Anschlussflug in FRA verpasst: Fluggastrechte?

ANZEIGE

doc7austin2

Erfahrenes Mitglied
10.03.2021
4.200
2.178
ANZEIGE
Sry Ich kann dir sagen als betroffener von div. Unverträglichkeiten das es manchnal nicht anders geht als im Flieger schnell mal rein zu gehen. Möchtest du 2h in dreckiger Kleidung sitzen? Ich nicht.
?????
Die nächste Toilette befindet sich dann bestimmt dort, wo die Fluggäste aus dem Bus aussteigen.
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.114
3.006
Z´Sdugärd
?????
Die nächste Toilette befindet sich dann bestimmt dort, wo die Fluggäste aus dem Bus aussteigen.
Nochmals: Wünsche ich keinem. Wenn ich das merke habe ich zwischen 1 und max 5 min Zeit. Da ist deine Aussage doch etwas unangebracht. Aus dem Grund esse ich z.B. nichts wenn nicht innerhalb dieser 5min keine Toilette zur Hand ist. Im Flieger geht das ja, bei längeren Autofahrten kommt es schonmal vor, das eben den ganzen Tag keinen BIssen zu dir nimmst, bis eben am Ziel angekommen bist.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

lowwer

Erfahrenes Mitglied
12.11.2020
342
62
Wien
Die nächste Toilette befindet sich dann bestimmt dort, wo die Fluggäste aus dem Bus aussteigen.
Im Flieger geht das ja
Jain... Meistens starten die Anschnallzeichen wieder ca. 30 Min vor der Landung. Dann bis alle aus den Bus draussen sind. Wehe zwischen Flieger und Ankunft will noch ein Flieger "Ausparken" dann stehst gefühlt noch weitere 10 Minuten.
bei längeren Autofahrten
Deswegen Reise Ich auch fast nur mit den Öffis da ist es einfacher wobei Ich Fernbusse meide so gut es geht (ja Andorra hat zb. keinen Bahnhof...) und versuche bei Unternehmen zu buchen die bekannt sind das bei deren Busse die Sanitären einrichtungen funktionieren.
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.114
3.006
Z´Sdugärd
Da gibt es noch besseres. Ich kenne VIE ziemlich gut und die MCT von 25min!! bei *A Flügen ist völlig irrealistisch.
Bei Schengen-Schengen gilt das garantiert und wird auch so von OS verkauft, und das nur machbar wenn der ankommende Flug an eine Brücke geht. Ich würde mal gerne sehen wie es mit Bus + F37 gehen soll. Dafür muss jemand entweder Marathonläufer aus Kenya sein oder Scotty von der Enterprise zur Hilfe haben.
Ich hatte das Vergnügen ja auch die Tage. An F17 angekommen und an F16 weiter. Denkst cool, einfache Nummer. Aber nix gibts. EInmal das ganze F GAte runter laufen auf verschwungenen Gängen das man auf alle Fälle die Orientierung verliert, nur um dann in der zentralen Siko (an der Freitag zur Primetime CHAOS herscht), aber die riesen Schlange ziemlich fix abgearbeitet wird (hier mal echt grosses Lob, das geht deutlich besser als in FRA!), danach noch eben durch die Passkontrolle (warum gehen die Automaten den nicht mit nem Perso???) und wieder das ganze F Gate zurück laufen. Hat gedauert ohne trödeln: 45min. Hat noch ne Kippe gereicht und dann passend zum Gate geschlendert.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
9.030
9.193
Kommt auf die Verbindung an. Bei mir sind es am VIE für Non-Schengen-Schengen oder umgekehrt Tür zu Tür rund 10 Minuten.

Manchmal kommen Passagiere aus dem gleichen Flieger - ähnliche Sitzreihe - 20 Minuten nach mir an und durften auch noch mit, weil der abgehende Flieger wartet.
 
  • Like
Reaktionen: jobonky

Petz

Erfahrenes Mitglied
08.11.2009
5.104
4.041
Ich hatte das Vergnügen ja auch die Tage. An F17 angekommen und an F16 weiter. Denkst cool, einfache Nummer. Aber nix gibts. EInmal das ganze F GAte runter laufen auf verschwungenen Gängen das man auf alle Fälle die Orientierung verliert, nur um dann in der zentralen Siko (an der Freitag zur Primetime CHAOS herscht), aber die riesen Schlange ziemlich fix abgearbeitet wird (hier mal echt grosses Lob, das geht deutlich besser als in FRA!), danach noch eben durch die Passkontrolle (warum gehen die Automaten den nicht mit nem Perso???) und wieder das ganze F Gate zurück laufen. Hat gedauert ohne trödeln: 45min. Hat noch ne Kippe gereicht und dann passend zum Gate geschlendert.
Schengen-Verbindung F17 zu F16… Siko, Pako????
Sorry, aber das passt nicht zusammen!
 
  • Love
Reaktionen: lowwer

Razor2

Erfahrenes Mitglied
01.01.2020
982
1.332
Ich hatte das Vergnügen ja auch die Tage. An F17 angekommen und an F16 weiter. Denkst cool, einfache Nummer. Aber nix gibts. EInmal das ganze F GAte runter laufen auf verschwungenen Gängen das man auf alle Fälle die Orientierung verliert, nur um dann in der zentralen Siko (an der Freitag zur Primetime CHAOS herscht), aber die riesen Schlange ziemlich fix abgearbeitet wird (hier mal echt grosses Lob, das geht deutlich besser als in FRA!), danach noch eben durch die Passkontrolle (warum gehen die Automaten den nicht mit nem Perso???) und wieder das ganze F Gate zurück laufen. Hat gedauert ohne trödeln: 45min. Hat noch ne Kippe gereicht und dann passend zum Gate geschlendert.
Non-Schengen auf F17 ankommend? Nicht G17?

