Abschaffung des Frühstück Benefits für Gold/Platin dafür $15 Verzehrguthaben

ANZEIGE

Andie007

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
2.318
410
New York & DUS
ANZEIGE
Sofern das kostenlose Frühstücksbuffet für 2 Personen wegfällt, sieht mich Hilton privat nicht mehr. Die oft 2x25€ zahle ich nicht.

Dito. Und die Loyality zieht man ja dienstlich im Wesentlichen fuer die Nutzung auf privaten Reisen durch. Da stört mich das Benefit Enhancement auch nicht, da sowieso Frühstück und co von der Firma getragen werden.

Ergo hat auch bei mir eine sehr kleine Änderung eine grossen Impact - da mit privat das Fruehstueck sehr wichtig ist
 

ro2020

Erfahrenes Mitglied
01.10.2020
385
371
Wenn ich dienstlich übernachte, zahlt sowieso die Firma alles, auch das Frühstück, auch Abendessen. Dienstlich ist mir die Änderung also Wayne.
Zumindest nach deutschem Recht nicht ganz, da bei einer AG bezahlten Rate mit Frühstück die Pauschale gekürzt wird.
 

Hotel

Erfahrenes Mitglied
20.10.2020
671
440
Zumindest nach deutschem Recht nicht ganz, da bei einer AG bezahlten Rate mit Frühstück die Pauschale gekürzt wird.
Ob ich auf Dienstreise die Pauschale (mit der ich Essen kaufe), oder direkt Essen bekomme, ist mir auch Wayne.
 

schlauberger

Erfahrenes Mitglied
17.02.2013
2.291
16
Nur mal so als Anmerkung per heute:

Es steht noch nicht fest,

- welchen Betrag es gibt,
- ob pro Zimmer oder pro Person,
- ob pro Tag oder pro Aufenthalt,
- wie der Betrag im Verhältnis zum Frühstückspreis aussehen wird,
- ob es in 2022 fortgesetzt wird,
- ob es so etwas auch in Europa geben wird und
- wahrscheinlich diverse andere Details.

Ich persönlich wäre im Moment sehr froh, wenn ich im Juli Gutscheine bekäme, denn dann hätte ich nach USA einreisen dürfen.
 
  • Like
Reaktionen: Uncle Sam

Weltenbummler42

Erfahrenes Mitglied
08.06.2010
3.025
23
noch TXL
Dito. Und die Loyality zieht man ja dienstlich im Wesentlichen fuer die Nutzung auf privaten Reisen durch. Da stört mich das Benefit Enhancement auch nicht, da sowieso Frühstück und co von der Firma getragen werden.

Ergo hat auch bei mir eine sehr kleine Änderung eine grossen Impact - da mit privat das Fruehstueck sehr wichtig ist
Bisher dachte ich das die Hilton Häuser sich das Gratis Frühstück für Gold und Diamand praktisch über die Übernachtungsraten u.a. mitfinanzieren oder es sich darüber rechnet. Letztlich ist es aber eine Unzeit solche Enhancements zu verkünden. Viele Häuser waren bis vor kurzem geschlossen oder haben Auslastungen teils unter 10%.
Wie sich solche Ankündigungen auf die Auslastung bemerkbar machen, wird man dann in der Führungsetage sehen. Aber das kann man sich auch wieder schön rechnen ;):giggle:.

Weltenbummler
 
  • Like
Reaktionen: ServMan

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.789
74
DUS
www.hotels-and-travel.de
Wenn ich dienstlich übernachte, zahlt sowieso die Firma alles, auch das Frühstück, auch Abendessen. Dienstlich ist mir die Änderung also Wayne.

(..)

