09.01.21 // SJ182 CGK - PNK Vermisst

ANZEIGE

Leon8499

Erfahrenes Mitglied
24.08.2019
1.424
658
ANZEIGE
Das ist ein Begriff aus der Systemtheorie, keine Farbbezeichnung.

Das Gerät heißt aber trotzdem "Flugdatenschreiber", und nicht "Black Box". Gerade in Fachmedien sollte doch das richtige Wording verwendet werden.
 

MANAL

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
11.526
1.813
Dahoam
Ich kenne die weitverbreitete Variante, dass man das Ding "Black Box" nennt weil sie nach einem Unfall häufig eher schwarz ist als orange.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.720
578
NUE
www.traveller-solo.com
Ich kenne die weitverbreitete Variante, dass man das Ding "Black Box" nennt weil sie nach einem Unfall häufig eher schwarz ist als orange.

Oder man nimmt einfach das Beispiel der Systemtheorie, in der die Black Box für ein (komplexes) geschlossenes System steht, dessen Inhalt man in der Komplexität nicht kennt, er liegt also im „Schwarzen“

Würde man den Inhalt (genau) kennen, hätte man eine White Box.
 

Tupolew

Erfahrenes Mitglied
27.09.2012
1.076
5
Der Vergleich mit der Systemtheorie hinkt aber auch etwas. Dort geht es um Input -> ??? -> Output, also wie Input und Output in Beziehung zueinander stehen.

Hier bezieht sich das "Black" zwar auch auf das Unbekannte, aber nicht darauf, wie die Funktion zwischen Input und Output ist. Auch ist die Technik oder die Komplexität in der Black Box alles andere als Unbekannt. Deswegen kann ich sogar die Funktion "???" der Blackbox angeben: Input = Output (Beschädigungen natürlich nicht beachtet)

Meiner Interpretation nach ist das "Black" ein Synonym für unbekannte Daten, die darauf gespeichert sind. Nicht mehr und nicht weniger. So wie man auch häufig "Dark" für etwas Unbekanntes nimmt: Dark Matter, Dark Energy, Dark Side of the Moon (für die erdabgewandte Seite),...

Aber das wichtigste ist: Jeder weiß, was gemeint ist, also isses auch Wurscht ob man jetzt Black Box, Flugdatenschreiber oder was auch immer nimmt.


Edit: Hab mir mal den Wikiartikel zu "Black Box (Systemtheorie)" angeschaut:

Der Begriff Black Box (engl. schwarze Kiste) wurde früh in der militärischen Fernmeldetechnik verwendet und bezeichnete dort erbeutetes Feindgerät, das wegen der möglicherweise darin enthaltenen Sprengladung nicht geöffnet werden durfte.

Also der systemtheoretische Begriff stammt von "Box mit unbekannten Inhalt, welche man nicht öffnen sollte" ab, nicht der Flugdatenschreiberbegriff vom Systemtheoretischen. Wobei selbst dieser begrifflichen Zusammenhänge nicht eindeutig geklärt sind ;-) Vielleicht überlassen wir es jedem seiner eigenen Phantasie.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Wolke7 und Hene

beißer

Gesperrt
09.01.2021
51
0
Es gibt offensichtlich auch schon Spekulationen, dass statt eines FDR eine Black Box an Board war und diese für den Unfall mit verantwortlich war.
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
4.285
371
Spekuliert wird viel... Der so schnelle Abstieg spricht aber eigentlich dagegen, nur ein weitgehend intaktes Flugzeug kann einen Sturzflug mit > 900 km/h machen, Trümmer würden mit c.a. 200 km/h fallen und dabei auch keine Daten mehr senden. Bei dem Überlingen-Unfall ja eindrucksvoll auf Video dokumentiert.
 

AustrianSimon

Neues Mitglied
30.05.2016
18
24
Zumindest der FDR ist nunmehr geborgen.
Crash: Sriwijaya B735 at Jakarta on Jan 9th 2021, lost height and impacted Java Sea

Die Medien werden bestimmt wieder von der Bergung der (meist organgefarbenen) "Black Box" berichten, wetten?

