• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Es tut sich was bei Diners Club Deutschland

ANZEIGE

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.319
672
ANZEIGE
Gibt Diners denn eher hohe Limits?
 

ipod2404

Erfahrenes Mitglied
18.05.2019
342
16
Nachdem keiner antwortet, offenbar nicht. Aber vielleicht magst du deine teilen? :)

Erfahrungsbericht zur Haftpflichtversicherung.

Ich habe über das E-Konto per Nachricht nach der Vorgehensweise für die Schadensmeldung angefragt. Hierauf habe ich per Mail von einer Sachbearbeiterin (aus dem Schadensmanagement) eine E-Mail mit einem Schadensformular bekommen (dinersclub@call-us.com). Dies habe ich ausgefüllt und den Schaden somit gemeldet. Nach einer Prüfung (ca. 1 Woche), bat mich die Mitarbeiterin um die Rechnung bzw. einen KV. Nachdem ich die Rechnung eingereicht habe, wurde mir angeboten das Geld entweder auf mein Kartenkonto gutzuschreiben oder auf mein Girokonto oder die Rechnung bei der Firma zu begleichen. Schadenssumme waren ca. 1000€.

Insgesamt ein sehr unkomplizierter Prozess, der für mich die Dinersclub eindeutig nochmals aufgewertet hat. Die Versicherung, die da im Hintergrund steht ist die call us Assistance International.
Zu beachten ist allerdings, dass die Versicherung nur bezahlt, wenn keine weitere Haftpflichtversicherung vorliegt. Da hatte ich quasi Glück im Unglück. Bei der Schadensmeldung möchten sie ebenfalls erfahren, ob man noch andere Kreditkarten hat, welche möglicherweise eine Versicherung beinhalten könnten.
 
  • Like
Reaktionen: abcdefg und krimlin

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.005
116
Wie will denn dieses Unternehmen herausbekommen ob ich ggf eine andere Versicherung habe? Schließlich zahlt man ja für beide Versicherungen, dann sollt das auch eine persönlich Entscheidung sein welche ich beanspruche. Fraglich ob das so zulässig ist.

Sollte ich dann noch eine andere kk mit gleichen Bedingungen bei der Versicherung haben dürfte man sich im Kreis drehen.
 
  • Like
Reaktionen: ipod2404

Merter

Neues Mitglied
25.02.2021
2
4
Da es gerade um Versicherungsleistungen geht möchte ich mich nochmal kurz zu Wort melden. Wie bei (fast) allen Kreditkarte sind die Versicherungsleistungen eher schein als sein. Von den eher offensichtlichen Mängeln mal abgesehen (z.B. 10% Selbstbehalt bei der Auslandskrankenversicherung, das kann z.B. in den USA durchaus in die 10.000€ gehen) steckt der Teufel wie so oft im Detail.
So zahlt die inkludierte Auslandskrankenversicherung nur "medizinische notwendige" Rücktransporte, "notwendig" ist ein Rücktransport nur wenn im Gastland keinerlei sinnvolle Behandlung möglich ist. Eine deutlich bessere Behandlung im Heimatland mit deutlich besseren Heilungschancen ist noch lange nicht "notwendig". Deswegen hat/sollte jede seriöse und gute Auslandskrankenversicherung die Formulierung "medizinisch sinnvoll" statt "medizinisch notwendig" beinhalten. Sämtliche Kreditkaren-policen (angefangen bei der billigen Barclaycard bis zur übel überteuerten Platinum von Amex) hatten aber diese miese "medizinisch notwendig"-Klausel drin was die Versicherung praktisch wertlos macht (naja nich wertlos, aber sehr einschränkt). Von der Rücktrittsversicherung bei Diners ist übringes auch nur An-/Abreise abgedecket, nicht aber das Hotel (!) sofern es nicht zusammen mit dem Flugticket gebucht worden ist. Auch wieder so ein Beispiel für Detail-Auschlüsse die teuer werden können.
Kurzum möchte ich davor warnen sich bei den Versicherungen auf Kreditkarten zu verlassen. Und wenn dann alles im Kleingedruckten genau lesen, auch zwischen den Zeilen und auf Nuancen wie "notwendig" vs. "sinnvoll" achten welche zu bösen Überraschungen führen kann. Das ist hier keine Kritik an Diners, Kreditkarten-Versicherungen betrachte ich generell sehr kritisch und sind irgendwo zwischen Marketing-Gag (Auslandskrankversicherung mit Selbstbehalt? Rücktrittsversichung ohne Hotelabdeckung? Kein Nottranspourt wenn sinnvoll?) und absolute Grundversorung (im Stil "besser als nichts") anzusiedeln.
 

