Anschlussflug in FRA verpasst: Fluggastrechte?

ANZEIGE

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
5.167
5.138
FRA / FMO
ANZEIGE
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Das Gate schloss früher, weil der Anschlussflug ebenfalls mit dem Bus erreicht werden musste.
Wo kann man die planmäßige Schließzeiten des Gates nachlesen?

Welche Dokumentation über die beiden Bus-Gates meint ihr?

Die Reisenden hatten nur Handgepäck dabei.
Das Gate schließt frühstens wie auf der Bordkarte angegeben, also 15 Minuten vor Abflug.
 

malschauen

Erfahrenes Mitglied
05.12.2016
2.458
1.461
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Das Gate schloss früher, weil der Anschlussflug ebenfalls mit dem Bus erreicht werden musste.
Wo kann man die planmäßige Schließzeiten des Gates nachlesen?

Welche Dokumentation über die beiden Bus-Gates meint ihr?

Die Reisenden hatten nur Handgepäck dabei.
So viele Konkrete Antworten helfen ungemein weiter......
Sorry ich bin hier mit Tipps raus. Hier ist das nur stochern im Nebel. Die Reisenden werden wohl selber rausfinden, was sie machen sollen.
 

Vollzeiturlauber

Erfahrenes Mitglied
27.11.2012
9.425
2.282
Corona-Land

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
5.167
5.138
FRA / FMO
Nirgendwo. Die Warten immer bis zum letzten Passagier. C/F und/oder mit Aufgabegepäck.
Wenn du immer auf jeden C/F/Gepäck warten würdest, wäre Lufthansa noch erheblich unpünktlicher als aktuel.
Bei Lufthansa? Noch nie gesehen.
Du hast gesehen, dass das Gate früher als 15 min vor Abflug schließt und noch Gäste fehlen? Mir ging es darum, dass das Gate definitiv nicht vor der auf der Bordkarte angegebene Zeit geschlossen wird, wenn Gäste fehlen.
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
19.990
11.275

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.210
3.122
Z´Sdugärd
Du hast gesehen, dass das Gate früher als 15 min vor Abflug schließt und noch Gäste fehlen? Mir ging es darum, dass das Gate definitiv nicht vor der auf der Bordkarte angegebene Zeit geschlossen wird, wenn Gäste fehlen.
Da kein Flugzeug abhebt ohne Passagier, aber MIT seinem Gepäck wird das selbige nach der Zeit auf dem Ticket plus Karenz ausgeladen. Was auch Zeit dauert dies zu finden und auszuladen. Ich tippe jetzt einfach mal das es locker 15min nach der Schliessung dauert bis das alles gewuppt ist. OB man in dem Zeitraum eben "doch noch" rein kommt....
 

mbraun

Erfahrenes Mitglied
09.07.2011
1.754
2.232
Da für die Verspätung die Tür öffnung gilt, denke ich, dass das hier ähnlich gehandhabt werden würde.
Wikipedia:
MCT ist [...] die Zeitspanne zwischen der Landung eines Flugzeuges und dem Start eines Anschlussfluges, innerhalb der ein umsteigender Flugpassagier in der Lage ist, den Anschlussflug zu erreichen. [...] Dabei ist zu berücksichtigen, dass die tatsächliche Zeit, die der Passagier zum Umsteigen hat, wesentlich kürzer ist. Er kann erst aussteigen, wenn das Flugzeug nach der Landung seine Parkposition erreicht hat (englisch on block). Hinzu kommt, dass er zum Boarding seines Anschlussfluges erscheinen muss, das vor dem Verlassen der Parkposition (englisch off block) stattfindet.


Da kein Flugzeug abhebt ohne Passagier, aber MIT seinem Gepäck wird das selbige nach der Zeit auf dem Ticket plus Karenz ausgeladen. Was auch Zeit dauert dies zu finden und auszuladen. Ich tippe jetzt einfach mal das es locker 15min nach der Schliessung dauert bis das alles gewuppt ist. OB man in dem Zeitraum eben "doch noch" rein kommt....
Ich habe auch schon bei knappen Verbindungen gesehen, dass Gepäck erst zugeladen wurde, als der Umsteigepassagier sicher da war (oder evtl. wieder eingeladen, nachdem es vorher schon mal ausgeladen wurde).
 

jaykayham

Erfahrenes Mitglied
14.08.2012
938
697
Datum, Flugnummer, etwaige persönliche Einschränkungen der Passagiere sind die Mindestinformation, die man braucht, um auch nur ansatzweise substantiiert überhaupt nachdenken zu können.
Es kommt auf den Einzefall an. ggfs. kann man den "schwarzen" Peter der Bodenabfertig zuschieben - wäre nicht das erste Mal; aber dafür braucht man mehr Informationen.
Beliebtes Beispiel, Aussenposition mit Regionalflugzeug. Zuerst gibt es keine Ladegruppe die das DAA-Handgepäck hätten ausladen können. Dann werden die Passagiere noch gebeten bis das komplette DAA-Handgepäck ausgeladen und bereitgestellt wird. Und dann kommt noch der Supergau bei der CRJ900 wenn man in den letzten Reihen einen Platz hatte, der erste Bus ist voll und fährt einem vor der Schnauze weg und ein Zweiter nicht verfügbar... Alles schon erlebt!
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.210
3.122
Z´Sdugärd
Das ist schön das Wikipedia das sagt, aber in der Realität läuft die MCT auf STA und STD und somit dann auf ATA und STD/ETD. Also praktisch auf On-Blocks, was meinst nicht viel Unterschied zum öffnen der Türen macht (gibt natürlich Ausnahmen).
Die MCT ist trotzdem sehr oft ausgewürfelt. In FRA meines Wissens nach bei 45min. So jetzt nehm mal einen fliegenden Bus der z.B. von STR kommt und ganz weit drausen, hinten links, hinter den 7 Bergen parkt. Mit dem Bus zum Schengen Gate, durch die Siko, durch die Passkontrolle, zum anderen Terminal...das wird halt durchaus "eng". Wenn man dann noch vielleicht einen nicht ganz optimalen BMI hat, der Bus bissle trödelt, an der Siko vor dir ein XT599 steht der eine Diskussion anfängt, warum er sein Leiungswasser im 5L Kanister nicht mitnehmen darf, vor dir mal wieder der Pass Automat nicht so will und man zum freundlichen Zöllner muss, natürlich ist davor ne Schlange....ja dann sind die 45min äusserst sportlich. Darum bucht man ja sowas auch nicht, es sei denn man gönnt sich den Nervenkitzel.

Und ja, der gewitze Fielflieger hat n Fastpath, oder lässt sich gleich FÖRST mit dem Porsche am Flieger abholen und den Buttler das nötige machen. Dann reichts auch noch für n Nespresso am Gate.
 
Zuletzt bearbeitet:

jobonky

Erfahrenes Mitglied
19.02.2023
693
1.285
ZRH/STR
Was ihr hättet machen können: Am Service Center einen 15€ Verzehrgutschein pro Person ausgehändigt bekommen (falls der nicht ohnehin auf die Bordkarte gebucht wurde)
 

malschauen

Erfahrenes Mitglied
05.12.2016
2.458
1.461
Es kommt auf den Einzefall an. ggfs. kann man den "schwarzen" Peter der Bodenabfertig zuschieben - wäre nicht das erste Mal; aber dafür braucht man mehr Informationen.
Beliebtes Beispiel, Aussenposition mit Regionalflugzeug. Zuerst gibt es keine Ladegruppe die das DAA-Handgepäck hätten ausladen können. Dann werden die Passagiere noch gebeten bis das komplette DAA-Handgepäck ausgeladen und bereitgestellt wird. Und dann kommt noch der Supergau bei der CRJ900 wenn man in den letzten Reihen einen Platz hatte, der erste Bus ist voll und fährt einem vor der Schnauze weg und ein Zweiter nicht verfügbar... Alles schon erlebt!
Da es der TO für schlauer hält möglichst wenig Details zu teilen ist halt guter Rat teuer.

In diesem Sinne 🤷‍♂️
 
  • Like
Reaktionen: unseen_shores

Razor2

Erfahrenes Mitglied
01.01.2020
988
1.335
Die MCT ist trotzdem sehr oft ausgewürfelt. In FRA meines Wissens nach bei 45min. So jetzt nehm mal einen fliegenden Bus der z.B. von STR kommt und ganz weit drausen, hinten links, hinter den 7 Bergen parkt. Mit dem Bus zum Schengen Gate, durch die Siko, durch die Passkontrolle, zum anderen Terminal...das wird halt durchaus "eng". Wenn man dann noch vielleicht einen nicht ganz optimalen BMI hat, der Bus bissle trödelt, an der Siko vor dir ein XT599 steht der eine Diskussion anfängt, warum er sein Leiungswasser im 5L Kanister nicht mitnehmen darf, vor dir mal wieder der Pass Automat nicht so will und man zum freundlichen Zöllner muss, natürlich ist davor ne Schlange....ja dann sind die 45min äusserst sportlich. Darum bucht man ja sowas auch nicht, es sei denn man gönnt sich den Nervenkitzel.

Und ja, der gewitze Fielflieger hat n Fastpath, oder lässt sich gleich FÖRST mit dem Porsche am Flieger abholen und den Buttler das nötige machen. Dann reichts auch noch für n Nespresso am Gate.
Da gibt es noch besseres. Ich kenne VIE ziemlich gut und die MCT von 25min!! bei *A Flügen ist völlig irrealistisch.
Bei Schengen-Schengen gilt das garantiert und wird auch so von OS verkauft, und das nur machbar wenn der ankommende Flug an eine Brücke geht. Ich würde mal gerne sehen wie es mit Bus + F37 gehen soll. Dafür muss jemand entweder Marathonläufer aus Kenya sein oder Scotty von der Enterprise zur Hilfe haben.

Und angeblich wird das sogar als Schengen-non-Schengen verkauft.

Das Problem ist, dass der allergrößte Teil der PAX keine Ahnung von MCT hat, den Flughafen nicht kennt, und gutgläubig so eine Tight Connection bucht.
Es wäre das mindeste, dass einerseits neben der MCT eine Art "realistische Connection Time" eingeführt wird und alles was zwischen MCT und dieser ist, mit "Achtung, Tight Connection" verkauft werden muss. Also quasi, lieber PAX, es kann klappen, aber du musst wissen was du tust.
 
Zuletzt bearbeitet:

dahi1809

Erfahrenes Mitglied
30.03.2017
403
767
LNZ
Da gibt es noch besseres. Ich kenne VIE ziemlich gut und die MCT von 25min!! bei *A Flügen ist völlig irrealistisch.
Bei Schengen-Schengen gilt das garantiert und wird auch so von OS verkauft, und das nur machbar wenn der ankommende Flug an eine Brücke geht. Ich würde mal gerne sehen wie es mit Bus + F37 gehen soll. Dafür muss jemand entweder Marathonläufer aus Kenya sein oder Scotty von der Enterprise zur Hilfe haben.

Und angeblich wird das sogar als Schengen-non-Schengen verkauft.
Bevor die LNZ-Rotationen auf Airrail umgestellt wurden, hab ich solche Verbindungen regelmäßig genutzt. Sofern der Incoming-Flug pünktlich ankam ging das tatsächlich problemlos, auch bei Flügen mit Busboarding (was nach LNZ die Regel war). Teilweise wurde auch bis zu 15 Minuten auf Umsteiger gewartet bzw. ein Direkttransfer organisiert.
 

jobonky

Erfahrenes Mitglied
19.02.2023
693
1.285
ZRH/STR
Da gibt es noch besseres. Ich kenne VIE ziemlich gut und die MCT von 25min!! bei *A Flügen ist völlig irrealistisch.
Bei Schengen-Schengen gilt das garantiert und wird auch so von OS verkauft, und das nur machbar wenn der ankommende Flug an eine Brücke geht. Ich würde mal gerne sehen wie es mit Bus + F37 gehen soll. Dafür muss jemand entweder Marathonläufer aus Kenya sein oder Scotty von der Enterprise zur Hilfe haben.

Und angeblich wird das sogar als Schengen-non-Schengen verkauft.
Das geht in der Regel schon, weil die OS halt verhältnismässig pünktlich ist und andererseits das Gate im Zweifel ein paar Minuten länger auf ist. Ich hatte neulich eine Schengen-Nonschengen Verbindung mit Busankunft und 25 Minuten Zeit in Wien. Ging gut. Klar war das Boarding schon im Gange und ich ging fast als letzter an Bord. Aber es ging ohne grosse Schwierigkeiten.
 

Razor2

Erfahrenes Mitglied
01.01.2020
988
1.335
Das geht in der Regel schon, weil die OS halt verhältnismässig pünktlich ist und andererseits das Gate im Zweifel ein paar Minuten länger auf ist. Ich hatte neulich eine Schengen-Nonschengen Verbindung mit Busankunft und 25 Minuten Zeit in Wien. Ging gut. Klar war das Boarding schon im Gange und ich ging fast als letzter an Bord. Aber es ging ohne grosse Schwierigkeiten.
Der ankommende Flieger war aber früher da, oder? Passiert in VIE oft, aber darauf kann man doch nicht bauen.
Und wahrscheinlich kennst du VIE gut und weißt wo es lang geht.

Und wie gesagt, es hängt sehr stark davon ab, wie weit hinten der Anschlussflug boarded. Niedriege Gates werden ohne Probleme gehen, aber ganz hinten wird es glaube ich eng.
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.210
3.122
Z´Sdugärd
Ich würde mal gerne sehen wie es mit Bus + F37 gehen soll.
Als "mehr als einmal Flieger" ist das natürlich so ne Sache. Das man solche Flüge verkauft ist schon dreist. Wer es eben nicht besser weiss und das ganze ggf im Reisebüro bucht, der fällt da halt tief.

Wobei man in der Tat auch sagen muss, das die Reisekaufleute auch nicht immer das sind, was sie sein sollten. Mir wurde mal ein Flug in ATL mit äusserst wilder (aber über der MCT) angeboten. Die Dame (bzw das Mädle) musst ich erstmal fragen ob sie ATL den kennt, bzw wie sie sich die Einreise vorgestellt hat. Da stehst nach ner STunde teilweise noch VOR dem Einreiseschalter...Sie konnte meine Bedenken nicht verstehen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das geht in der Regel schon, weil die OS halt verhältnismässig pünktlich ist und andererseits das Gate im Zweifel ein paar Minuten länger auf ist. Ich hatte neulich eine Schengen-Nonschengen Verbindung mit Busankunft und 25 Minuten Zeit in Wien. Ging gut. Klar war das Boarding schon im Gange und ich ging fast als letzter an Bord. Aber es ging ohne grosse Schwierigkeiten.
Die Frage is halt ob du dir die Schosse jetzt bei einem privaten Urlaubsflug gibst. Das ist zuminderst mir der Spass auch dienstlich einfach nicht wert. Wenn das keine Verbindung ist, die nur einmal die Woche bedient wird warte ich lieber. Und wenns brennt 4h.
 

jobonky

Erfahrenes Mitglied
19.02.2023
693
1.285
ZRH/STR
Der ankommende Flieger war aber früher da, oder? Passiert in VIE oft, aber darauf kann man doch nicht bauen.
Gelandet um 43, geplant um 50, aber dann noch Taxi, auf Treppe warten etc. Vor 55 war ich sicher nicht aus dem Flieger draussen.
Und wahrscheinlich kennst du VIE gut und weißt wo es lang geht.
Ich komme da schon ab und zu vorbei und weiss natürlich wo ich lang muss. Ich würde aber behaupten, dass ich es auch geschafft hätte wenn ich erstmals da gewesen wäre (dann halt vermutlich nicht so entspannt)
Und wie gesagt, es hängt sehr stark davon ab, wie weit hinten der Anschlussflug boarded. Niedriege Gates werden ohne Probleme gehen, aber ganz hinten wird es glaube ich eng.
Das war G16 oder sowas. Ich musst aber nicht rennen oder so. G37 hätte ich auch geschafft.
Die Frage is halt ob du dir die Schosse jetzt bei einem privaten Urlaubsflug gibst
Im Zubringer war sogar eine Familie mit 2 kleinen Kindern, die dann auf dem gleichen Weiterflug waren. Sogar die haben es (nach mir) noch geschafft.
 

lowwer

Erfahrenes Mitglied
12.11.2020
363
67
Wien
Ich konnte schon häufig erleben, wie rücksichtslose Fluggäste im Flugzeug noch auf Toilette gangen, während die anden Gäste auf die Toiletengänger warten mussten.
Sry Ich kann dir sagen als betroffener von div. Unverträglichkeiten das es manchnal nicht anders geht als im Flieger schnell mal rein zu gehen. Möchtest du 2h in dreckiger Kleidung sitzen? Ich nicht.
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.210
3.122
Z´Sdugärd
Sry Ich kann dir sagen als betroffener von div. Unverträglichkeiten das es manchnal nicht anders geht als im Flieger schnell mal rein zu gehen. Möchtest du 2h in dreckiger Kleidung sitzen? Ich nicht.
Da bin ich ganz bei dir. Ich nehm mir da uch die Frechheit raus auf Toilette zu gehen wenn das Anschnallzeichen an ist.

KAnn man sich mit "gesundem Magen" oder eben mit allen Organen (die ich z,B, nicht hab) keine Vorstellung von haben. Aber reisen kann bei entsprechender Einschränkung nicht einfach sein.