"Black Box" ist der Überbegriff von FDR und CVR und allfälligen weiteren Rekordern von Daten an Bord eines Flugzeugs und kommt aus der Geschichte. Es ist richtig, daß die Boxen zwecks Auffälligkeit und leichterer Auffindbarkeit orange (oft mit weißen Streifen) sind, aber "Black Box" hier bezieht sich nicht auf die äußere Farbe. Auch die Fachbehörden Indonesiens wie KNKT, der USA wie NTSB, Frankreichs wie BEA usw. sprechen demzufolge von den Black Boxen wenn nicht spezifisch der FDR oder CVR oder ein sonstiges derartiges Gerät gemeint ist.

Wir kennen Black Boxes auch in der Software, wo das "Black Box Principle" eine Programmierung bezeichnet, in der jede Routine einen definierten Satz von Eingangsparameters und einen definierten Satz von Ausgangswerten hat, ansonsten aber von außen her vollkommen verschlossen und eigenständig ist, also zum Beispiel nicht auf globale Variablen zugreift usw. Eine Änderung innerhalb der Prozedur, soferne die Sätze von Eingangs- und Ausgangswerte nicht verändert werden, hat also keinerlei Einfluß auf den Rest des Programmes, ebenso hat eine Änderung des restlichen Programmes keinen Einfluß auf die Prozedur. Mit anderen Worten, in der Black Box kann man von außen nichts erkennen, nicht ändern, es bleibt verschlossen und "schwarz"/unsichtbar. Das trifft ganz besonders auf die Rekorder auf den Flugzeugen zu, deren Innenleben ja von außen her - im Normallfall - absolut nicht zugänglich und nicht einsehbar ist und deren Daten von außer her nicht geändert werden können, erst die Unfalluntersuchungsbehörde wird im entsprechenden Fall das Innenleben der Black box herausholen und auslesen.

Ich tendiere also mit anderen Erklärungen, wonach Black Box eine generelle Funktionsbezeichnung ist und im Zusammenhang mit Flugzeugen einen bestimmten Gerätetyp beschreibt, der nur zur Unfalluntersuchung überhaupt geöffnet und ausgelesen wird, ansonsten aber für jeden einfach eine "schwarze verschlossene Schachtel" mit unbekanntem Innenleben ist, die auch von außer her nicht manipulierbar ist.

Der Ausdruck ist historisch und aktuell jedenfalls absolut korrekt und wird weltweit verstanden.

Flight Recorder hingegen ist bei weitem nicht so bekannt und ist auch mehrdeutig. Wäre zum Beispiel einer unserer Mode-S/ADS-B Empfänger nicht schon ein "Flight Recorder", er zeichnet ja in der Tat (mehrere) Flüge auf. Außerdem besteht Verwechslungsgefahr mit Flight Data Recorder.

Servus, Simon
 

beißer

Gesperrt
09.01.2021
51
0
Nein. Es ist beides richtig. Der Flight Data Recorder ist eine von zwei Blackboxen die ein Flugzeug hat (die andere ist der CVR - Cockpit Voice Recorder).

Und jetzt erklär uns doch bitte was du mit deinem vorherigen Kommentar meintest.
Mich hatte die vorherige Diskussion, ob es FDR oder Blackbox heißt, einfach nur genervt. Dazu das permanente Spekulieren.
Dachte man erkennt den Hinweis.
 
  • Like
Reaktionen: ichbinswieder

Thaisenator

Aktives Mitglied
29.01.2010
152
8
CGN

In dem oben zitierten Bericht gibt es ein Update mit neuen Informationen. Hier Auszüge:

>>On Jan 15th 2021 the Indonesian Navy reported that the pinger of the CVR and parts of the housing were found and recovered, however, the CVR's memory unit is still missing. The search for the memory unit is still ongoing.

...

On Jan 15th 2021 the KNKT reported that the data of the FDR have been successfully downloaded, all 330 parameters recorded are in good condition and are currently being analyzed.