Zumindest bei mir wird dann die Tagespauschale gekürzt. Es gibt nicht wenige Hotels, die das Frühstück auf der Rechnung zwar nicht separat ausweisen, bei der es aber auf der Rechnung über die unterschiedlichen Steuersätze erkennbar ist (z.B. einige Hilton Garden Inn machen dies, auch das ehemalighe Hilton Nürnberg gehörte dazu) Unsere Reisestelle rechnet selbst dann, wenn ich nich gefrühstück habe, die Tagespauschale ab. Und dann kostet mich ein Kaffee morgens schon mal je nach Lande einen niedrigen zweistelligen Betrag, da Abzug vom per diem. Meinem Arbeitgeber ist hierbei sogar herzlich egal, wenn ich auschecke, ehe es Frühstück gibt.
 

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
8.865
1.546
Also ich musste in den meisten Hiltons in den USA immer noch draufzahlen beim Frühstück, bzw. bei anderen Marken gab es eh nur einen Gutschein oder das Frühstück ist unterirdisch (z.B.Hampton) oder es gehört zum Konzept (z.B. Embassy Suites).

Ich finde einen solchen Gutschein deutlich besser als diesen halbherzigen Zugang zum Frühstück wie bisher.
 

ro2020

Erfahrenes Mitglied
01.10.2020
385
371
Ob ich auf Dienstreise die Pauschale (mit der ich Essen kaufe), oder direkt Essen bekomme, ist mir auch Wayne.
*Hüstel*
Vorher: Pauschale + Frühstück
Nachher: Frühstück (es sei denn, den Gutschein gibt es obendrauf, obwohl man Frühstück hatte.)
Wayne?
 

Shinj4u

Aktives Mitglied
09.07.2012
121
35
Aktuell interessieren mich zu dem Thema eigentlich 2 fragen:

1. gilt das auch für bestehende Reservierungen? In meiner Reservierung für Herbst ist das kostenlose Frühstück in meiner Bestätigung als benefit mit aufgeführt. Schließlich habe ich unter der Prämisse gebucht?!

2. Würde man das Guthaben zusätzlich erhalten, auch wenn man ein executive Zimmer mit kostenlosen Frühstück gebucht hat? Also dann Frühstück und Guthaben? Das Upgrade auf so ein Zimmer wäre aktuell weniger als das Guthaben das man erhalten würde (vom Frühstück ganz abgesehen)!
 

Hustinettenbär

Erfahrenes Mitglied
25.02.2013
470
199
Hallig Hooge
hooge.de
Na ja - ich checke in den allermeisten Fällen oft vor 06:00 Uhr aus. Kann das Frühstück also nicht nutzen. Eine alternative Einlösemöglichkeit in Form eines F&B Credits z.B. für eine Abendessen zu haben, stellt für mich durchaus einen Vorteil dar.
Nur dass es eben leider nicht "alternativ" ist.
Wäre es alternativ ("Früstück ODER F&B Gutschein"), wäre das sicher kein Problem. So ist es eben genau alternativlos ("F&B Gutschein oder nix").
 

deecee

Erfahrenes Mitglied
11.12.2018
615
192
HAM
Nur mal so als Anmerkung per heute:

Es steht noch nicht fest,

- welchen Betrag es gibt,
- ob pro Zimmer oder pro Person,
- ob pro Tag oder pro Aufenthalt,
- wie der Betrag im Verhältnis zum Frühstückspreis aussehen wird,
- ob es in 2022 fortgesetzt wird,
- ob es so etwas auch in Europa geben wird und
- wahrscheinlich diverse andere Details.

Ich persönlich wäre im Moment sehr froh, wenn ich im Juli Gutscheine bekäme, denn dann hätte ich nach USA einreisen dürfen.
Im Partnerforum FF wird Folgendes verkündet bzw. ist "durchgesickert":

Je nach Hotelmarke wird der F&B Credit unterschiedlich hoch sein und inzwischen sind folgende Werte pro Person und Tag durchgesickert:
  • 25 Dollar in Luxus Marken (Waldorf Astoria und Conrad)
  • 12 Dollar in Full Service und Lifestyle Marken (Hilton, DoubleTree, Canopy, Tapestry Collection, Curio Collection, etc.)
  • 15 Dollar in Full Service und Lifestyle Marken in besonders teuren Gebieten (Vermutlich New York, Boston, San Francisco, etc.)
  • 10 Dollar in Hilton Garden INNs
 
  • Like
Reaktionen: jotxl

BER Flyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2010
1.202
115
Na ja - ich checke in den allermeisten Fällen oft vor 06:00 Uhr aus. Kann das Frühstück also nicht nutzen. Eine alternative Einlösemöglichkeit in Form eines F&B Credits z.B. für eine Abendessen zu haben, stellt für mich durchaus einen Vorteil dar.
Das tut mir leid, man muss sich erst ein paar Jahre hoch arbeiten bis man bis 8.00 Uhr auschlafen und dann frühstücken darf.:ROFLMAO:
Aber selbst in deiner Situation wurde es schlechter: es gibt den $15 Voucher nur noch 1 x pro Tag, bei der alten Regelung gab es ja auch für eine Begleitperson das Frühstück. Also wurde hier auch noch was weggespart.
 
  • Like
Reaktionen: stepfel1 und Hotel

BER Flyer

Erfahrenes Mitglied
23.05.2010
1.202
115
Im Partnerforum FF wird Folgendes verkündet bzw. ist "durchgesickert":

Je nach Hotelmarke wird der F&B Credit unterschiedlich hoch sein und inzwischen sind folgende Werte pro Person und Tag durchgesickert:
  • 25 Dollar in Luxus Marken (Waldorf Astoria und Conrad)
  • 12 Dollar in Full Service und Lifestyle Marken (Hilton, DoubleTree, Canopy, Tapestry Collection, Curio Collection, etc.)
  • 15 Dollar in Full Service und Lifestyle Marken in besonders teuren Gebieten (Vermutlich New York, Boston, San Francisco, etc.)
  • 10 Dollar in Hilton Garden INNs
Das dürfte nur Auf Grund der massiven Beschwerden der US Kunden so geändert worden sein. Im originalen annoucment of "The Points Guy" war von dieser Abstufung noch nicht die Rede sondern von uniform $15. Auf "Omat" hat dann der dort tätige Hilton Amassador klargestellt das es den Voucher nur per Room gibt, unabhängig von der Belegung. Da merkten sofort etliche Mitglieder an das der Voucher in etlichen up scale Hotels genau für 2 OJ's reicht...
 
  • Like
Reaktionen: ro2020

ro2020

Erfahrenes Mitglied
01.10.2020
385
371
Das klingt eher nach einer Option. Als solche wäre es tatsächlich eine Verbesserung.
 
  • Like
Reaktionen: BER Flyer

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.987
3.462
München
Vielleicht sollte man auch hier wieder mal sauber abstrahieren, welcher Blogger jetzt von wem abschreibt - viele (wie z.B. auch FF) nennen nicht sauber die Quellen, von denen man den Content zusammenträgt.

Der erste war Doctor of Credit.

Die Werte kommen aus dem von mir oben verlinkten Reddit-Forum, ich zitiere:
The credit can be utilized at all participating F&B outlets on-property including the market and room service.

Members will be instructed to charge all F&B purchases to their folio. Credits will be provided daily to Gold and Diamond members and up to one guest registered to the room.

Gold members will have the option to either receive points or the F&B credit, while Diamond members will receive both points and the credit. Credits do not accrue or rollover if unused. If they are used, it will be processed through manual folio adjustments by the night audit.

The credit amounts are as follows:
Luxury $25, Full Service $12 (or $15 in high-cost markets), Lifestyle $12 (or $15 in high-cost markets), and Hilton Garden Inn $10.

...und @ro2020 - die Option ist, den Credit für das Frühstück einzusetzen. Doof nur, wenn der monetäre Betrag schlichtweg nicht ausreicht.
 

TrickMcDave

Erfahrenes Mitglied
16.07.2015
1.960
213
ZRH
Aktuell interessieren mich zu dem Thema eigentlich 2 fragen:

1. gilt das auch für bestehende Reservierungen? In meiner Reservierung für Herbst ist das kostenlose Frühstück in meiner Bestätigung als benefit mit aufgeführt. Schließlich habe ich unter der Prämisse gebucht?!
Ausdrucken, mitbringen und darauf bestehen. Zumindest hat man in einem solchen Fall m.E. auch eher die Chance auf Kulanz.
 

hch

Erfahrenes Mitglied
25.05.2009
1.116
2
INN
Als jemand der eigentlich nur Frühstückt wenn es Wochenende oder Ferien sind und dann zu Zeiten wo es eher unter Brunch fällt finde ich das Prinzip der Voucher eigentlich nicht schlecht. Aber die Beträge sind einfach nur absurd niedrig.
 

ro2020

Erfahrenes Mitglied
01.10.2020
385
371
...und @ro2020 - die Option ist, den Credit für das Frühstück einzusetzen. Doof nur, wenn der monetäre Betrag schlichtweg nicht ausreicht.
Ich dachte eher an eine Option, wenn COVID-bedingt kein Frühstück angeboten wird. Laut Berichten aus der Familie in Kalifornien hatte Hilton wegen COVID zuletzt überhaupt kein Frühstück angeboten.

Aber das ist vermutlich eine zu optimistische Interpretation. Dann bleibe ich eben in den USA bei Hampton & Co. oder gehe fremd.
 

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.789
74
DUS
www.hotels-and-travel.de
Das tut mir leid, man muss sich erst ein paar Jahre hoch arbeiten bis man bis 8.00 Uhr auschlafen und dann frühstücken darf.:ROFLMAO:
Aber selbst in deiner Situation wurde es schlechter: es gibt den $15 Voucher nur noch 1 x pro Tag, bei der alten Regelung gab es ja auch für eine Begleitperson das Frühstück. Also wurde hier auch noch was weggespart.

Dann sei froh, dass du nicht unter mir oder als Dienstleister für mich arbeiten must :p

Vielleicht sollte man auch hier wieder mal sauber abstrahieren, welcher Blogger jetzt von wem abschreibt - viele (wie z.B. auch FF) nennen nicht sauber die Quellen, von denen man den Content zusammenträgt.

Der erste war Doctor of Credit.

Die Werte kommen aus dem von mir oben verlinkten Reddit-Forum, ich zitiere:


...und @ro2020 - die Option ist, den Credit für das Frühstück einzusetzen. Doof nur, wenn der monetäre Betrag schlichtweg nicht ausreicht.

Vielen Dank für den Link @rcs - und wie gesagt, einmal 15 USD pro Tag wäre bei meinem Aufenthaltsverhalten für mich ein Vorteil ... Ob es für ein Frühstück reicht oder nicht ist mir dabei herzlich egal. Ich bin allein, bleibe in den meisten Fällen nur kurz.

Die Maßnahme ist (aus meiner Sicht leider) auf die USA beschränkt. Zudem bis Ende 2021 befristet. Ob es bleibt, wird sich zeigen. Schauen wir, das die Mitbewerber machen.
 

jeja05

Aktives Mitglied
22.11.2015
190
98
Interessant wäre auch ob die second guest free regel auch auf das Frühstück zutrifft (wie bisher ja auch) dann könnte man bei Bedarf ja die Rate mit Frühstück buchen für 1 Person und bekommt aber das 2. zusätzlich dazu (plus Guthaben).
 
  • Like
Reaktionen: Hotel

Chemist

Erfahrenes Mitglied
28.10.2017
1.234
577
BSL
Wie immer im Leben wäre es das Beste, wenn man die Wahl hätte, also Frühstück wie gehabt, oder Verzehrguthaben. Da Benefits allerdings fast nie ergänzt werden, sondern einfach umgestellt, hat man doch leider oft das Gefühl, dass es sich um plumpe Einsparmassnahmen handelt.
 

born2fly

Erfahrenes Mitglied
25.10.2009
4.397
638
FRA
ANZEIGE
In welchem Hotel der Hilton-Gruppe in den USA ist denn das "kostenlose" Frühstück so überragend, dass der mögliche Verlust nicht mit Waffeleisen aus Papeete kompensiert werden könnte?
 
  • Like
Reaktionen: trekstore und LH88