Flug

Eurowings bietet Vorabend-Check-In – gegen Gebühr

Ab Ende Juni können Fluggäste der Eurowings ihr Gepäck bereits am Vorabend aufgeben. Das neue Angebot kann an den großen Eurowings Standorten Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart genutzt werden.

Pünktlich zum Start der Sommerferien bietet Eurowings seinen Kunden, die einen Flug ab Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln/Bonn oder Stuttgart gebucht haben, gegen eine Service-Gebühr von fünf Euro einen Vorabend-Check-In an. Fluggäste können ab ihr Gepäck am Abend vor dem Flug zwischen 18 und 20 Uhr einchecken und auf diese Weise am Abflugtag Zeit sparen – eine attraktive Option speziell für Kunden mit Flügen, die in den frühen Morgenstunden abheben. Außerdem hilft das Angebot dabei, gerade zu Stoßzeiten mit vielen Abflügen physische Kontakte an gut besuchten Check-in-Schaltern zu reduzieren.

Eurowings empfiehlt ihren Fluggästen für einen reibungslosen Ablauf, bereits vor ihrer Gepäckaufgabe am Vorabend kostenlos online einzuchecken. Die für das jeweilige Reiseziel erforderlichen Einreisedokumente können ebenfalls bereits bei der Gepäckaufgabe am Vorabend vorgelegt werden, sodass Passagiere auch gleich ihre Bordkarte für den nächsten Tag erhalten und so Zeit vor dem Abflug sparen. Sofern für die jeweilige Destination verfügbar, können Fluggäste natürlich auch die digitale Selbstauskunft „myHealthDocs“ in der Eurowings App oder über eurowings.com nutzen und auf diesem Wege online ihre Bordkarte abrufen.

Das neue Angebot der Gepäckaufgabe am Vorabend gilt für Eurowings Kunden in Hamburg ab 22. Juni 2021 für Flüge ab dem 23. Juni 2021; in Berlin ab 23. Juni 2021 für Flüge ab dem 24. Juni 2021; sowie in Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart ab 30. Juni 2021 für Flüge ab dem 1. Juli 2021.

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.164
345
Unter TABUM und in BNJ
Und warum kostet das extra Gebühr, wenn man denen morgens in der Stoßzeit den Schalter freihält und dafür extra ein zweites Mal zum Flughafen kommt?

Weil das die Flughäfen die gesicherte Lagerung über Nacht ebenso extra in Rechnung stellen und dafür idR in den Abendstunden mehr Personal bereits gehalten werden muß, als man es ohne Vorabend-CKI bräuchte.
 
  • Like
Reaktionen: Batman

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
4.107
1.986
MUC/STR
ja sehe ich auch. Ich habe den Vorabend checkin bei einer meiner ersten Flüg genutzt und seither nicht. Hatte für mich keine Ersparnis gebracht.
Wenn man eh am Flughafen ist, zB weil man im Flughafenhotel übernachtet, bringts schon deutlich Vorteile. Bspw. morgens ne Stunde länger schlafen, oder länger frühstücken, ohne Gepäck zu schleppen zur Siko etc. ... Schon bequem.
 

Nightwish80

Erfahrenes Mitglied
07.02.2015
2.144
501
Nürnberg
samclaudi.blogspot.de
Wenn man eh am Flughafen ist, zB weil man im Flughafenhotel übernachtet, bringts schon deutlich Vorteile. Bspw. morgens ne Stunde länger schlafen, oder länger frühstücken, ohne Gepäck zu schleppen zur Siko etc. ... Schon bequem.
ok, dass sieht dann jeder anders. gerade wenn man in einem Terminal Hotel übernachtet, finde ich es recht entspannt mit dem Gepäck.
 

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.164
345
Unter TABUM und in BNJ
Die Zielgruppe sind ja auch gar nicht "wir" als Vielflieger.

Rentner, Familien mit kleinen Kindern etc. - vulgo Urlaubsreisende und Wenigflieger möchten vielleicht lieber doppelt hinfahren und morgens "nur" 60 Minuten vor Abflug ohne Gepäck am Flughafen ankommen anstatt um 3:30 Uhr morgens (weil der Reiseveranstalter ja "2:30h vorher da sein" geschrieben hat) in einer Schlange vor den noch geschlossenen oder gerade öffnenden Schaltern zu stehen.

Und ja, auch ich als Vielflieger habe das früher, als die Kinder noch klein waren genutzt - und bei AB auch dafür bezahlt. Es ist nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig, mit 2 quengelnden Kleinkindern morgens um 4 in der CKI Schlange zu stehen...
 

tarantula

Erfahrenes Mitglied
02.02.2011
2.096
248
Löhne
Für so ein Angebot gibt es sicherlich eine Zielgruppe. Auch bei uns im Verwandten- und Freundeskreis wurde das in der Vergangenheit schon genutzt. Teilweise ist man am Vorabend 100 km durch die Gegend für die Gepäckabgabe gefahren. Ich vermute mal, dass der Hauptgrund in der vermeintlichen Entspannung am Abflugtag liegt. Gerade für Familien mit kleineren Kindern ist der "Stresslevel" rund um den Flugtag nicht zu verachten.

Wenn es den einen oder anderen hilft, warum denn nicht, es ist ja kein Angebot, was man annehmen muss.
 
