Allgemeiner Thread zu Hilton Honors

ANZEIGE

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
0
Wien
ANZEIGE
... Die Frage der Enhancement folgt betriebswirtschaftlichen Überlegungen dergestalt, ob sich das für das Hotel bzw. die Hotelgesellschaft lohnt oder nicht ...

Wenn Du Trail und Error als betriebswirtschaftlichen Überlegung ansiehst, dann gebe ich Dir recht. Als Verfolger von zahlreichen Kundenbindungsprogrammen und mit einem doch recht passablen Insiderwissen versehener kann ich gut und gerne behaupten: Meistens wird etwas probiert, man hat keine Überlegungen angestellt, wohin das führt, und wenn es dann "passiert" ist, dann überlegt man weiter. DKB hat ja hier offenbar auch probiert, nur nicht schon Kreditkartenbesitzern die neue "goldene" zu verticken. Und hat nicht damit gerechnet dass sich die aktuellen Besitzer einer DKB HH CC wohl auf den Schlips getreten fühlen. Da das aber mit 3 Sekunden nachdenken jedem als "logisch" erscheint, sieht man, dass man nicht einmal 3 Sekunden darüber nachgedacht hat. Weitere Beispiele - der ominöse ONYX Level Versuchsballon, die Versuche von Worldhotels eine "Tripple Miles & More Aktion" an die Kunden zu bringen - wo man verheimlichen wollte, dass man hier deutlich mehr fürs Zimmer zahlen muss und das im Online Buchungsformular auch so sichtbar war, etc.

... Wenn natürlich jeden Abend heuschreckengleich zahlreiche gecompte HHonors Gold Member über das teurere Buffet herfallen und den Gegenwert des ZImmers verspeisen, dann wird sich das für das Hotel auf Dauer nicht lohnen und man wird hier etwas ändern müssen. Wenn sich aber alles im Rahmen bewegt, dann rechnet sich dies auch für das Hotel. Mit anderen Worten alle Hotegäste haben es in der Hand, dafür zu sorgen, wie es weitergeht und ob es Anpassungen bedarf oder nicht. Wie bereits gesagt ist der Alkohol in den Lounges in den USA bei Hilton nicht unentgeltlich. Wenn ich Lust auf ein Glas Wein habe, dann zahle ich halt dafür ....

Hier ist wohl das das Problem, dass ja einige wenige Idioten reichen. Ich habe schon Leute in Lounges gesehen, die mit Plastiksackerln bewaffnet die Speisen abgeräumt haben, und dann noch versucht haben, so viel Bier, wie sie tragen konnten, mitzunehmen. Da nützt es leider nichts, wenn sich 99% der Gäste "redlich" verhalten.


... Ich denke jedoch trotzdem, dass Hilton die Lounge- und Upgradepolicy durchdenken wird. ...

Wird so kommen. Und früher als befürchtet!
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
0
Wien
Das mag sein und es wird trotzdem absolut gar nichts mit der aktuellen CC-Aktion in Deutschland zu tun haben

Also wir befinden uns hier im allgemeinen Thread zu HH. Es gibt ja eine Reihe von Aktionen. Neben der CC-Geschichte auch die "Gold für lau", diverse Challenges (Wagonlit), usw. Vielleicht gibt es ja auch in anderen Ländern weitere Aktionen > auf jeden Fall wird die Zahl der Gold Mitglieder steigen.
 

fred8a

Erfahrenes Mitglied
30.03.2010
1.145
5
STR
Also in meinem Fall ist eigentlich für Hilton genau das eingetreten was mit einem solchen Status erreicht werden soll. Ich habe gebucht. Anstelle eines Punkte Stay im CP also for Free habe ich jetzt fix Hilton gebucht. Es gibt einige Hilton die mich interessieren in die ichnicht ging da es zu wenig Möglichkeiten in EU gibt um den Status und damit ein paar vermeintliche Kettenhotelvorteile zu erhalten.

Bisher ist es also eine Win Situation für Hilton denn ansonsten wäre ich meien anderen zwei Ketten treu geblieben.

Von all den vielen Neuen Statuskunden werden sicherlich auch normale Urlaubsreisende dabei sein die sich vor allem Städte ansehen wollen und nicht in Lounges abhängen. Wie gesagt wenn ich morgen zwei oder drei Kaffee und eine Brötchen bekomme ist alles gut. Am Abend noch ein zwei Bier und der Tag endete perfekt.
 

