Chaosmax
  • 4 Beitrag von meinaccount
  • 15 Beitrag von meinaccount

Thema: Okt 2019 FCO-JTR-ATH-JMK-CHK-MLA-CTA-NAP-PSA-FCO 4.558 km ohne Flugzeug

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard Okt 2019 FCO-JTR-ATH-JMK-CHK-MLA-CTA-NAP-PSA-FCO 4.558 km ohne Flugzeug

    ANZEIGE
    Auch dieses Jahr geht es für Familie Meinaccount in den Herbstferien in den Urlaub. Geflogen wird auch aber diesmal jedoch nur auf der Kurz- und Mittelstrecke HAJ-FRA-FCO. Danach geht es rund 4.500 km auf dem Mittelmeer mit dem Kreuzfahrtschiff (Norwegian Jade) zu folgenden Destinationen/Häfen und dies ist auch die Erklärung der Überschrift:

    Santorini (JTR)
    Piräus/Athen (ATH)
    Mykonos (JMK)
    Chania/Kreta (CHK)
    Valetta/Malta (MLA)
    Messina/Sizilien (CTA)
    Neapel (NAP)
    Livorno/Pisa (PSA)

    Am Donnerstag den 03.10.2019 sind wir gestartet und ich möchte Euch auch diesmal wieder auf einen Reisebericht für die 10 Tage mitnehmen. Wegen der überteuerten Internet Preise an Bord eines Kreuzfahrtschiffes und auch weil der Laptop zuhause geblieben ist, wird der Bericht erst im Nachhinein fertig sein. Diesmal sollte es auch nicht wieder ein Jahr dauern bis endgültig alles fertig ist. Denn das mein Laptop wieder geschrottet wird ist hoffentlich ziemlich unwahrscheinlich.
    Chaosmax, Timberwolf, edi_man und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    4.503

    Standard

    Der IATA Code JMK ist aber z.B. ca. 5km vom Hafen entfernt... Kleine Mogelpackung?

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Donnerstag 03.10.2019 Anreise nach Civitavecchia Teil 1 Flug LH 051

    So endlich Urlaub und schon wieder zur unchristlichen Zeit um 4:15 Uhr früh aufstehen. Aber wir müssen ja auch noch zum Flughafen gut eine Stunde fahren und wegen der Umbauarbeiten in Hannover am Terminal C ist wieder mit längeren Sicherheitskontrollen in A zu rechnen. Wir haben uns die Abfahrt für kurz nach Fünf vorgenommen und da wir am Flughafen frühstücken wollen, klappt das in den 50 Minuten vom wecken bis losfahren auch alles ziemlich prima. Die 4 Koffer sind in 2 Minuten verladen, vier Handgepäckstücke dazu, Motor anlassen und rauf auf die Autobahn.

    Hier schon mal die Flugzeiten für heute:
    LH 051 HAJ 08:20 Uhr - FRA 09:15 Uhr Economy
    LH 232 FRA 10:45 Uhr - FCO 12:30 Uhr Economy

    Um kurz nach Sechs steht das Auto im Parkhaus gegenüber Terminal A am Flughafen in Langenhagen. Der Check In dauert keine 5 Minuten, aber an der Sicherheitskontrolle stehen wir doch über eine halbe Stunde. Unser Youngster wird danach noch zum Extragespräch gebeten und die Schere aus seinem Schuletui geht in den Besitz der Bundespolizei über. Das Etui hatte er kurz vor der Losfahrt noch eingepackt und keiner mehr auf dem Inhalt geachtet.

    Um kurz vor Sieben sitzen wir endlich in der Senator Lounge und stoßen auf den Urlaub an. Vom Buffet habe ich keine Bilder gemacht, Nutella gibt es zum Unwillen der Kinder leider heute auch nicht.

    Der Airbus 320neo der uns nach Frankfurt bringen soll ist auch unterwegs, Wettertechnisch ist auch alles grün.