  • Like
Reaktionen: Nightwish80

Anonyma

Erfahrenes Mitglied
16.05.2011
13.825
1.554
BRU
Ist es denn überhaupt möglich, da alleine hinzufahren, Koffer abzugeben und die ganze Familie einzuchecken? Ansonsten müsstest Du ja auch am Vorabend mit der ganzen Familie hinfahren. Oder Frau und Kinder sich am nächsten Tag erst wieder in der Schlange anstellen. Zumindest, solange man online keine Bordkarten bekommt, wie derzeit ja öfter der Fall....

Ok, für jemanden, der nahe am Flughafen wohnt oder eventuell in einem Flughafenhotel übernachtet. Aber bei weiterer Anfahrt? Und ob der Schalter dann abends wirklich leerer ist und weniger Schlangen? Gibt ja auch abends noch EW-Flüge....

Aber gut, solange das nur ein Angebot ist, das man nützen kann, aber nicht muss, spricht sicher nichts dagegen.
 

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.164
345
Unter TABUM und in BNJ
Ist es denn überhaupt möglich, da alleine hinzufahren, Koffer abzugeben und die ganze Familie einzuchecken? Ansonsten müsstest Du ja auch am Vorabend mit der ganzen Familie hinfahren. Oder Frau und Kinder sich am nächsten Tag erst wieder in der Schlange anstellen. Zumindest, solange man online keine Bordkarten bekommt, wie derzeit ja öfter der Fall....
Es war früher kein Problem, für die ganze Familie einzuchecken und die Bordkarten zu erhalten. Man mußte halt die Reisedokumente (incl. Ausweis, Kinderpass o.ä.) für alle dabei haben.

Siehe hier - ist für Familienmitglieder auch heute so: https://www.frankfurt-airport.com/d...-in-gepaeck-kontrollen/vorabend-check-in.html
 
  • Like
Reaktionen: Batman und Anonyma
Ich frage mich ernsthaft, welche Zeit damit bei Abflug eingespart werden kann. Vom doppelten Aufwand ganz zu schweigen.
Mein Regelwerk sieht so aus: olci, Gepäckaufgabe ggf Bordkarte abholen, fertig.
Was sind die Gedankengänge bei EW? Mein IQ reicht nicht, um dahinterzukommen. Einzig Geld fassen durch EW kann ich erkennen.
Edit: Wohnen in Flughafennähe, Familie mit Kindern, einer für alle macht das........ wären Überlegungen.
 
  • Like
Reaktionen: Nightwish80

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.164
345
Unter TABUM und in BNJ
Ich frage mich ernsthaft, welche Zeit damit morgens eingespart werden kann. Vom doppelten Aufwand ganz zu schweigen.
Mein Regelwerk sieht so aus: olci, Gepäckaufgabe ggf Bordkarte abholen, fertig.
Was sind die Gedankengänge bei EW? Mein IQ reicht nicht, um dahinterzukommen. Einzig Geld fassen durch EW kann ich erkennen.
Hast Du mein Beispiel in #11 gelesen?

Wann bist Du das letzte Mal mit einem Charterflieger unterwegs gewesen?
 

Leon8499

Erfahrenes Mitglied
24.08.2019
1.813
1.420
Man kann natürlich keinen Schluss von LH auf EW ziehen, aber wer ist alles mit "Familienmitgliedern" gemeint? Ich fliege bald z.B. früh morgens mit meiner Mutter und meiner Oma mit EW ab DUS, könnte ich die beiden am Vorabend einchecken, und die beiden könnten zuhause bleiben?
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
1.062
642
DUS
Das mit den 5 EUR Gebühr hätte man auch detaillierter schreiben können. Pro Buchung? Pro Passagier? Pro Gepäckstück?
 
Hast Du mein Beispiel in #11 gelesen?

Wann bist Du das letzte Mal mit einem Charterflieger unterwegs gewesen?
Ja, ich habe die Beiträge und auch #11 gelesen. Es sind viele Wiederholungen in sehr vielen Beiträgen. Ich wollte dir nix klauen.
In einem Charterflieger bin ich seit ca 15 Jahren nicht mehr geflogen, das war mit DE nach BKK, ansonsten liegt das noch mehr Monde zurück und meine letzte Pauschalreise war in 1998 oder so. In beiden Fällen habe ich mir gesagt, nie mehr das eine oder das andere und bin bis heute tapfer geblieben.
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
15.621
1.241
irdisch
Es hat nichts mit "aufregen" zu tun, wenn man sachlich seine persönliche Meinung äußert. Es hat aber mit diskreditieren wollen zu tun, wenn man anderen "Aufregung" unterstellt.
 
  • Like
Reaktionen: isiohi

Threy

Erfahrenes Mitglied
05.05.2020
1.431
184
Herrlich, diese AHS Jacke!

#Mindestlohn
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Man könnte auch noch kostenpflichtige Sitzplätze im Gate-Warteraum verkaufen.
Und zusammenhängende Reservierungen dieser Sitzplätze nochmal extra.
Und den Kofferverladungsservice. Sonst muss man den selber reinwuchten.
Hoffe, Threy liest hier gleich mit.
Ich wurde neulich per PM auf deine Posts im AB Konkurs Thread aufmerksam gemacht, jetzt verstehe ich einiges!

Daher lassen sich die Hinweise zu (exklusiven) Warteräumen eher einordnen.
 

Threy

Erfahrenes Mitglied
05.05.2020
1.431
184
Erstaunlich, wie ausführlich manche sich über eine Leistung "aufregen" können, die sie nicht benötigen und auch nicht benutzen müssen ...
Welcome im VFT 2021!

Kingair erklärt den Wutbürgern ruhig und sachlich den Sachverhalt und anstatt sich dafür zu bedanken, gehen die üblichen Verschwörungstheorien wieder los…