Airlinepleiten 2020

ANZEIGE

ek046

Erfahrenes Mitglied
29.05.2013
2.856
25
ANZEIGE
Schade um Norwegian :cry:

My 2 Cents:

Schade für die Mitarbeiter.

Absolut gut, dass ein LCC mit brekären Geschäftspraktiken (was die Mitarbeiter angeht) zumindest schon Mal zum Teil aus dem Markt ausscheidet.

Ein kleiner Schritt Richtung Preis-Normalisierung und weg von der Marktschwemme.
 

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
3.538
132
Hamburg
Jetzt ja offiziell im Insovelnz/ Umstrukturierungsverfahren. Hierzu kam folgende Info:

An important announcement about your Velocity membership
Dear Batman,

As a valued member of Velocity and a keen traveller like us, we’re committed to keeping you updated throughout these uncertain times of coronavirus and reduced travel.We wanted to share some information with you regarding temporary changes to the Velocity program and what this means for you.

You may be aware that some of the Virgin Australia Group companies have entered Voluntary Administration. Deloitte has been appointed as the administrators, meaning they have assumed responsibility for the business and operations of those companies in administration.

The intention of the administrators is to bring the relevant Virgin Australia Group companies out of administration as quickly as possible and return to normal operations.Although Velocity is owned by the Virgin Australia Group, it is a separate company and it is not in administration. That means we’re still operating, but we’ve made some temporary program changes in the interests of members.

We’ve made the difficult decision to pause all redemptions for an initial period of four weeks, effective immediately. This means you won’t be able to redeem your Points for rewards during the pause.

We know how much you love to plan your travel and use your Points to redeem flights, however the ongoing travel restrictions and reduced flights have limited the options for you to use Points for flights. We’re seeing more members use Points to shop online for items such as gift cards, electronic goods, and wine. This unexpected demand has made it difficult for our suppliers to provide these offers and limits the availability for all members to redeem their Points.

What you need to know:
  • Your Points aren’t going anywhere. They will remain in your account.
  • Your existing Points will not expire through this period. We will be extending the expiration period for your existing Points by the timeframe of the pause.
  • You can continue to earn Points with our partners, although you won’t be able to redeem them during the pause.
  • These changes take effect immediately. Although the initial timeframe for this restriction is four weeks, this period may be extended. We will come back to you with an update as soon as we can.

What’s next?

Velocity has a trustee in place to look after the interests of members. We will continue to assess a range of options for the program and we want that to include a continuation of our long-standing partnership with Virgin Australia.

We thank you for your patience, loyalty, and understanding in these challenging times.The Velocity Frequent Flyer Team​
 

heinz963

Erfahrenes Mitglied
05.05.2014
530
51
VIE
Sieht ja so aus, als ob man auf das Insolvenzverfahren wartet um kosten drücken zu können. Zwei potenzielle Käufer meine letzte Woche im Gespräch gelesen zu haben.
Laut Sydney Morning Herald bereits 10 Interessenten https://www.smh.com.au/business/com...-appoints-administrators-20200421-p54lnd.html.

Naja, ich mochte Virgin Blue (!) wirklich, als die sich noch als LCC positioniert haben. Der Airline ging es schon lange nicht mehr gut, insbesondere waren die Schulden (in Ratio zum Umsatz) einfach zu hoch. Corona ist jetzt nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, vermutlich hätte Virgin Australia wohl auch ohne Pandemie zeitnah sehr große Probleme bekommen, sich zu refinanzieren.
 
  • Like
Reaktionen: Batman

Holstenritter

Reguläres Mitglied
29.06.2016
44
20
Hamburg
My 2 Cents:

Schade für die Mitarbeiter.

Absolut gut, dass ein LCC mit brekären Geschäftspraktiken (was die Mitarbeiter angeht) zumindest schon Mal zum Teil aus dem Markt ausscheidet.

Ein kleiner Schritt Richtung Preis-Normalisierung und weg von der Marktschwemme.

Menschen Arbeit zu beschaffen ist also schon "prekär"?
Vermutlich werden die Mitarbeiter, die gütigerweise ja dein Mitleid erhalten, auch sagen: hey, gut, dass ich endlich arbeitslos bin und nicht mehr mehr bei Norwegian unter Einhaltung der Arbeitsrechte Geld verdiene und durch die Welt fliege.
Dann können sie sich jetzt endlich umorientieren und von einem anderen Personaldienstleister bei einer anderen Fluglinie oder gleich in einer anderen Branche so richtig "gut" behandeln lassen.
 

traindriver

Erfahrenes Mitglied
10.08.2019
264
0
nicht wirklich... Norwegian hat dafür gesorgt, dass auf einigen Strecken SAS mit dem Preis deutlich runtergegangen ist, ich hatte gehofft, dass dies auch auf CPH-HAM kommen wird, denn da ist SAS teilweise jenseits von Gut und Böse.
Und wenn richtet es ab 2028 (Verzögerungen nicht ausgeschlossen) die Bahn. Hamburg - Kopenhagen in knapp 3 Std mit dem ICE.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.676
464
NUE
www.bayernreise.com
Die Dänen sind uns ja schon etwas voraus. Das wir hier bis 2028 fertig sind, würde ich aber bezweifeln. Solch Großprojekte sind einfach zu komplex. Rail Baltica ist ja auch schon nicht mehr richtig im Zeitplan.

In 8 Jahren bin ich vermutlich nicht mehr in Hamburg ;) aber die bestehende Verbindung zu kappen war nicht gerade intelligent von der Bahn. Die Fähre blockiert doch den Tunnelbau nicht. Die Strecke via Flensburg ist einfach nur anstrengend
 

ichbinswieder

Erfahrenes Mitglied
18.11.2010
1.811
10
DPA.

Deutsche Regierung spring erneut ein und gibt Condor weitere Millionen. EU muss zwar noch zustimmen, gilt aber als sicher
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.869
463
irdisch
Sehr schade um LGW. Ich hoffe, die rappeln sich wieder auf.
Ne Q400 verbraucht nicht viel und ist nicht so groß. Das muss doch der Post-Corona-Typ überhaupt sein?
 

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
3.183
656
Sehr schade um LGW. Ich hoffe, die rappeln sich wieder auf.
Ne Q400 verbraucht nicht viel und ist nicht so groß. Das muss doch der Post-Corona-Typ überhaupt sein?
Bei den aktuellen Rohölpreisen kannst du innerdeutsch auch mit A380 fliegen.

Ich bin schon gespannt, wann WDL folgen wird. Vor 2 Jahren noch Nischenanbieter mit uralten abgeschriebenen Avros, dann ein kurzer Höhenflug und nun das.
 

Champuslümmel1

Erfahrenes Mitglied
14.10.2010
559
87
Düsseldorf
Sehr schade um LGW. Ich hoffe, die rappeln sich wieder auf.
Ne Q400 verbraucht nicht viel und ist nicht so groß. Das muss doch der Post-Corona-Typ überhaupt sein?

Abgesehen davon, dass ich persönlich kein großer Freund der Q400 bin, denke ich, wird EW, wenn es wieder einen neuen Vetrag mit WDL abschließen möchte, deratig den Preis nach unten drücken, dass dies wahrscheinlich auch nicht viel weiter hilft. Mir tun vorallem die Mitarbeiter leid, die seit Monaten immer wieder in Unsicherheit sind.
 
  • Like
Reaktionen: jotxl

alex42

Erfahrenes Mitglied
02.04.2012
3.938
12
MUC
Abgesehen davon, dass ich persönlich kein großer Freund der Q400 bin, denke ich, wird EW, wenn es wieder einen neuen Vetrag mit WDL abschließen möchte, deratig den Preis nach unten drücken, dass dies wahrscheinlich auch nicht viel weiter hilft.

Die Heuwender sollten ja ohnehin durch E190 ersetzt werden.

Aerotelegraph hat das Ganze etwas ausführlicher, mit Details zum angestrebten Insolvenzverfahren: https://www.aerotelegraph.com/german-airways-luftfahrtgesellschaft-walter-ist-insolvent
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.869
463
irdisch
Die Q400 fliegt doch bestimmt billiger als ein Jet? Aber ich finde ja auch ATR gut, so "öko" bin ich.
 

tarantula

Erfahrenes Mitglied
02.02.2011
2.034
81
Löhne
Ich befürchte auch diese Airline ist demnächst endgültig Geschichte.

Niemand braucht bei den zu erwartenden Nachfragelücken eine Dash 8, also wird sich die Nachfrage sehr in Grenzen halten, vielleicht haben ja Verwerter Interesse.

Aber das wird nicht die letzte Pleite in der aktuellen Krise sein. Die derzeitige Situation ist wirklich bitter für die gesamte Branche und die Beschäftigten, zumal auch kein größeres Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist.

Das gibt noch eine ganz heftige Marktbereinigung.
 
Zuletzt bearbeitet:

concordeuser

Erfahrenes Mitglied
01.11.2011
5.359
477
Hamburg
Auch Air Mauritius ist heute insolvent gegangen. Schade

Bin mit denen vor langer Zeit in einer der wenigen 747 SP von MUC (Riehm) nach MRU geflogen
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.676
464
NUE
www.bayernreise.com
Ich befürchte auch über diese Airline ist demnächst endgültig Geschichte.

Niemand braucht bei den zu erwartenden Nachfragelücken eine Dash 8, also wird sich die Nachfrage sehr in Grenzen halten, vielleicht haben ja Verwerter Interesse.

Aber das wird nicht die letzte Pleite in der aktuellen Krise sein. Die derzeitige Situation ist wirklich bitter für die gesamte Branche und die Beschäftigten, zumal auch kein größeres Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist.

Das gibt noch eine ganz heftige Marktbereinigung.

naja ne Dash 8 könnte sich auf etlichen Strecken dennoch besser rechnen als ein A319. Was ihnen das Genick gebrochen hat, war wohl eher, dass man sich auf den einen Auftragsgeber EW verlassen hat. Das hätte auch schon zu AB Zeiten kommen können, wenn LH die nicht gekauft hätte (und später Zeitfracht/Nayak)
 

B773ER

Erfahrenes Mitglied
19.11.2014
850
647
DRS
Schlimm finde ich auch immer, dass es ganz paar Leute gibt, die es in den letzten Jahren mehrmals getroffen hat. Denke da zum Beispiel an die Leute, die es von AB zu Germania verschlagen hat, die dann auch die Füße hochgemacht hat und jetzt sind wiederum einige davon bei Sundair gelandet und wer weiß, wie lange die das Spielchen mitmachen können.
 

Dreaonline

Erfahrenes Mitglied
29.04.2012
347
14
CGN
Concordeuser: Auch Air Mauritius ist heute insolvent gegangen. Schade

Bin mit denen vor langer Zeit in einer der wenigen 747 SP von MUC (Riehm) nach MRU geflogen





Wir auch, und zwar am 03.10.1991:)
sehr bedauerlich
 
  • Like
Reaktionen: concordeuser