    Um 07:50 Uhr ist die Maschine da und wir machen uns gemütlich auf den Weg von der Lounge zu Gate A05. Die D-AINB ist der zweite 320neo den Lufthansa 2016 übernommen hat und hat auch die neo Beschriftung an der Seite



    Der Flug ist kurz erzählt, 08:20 Uhr soll es losgehen, um 08:22 Uhr ist Push Back, die Flugzeit wird mit 35 Minuten angesagt. Nach 8 Minuten Taxing hebt die Maschine um 08:30 Uhr von der Nordstartbahn ab und landet wie angesagt um 09:05 Uhr auf der Nordlandebahn in Frankfurt. Nach einem kurzen Taxing machen wir an einem B Gate fest (Nummer habe ich mir nicht gemerkt). Da unser Anschlussflug bei Gate A28 losgeht machen wir uns auf den Weg durch den Tunnel.

    Wir entscheiden uns für die Lounge bei A26 (das ist zwar nur eine Business Lounge) dafür aber mit sehr schönen Ausblick. Die Lounge ist heute Morgen gefühlt ziemlich leer und wir finden links hinten einen Raum nur für uns mit Blick auf das Vorfeld...



    Condor fliegt ja auch noch...



    Gleich nebenan steht auch noch eine Boeing 747-8, wohin die ging habe ich nicht nachgeschaut.





    Auch die Norwegian Jade wartet in Civitavecchia auf uns und der Bordcam nach zu urteilen ohne Regen. Hier werden wir in ein paar Stunden für die nächsten 10 Nächte einziehen.





    Wir machen uns um kurz nach Zehn auf den Weg zu Gate A28 und mehr zur weiteren Anreise gibt es dann in Teil 2...
    mueller, Chaosmax, edi_man und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Donnerstag 03.10.2019 Anreise nach Civitavecchia Teil 2 Flug LH 232

    Von der Lounge A26 zum Gate A28 sind es gefühlt nur wenige Schritte. Das Boarding beginnt pünktlich um 10:15 Uhr für den Flug LH 232 nach Rom. Fliegen werden wir mit der brandneuen D-AIEC, einem Airbus A321neo der erst im August 2019 zur Flotte der Lufthansa gestoßen ist.

    Um 10:40 Uhr meldet die Crew Boarding completed und die Flugzeit wird mit 1 Stunde und 20 Minuten angesagt. Nach ein paar Minuten Wartezeit meldet sich der Captain und spricht von Stau in der Sackgasse hier zwischen den A und den Z Gates und wir würden erst als 5. Maschine zurückgeschoben. Wir wären trotzdem pünktlich in Rom. Der Push Back ist deshalb erst um 11:01 Uhr und nach 10 Minuten Taxing starten wir um 11.11 Uhr von der Startbahn West.

    Nach 10 Minuten in der Luft werden als Erstes die Snacks verteilt:



    Es gibt eine Getränkerunde und aus dem Fenster kann man bald die Alpen sehen.



    Das Flugwetter ist für Anfang Oktober herrlich, vielen Dank an die Familie zuhause für die nächsten zwei Bilder. Man hat uns unterwegs also immer auf dem Schirm gehabt.





    Pünktlich um 12:35 Uhr setzt die Maschine in Rom auf und fährt zum Gate am Terminal 3. Die Koffer müssen wir im Terminal 1 abholen, gefühlt sind das die Wege wie in Frankfurt wenn man von A40 zu C muss. Bereits am Gepäckband werden wir von einem Mitarbeiter von Norwegian Cruiseline empfangen und auf der Liste als angekommen vermerkt. Er bittet uns das Gepäck in Empfang zu nehmen und mit dem Gepäck aus dem Sicherheitsbereich heraus zu gehen, dort würde eine Kollegin bereits auf uns warten.

    Um es kurz zu erklären wir haben das An- und Abreise Paket direkt bei der Cruiseline gebucht, so ist jetzt auch der Busshuttle zum Schiff inklusive. Das hat auch kleine Nachteile auf dem Rückweg aber davon zu einem späteren Zeitpunkt.