alohasteffi

Erfahrenes Mitglied
28.07.2010
1.005
11
München
Wie funktioniert das mit dem Lounge Zugang nach Erreichen des Mindestumsatz ist bei der Vintage Karte?
Bekomme ich für die Lounges dann eine extra Karte zugeschickt oder zeige ich einfach beim check-in der Lounge meine Vintage Karte, die wird dann eingelesen und alles funktioniert automatisch?
 

ibis

Aktives Mitglied
19.08.2010
138
10
Wie funktioniert das mit dem Lounge Zugang nach Erreichen des Mindestumsatz ist bei der Vintage Karte?
Bekomme ich für die Lounges dann eine extra Karte zugeschickt oder zeige ich einfach beim check-in der Lounge meine Vintage Karte, die wird dann eingelesen und alles funktioniert automatisch?

Einfach die Diners Karte beim Check In vorzeigen. Dann wird die Lounge Gebühr auf die Karte gebucht. Falls der Mindestumsatz erreicht ist wird die Gebühr dann umgehend wieder gutgeschrieben.
 
  • Like
Reaktionen: alohasteffi

tcu99

Erfahrenes Mitglied
26.08.2016
5.545
49
Bin heute bei Thalia und Rossmann gewesen.

Rossmann klappt bei mir mit Chip+PIN ganz ordentlich.
Thalia ging nur mit Swipe and Sign. Chip führte nur in eine Fehlermeldung und in die Verwirrung der Kassenfee, die meinte meine Karte zu säubern.
 

arcor1988

Erfahrenes Mitglied
22.04.2018
1.005
116
Bin heute bei Thalia und Rossmann gewesen.

Rossmann klappt bei mir mit Chip+PIN ganz ordentlich.
Thalia ging nur mit Swipe and Sign. Chip führte nur in eine Fehlermeldung und in die Verwirrung der Kassenfee, die meinte meine Karte zu säubern.

Diners geht bei Thalia ?
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
N’Abend zusammen, eine vielleicht etwas blöde Frage, aber ich habe dazu nichts gefunden. Ich besitze trotz deutscher Adresse eine österreichische Vintage Card (für den Meilen-Transfer). Die 3600 Euro Umsatz für Loungebesuche habe ich erfüllt. Kann ich jetzt einen Gast kostenfrei mitnehmen? Mich irritiert etwas die Formulierung auf der Website. Auf der einen Seite ist es recht eindeutig.. für die Classic Card steht dort 12 besuche p.a. Für die vintage steht dort 24 besuche p.a. Inkl. Gäste. Das wirkt erst mal so, als würde nur bei der vintage einfach bei zwei Personen eben auch 2 besuche für das aktuelle Jahr gezählt. Ist dem wirklich so? Denn laut Diners Club Lounge Finder wiederum werden für Gäste extra Preise angezeigt die verrechnet werden. Außerdem steht in dem Bereich der von den Kosten nach erreichen der Grenzen handelt: International sind die Zutrittskriterien für Begleitpersonen individuell geregelt.
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
443
134
Kann man dieses Angebot mit dem 1 Jahr kostenlos ausprobieren, oder hat dieses irgendwo einen Haken?

 

oilchenk

Neues Mitglied
08.05.2020
15
8
Ich weiß nicht wie es dir geht... aber bei mir kommt egal auf welchem Gerät kein Absenden button..
Bei mir war vor 1 Jahr genau so. Ich habe dann einfach PDF-Auftrag mit 1 Jahr kostenlos (damals von BAUR) ausgefüllt und mit notwendigen Dokumenten per E-Mail an Diners geschickt.
Für Sicherheit kann man dort anrufen und fragen, ob die Aktionen noch gehen. Oder E-Mail schreiben. Sie kommunizieren ganz gut.

