AB: Air Berlin meldet Insolvenz an

ANZEIGE

MFox

Erfahrenes Mitglied
10.06.2016
681
244
Hält jemand Aktien der Kittelindustrie? Wenn ja, congratz!

btw... 4 Threads in der selben Minute, good job!

4threads.PNG
 
  • Like
Reaktionen: Snappy

DUS_Flieger

Erfahrenes Mitglied
18.11.2012
590
4
DUS
Gibt schon wieder eine neue AB Webseite:





[h=1]airberlin stellt Insolvenzantrag | Der Bund hilft | airberlin fliegt planmäßig weiter[/h][h=3]airberlin stellt Insolvenzantrag | Der Bund hilft | airberlin fliegt planmäßig weiter[/h]
airberlin hat heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung
eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits eingeleitete
Restrukturierung fortzuführen.


Die Bundesregierung, die Lufthansa und weitere Partner unterstützen die airberlin bei
ihren Restrukturierungsbemühungen. Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit
einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten.


Das bedeutet:
• Alle Flüge der airberlin und NIKI finden weiterhin statt
• Die Flugpläne bleiben gültig
• Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit
• Alle Flüge sind weiterhin buchbar


Die Verhandlungen mit Lufthansa und weiteren Partnern zum Erwerb von Betriebsteilen
der airberlin sind weit fortgeschritten und verlaufen erfolgsversprechend. Diese
Verhandlungen können zeitnah finalisiert werden.


Thomas Winkelmann, CEO airberlin: „Wir arbeiten unermüdlich daran, in dieser
Situation das Beste für das Unternehmen, für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu
erreichen.“


Hintergrund des heute erfolgten Schrittes ist die Mitteilung der Etihad, dass sie nicht
mehr beabsichtigt, airberlin finanziell zu unterstützen.


Über airberlin
Als eine der größten europäischen Netzwerk-Airlines setzt airberlin auf ein hochfrequentes Angebot an
Inlandsflügen sowie auf Verbindungen zwischen zahlreichen wichtigen europäischen Städten und den
Drehkreuzen Berlin-Tegel und Düsseldorf. Von den Drehkreuzen aus bietet die Fluggesellschaft darüber
hinaus Langstreckenflüge in die USA, die Karibik und den Nahen Osten. airberlin beförderte im Jahr 2016
insgesamt 28,9 Millionen Fluggäste und verfügt über eine der modernsten und ökoeffizientesten Flotten
Europas. airberlin ist Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld®, Mitbegründer von Etihad Airways Partners und
strategischer Partner von Etihad Airways, die 29,21 Prozent der Anteile an airberlin hält. Mehr als 4,3 Millionen
Reisende sind Teilnehmer des airberlin Vielfliegerprogramms topbonus.


Pressekontakt:
airberlin Unternehmenskommunikation
Tel.: + 49 30 3434 1500
Fax: + 49 30 3434 1509
E-Mail: press@airberlin.com
www.airberlin.com

 

daukind

Erfahrenes Mitglied
03.02.2012
1.838
244
Angeblich gibt es ja noch zig Millionen offene Entschädigungsforderungen gegen Air Berlin. Die können dann alle schön zur Tabelle angemeldet werden :D
 

SalesConsultant

Erfahrenes Mitglied
13.09.2015
349
8
Was wird mit Anleihen passieren?

Überlege seit Tagen zu verkaufen...so eine Sch*****
 
Zuletzt bearbeitet:

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Kann mir jemand sagen wer für die Durchführung eines AB Fluges verantwortlich ist, wenn der Flug mit fremden Meilen (also aus einem anderen Programm als TB) gebucht wurde, aber eine AB Flugnummer hat?
 

crane04

Erfahrenes Mitglied
25.12.2011
1.171
59
FRA
Was wird mit Anleihen passieren?

Überlege seit Tagen zu verkaufen...so eine Sch*****

Gab es nicht eine Aussage des CEOs, dass Etihad finanzielle Unterstützung für die nächsten 18 Monate zugesagt hat? Ich meine mich an so eine Aussage von vor paar Wochen wage zu erinnern?...hat jemand auf Anhieb einen Link zu solch einer Aussage...sonst durchforste ich mal alle Medienberichte der letzten Monate :rolleyes:

Kann man damit rechnen, dass Restrukturierung in EIgenverantwortung heißt, dass man nur um einen Teil seiner Forderungen als Anleiheinhaber runtergahndelt wird, um es jetzt mal platt zu formulieren?