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
0
Wien
Also in meinem Fall ist eigentlich für Hilton genau das eingetreten was mit einem solchen Status erreicht werden soll. Ich habe gebucht. Anstelle eines Punkte Stay im CP also for Free habe ich jetzt fix Hilton gebucht. Es gibt einige Hilton die mich interessieren in die ichnicht ging da es zu wenig Möglichkeiten in EU gibt um den Status und damit ein paar vermeintliche Kettenhotelvorteile zu erhalten.

Bisher ist es also eine Win Situation für Hilton denn ansonsten wäre ich meien anderen zwei Ketten treu geblieben.

Von all den vielen Neuen Statuskunden werden sicherlich auch normale Urlaubsreisende dabei sein die sich vor allem Städte ansehen wollen und nicht in Lounges abhängen. Wie gesagt wenn ich morgen zwei oder drei Kaffee und eine Brötchen bekomme ist alles gut. Am Abend noch ein zwei Bier und der Tag endete perfekt.

Ich sehe das ähnlich, verstehe aber den Ärger derer, die sich den Status erschlafen haben. Und wie gesagt wird es zu empindlichen Benefitskürzungen kommen. Jemand der jetzt einige Vorteile nutzt und der den Status für lau bekommen hat, wird das weniger schmerzen. Aber jene die Jahr für Jahr um den Status kämpfen ... sehen das sicher anders ...
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

krabbenkopf

Putenwienerhasser
07.04.2009
4.064
11
46
HAM
www.outlet-reisen.com
Alkohol ist z.B. in den USA bei Hilton nie umsonst, sondern mit einem tw. nicht ganz unerheblichen Aufwand käuflich zu erwerben (z.B. Palmer House Hilton ein Glass Wein 9 USD vor Steuern).

Kann man so pauschal nicht sagen - im DoubleTree Boston Milford zum Beispiel gibt es abends ab 17 oder 18 Uhr auch Bier, Wein und Co. kostenlos in der Lounge.
 

John Galt

Erfahrenes Mitglied
05.03.2010
1.194
4
ISBN 3932564030
... Und wie gesagt wird es zu emp[f]indlichen Benefitskürzungen kommen.

Nein, glaube ich nicht, da es ja (bisher wohl) nur die wenigen Deutschen betrifft. Ich halte es für logischer den Preis für die deutsche Hilton-KK (nachdem man viele Neukunden damit gewonnen hat) jährlich deutlich anzuheben. Im Grunde eine ähnliche Masche wie ebay - erst anlocken, dann abzocken. ;)
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
0
Wien
Nein, glaube ich nicht, da es ja (bisher wohl) nur die wenigen Deutschen betrifft. Ich halte es für logischer den Preis für die deutsche Hilton-KK (nachdem man viele Neukunden damit gewonnen hat) jährlich deutlich anzuheben. Im Grunde eine ähnliche Masche wie ebay - erst anlocken, dann abzocken. ;)

überall auf der Welt gibt es derzeit viele Hilton Aktionen. Carlson Wagonlit, Visa in USA, Kreditkarte in D, Skandinavien, spezielle Aktuon für russische Staatsbürger ... und das sind nur die, die mir ad hoc einfallen. Dazu die Aktion "Geburtstagsgeschenk" bei Miles and More, usw.
 

cockpitvisit

Erfahrenes Mitglied
04.12.2009
3.533
102
FRA
Gibt's eine Möglichkeit, eine über einen Drittanbieter gemachte Buchung noch vor dem Aufenthalt mit dem HHonors-Konto zu verbinden? Kann man das online machen, oder muss man die Hotline anrufen?

Danke :)
 

Wolke7

Erfahrenes Mitglied
30.08.2010
2.877
0
Ich sehe das ähnlich, verstehe aber den Ärger derer, die sich den Status erschlafen haben. Und wie gesagt wird es zu empindlichen Benefitskürzungen kommen. Jemand der jetzt einige Vorteile nutzt und der den Status für lau bekommen hat, wird das weniger schmerzen. Aber jene die Jahr für Jahr um den Status kämpfen ... sehen das sicher anders ...

Nein, glaube ich nicht, da es ja (bisher wohl) nur die wenigen Deutschen betrifft. Ich halte es für logischer den Preis für die deutsche Hilton-KK (nachdem man viele Neukunden damit gewonnen hat) jährlich deutlich anzuheben. Im Grunde eine ähnliche Masche wie ebay - erst anlocken, dann abzocken. ;)

Gibt es für diese Vermutungen eigentlich auch halbwegs belastbare Informationen?
Wer den Status für lau erhalten hat, wird vermutlich ohnehin nicht so oft in einem Hilton übernachten. Wer es doch tut, wird sich den Status dann auch auf regulärem Wege erschlafen.
 

MisterG

Stein-Papier-Schere Profi
02.01.2012
10.555
0
Wien
Gibt es für diese Vermutungen eigentlich auch halbwegs belastbare Informationen?
Wer den Status für lau erhalten hat, wird vermutlich ohnehin nicht so oft in einem Hilton übernachten. Wer es doch tut, wird sich den Status dann auch auf regulärem Wege erschlafen.

Ja, gibt es. Sind aber nicht zitierfähig.
Man könnte von 'gut informierten Kreisen' oder Insidern sprechen.
 

alexanderxl

Erfahrenes Mitglied
24.07.2010
7.804
1
Münsterland
Ganz klar, mit dem "quasi" verschenken das Gold Status wird man einige Gäste erreichen, die dann in den Hilton Hotels übernachten und es sonst gar nicht, oder viel weniger gemacht hätten. Dazu gehöre ich auch. Meine Favoriten sind anderee Programme, Hilton war früher mal "das Programm für mich persönlich. Und so würde ich eigentlich immer eher meiden. Aber wo ich jetzt Gold bin, dann Frühstück bekomme und evtl weiteres, gehe ich dann auch mal wieder gern in ein Hilton.

Aber hätte ich mir jetzt jedes Jahre Mühe gegeben, und möglichst jede Nacht im Hilton verbracht um den Gold Status zu bekommen, würde ich mich jetzt irgendwie verarsch voorkommen. Und damit würde ich ganz bestimmt keine Nacht mehr im Hilton verbringen, nur damit ich den Status behalte, wenn ein anderes Hotel da eher die erste Wahl gewesen wäre.
Also solche Aktionen, die den einen was Gutes tun, können auch andere wieder verärgern und einige auch ganz verscheuchen.
 
F

Flugfreak

Guest
Bin morgen eine Nacht im Hilton Köln.

Bekomme ich mit Goldstatus einen latecheckout um 14:30 ?
 
F

Flugfreak

Guest
Ich hab noch nie einen Latecheckout genutzt bei einem Hotel daher habe ich keine Erfahrungswerte.
 

unblack

UA-VollHONk.
02.08.2009
5.050
1
LEB/ERF
Bin morgen eine Nacht im Hilton Köln.

Bekomme ich mit Goldstatus einen latecheckout um 14:30 ?

Bin auch grad in Köln; late checkout ist kein Problem. Aber trotz upgrade auf Deluxe und Willkommensgeschenken, finde ich es recht durchwachsen hier. Mobiliar ist teilweise sehr mitgenommen und ich hab n Zimmer mit Verbindungstür, die nicht wirklich gut isoliert ist. Überlege gerade, nochmal umzuziehen.
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person

eric2905

Erfahrenes Mitglied
17.04.2012
396
0
Ich bin demnächst auch in Köln.
Kannst Du das Hotel, usw. ein wenig beschreiben (Fotos müssen nicht sein, hätten aber was ;-) ).

Danke und Gruß,
Eric
 

pitmueller

Tough Guy 2013
04.05.2010
1.724
0
ADW
Bin auch grad in Köln; late checkout ist kein Problem. Aber trotz upgrade auf Deluxe und Willkommensgeschenken, finde ich es recht durchwachsen hier. Mobiliar ist teilweise sehr mitgenommen und ich hab n Zimmer mit Verbindungstür, die nicht wirklich gut isoliert ist. Überlege gerade, nochmal umzuziehen.
Ich hatte bei meinem letzten Aufenthalt in Köln ebenfalls ein ziemlich runtergekommenes Zimmer, erst beim check out habe ich die Dame darauf aufmerksam gemacht. Weil die aber so schnippisch zu mir war habe ich den Front Desk Manager kommen lassen und mir das Zimmer nochmals mit ihm angeschaut. Habe dann einen upgrade Voucher für eine Junior Suite erhalten, den ich nie genutzt habe. Grund: Wohne nur noch im Marriott in Köln, das ist richtig gut.
 