F17 ist definitv ein Schengen Gate.
 

Razor2

Erfahrenes Mitglied
01.01.2020
982
1.332
Wer redet von Schengen? Rumänien/Österreich/Deutschland.

Spielt ja aber bei der MTC keinerlei Rolle ob die Schengen oder nicht fliegst.
Naja, genau das ist das Problem.
Schengen-Schengen in 25min ist machbar in VIE. Non-Schengen-Schengen, naja, man muss Glück haben. Es gibt Verbindungen da geht es garantiert schief. Das zu verkaufen ist fahrlässig und vom Management von OS absolut blösinning, weil sie garantiert in die Kompensation reinlaufen.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
9.030
9.193
Naja, ich sags mals so: Nahezu ALLE werden schieff gehen. Allein die Zeit hier (mitte vom Gebäude rausgekommen, vorlaufen, Siku, Pass, zurück zur mitte) ohne trödeln reicht nie aus. Daher frag ich mich durchaus wie man sowas festlegen kann.
Mal abgesehen davon, dass sie bei mir noch nie schiefgegangen sind, wäre es für die Airlines ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden, wenn Du recht hättest. Denn dann würden unnötig viele Plätze unbesetzt bleiben und es wären - ggf. - Ausgleichszahlungen fällig.
 

odie

Erfahrenes Mitglied
30.05.2015
7.114
3.006
Z´Sdugärd
Mal abgesehen davon, dass sie bei mir noch nie schiefgegangen sind, wäre es für die Airlines ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden, wenn Du recht hättest. Denn dann würden unnötig viele Plätze unbesetzt bleiben und es wären - ggf. - Ausgleichszahlungen fällig.
Du buchst 25min Umsteigezeit non Schengen?
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
9.030
9.193
Du buchst 25min Umsteigezeit non Schengen?
Nein, das wird auf meinen üblichen Non-Schengen-Verbindungen nicht angeboten.

Es sind aufgrund von Verspätungen manchmal 25 Minuten (oder weniger) und wenn ich mich beeile, dann benötige ich von Flugzeugtür zu Flugzeugtür 10 Minuten inklusive Passkontrolle und Siko. An der Siko stelle ich mich dann nicht hinten an, sondern kürze eigenmächtig ab.

Und wie gesagt: Auf meinen Verbindungen wurde bisher auch auf die Passagiere gewartet, die länger brauchten.

Airlines haben ein wirtschaftliches Interesse daran, dass ihre Umsteigeverbindungen funktionieren.

Aber klar, entspannt geht anders und es gibt sicherlich zu viele Passagiere, wo das nicht klappt. Aber, dass „nahezu alle schief gehen“, das kann ich nicht mal annähernd bestätigen.
 

Langstreckenpendler

Erfahrenes Mitglied
28.12.2021
506
706
Es sind aufgrund von Verspätungen manchmal 25 Minuten (oder weniger) und wenn ich mich beeile, dann benötige ich von Flugzeugtür zu Flugzeugtür 10 Minuten inklusive Passkontrolle und Siko. An der Siko stelle ich mich dann nicht hinten an, sondern kürze eigenmächtig ab.
10 Minuten ist wirklich ein Benchmark.
Dank mehrstündiger Verspätung mal gehabt: 10 Minuten von Busankunft ASO, Passkontrolle bis Z65. Rennend.
Obere Tür A380 schon zu, also untere Tür, dann durch die gesamte Eco nach hinten, hintere Treppe hoch, in den Sitz fallen gelassen und dann liefen auch schon die Triebwerke.

Nur Aufgabegepäck kommt da nicht mit.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
9.030
9.193
10 Minuten ist wirklich ein Benchmark.
Dank mehrstündiger Verspätung mal gehabt: 10 Minuten von Busankunft ASO, Passkontrolle bis Z65. Rennend.
Obere Tür A380 schon zu, also untere Tür, dann durch die gesamte Eco nach hinten, hintere Treppe hoch, in den Sitz fallen gelassen und dann liefen auch schon die Triebwerke.

Nur Aufgabegepäck kommt da nicht mit.
Also, mit Bus schaffe ich die 10 Minuten nicht bzw. nur wegen Limo statt Bus. Von daher gebührt der Benchmark Dir.

Das Gepäck kam übrigens bisher immer mit. Die sind schon sehr fix am VIE.
 

Monstertour

Erfahrenes Mitglied
08.01.2016
1.149
495
LEJ
10 Minuten ist wirklich ein Benchmark.
Dank mehrstündiger Verspätung mal gehabt: 10 Minuten von Busankunft ASO, Passkontrolle bis Z65. Rennend.
Obere Tür A380 schon zu, also untere Tür, dann durch die gesamte Eco nach hinten, hintere Treppe hoch, in den Sitz fallen gelassen und dann liefen auch schon die Triebwerke.

Nur Aufgabegepäck kommt da nicht mit.
Mein Bestwert in FRA liegt bei 7 Minuten von B-non-Schengen (LH aus YYZ) nach B-Schengen (Busgate für LEJ) mit Passkontrolle und Security. Das geht nur mit rennen, massivem vordrängeln und weil die Crew mich als erstes hatte aussteigen lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Langstreckenpendler

Vollzeiturlauber

Erfahrenes Mitglied
27.11.2012
9.338
2.212
Corona-Land
Wir haben mehrmals über 90 Minuten gebraucht.
- Ankunft Sonntag morgen: Passkontrolle nicht besetzt
- Seit der Gang B > A Einbahnweg ist

Oft waren wir die einzigen die den Anschluss erreicht haben