 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
443
134
Kann mal bitte jemand der die Diners hat das Bonussystem näher erklären.
Ich finde da nichts wirklich darüber, außer 1P / 8Eur.
Was kann man mit den Punkten machen, gegen was kann mn es eintauschen?
 

ipod2404

Erfahrenes Mitglied
18.05.2019
342
16
Kann mal bitte jemand der die Diners hat das Bonussystem näher erklären.
Ich finde da nichts wirklich darüber, außer 1P / 8Eur.
Was kann man mit den Punkten machen, gegen was kann mn es eintauschen?
Nicht viel. Ich hab mir aus dem Bonusshop einen Kulturbeutel und eine Kofferwaage bestellt. Ab Diners Gold kann man zu Miles and More konvertieren.
 
  • Like
Reaktionen: kkcollector

cb1806

Reguläres Mitglied
02.02.2014
35
9
Kann mal bitte jemand der die Diners hat das Bonussystem näher erklären.
Ich finde da nichts wirklich darüber, außer 1P / 8Eur.
Was kann man mit den Punkten machen, gegen was kann mn es eintauschen?
Bin auch erst seit kurzem mit einer DC Vintage Card Mitglied und hab mich auch gefragt, was den Bonuspunkten gegenüber steht.
Lt. telefonischer Auskunft vom Service wird der Bonussystem-Shop bzw. die ganze Homepage überarbeitet und demnächst (was das auch immer heißt?) live gehen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Weiß jemand oder gibt es Erfahrungen von jemanden, ob und bei welchem Jahresumsatz eine Erstattung bzw. Reduzierung der Jahresgebühr möglich ist?
Vintage, als auch Classic.
 

cornbread

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
326
82
....
Weiß jemand oder gibt es Erfahrungen von jemanden, ob und bei welchem Jahresumsatz eine Erstattung bzw. Reduzierung der Jahresgebühr möglich ist?
.....
Eine Erstattung bzw. Reduzierung der Jahresgebühr durch einen Jahresumsatz ist bei DinersClub Karten nicht möglich.
 

caprico81

Reguläres Mitglied
29.06.2020
25
11
Dieses BonusSystem gibt es ja nur in Österreich, nicht Deutschland?
Die Punkte gibt es sowohl mit deutschen als auch österreichischen Karten. Besitzer der österreichischen können allerdings zusätzlich die Punkte zu Miles and more transferieren. Pro Punkt bei der vintage Card gibt es 6 Meilen. Somit ist dann die Meilen Ratio 8 Euro zu 6 Meilen. Daher lohnt es sich auch mit Wohnsitz in deutschland die österreichischen Anträge zu nutzen. Die Gebühren sind schließlich identisch.
 
  • Like
Reaktionen: bahu1337

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
443
134
Habe meinem Bankberater die Seite zum Ausfüllen geschickt.
hat er mir auch ausgefüllt, und ein bisschen Werbung für seine eigenen Karten gemacht,
und das bei Benutzung der Spk Kreditkarte keine Sollzinsen anfallen.
Aber bei Diners fallen doch auch nur bei Teilzahlung Zinsen an?
sonst nicht? oder habe ich was überlesen?
 

Barquero

Erfahrenes Mitglied
10.04.2020
1.219
158
ANZEIGE
Habe meinem Bankberater die Seite zum Ausfüllen geschickt.
hat er mir auch ausgefüllt, und ein bisschen Werbung für seine eigenen Karten gemacht,
und das bei Benutzung der Spk Kreditkarte keine Sollzinsen anfallen.
Aber bei Diners fallen doch auch nur bei Teilzahlung Zinsen an?
sonst nicht? oder habe ich was überlesen?
Ein guter Berater hätte sich drauf eingeschossen, dass es für seine eigenen Kreditkarten sowas wie Akzeptanzstellen gibt.... :idea:
 
  • Like
  • Haha
Reaktionen: MrSnoot und krimlin