    Nach einer kurzen Wartezeit von 10 Minuten (wir warten noch auf andere Passagiere), werden wir zum Busshuttle geführt. Hier wird das Gepäck in einen Laster verladen und die Passagiere mit dem Handgepäck besteigen die Busse.
    meilenfreund, Chaosmax, Timberwolf und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Donnerstag 03.10.2019 Anreise nach Civitavecchia Teil 3 Busshuttle und Boarding NCL Jade

    Eine gute Stunde nach der Ankunft in Rom setzt sich der Bus in Bewegung. Bisher hat alles prima geklappt. Laut den Regularien müssen wir zwei Stunden vor Abreise an Bord sein, aber das ist ja auch an dieser Stelle sicherlich das Problem der Cruiseline weil wir in deren Bus sitzen.



    Aber Google Maps verrä es sind auch nur rund 60 Kilometer, das sollte auch mit einem Bus in einer guten Stunde zu schaffen sein. Wir fahren auf die Autostrada und dann immer an der Küste entlang in Richtung Norden.



    Immer schön am Mittelmeer entlang, auf dem wir ja auch bald schippern wollen.



    Nach rund 40 Minuten Fahrtzeit sieht man links auch schon den Hafen von Civitavecchia mit fünf Kreuzfahrtschiffen.



    Bis zur Ankunft vergehen noch mal rund 15 Minuten, da der Bus auf der Autostrada erst noch am Ort vorbei fährt und dann eine Landstraße direkt zum Hafen nimmt. So sind wir dem Schiff schon ganz nahe gekommen.



    Der Bus fährt dann noch durch eine alte Festungsanlage hindurch und an einem alten Fort vorbei und dann zu den Terminals.







    Sightseeing ist sozusagen auch inklusive. Gegen 14:50 Uhr erreichen wir das Terminal und steigen aus. Alles neu und modern hier.





    Zuerst gibt es noch eine Sicherheitskontrolle und dann kommt der Check In. Wir haben uns auch diesmal für the Haven entschieden, dafür gibt es einen separaten Check In:



    Die Ausweise werden kontrolliert und man bekommt seine Schlüsselkarte. Von jedem Gast wird noch ein Bild mit einer Kamera aufgenommen und dann geht es an Bord.



    Nach der obligatorischen Sicherheitseinweisung legt das Schiff pünktlich um 17 Uhr ab. Zum Abendessen gibt es erst mal ein saftiges New York Strip Steak.



    Müde fallen wir alle danach ins Bett, wir waren ja auch seit 4 Uhr auf den Beinen.
    meilenfreund, Chaosmax, simesime und 19 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Freitag 04.10.2019 Seetag – Vorstellung Norwegian Jade Teil 1 – Die Route

    Da der erste Tag der Reise eh ein Seetag ist und ich somit auch nicht von Landgängen berichten kann, werde ich jetzt mal die Route vorstellen. Die Position des Schiffes kann man übrigens jederzeit auf dem Fernseher in der Kabine nachverfolgen, sozusagen das In Cruise Entertainment. Nach dem Aufstehen befinden wir uns gerade zwischen dem italienischen Festland und Sizilien.



    Auf Deck 11 gibt es außerdem auf diesem Schiff die Möglichkeit druch Fenster auf die Brücke zu schauen, hier ist die Route noch mal auf einer Landkarte zu sehen.



    Reiseroute bisher:
    Donnerstag 03.10.2019 Rom (Civitavecchia), Italien - Abfahrt um 17 Uhr (das war Gestern)
    Freitag 04.10.2019 Seetag (das ist heute)

    Heute ist das längste Teilstück der Route und deshalb ist auch der Seetag dazwischen. Ab Morgen werden wir jeden Tag an einem anderen Hafen anlegen. Die Streckenangaben auf dem Bild sind übrigens Seemeilen (1 Seemeile = 1,852 km). Laut den Schiffsangaben sind wir damit 2.456 Seemeilen oder 4.548 km (Threadüberschrift) unterwegs.