A passenger booked onto the crashed flight reported, that he had to miss the flight due to his Covid-19 PCR Test results not yet having arrived. Only after the aircraft had already departed the (negative) test results arrived which would have permitted him to board the flight.

Residents of the islands nearby (Thousand Islands) were out on the sea in two boats when they heard two explosions, then found debris afloat at the sea. It was raining at that time. The residents returned one of the boats to their islands about 2 hours later and reported to police. The other boat is still at the scene holding position using an anchor. Thesse residents have so far recovered seats, cables, pockets and jeans.

The captain of a ship with 28 crew, that was located about 6nm from the impact site near Lancang Island, reported they were observing an object fall into the waters and set course towards the site. They found flight jackets, body parts and debris of an aircraft. The ship is currently holding position about half a mile off the observed crash site until rescue and recovery services (of Basarnas) arrive. The water is about 15 to 16 meters deep at the crash site.

According to ADS-B data the aircraft had departed Soekarno's runway 25R at 07:36Z, was climbing through 10,600 feet at 284 knots over ground at 07:39:50Z about 11nm north of Soekarno Airport and was at 07:40:11Z at 1400 feet at 307 knots over ground about 1.6nm northnortheast of that position (average sink rate 26,300 fpm). The last received ADS-B Position was S5.9730 E106.5676.

https://flightaware.com/live/flight/SJY182/history/20210109/0640Z/WIII/WIOO

Metars:
WIII 090900Z 29006KT 6000 -RA BKN017 25/23 Q1006 NOSIG=
WIII 090830Z 29008KT 4000 RA OVC017 25/24 Q1006 NOSIG=
WIII 090800Z 28008KT 4000 -RA BKN016 OVC018 26/24 Q1006 NOSIG=
WIII 090730Z 30006KT 5000 -RA FEW017CB OVC018 25/24 Q1006 NOSIG=
WIII 090700Z 30007KT 4000 VCTS RA FEW016CB OVC018 25/24 Q1007 NOSIG=
WIII 090630Z 34007KT 2000 TSRA FEW016CB OVC018 25/24 Q1007 NOSIG RMK CB OVER THE FIELD=
WIII 090600Z 34010G20KT 5000 VCTS -RA FEW016CB OVC018 26/24 Q1007 NOSIG RMK CB TO W AND NW=
WIII 090530Z 35012KT 5000 VCTS -RA FEW016CB BKN018 26/25 Q1007 NOSIG RMK CB TO NW AND N=
WIII 090500Z 34012KT 6000 VCTS FEW016CB BKN018 28/24 Q1008 TEMPO 5000 -TSRA RMK CB TO NW AND N=

Ein Bild vom (unvollständigen) CVR:
sriwijaya_b735_pk-clc_jakarta_210109_6.jpg

Wetterradar von dem Unglückszeitpunkt:
sriwijaya_b735_pk-clc_jakarta_210109_sat_0750z.jpg
<<

"A passenger booked onto the crashed flight reported, that he had to miss the flight due to his Covid-19 PCR Test results not yet having arrived. Only after the aircraft had already departed the (negative) test results arrived which would have permitted him to board the flight."

wenigstens einer Person scheint COVID-19 das Leben gerettet zu haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Alex6

Tupolew

Erfahrenes Mitglied
27.09.2012
1.076
5
Scheint dann ja darauf hinzudeuten, dass die Absturzgeschwindigkeit wirklich ziemlich hoch war. Wo sitzt denn der VCR? Normal im Heck oder? Wenn's ein Nosedive war, würde allerdings viel Flugzeug als Knautschzone wirken...
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.881
479
irdisch
Vor dem Druckschott im Heck wegen der Knautschzone. Genau aus diesem Grund ist die letzte Reihe auch am sichersten.
 

miamitraffic

Erfahrenes Mitglied
15.02.2018
2.018
177
Weil da die Stabilität auch nicht schlecht ist, dachte ich. Ich meinte, das in dieser Doku über einen kontrollierten Absturz aufgeschnappt zu haben, irrte mich aber. Hinten wirken geringere Kräfte, kommt aber natürlich stark auf den Einzelfall an.

 
  • Like
Reaktionen: Gnynph