F

Flugfreak

Guest
Hab gerade früher eingecheckt im Hilton Köln und hab ein Upgrade auf ein Deluxe Zimmer mit Frühstück im Restaurant und Internet free bekommen. Zimmer ist nichtmehr das allerneuste aber ich finde es sehr schön und insbesondere das große Bad ist nett.
 

alexanderxl

Erfahrenes Mitglied
24.07.2010
7.804
1
Münsterland
War das letzt mal vor einem guten halben Jahr im Hilton Köln. Die zwei Jahre davor ca 10 mal.

Zunächst habe ich im Laufe der Zeit eine besondere Wertschätzung eines Empfangsmiitarbeiters erfahren! Der hatte mir mal eine prepaid Buchung kostenlos storniert , worauf ich ihm dankbar war. Er war nicht immer da, aber oft......!
Und echt jedes mal bekam ich ein etwas grösseres und schöneres Zimmer.. mit zwei Sesseln, Tisch ausser dem Schreibtisch und Stuhl, sowie ein grosses Badezimmer. Auch wurde immer ein Welcom treatment bereit gestellt, auch wenn ich nur zwei Stunden vorher buchten - das schaffen fast alle anderen Hotels nicht!
Sehr schön, immer direkt aus der Küche Kompott, Kuchen, oder/und selbstgemachte Pralien.
Frühstück ist ja ohnehin für Goldmember. Damals hatte ich Gold auch echt erschlafen. Ob man da heute, bei evtl sehr vielen Gold member durch die Aktionen, die kaum eine Nacht bei Hilton verbringen weniger grosszügig ist, weiss ich nicht.

Einmal habe ich mich auch sehr geärgert. Das aus-checken dauerte Ewigkeiten. Dazu das Gefühl, dass die beiden Damen nicht wirklich sich beeilten, obwohl 3 wartende Gäste vor der Rezeption standen! Endlich war ich dran, ging vor - und in der Sekunde war ein Herr links von mir auch direkt an der Rezeption, hielt auch irgendwas hoch, und die Dame dreht sich mir gar nicht erst zu, sondern bediente den Herrn. Der bezahle die Tiefgarage, was auch ca 2 bis 3 Minuten dauerte . "Nur die Tiefgarage bezahlen!" Und was ist mit "nur aus-checken"? Muss das länger dauern?
Kann ja wohl gar nicht sein, dass ein Parkkunde der für 1,50 parkt, mir ,einem Gast der für 120 Euo schläft vorgezogen wird!
 

unblack

UA-VollHONk.
02.08.2009
5.050
1
LEB/ERF
Ich hatte bei meinem letzten Aufenthalt in Köln ebenfalls ein ziemlich runtergekommenes Zimmer, erst beim check out habe ich die Dame darauf aufmerksam gemacht. Weil die aber so schnippisch zu mir war habe ich den Front Desk Manager kommen lassen und mir das Zimmer nochmals mit ihm angeschaut. Habe dann einen upgrade Voucher für eine Junior Suite erhalten, den ich nie genutzt habe. Grund: Wohne nur noch im Marriott in Köln, das ist richtig gut.

Nunja, ausschlaggebend war hier dieses Mal der Preis: Hilton kam auf 75 EUR/Nacht und ich brauchte was, das einigermaßen in Laufnähe zum Tanzbrunnen ist. Fürs Hyatt war ich zu geizig (zumal noch Mitarbeiter von mir dabei sind), daher siegte Hilton über Marriott und Pullman.
 

FLYGVA

"Ich muss meinen Status verteidigen!"
09.03.2009
1.778
66
DUS
www.hotels-and-travel.de
ANZEIGE
Hilton HHonors hat die T&C zum 19.07. geändert (Quelle: Hilton HHonors und Diskussion bei FT HHonors T&Cs changed effective July 19 2012 - FlyerTalk Forums).

Die - aus meiner Sicht -wesentliche Änderung ist der Wegfall der Diamond Force Policy bei Awardreservierungen (vollständig oder als C+P, die es aber zumindest bei mir nie gab, wenn die Diamond Force bemüht werden mußte).
 
  • Like
Reaktionen: alexanderxl