Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Turkish Airlines-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35

Thema: Wegen 20 minütiger Flugverschiebung muss ich beim Callcenter anrufen?

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard Wegen 20 minütiger Flugverschiebung muss ich beim Callcenter anrufen?

    ANZEIGE
    Habe ein paar Tage nach Buchung eine Mail bekommen, dass mein Flug
    Istanbul Kathmandu und der Rückflug von Kathmandu nach Istanbul (4 Monate später!), um jeweils 20 Minuten verschoben wurde.
    Flugnummer etc. bleibt gleich.

    Ich soll das bestätigen über ein Callcenter der Turkish Airlines.

    Was soll denn das bitte?

    Zudem kam der Hinweis per Email, und dort haben "neuer Flug" mit "alter Flug" einfach mal vertauscht, so dass mein alter Flug eigentlich dem neuen enspricht. Den gleichen Fehler sehe ich, wenn ich meinen Flug auf der Turkish Airline Seite online anschaue.
    Auch da wird das ganze verkehrt herum angezeigt.

    Ich habe kein Bock auf Callcenter. Muss ich jetzt jedes Mal anrufen, wenn die meinen Flug verschieben, es ist noch einen Monat hin...

    Was wäre, wenn ich das jetzt nicht bestätigen würde, ich habe mit denen doch einen Vertrag geschlossen.
    Meiner Meinung nach müßten die mich auch befördern?

    Ist das Usus bei Turkish Airlines?
    Überigens schon die Email mit der Buchungsbestätigung war fehlerhaft, der Briefkopf zeigte ein falsches Datum (1 Tag später), auf dem "Ticket" und online stimmte es dann wieder...

    Das wirkt alles sehr stümperhaft.
    Geändert von Abstürzer (24.10.2018 um 13:22 Uhr)

  2. #2
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Ok, nun verstehe ich dieses "Vertauschen" von neu und alt.

    Ich habe 2 Emails bekommen und 2 mal Sms (und das ganze nochmal in türkisch und englisch..)

    Gestern wurde der Flug um 20 Minuten vorverlegt
    und heute wurde er dann wieder 20 Minuten zurückverlegt.

    Jetzt habe ich wieder die alten Daten und soll trotzdem noch beim Callcenter anrufen?

    Das ist doch bekloppt!

    Wenn ich sofort angerufen hätte, hätte ich heute gleich nochmal anrufen müssen.
    Ich warte jetzt erstmal ab.
    Geändert von Abstürzer (24.10.2018 um 13:35 Uhr)

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.240

    Standard

    Bei den Flügen nach KTM scheint es häufig Planungsänderungen zu geben. Ich habe vor meinem Flug vor zwei Jahren mindestens fünf Nachrichten über Flugänderungen erhalten. Alle Änderungen waren im 10 Minutenbereich. Zum Anrufen bei der Hotline wurde ich seinerzeit allerdings nicht aufgefordert. Dafür habe ich beim Boarden ein Fax in die Hand gedrückt bekommen, die Rückflugzeiten hätten sich geändert. Wenn Dein Rückflug erst in vier Monaten ist, wird sich der Umsteigeflughafen sicher noch einmal ändern.

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich flog Anfang Oktober von ZRH über IST nach MLE, einige Monate vorher hatte sich der Anschlussflug um 5 Minuten verschoben und ich wurde ebenfalls aufgefordert das Call Center anzurufen. Hab es zuerst über Facebook probiert, auch dort die Aufforderung erhalten, mich mit dem Call Center in Verbindung zu setzten.

    Habe ich dann auch gemacht, denn eine Sitzplatzreservation und das Bestellen eines Spezialmenus wäre sonst Online unter "Buchung verwalten" nicht möglich gewesen. Einzige verfügbare Option dort war Buchung stornieren. Nach dem Anruf und der Bestätigung der neuen Flugzeiten waren die Optionen wieder vorhanden.

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Hi unseen:

    Danke für deine Antwort.

    Das scheint eher ne technische Macke zu sein, wenn man dauernd Änderungsmails kriegt.
    Oder ein vollkommen stupides System.

    Zumal ich vor 2 Jahren genau die gleichen Flugzeiten hatte, die ich jetzt gebucht habe.