    Details zu den weiteren Häfen schreibe ich dann an jeweiligen Tagen, hier im Raum gibt es noch eine kleine Bilderreihe und Auswahl was uns noch so erwartet. Die schlechte Qualität der Bilder bitte ich zu entschuldigen...









    Wer sich mit Nautik beschäftigt, kommt im Raum hinter der Brücke mit diesem Bildschirm auch noch auf seine Kosten.

    Chaosmax, edi_man, alohasteffi und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Freitag 04.10.2019 Seetag – Vorstellung Norwegian Jade Teil 2 – Der Haven Bereich

    Fangen wir nun erst mal mit dem Haven Bereich an. Bereits in unserem Urlaub vor einem Jahr habe ich das Konzept bei Norwegian Cruiseline beschrieben und es auch augenzwinkernd mit einem First Class Flug verglichen. Kann man gern noch mal nachlesen...

    https://www.vielfliegertreff.de/reis...dadreieck.html

    Auf der Norwegian Jade ist das Konzept ebenfalls das Schiff im Schiff, aber aufgrund der Schiffsgröße ist es doch anders umgesetzt als auf der deutlich größeren Norwegian Escape. Im Nachhinein würde ich es formulieren kleiner aber gefühlt noch etwas exklusiver. Zwar gibt es kein eigenes Haven Restaurant (haben wir nicht wirklich vermisst) und auch keine eigene Bar sondern nur einen Bedienservice (haben wir weniger aber die Kinder öfter vermisst), aber es hat auch nur 12 Suiten auf Deck 14 und 1 Suite auf Deck 15. Wer Lust auf den Deckplan hat, hier der Link:

    https://www.ncl.com/de/de/cruise-ship/jade/deck-plans

    Doch nun zurück zum Bereich. Hier mal zwei Bilder aus dem Hafen (von außen), der Suiten Bereich ist der ganz oben aufgesetzte Teil rechts vor dem großen Schornstein:



    Hier noch mal ran gezoomt:



    In der Mitte der Suiten ist der Haven Pool, hier kann man sich zurückziehen und hat bei schlechten Wetter ein Hallenbad.



    Bei schönem Wetter wird das Dach auch aufgefahren.



    Auf Deck 15 ist noch ein Liegenbereich nur für die Haven Gäste, hier kann man um es in den Worten unserer Kinder auszudrücken ganz in Ruhe chillen.



    Abends wird die Pool Area nett beleuchtet.



    Zum Pool Bereich gehören noch ein Whirlpool (rechts hinter dem orangen Rettungsring), im hinteren Teil sind noch Dampfsauna, Toiletten und ein Ruhebereich untergebracht, links ist die Treppe zum Sonnendeck nach oben.



    Wie schon gesagt klein und elitär...
    Chaosmax, edi_man, retozim und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    2.000

    Standard

    Danke für den tollen Bericht! Wird der Heaven-(Pool)Bereich tagsüber stark von Kindern besucht?
    edi_man und meinaccount sagen Danke für diesen Beitrag.
    "Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten" Dieter Nuhr

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Zitat Zitat von Chaosmax Beitrag anzeigen
    Danke für den tollen Bericht! Wird der Heaven-(Pool)Bereich tagsüber stark von Kindern besucht?
    Es dürfen ja nur die Suitengäste in den Haven Pool, das hängt dann ganz stark von der Belegung ab. In diesem Urlaub war eine Familie mit drei kleinen Kindern in den Suiten, die auch mal am Pool waren (auch Deutsche). Unsere Beiden sind mit knapp 15 Jahren nicht wirklich mehr ganz klein und zwei weitere Teenies habe ich auch mal am Pool gesehen. Die Großen chillen mit den Handys und gehen auch mal ins Wasser. In der Regel waren in diesem Urlaub nicht mehr als 6-8 Leute in der Pool Area. Hier konnte man gut relaxen. Zum Vergleich das war auf der Norwegian Escape letztes Jahr anders, denn dort gibt es 40 Suiten und da waren auch deutlich mehr Kinder am Pool (mit Nannies etc.). Der Vergleich hinkt jedoch, dieses Jahr 1 Seetag und 9 Hafentage letztes Jahr 4,5 Seetage und 2,5 Hafentage.

    Ich glaube verallgemeinern kann man es nicht sondern ist sehr stark von der Belegung abhängig. Meine Vermutung im Sommer mehr Kinder (weil Ferien in den USA), ausserhab der Sommerferien weniger Kinder. Norwegian Cruisline hat gefühlt 95 Prozent amerikanische Gäste, deshalb auch meine Vermutung im Satz davor.
    Chaosmax, edi_man, MaBo und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    1.050

    Standard

    Freitag 04.10.2019 Seetag – Vorstellung Norwegian Jade Teil 3 – die Kabine

    So dann geht es mal los, wo wohnen wir denn eigentlich die nächsten 10 Tage. Die Kabine ist ein wenig größer und wird im Deckplan von Norwegian als The Haven Familien Villa mit zwei Schlafzimmern bezeichnet. Insgesamt ist die Suite rund 54qm groß, das ist nicht üppig aber es lässt sich aushalten. Hier von der Homepage mal die Kurzbeschreibung und der Raumplan.



    Hier auf der Norwegian Jade haben die Suiten Namen wir wohnen in der Hibiskus Suite.



    Gleich hinter der Eingangstür geht es links in das „Kinderzimmer“ eine Innenkabine mit einem Schlafsofa was zum Bett aufgeklappt wird.





    Zum Kinderzimmer gehört noch ein kleines Bad mit Toilette und Dusche.



    Gehen wir also den Flur von der Tür mal geradeaus, dann steht man im Wohnzimmer. Links neben der Tür ein Sideboard mit der Kaffeemaschine (die in der Werbung mit George Clooney), darunter ist die Minibar. Davor steht ein Tisch mit 4 Stühlen (wurde irgendwie nie benutzt)



    An der Wand hängt der Fernseher, zum Leidwesen der Kinder gibt es mit RTL nur einen deutschen Kanal. Viele amerikanische Programme und einen Movie Channel und einen 24 Stunden Sportkanal in Englisch, wo auch auch 1. Fußball Bundesliga, Champions League und Europa League gezeigt wird.



    Gegenüber dem Fernseher steht ein weiteres Sofa, was auch zum schlafen genutzt werden kann. Ein Bild gibt es davon leider auch nicht. Dann geht es links ab in das Schlafzimmer, den Ankleidebereich und das große Badezimmer.

    Links steht das Queen Bed der Eltern.



    Von dort aus kann man das Meer beobachten und hat diesen Blick ins Badezimmer. Auch von der Badewanne aus kann man das Meer beobachten. Leicht unscharf das Bild wie ich im nachhinein feststelle, aber es gab nur das eine vom Bad.



    Auf der linken Seite gibt es die große Dusche mit Meerblick die irgendwie alle immer benutzt haben, was ich auch gut verstehen kann.



    Und links daneben die Toilette, alles mit Tageslicht und Scheiben dazwischen.



    Links neben der Toilette ist ein großer Kleiderschrank und noch zwei Safes (auch kein Bild gemacht). Gegenüber befindet sich ein Doppelwaschbecken mit vielen Ablagen, man kann sich hier gut einrichten. Schubladen darunter passt alles soweit.

    Zu guter Letzt ein kleiner Balkon mit zwei Sitzgelegenheiten und einem kleinen Tisch, auch nicht sehr üppig aber gemütlich und für zwei Kaltgetränke reicht es alle mal.



    Aber auch die anderen Aufmerksamkeiten die täglich die Kabine erreichen passen prima auf den kleinen Tisch.

    edi_man, retozim, skyflyer und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •