Allgemeiner Thread zu Hilton Honors

ANZEIGE

hch

Erfahrenes Mitglied
25.05.2009
1.116
2
INN
ANZEIGE
Was ist der Vorteil eines "Loungezugangs"?

Fuer mich ist die Lounge primaer dazu da mich ueber den Tag mit Kaffee und Mineralwasser zu versorgen. Wenn man mal etwas laenger im Hotel ist und von dort Arbeitet ist die Lounge auch ne nette Abwechslung zum Zimmer.

Oft kann man auch gleich dort auschecken, was manchmal viel Zeit spart.

Ansonsten aber nichts wirklich spezielles.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

Langer_jk

Aktives Mitglied
28.11.2011
117
0
Lounge(s) sind wie eine kleine Bar anzusehen, Zugang nur als executive Gast, bzw mit entsprechender "Stammkarte"
Getränke ( non Alk + Alk - meist kein Cocktailservice ;-) ) und Häppchen sind frei.. meist wird morgens auch ein Frühstück angeboten..
Da diese Lounges meist im oberen Bereich zu finden sind, gibt's es noch eine dementsprechende Aussicht gratis dazu...
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

svaeni

Aktives Mitglied
30.07.2011
232
0
Fressen und Saufen für umme ... mal mehr, mal weniger, je nachdem was die jeweilige Lounge so zu bieten hat. Ist nicht wirklich mein Ding, aber dem einen oder anderen (Viel-) Reisenden mag das wohl wichtig sein. Und Du hast die Chance, mit anderen mehr oder weniger elitären (Viel-) Reisenden tiefschürfende Fachgespräche über Gott und die Welt zu führen. Irgendein Klugscheißer bei FT meinte sogar mal, eine Hotellounge hätte die gleiche Funktion wie ein Gentlemans Club :censored:

da kann ich was mit anfangen! Danke für Eure Antworten:

D.h. die Zugangsberechtigung richtet sich ausschließlich nach dem Zimmer, oder auch nach dem Status (Hintergrund: Ich hab ne Kreditkarte, die, so habe ich gelernt, ein "statusmatch" auf HHonors Gold beinhaltet und ich dachte immer, dass das nicht so viel bringt)?
 

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
1
Wien
entschuldigt die vermutlich ketzerisch unwissende Frage:

Was ist der Vorteil eines "Loungezugangs"?
WLAN und Frühstück mit dem Goldkärtchen kann ich als Vorteil einstufen, ich verstehe nur noch nicht so recht was diese Lounges sind und was deren Vorteil gegenüber anderen Aufenthaltsmöglichkeiten ist.

Danke für die Aufklärung!

Ist von meinen Vorpostern eh schon umfassend erklärt worde. Tw. sind in Lounges auch Business Center integriert, wo man ein paar Kopien machen lassen kann oder es StandPCs zum Arbeiten/Surfen gibt. Oder es gibt in der Lounge LAN/WLAN gratis. Zeitungen und Zeitschriften gibt es auch. Geschäftlich kann man sie nutzen, um mit Geschäftspartnern (manchmal) oder Kollegen (mit Loungezugang) zu plaudern. Lobbies sind ja in vielen Hotels zu kleinen Stehbars wegrationalisiert worden ... somit gibt es oft keinen wirklich Platz, um sich außerhalb des Zimmers zu unterhalten.

G.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

jodost

Erfahrenes Mitglied
23.10.2011
3.708
221
CGN
da kann ich was mit anfangen! Danke für Eure Antworten

ergänzend noch: Wenn ich dienstlich unterwegs bin, muss ich auch ab und zu mal teilweise mehrere Stunden täglich vom Hotel aus am Laptop arbeiten (quasi-Homeoffice), das mache ich wenn möglich ganz gerne in einer Lounge. Es ist nicht ganz so langweilig, weil ab und zu andere Leute da sind (selbst wenn sie nur schweigend an Dir vorbeilaufen -> es passiert was :). Man hat Platz und muss nicht in dem gleichen kleinen Raum arbeiten, in dem man abends noch vielleicht einen Spielfilm gucken und schlafen wird (selbst in einem schönen großen Hotelzimmer fällt mir sonst die Decke auf den Kopf). Und Fingerfood und Getränke sind auch recht angenehm, Lobby oder Minibar finde ich oftmals unverschämt teuer, und Supermarkt-Ware auf dem Zimmer ist oftmals recht unkomfortabel.

Es sind nur Kleinigkeiten, aber vorletzte Woche in einem (schönen) Hotel hat's mich ziemlich genervt, dass ich da beim Arbeiten mich nicht in eine Lounge verziehen konnte.

D.h. die Zugangsberechtigung richtet sich ausschließlich nach dem Zimmer, oder auch nach dem Status (Hintergrund: Ich hab ne Kreditkarte, die, so habe ich gelernt, ein "statusmatch" auf HHonors Gold beinhaltet und ich dachte immer, dass das nicht so viel bringt)?

bei Hilton gibt's garantierten Loungezugang (unabhängig vom Zimmer) nur für HHonors Diamand. Mit dem goldenen Kärtchen bekommst Du keinen Lounge-Zugang, aber meistens ein Upgrade auf den Executive Floor (und damit auf ein Zimmer mit Lounge-Zugang)
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

lazy.man

Reguläres Mitglied
17.05.2011
88
0
MUC
Gerade mit der Post gekommen :

Sehr geehrter Herr lazy.man,

wir freuen uns, Ihnen als wertvolles Hilton HHonors Mitglied einen absolut einzigartigen Vorteil Ihrer Hilton HHonors Credit Card vorzustellen.

Aktuell genießen Sie die Vorzüge des Hilton HHonors Gold Status, den Sie sich durch Ihre Aufenthalte in den Hilton Hotels erworben haben. Sollten Sie in Zukunft jedoch nicht mehr so häufig in unseren Hotels übernachten, sichert Ihnen Ihre Karteninhaberschaft ab jetzt immer Gold Status unabhängig von Punkte- und Übernachtungslimits.

Sorgen Sie sich nicht mehr um den Downgrade Ihres Gold Status, sondern genießen Sie einfach Ihren nächsten Aufenthalt in den Hilton Hotels.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Hilton HHonors Credit Card Service


Volker Emig
Leiter Kundenservice

Somit Hilton Gold für jeden Hilton CC Besitzer unbegrenzt...
 

Rheinberger

Erfahrenes Mitglied
18.10.2011
1.394
0
Habe ich heute auch erhalten. Ich vermute dann einmal für HH Gold Besitzer, dass es in Zukunft für upgrades auf den Executive Floor wirklich schlecht aussehen wird.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

olisch

Erfahrenes Mitglied
16.04.2009
2.046
19
HAJ
Somit Hilton Gold für jeden Hilton CC Besitzer unbegrenzt...

Die Aussage in dieser Pauschalierung ist defintiv nicht richtig: es betrifft nur deutsche Hilton CC und offensichtlich ist die Anzahl der Besitzer einer deutschen Hilton CC im Verhältnis zur Gesamtanzahl aller Honors-Mitglieder weltweit eine ggf. zu vernachlässigende Minderheit
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.782
67
DUS
www.hotels-and-travel.de
Die Mail - auch ich als Diamond habe sie erhalten - ging wohl wirklich an recht viele HHonors Visa Besitzer. Mir ist zumindest ein HHOnors Kreditkartenbesitzer bekannt, der im AUgenblick nur "HHonors Silver" ist und sich über den Upgrade auf Gold natürlich freut. Sicherlich könnte ich jetzt als erschlafener Diamond in das allgemeine Wegklagen einstimmen, da ich mich nun als erschlafener Diamond oder Gold natürlich benachteiligt vorkomme, aber ich freue mich für ihn.

Ich ärgere mich lieber über diejenigen auf, die sich einerseits über den geschenkten / gematchten / ergaunerten Gold freuen auf der anderen Seite aber darüber jammern, daß das Angebot in den Lounge jüngst in guter LH Manier zum Wohle der Gesundheit des Kundes verbessert wurde (aka Alkohol nur zur Happy Hour). Es handelt sich beim Lounge Angebot um hors d'oeuvres, was übersätzt "Häppchen" bedeutet und nicht ein "sich den Bauch vollschlagen im Sinne einer Halbpension oder gar all-inclusive" bedeutet. Und warum denke ich bei manchem Loungebesucht beim Aufbau des Buffet eigentlich immer an "die heiße Schlacht ums kalte Buffet" von Reinhard Mey :rolleyes:

Ansonsten ist auch für mich die Lounge ein angenehmer Ort, an dem man mit Kollegen in etwas privaterer Umgebung reden kann, ohne in die Lobby oder ein Zimmer gehen zu müssen, etwas unter Menschen ist und sich mit (nicht alkoholischen) Getränken versorgen kann. Alkohol ist z.B. in den USA bei Hilton nie umsonst, sondern mit einem tw. nicht ganz unerheblichen Aufwand käuflich zu erwerben (z.B. Palmer House Hilton ein Glass Wein 9 USD vor Steuern).
 
  • Like
Reaktionen: krabbenkopf

alexanderxl

Erfahrenes Mitglied
24.07.2010
7.805
1
Münsterland
Habe ja nun auch den Gold Status bis anfang 2013 über diese Aktion hier- wo man sich nur anmelden musste - also ohne eine extra Kreditkarte.

Sonst war ich silber. Wenn ich allerdings Gold im letzten Jahr "schwer erschlafen" hätte wäre ich sauer und würde bestimmt dieses Jahr mich nicht bemühen.
Gut, dass die Deutschen, die jetzt die Hilton Kreditkarte beantragen, auf Lebenszeit Gold sind, ist ein tolles Angebot von Hilton.

Schon verwunderlich wie Hilton den Status "rumwirft"..... Glaube da sollte man nicht mehr drauf achten, ob ma auch die Stays oder Nächte für Gold erreicht. Entweder man hat sie ohnehin so, oder es kommt vielleicht wieder ein Angebot, wo man Gold ohne grossen Aufwand bekommen kann.

Noch schimmer wäre, wenn der Gold Status grossflächig verschenkt wird , und überhaupt keine echten Vorteile mehr bietet.
 
  • Like
Reaktionen: MisterG

hch

Erfahrenes Mitglied
25.05.2009
1.116
2
INN
Wobei auch das erschlafen bei Hilton viel einfacher geworden ist. Als ich meinen Gold im April verlaengert hatte gabs gleich ein Angebot mit fuer 7Stays / Naechte den Diamond zu kriegen, was natuerlich viel leichter ist als die normalen Kriterien.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

mario3101

Erfahrenes Mitglied
27.02.2011
460
0
Wobei auch das erschlafen bei Hilton viel einfacher geworden ist. Als ich meinen Gold im April verlaengert hatte gabs gleich ein Angebot mit fuer 7Stays / Naechte den Diamond zu kriegen, was natuerlich viel leichter ist als die normalen Kriterien.

hast du das Angebot per Mail erhalten oder angerufen?
 

mr.bird

Erfahrenes Mitglied
18.02.2012
1.970
1
HAM
Meint ihr, der Goldstatus wird bald noch enhanced? Ich könnte mir vorstellen, dass das kostenlose Frühstück bald wegfällt.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

mario3101

Erfahrenes Mitglied
27.02.2011
460
0
sagen wir so, ich glaube dass sich insgesamt was bei der Struktur bei Hilton tun wird.

Ich denke dass aber vielleicht eine vierte Ebene eingeführt wird.

HHonors
HHonors Gold
HHonors keine Ahnung Gold +
Hhonors Diamond

So könnte man dann dem Gold das Frühstück wegnehmen und es dem Gold + als Benefit zugeben.

Gold bekommst du über die Kreditkarte
Gold + und Diamond haben dann die alten Stufen die man durch Stays und Nights erreicht.

Damit hätte man Gold enhanced ohne die Kunden die regelmäßig dort übernachten und Ihren Gold-Status nicht über Promos bekommen zu benachteiligen.
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

denkigroove

Erfahrenes Mitglied
01.02.2010
4.107
350
SNA
Gibt es eigentlich bei der Punktegutschrift oder anderweitig Unterschiede wenn man in einem HGVC nächtigt?
Was ich schon gelesen habe gibt es ja hier für Gold kein Frühstück - dafür 1k Punkte.
 

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
1
Wien
Habe ja nun auch den Gold Status bis anfang 2013 über diese Aktion hier- wo man sich nur anmelden musste - also ohne eine extra Kreditkarte.

Sonst war ich silber. Wenn ich allerdings Gold im letzten Jahr "schwer erschlafen" hätte wäre ich sauer und würde bestimmt dieses Jahr mich nicht bemühen.
Gut, dass die Deutschen, die jetzt die Hilton Kreditkarte beantragen, auf Lebenszeit Gold sind, ist ein tolles Angebot von Hilton.

Schon verwunderlich wie Hilton den Status "rumwirft"..... Glaube da sollte man nicht mehr drauf achten, ob ma auch die Stays oder Nächte für Gold erreicht. Entweder man hat sie ohnehin so, oder es kommt vielleicht wieder ein Angebot, wo man Gold ohne grossen Aufwand bekommen kann.

Noch schimmer wäre, wenn der Gold Status grossflächig verschenkt wird , und überhaupt keine echten Vorteile mehr bietet.

sagen wir so, ich glaube dass sich insgesamt was bei der Struktur bei Hilton tun wird.

Ich denke dass aber vielleicht eine vierte Ebene eingeführt wird.

HHonors
HHonors Gold
HHonors keine Ahnung Gold +
Hhonors Diamond

So könnte man dann dem Gold das Frühstück wegnehmen und es dem Gold + als Benefit zugeben.

Gold bekommst du über die Kreditkarte
Gold + und Diamond haben dann die alten Stufen die man durch Stays und Nights erreicht.

Damit hätte man Gold enhanced ohne die Kunden die regelmäßig dort übernachten und Ihren Gold-Status nicht über Promos bekommen zu benachteiligen.

Ich sehe auch etwas derartiges kommen.

Ich denke es wird so laufen wie bei Miles and More: Zuerst ermöglichst man den Kunden mit 30 Flügen FTL zu werden, und dann entwertet man den FTL (etwa Wegfall bestimmter Lounges) bzw. das ganze Programm.

Bei HH wird man meiner Ansicht nach über Diamond noch einen Level draufsetzen, ev. die Möglichkeit des Erreichens anpassen. Der neue Status ab 75 Nächten oder so wird dan "VIP Executive Diamond" heißen. Kurz danach werden die Benefits neu gewürfelt und als Gold bekommt man dann das, was man jetzt als Silver bekommt. + einen free Drink. Und dem neuen Benefit, dass man bei Buchung einer Suite ab zwei Tagen eine .5 Liter Flasche Sprudel gratis bekommt (in participating hotels only, not in Hilton Garden Hotels and not vaild outside of northwestern Canada and central Belgium).

G.
 

alexanderxl

Erfahrenes Mitglied
24.07.2010
7.805
1
Münsterland
Muss es so kommen?

Einer sagte schon "In Deutschand ist nur ein kleiner Teil der Hilton Kunden."

Also wenn man nur in Deutschland jetzt mal für die Kreditkarte das lebenslänglich macht, muss das nicht unbedingt die Anzahl der Gold Member insgesamt so stark erhöhen.
Allerdings wenn es international so läuft , dann hat Mister G, das schon gut und lustig dargestellt.
 
  • Like
Reaktionen: MisterG

Transworldone

Erfahrenes Mitglied
17.03.2010
413
11
Hallo,

bin auch Diamond und habe gestern auch den Brief bekommen. Ist ja für viele eine ganz gute Sache, aber was ist in Zukunft der Gold Status noch wert? wenn ihn fast jeder bekommt. Oder gibt es demnächst einen Diamond+ oder Titanium oder sonstwas Status noch obendrauf. Vielleicht gibt es kostenloses Frühstück in Zukunft nur noch für Diamond und alles rutscht eine Stufe nach oben.

Bei Starwood wird ja auch schon unterschieden, wer die 50 Nächte oder 75 schafft und wer nicht. So braucht auf diese Art und Weise kein neuer Statuslevel geschaffen werden. So kann das Upgrade schon von vornherein festgelegt werden, Aufenthalte erreicht= gutes Upgrade, "Basis"-Gold über KK = Besenkammer neben dem Aufzug
 
  • Like
Reaktionen: MisterG

mario3101

Erfahrenes Mitglied
27.02.2011
460
0
Ich denke es wird so laufen wie bei Miles and More: Zuerst ermöglichst man den Kunden mit 30 Flügen FTL zu werden, und dann entwertet man den FTL (etwa Wegfall bestimmter Lounges) bzw. das ganze Programm.

Bei HH wird man meiner Ansicht nach über Diamond noch einen Level draufsetzen, ev. die Möglichkeit des Erreichens anpassen. Der neue Status ab 75 Nächten oder so wird dan "VIP Executive Diamond" heißen. Kurz danach werden die Benefits neu gewürfelt und als Gold bekommt man dann das, was man jetzt als Silver bekommt. + einen free Drink. Und dem neuen Benefit, dass man bei Buchung einer Suite ab zwei Tagen eine .5 Liter Flasche Sprudel gratis bekommt (in participating hotels only, not in Hilton Garden Hotels and not vaild outside of northwestern Canada and central Belgium).

G.

vollkommen richtig :)
 
  • Like
Reaktionen: MisterG

olisch

Erfahrenes Mitglied
16.04.2009
2.046
19
HAJ
Ich sehe auch etwas derartiges kommen.

Dann "sehe" bitte auch einmal die Lottozahlen am kommenden Samstag für mich.

Ich empfinde es zum Teil als sehr abenteuerlich, was sich der eine oder andere hier zusammenfantasiert.

Eine Anpassung des HHonors-Programms wird kommen oder auch nicht. Wenn sie kommt und diese dann zu einer objektiven oder auch nur subjektiv gefühlten Abwertung des Programms führt, so wird dieses definitiv nicht den Lifetime Status durch die deutsche Hilton CC als Grund haben. Alles andere ist wüste Spekulation, die meiner Meinung nach nur wertvolle Lebenszeit verschwendet.
 
  • Like
Reaktionen: Flux

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
1
Wien
... Eine Anpassung des HHonors-Programms wird kommen oder auch nicht. Wenn sie kommt und diese dann zu einer objektiven oder auch nur subjektiv gefühlten Abwertung des Programms führt, so wird dieses definitiv nicht den Lifetime Status durch die deutsche Hilton CC als Grund haben. Alles andere ist wüste Spekulation, die meiner Meinung nach nur wertvolle Lebenszeit verschwendet.

... mit dem falschen Fuß aufgestanden? ... eine tote Katze gefrühstückt?

Das Wesen eines solchen Forums ist, wertvolle Lebenszeit zu verschwenden. Klar man könnte auch mit bloßen Händen in Burkina Faso einen Brunnen graben. Oder in einem Moor Gelsen (= Mücken) mit Lebendfallen fangen. Oder Esperanto lernen. Aber die, die im Forum sind, haben sich eben fürs Posten von Beiträgen entschieden, die die Welt nicht braucht. Na und?

G.
 

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.782
67
DUS
www.hotels-and-travel.de
Na ja, man sollte sicherlich auch berücksichtigen, daß unsere Freunde jenseits des Atlantiks mit zahlreichen Hilton Garden Inn, Doubletrees, Embassy Suites und Hampton Inns andere Möglichkeiten haben, da ist Hilton nicht soviel anderes als Hyatt, Starwood, & Marriott. Das Erlangen des Status ist dort um einiges einfacher als hier, da muß man gar nicht so großartig reisen. In Europa ist das deutlich schwerer und vor allem m.E. mit einen deutlich höheren finanziellen Aufwand verbunden ... Entweder ist man Spesenritter, dann ist einem das eh egal, oder man schaut auf das Geld. Aber die wenigsten der regulären Kunden machen 16 One Night Stays um den Gold Status zu erreichen ...

Mir liegen keine Zahlen vor, aber Hilton ist mit der co-branded Kreditkarte für den deutschen Markt vorgeprescht. Soweit ich weiß hatte SPG auch mal solche Pläne in den Schubladen, gelohnt hat sich dies für Starwood bzw. die Banken wohl nicht. Nun läßt sich daran aber etwas ablesen, wieviele Hilton HHonors Visa Karten es wohl gibt. Ich vermute es ist eine sehr überschaubare Anzahl ... Und das Schreiben hat wohl nicht jeder bekommen. Ich kenne zwar einen HHonors Silver, der das Schreiben erhalten hat, aber auch einen solchen, der das Schreiben nicht erhalten hat. Dieser war aber auch im Gegensatz zu dem upgegradeten erstgenannten Silver Member vorher noch nie Gold. Es dürfte wohl kein generelles Rundschreiben gewesen sein, daß alle Kreditkartenbesitzer bekommen haben. Hier ist definitiv selektiert worden, also keine Panik.

Außerdem ist es keine Lifetime Status, das halte ich persönlich für die falsche Wortwahl. Der Status gilt solange die Karte vorhanden ist und die wiederum kann die DKB relativ einfach kündigen (Betonung auf relativ !!!). Und dann ist der Gold Status auch weg ... Lebenslänglich ist was anderes und wer sagt, daß die DKB in fünf Jahren die Karte nicht weiter fortführt? Das wäre auch nicht das erste mal, wie die Besitzer der AAdvantage Kreditkarte für den deutschen Markt vor einigen Jahren erfahren mußten. Also die Euphorie bitte etwas bremsen.

Ob es enhancements gibt oder nicht ist völlig nebensächlich, da dies wohl kaum von den Gold abhängt, die nun den Status aufgrund der DKB HHonors VISA Kreditkarte erhalten haben. Wie einen das Hotel behandelt, kommt neben dem Status auch auf die Häufigkeit der Übernachtung dort an. Mein Stamm Hilton hat mich z.B. mit HHonors Gold Status aufgrund der Häufigkeit meiner Besuche auch schon ein Zimmer auf Club Level gegeben, als ein andere HHonors Gold aufgrund der Auslastung dieses nicht erhalten hat (erspart mir jetzt bittte die Wehklagen von wegen steht doch zu ...). Die Frage der Enhancement folgt betriebswirtschaftlichen Überlegungen dergestalt, ob sich das für das Hotel bzw. die Hotelgesellschaft lohnt oder nicht. Wenn natürlich jeden Abend heuschreckengleich zahlreiche gecompte HHonors Gold Member über das teurere Buffet herfallen und den Gegenwert des ZImmers verspeisen, dann wird sich das für das Hotel auf Dauer nicht lohnen und man wird hier etwas ändern müssen. Wenn sich aber alles im Rahmen bewegt, dann rechnet sich dies auch für das Hotel. Mit anderen Worten alle Hotegäste haben es in der Hand, dafür zu sorgen, wie es weitergeht und ob es Anpassungen bedarf oder nicht. Wie bereits gesagt ist der Alkohol in den Lounges in den USA bei Hilton nicht unentgeltlich. Wenn ich Lust auf ein Glas Wein habe, dann zahle ich halt dafür.

Und wer nachdem er eine Flasche Wein und eine halbe Flasche Sekt allein geleert hat und betrunken um 19:30 Uhr aus der Lounge geht (oder gegangen wird) - schon erlebt - ist bei mir eh unten durch. Das brauch ich nicht und das möchte ich ehrlich gesagt auch nicht in einer Lounge sehen, denn es sind diese Fälle, die dem Management in Erinnerung bleiben, wenn nach Einsparmöglichkeiten gesucht wird.
 

Krug56

Erfahrenes Mitglied
21.04.2012
927
40
Bielefeld
ANZEIGE
Hallo,
ich gebe Dir Recht, dass die Kollegen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten z.B. die Möglichkeit haben, aus Hunderten von Hiltonhotels div. Kategorien und Marken auszusuchen. Von daher ist der gemeine Deutsche mit der DKB Kreditkarte jetzt nahezu gleichwertig aufgestellt. Ich denke jedoch trotzdem, dass Hilton die Lounge- und Upgradepolicy durchdenken wird. Jeder Mitarbeiter, der morgens die Gästeliste durchgeht, sieht sofort an Hand der bisherigen Übernachtungen des Gastes, mit wem er es zu tun hat.
Und da wird sicherlich der Goldgast, der den Status über die DKB erhält und im Juli nur 3 Aufenthalte auf dem Konto hat, schlechter gestellt als jemand, der bereits 10 oder 12 Übernachtungen hat.
Was das Schreiben angeht: ich denke das dies jeder DKB HHonorscardinhaber (schweres Wort!) erhalten hat. Wie gesagt, ich als Diamond Mitglied ebenfalls mit dem Hinweis, ich würde "weich" fallen, wenn ich nicht mehr so oft bei Hilton & Co übernachten könnte. Ich denke auch, dass der Hinweis mit der Citi AAdvantage Card etwas für sich hat. Seit der Zeit keine direkten Kartenmeilen für Wohnsitzdeutsche bei AA. Schade. Das könnte vieleicht auch bei Hilton irgendwann mal passieren.
Fürs Erste würde ich daher mal abwarten, wie sich die Dinge entwickeln. Hilton wird dies auch tun.
Auch hier Grüße aus Bielefeld