    Sowohl beim Hin- als auch beim Rückflug.

    Und nun wurde ja auch mein Hinflug hin und her verschoben
    Also mit Kathmandu hat das vielleicht weniger was zu tun.

    Allerdings bin ich mir fast sicher, dass mein Rückflug (falls ich ihn denn überhaupt antrete, in KTM wieder Verspätung hat. Aber ganz ohne dieses Verschieben...

    Dass ich dann vermutlich wieder in einem Luxushotel untergebracht und verpflegt werde, weil ich meinen Anschlussflieger nach Berlin verpasse, habe ich schon dankend einkalkuliert. In der Hinsicht gefällt mir TA
    Ich werde schon mein Handgepäck dementsprechend präparieren

    MFG
    Geändert von Abstürzer (24.10.2018 um 14:09 Uhr)

  6. #6
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von netorsa Beitrag anzeigen
    Ich flog Anfang Oktober von ZRH über IST nach MLE, einige Monate vorher hatte sich der Anschlussflug um 5 Minuten verschoben und ich wurde ebenfalls aufgefordert das Call Center anzurufen. Hab es zuerst über Facebook probiert, auch dort die Aufforderung erhalten, mich mit dem Call Center in Verbindung zu setzten.

    Habe ich dann auch gemacht, denn eine Sitzplatzreservation und das Bestellen eines Spezialmenus wäre sonst Online unter "Buchung verwalten" nicht möglich gewesen. Einzige verfügbare Option dort war Buchung stornieren. Nach dem Anruf und der Bestätigung der neuen Flugzeiten waren die Optionen wieder vorhanden.
    Hi

    Aber ich hatte Essen und Sitzplatz ja schon reserviert, meinst du, dass diese Sachen jetzt wirklich wieder neu buchen muss?

    Via Facebook habe ich mich jetzt über das Hin und Her beschwert. Nervige Zeitverschwendung.

    Ich warte jetzt lieber ne Woche ab, sonst tauschen die nochmal herum....

    Allerdings will ich natürlich meine Himalaya Panorama Fenster.....UND mein doppeltes Essen.
    Das Extraessen futtere ich immer schnell auf, und versteck das Tablett unter dem Vordersitz bis dann die Stewardess mit dem Standartessen für alle kommt...
    Gerade bei Umsteigeflüge kann man schon richtig hungrig werden.
    Mein Rekord war 3 verschiedene Essen: Spezialmenü, das normale Menü und das veg. Standartmenü (auf Nachfrage, ob sie nochwas überig haben)


    Ich verstehe den Sinn einfach nicht, der Flug ist doch gar nicht storniert, sondern nur um eine lächerliche Zeit verschoben.
    Und befördern müßten sie mich doch trotzdem oder nicht?

    MFG
    Geändert von Abstürzer (24.10.2018 um 14:16 Uhr)

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2014
    Ort
    TPE
    Beiträge
    567

    Standard

    Zitat Zitat von Abstürzer Beitrag anzeigen
    Hi

    Aber ich hatte Essen und Sitzplatz ja schon reserviert, meinst du, dass diese Sachen jetzt wirklich wieder neu buchen muss?

    Via Facebook habe ich mich jetzt über das Hin und Her beschwert. Nervige Zeitverschwendung.

    Ich warte jetzt lieber ne Woche ab, sonst tauschen die nochmal herum....

    Allerdings will ich natürlich meine Himalaya Panorama Fenster.....UND mein doppeltes Essen.
    Das Extraessen futtere ich immer schnell auf, und versteck das Tablett unter dem Vordersitz bis dann die Stewardess mit dem Standartessen für alle kommt...
    Gerade bei Umsteigeflüge kann man schon richtig hungrig werden.
    Mein Rekord war 3 verschiedene Essen: Spezialmenü, das normale Menü und das veg. Standartmenü (auf Nachfrage, ob sie nochwas überig haben)


    Ich verstehe den Sinn einfach nicht, der Flug ist doch gar nicht storniert, sondern nur um eine lächerliche Zeit verschoben.
    Und befördern müßten sie mich doch trotzdem oder nicht?