Du hast freiwillig AB Bonds erworben? :eek:
 

Lord-Perenolde

Reguläres Mitglied
06.08.2010
88
0
HAJ / VIE
Ich hoffe ganz inständig, dass am Ende alles gut sein wird. Es stehen viele Arbeitsplätze auf dem Spiel.

Jap, dem schließe ich mich an und hoffe sogar noch das AB sich durch die Insolvenz in Eigenverwaltung gesund Schrumpfen und neuen Anlauf nehmen kann (dafür ist die Insolvenz ja vorrangig geschaffen worden die Letzte Möglichkeit zur Rettung eines Unternehmens)
 
  • Like
Reaktionen: Methu

nhobalu

Forumskater
18.10.2010
10.844
-11
im Paralleluniversum
Was wird mit Anleihen passieren?

Überlege seit Tagen zu verkaufen...so eine Sch*****

Gab es nicht eine Aussage des CEOs, dass Etihad finanzielle Unterstützung für die nächsten 18 Monate zugesagt hat? Ich meine mich an so eine Aussage von vor paar Wochen wage zu erinnern?...hat jemand auf Anhieb einen Link zu solch einer Aussage...sonst durchforste ich mal alle Medienberichte der letzten Monate :rolleyes:

Kann man damit rechnen, dass Restrukturierung in EIgenverantwortung heißt, dass man nur um einen Teil seiner Forderungen als Anleiheinhaber runtergahndelt wird, um es jetzt mal platt zu formulieren?

Du bist doch lt. Deinem Nick hier der Consultant. Die wissen doch eigentlich immer alles.
Also, was antwortest Du Dir selber? ;)


Aber spannend, wie hier die Panik ausbricht und die üblichen Fragen gestellt werden, die allermeisten davon "ich-bezogen": Was passiert mit meinen Flügen, Meilen {you name it}?

Mich interessiert eher, was es jetzt für die Systemlandschaft in Deutschland bedeutet.
Wie z.B. wirkt sich die Situation auf die LH aus?
 

flow101

Aktives Mitglied
14.08.2016
194
0
Spiegel.de hat bei mir langsam geladen und ich hab zuerst den gelben Eilmeldungsbalken und das Foto gesehen, keinen Text...
Erster Gedanke: Mist, da war ein AB Flugzeugunglück!
So schlimm war es glücklicherweise nicht.

Ich hab auch noch vier Flüge bis Ende des Jahres gebucht und war dabei weitere zu buchen. Bin mir sicher das ich fliegen werde und alles was ab jetzt geschieht einem vorausgeplanten Szenario folgen wird.
Um die knapp 200k Prämienmeilen mach ich mir auch keien Sorgen. Irgendjemand wird dafür gerade stehen...

Ich hoffe auf dem bestmöglichen Ausgang für die tollen Beschäftigten von AB!

Und erst mal durchatmen...
 

Flo10

Aktives Mitglied
23.05.2015
203
362
Ich finde die Aussage auf der Homepage schon etwas sehr frech!


"Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten"

Weiter unten dann die Meldung "Alle Flüge sind weiterhin buchbar"


Eigentlich suggeriert man damit "Hey, buche deinen Flug bei uns, der dumme Steuerzahler zahlt die Zeche so oder so"
 
  • Like
Reaktionen: asdf32333

nhobalu

Forumskater
18.10.2010
10.844
-11
im Paralleluniversum
Ich finde die Aussage auf der Homepage schon etwas sehr frech!


"Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten"

Weiter unten dann die Meldung "Alle Flüge sind weiterhin buchbar"


Eigentlich suggeriert man damit "Hey, buche deinen Flug bei uns, der dumme Steuerzahler zahlt die Zeche so oder so"

Was sollen die denn in Deinen Augen schreiben, damit Du das Vertrauen in die Fluglinie nicht verlierst?
Mach mal Vorschläge!

Im Moment hat AB eine vorrangige Aufgabe: Sie brauchen weiterhin Buchungen, sonst ist ganz schnell Ende Gelände!
"Vertrauen halten" ist aktuell das Schlagwort der Stunde.

Aber da Du ja so ein Profi bist, mach mal Vorschläge...
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
19.545
157
Ich finde die Aussage auf der Homepage schon etwas sehr frech!


"Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten"

Weiter unten dann die Meldung "Alle Flüge sind weiterhin buchbar"


Eigentlich suggeriert man damit "Hey, buche deinen Flug bei uns, der dumme Steuerzahler zahlt die Zeche so oder so"

Bund hilft? Welcher Bund? der Bund der Vertriebenen? Bundeswehr? Diese Texter gehören zunächst mal gefeuert!