    MFG
    und wegen Leuten wie dir werden die Flugpreise immer höher!!! *Scherz. Viel Spaß im Gebirge und mach doch einen Reisebericht bitte

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.240

    Standard

    Zitat Zitat von Abstürzer Beitrag anzeigen

    Dass ich dann vermutlich wieder in einem Luxushotel untergebracht und verpflegt werde...

    MFG
    Freilich kann Dir für einen Rückflug nach dem 31.12. noch niemand sagen, wo das Hotel steht, ob es fertig gebaut ist und wie weich die Betten sind:

    https://www.vielfliegertreff.de/airp...ehen-soll.html

  9. #9
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Das ist ja wohl das mindeste , wenn ich genötigt werde, da anzurufen.... für was eigentlich?

    Halten wir mal fest: Ich soll nun beim Callcenter anrufen, damit die einen Flug stornieren und dann den gleichen Flug nochmal buchen, mit den selben Abflugzeiten. Genau die gleichen Zeiten wie vor 2 Jahren..
    Was ist denn der Hintergrund, dass sie das tun? Wir reden hier von einem Hinflug in einem Monat und der Rückflug ist in 5 Monaten und dann wird diese Flüge zeitgleich innerhalb von 2 Tagen um 20 Minuten vorverlegt und wieder wieder zurückverlegt.

    Und wenn die solche Faxen nochmal machen, soll ich dann wieder anrufen?

    Sie müssen mich doch egentlich so fliegen lassen oder nicht?

    Hab den Facebook chat gesagt, dass sich der Supervisor den Fall mal anschauen soll, denn ihre Standartantworten passen einfach nicht zu dem Vorgang.....
    Geändert von Abstürzer (24.10.2018 um 18:56 Uhr)

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Da wird doch nichts storniert und neu gebucht! Es geht lediglich um eine Flugzeitenänderung. Wenn ich da jedesmal so ein Fass aufmachen würde, wäre ich tagelang beschäftigt. Meine Güte, das passiert 1000mal am Tag irgendwo auf der Welt.
    Mit der Bitte, dass Du die Flugzeiten telefonisch bestätigst, geht es TK wahrscheinlich darum, abzusichern, dass die neuen Flugzeiten noch in Deinen Reiseplan passen. Was sollen die denn wissen, ob Du evtl. eine knappe Verbindung hast und dann unter die MCT kommst.
    Dass die Zeit nun wieder zurück geändert wurde.... passiert halt.
    In der Zeit, die Du hier wegen so einer Lappalie Puls bekommst, hättest Du locker mal die TK Hotline anrufen können.
    no_way_codeshares, negros und abundzu sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Ach das ist normal, dass man bei einer Hotline anruft, wenn der Flug um 5 oder 20 Minuten verschoben wird Habe ich noch nie und nirgends erlebt. Mich interessiert auch einfach der Hintergrund, das ist seit Jahren der Flugplan... Und wieso soll sich in 24 Stunden das hin und her verschieben? Es geht ja nicht darum, dass ich einmal anrufe, ich hätte mittlerweile eigentlich 2 mal anrufen müssen. Und wenn sich in ein paar Tagen wieder was ändert, wieder und wieder Ich habe hier in meiner Wohnung auch keine ordentliche Telefonverbindung.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    19.461

    Standard

    Reine Spekulation aber mit einiger Erfahrung bei TK:

    Es gibt in der Türkei sometwas ähnliches wie die EU261/04 Passagierechte. Ich tippe aus dem Bauch heraus, dass da irgendwo drinsteht, dass sich die Airline vom Passagier die Zwitänderung bestätigen lassen muss und dass sie deswegen so heiss auf Deinen Anruf sind.

    Und zu geringfügigen Flugverlegungen allgemein: Das passiert bei allen Airlines ab und zu. Gerade heute morgen habe ich von Wingsdings auch eine Mail mit 10 Minuten Verlegung für einen Flug Ende Januar bekommen. Hatte das aber auch bei LH und anderen Airlines schon. Gerade bei KTM ist das sogar eher normal, da der Airport wenig Kapazität hat und die Airlines daher öfters mal Vorschriften über veränderte Zeiten bekommen.
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.240

    Standard

    Zitat Zitat von Abstürzer Beitrag anzeigen
    Das ist ja wohl das mindeste , wenn ich genötigt werde, da anzurufen.... für was eigentlich?
    Wenn das Reiseziel Nepal ist, rate ich auch zu etwas mehr buddhistischer Gelassenheit. Ich wollte Dich in meinem Post eigentlich nur darauf hinweisen, dass der Rückflug im nächsten Jahr wahrscheinlich schon über den neuen Flughafen geht und derzeit nicht bekannt ist, wie es mit der Fertigstellung der neuen Flughafenhotels aussieht.

    Die Flugzeitverschiebungen vor etwa zwei Jahren rührten auch daher, dass die Grenze zu Indien geschlossen war, es kein Benzin gab und die Flugzeuge auf dem Rückweg in Delhi zum Betanken zwischenlanden mussten. Die Blockade ist aber seit Langem aufgelöst. Darauf, dass die Kapazität in KTM begrenzt ist, hat kingair bereits hingewiesen. Dies bedeutet auf dem Hinweg wahrscheinlich eine Stunde kreisen mit mehr Everest-Blick als es Dir lieb ist. Die Verspätung der Rückflüge halten sich derzeit dennoch im Rahmen, so dass ich an Deiner Stelle ohnehin nicht auf ein Hotel in Istanbul spekulieren würde.

  14. #14
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Die Blockade war 2016, zu der Zeit war ich auch Nepal.

    Das mit der Verspätung und Turkish Airlines war im März 2017, da wa die Blockade schon Geschichte

    Naja, 1:30 h ist ganz schön knapp, diesmal hätte ich eben kein Problem damit, fand den Service eben ganz gut. Das mit dem Hotel war natürlich mit Augenzwinkern

    Für mich ist Kathmandu schon so ein gefühlter Chaosflughafen. Und ich habe das Gefühl, dass die Sache wieder im Hotel endet...

  15. #15
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Reine Spekulation aber mit einiger Erfahrung bei TK:

    Es gibt in der Türkei sometwas ähnliches wie die EU261/04 Passagierechte. Ich tippe aus dem Bauch heraus, dass da irgendwo drinsteht, dass sich die Airline vom Passagier die Zwitänderung bestätigen lassen muss und dass sie deswegen so heiss auf Deinen Anruf sind.

    Und zu geringfügigen Flugverlegungen allgemein: Das passiert bei allen Airlines ab und zu. Gerade heute morgen habe ich von Wingsdings auch eine Mail mit 10 Minuten Verlegung für einen Flug Ende Januar bekommen. Hatte das aber auch bei LH und anderen Airlines schon. Gerade bei KTM ist das sogar eher normal, da der Airport wenig Kapazität hat und die Airlines daher öfters mal Vorschriften über veränderte Zeiten bekommen.
    Das sollte aber auch kundenfreundlicher zu lösen sein.
    Z.B. online einfach per Knopfdruck bestätigen, dass man die Änderung zur Kenntnis genommen hat und akzeptiert.

    Die, die damit Probleme haben, können ja gerne mit der Hotline quatschen und umbuchen

    Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass ich verpflichtet bin, das zu machen.
    sie hätten nur sehr gerne. Vermutlich um Klagen und Entschädigungen zu vermeiden, ob nun Türkenrecht oder allgemein....

    Einzig allein, weil ich sicher stellen will, dass ich dann auch weiterhin neben meiner Reisegefährtin sitze und auf der linken Fenster-Seite, wird mich dazu bringen da anzurufen.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    320

    Standard

    Meine Güte, was bist du denn bloß für ein Stresser? Dir geht völlig die Gelassenheit ab, die dir bei einem Flug mit TK und einem Aufenthalt in KTM ohnehin abverlangt wird.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von axxoo25
    Registriert seit
    27.09.2016
    Beiträge
    1.552

    Standard

    @Abstürzer

    Dein nick, ist der zufällig oder bewusst gewählt, weil Du mit TK nach KTM fliegst?

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Einfach bei TK in Frankfurt anrufen. Habe erst kürzlich für 3 Tix gemacht. Die Wartezeit ist bei mir immer recht kurz. Bekommst eine neue Bestätigung und erst dann kannst Sitzplätze, Sonderessen usw reservieren.

  19. #19
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2016
    Beiträge
    42

    Standard

    Hi.

    Heute habe ich die nächste Mail/SmS bekommen, der Flug wurde diesmal um 10 Minuten nach vorne geschoben
    Also, ich lasse die sich jetzt mal austoben. Es ist ja noch Zeit.
    Aber da stimmt doch irgendwas nicht, dass ist ja ein regelrechter Spam
    Irgendeine Macke im System?

    Zum Thema Gelassenheit und Nick.

    Ich bin einfach einer von der ungeduldigen Sorte. Das wird auch Nepal nicht mehr ändern können.

    Ich habe aber recht viel Reiseerfahrung und daher was Flüge etc. betrifft wieder sehr gelassen. Ich amüsiere mich dann eher über die Hektik und Hilflosigkeit anderer und helfe dann wo ich kann.

    Mein Nickname "Abstürzer" kommt wirklich wegen Nepal.
    Als ich zum ersten Mal Nepal war 2016, bin ich mit meiner Freundin den Annapurna Circuit gewandert. einfach fantastisch.
    Meine Freundin hatte nicht so viel Zeit wie ich. Und wollte daher von Jonsom nach Pokhara fliegen (also den Circuit abkürzen).
    An dem Tag, wo wir nach Jonsom wandern wollten, kreisten Hubschrauber über die Gegend.
    Das Flugzeug war abgestürzt mit 26 Toten. Es war die gleiche Maschine, die sie nehmen wollte, abgestürzt ist es allerdings in der Gegenrichtung, es war trotzdem ein großer Schock für uns. Denn dieser Tag war bei der Tourplanung auch im Gespräch.
    Der Flug am nächsten Tag wurde natürlich storniert. mangels Flugzeug und/oder Aufklärungsbedarf.

    Ich hatte damals glaube ich auch was hier im Forum geschrieben, als es passierte.
    Ich hatte mich damals als "Abstürzer" angemeldet, weil der Eindruck noch so frisch war.

    Das ist jetzt mein 5. mal Nepal und ich verbinde das Land immer mehr mit Nah-Tod-Erfahrungen.
    Im Februar 2017 hatte ich am Everest ein Lungenödem und konnte mich nur mit Mühe selbst retten.
    Im März 2017 bin ich dann fast mit meiner Freundin in einem abgelegenen Gebiet in Nepal im Schneesturm gestorben und wir haben uns am Ende nur durch einen 2 tägigen Gewaltmarsch durch hüfthohen Schnee den Weg zurück in die Zivilisation gekämpft.
    Einem taiwanesischen Pärchen ist es dagegen schlecht ergangen, die sind in dem Schnee nur 2 km Luftlinie von uns steckengeblieben und erst nach 7 Wochen gefunden worden, der Junge hat sogar überlebt. Das ging durch die Weltpresse.
    1 Woche vorher ist ein Trekker, den wir kennengelernt haben, ebenfalls spurlos verschwunden, an dessen Suche war ich dann sehr beteiligt, erfolglos.
    Im November/Dezember 2017 bin ich in 49 Tage von KTM nach Pokhara gewandert, über 1000 km die höchst mögliche Wanderroute. Da ging alles glatt. ausnamsweise. War so ne Art Pilgerreise, auch zurück zu den Orten des Geschehens-

    Ich habe im März 2018 nochmal persönlich versucht, Spuren/Überreste von dem Trekker zu finden.

    In Krisensituation bin ich komischerweise sehr gut und gelassen, vielleicht entsprechen solche Situation meinem Puls.

    Sorry, fürs off-topic, aber das war eben ne Steilvorlage....

    Flugverschiebungen sind jetzt nicht so ein wirkliches Problem, nur steh ich dem ganzen eben etwas hilflos gegenüber.
    Aber wie gesagt, abwarten und Yak-Butter Tee trinken.

    MFG
    Geändert von Abstürzer (25.10.2018 um 15:58 Uhr)
    Gulliver sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von no_way_codeshares
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    9.012

    Standard

    Kann man seinen Nick hier nach einem minimalen Reifeprozess eigentlich auch ändern?
    flying_squirrel, negros, flying_mom und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    back in the air -
    jetzt fliegt er wieder!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •