Hilton Honors Punkte kaufen mit x % Bonus (wiederkehrend)

ANZEIGE

deecee

Erfahrenes Mitglied
11.12.2018
615
192
HAM
ANZEIGE
Ich greife mal eben den Post aus 2015 auf, wo 100% noch in Ordnung waren. Mittlerweile leider totale Devaluierung in den mittleren Kategorien.. Aus gegebenem Anlass das Hampton Freiburg: 107€ oder 38.000 Punkte im April. Habe also mal wieder lieber die Übernachtung bezahlt. Tatsächlich sehe ich so den Sinn nicht mehr, Punkte zu kaufen.

Ich hatte im vergangenen Jahr keine einzige Möglichkeit, ein Hotel per Punkte zu buchen, bei denen der Wert ≥ 0,5 Cent gegenüber dem besten Preis war. Daher ist imho ein Punktekauf nur bei 100% Bonus und einem konkreten (guten) Award-Angebot sinnvoll...

Aktuell: Hilton Berlin ab 125.- Euro/Nacht (Anfang März) vs. 41k Punkte.
 

thiosk

Erfahrenes Mitglied
19.05.2016
594
1
Ich hatte im vergangenen Jahr keine einzige Möglichkeit, ein Hotel per Punkte zu buchen, bei denen der Wert ≥ 0,5 Cent gegenüber dem besten Preis war. Daher ist imho ein Punktekauf nur bei 100% Bonus und einem konkreten (guten) Award-Angebot sinnvoll...

Aktuell: Hilton Berlin ab 125.- Euro/Nacht (Anfang März) vs. 41k Punkte.
Jepp, ähnlich tragische Ratio. Und man sollte nicht vergessen, dass man eben beim Bezahlen wieder Punkte generiert (und Statuspunkte). Die Ersparnis muss deutlich über 0,5 Cents liegen, damit es sich lohnt und das ist leider mittlerweile eher die Ausnahme. Wirklich schade, dass ich meistens auf IHG ausweichen muss.
 

thbe

Erfahrenes Mitglied
27.06.2013
3.633
1.228
Kaufen mit 100% Bonus lohnt sich auch noch, um erschlafene Punkte auf den für fünf Reward Nächte erforderlichen Wert aufzufüllen.
 

deecee

Erfahrenes Mitglied
11.12.2018
615
192
HAM
Kaufen mit 100% Bonus lohnt sich auch noch, um erschlafene Punkte auf den für fünf Reward Nächte erforderlichen Wert aufzufüllen.

...imho die einzige gute Möglichkeit, gekaufte Punkte überhaupt noch sinnvoll zu nutzen. Bei meinem bisher letzten Aufenthalt im Grand Wailea wurden zum Beispiel 56k Punkte pro Nacht aufgerufen, also 224k für die fünf Nächte. Das waren noch schöne Zeiten bei Raten um die 400+ USD...
 

B797

Reguläres Mitglied
15.03.2017
78
0
Habe gerade 5 Nächte im Conrad Downtown NYC (bestbewertetes Hilton Haus in NYC auf Tripadvisor) Mitte Oktober für 320K Punkte gebucht. Bezahlrate mit Tax ca. USD 750 pro Nacht. Da passt es noch!
 
  • Like
Reaktionen: thiosk

deecee

Erfahrenes Mitglied
11.12.2018
615
192
HAM
Super-Hotel! Die 80k-Rate hatte ich vorletztes Jahr dort auch, allerdings damals gegen ca. 400 USD. War aber für die fünf Nächte immer noch okay...
 

B797

Reguläres Mitglied
15.03.2017
78
0
Super-Hotel! Die 80k-Rate hatte ich vorletztes Jahr dort auch, allerdings damals gegen ca. 400 USD. War aber für die fünf Nächte immer noch okay...

80K für eine Double Deluxe Suite mit Sofabed ist unglaublich. Wir sind zu viert (2EW/2KI). Besser geht nicht. War auch schon mal in dem Haus. Spitzen-Hotel mit Riesen-Zimmern vor allem für NYC-Verhältnisse.

Danach 3 Tage im Millennium Hilton New York One UN Plaza Hotel, Midtown East. Bezahlrate. Da war mir das Conrad leider zu teuer ...
 

thiosk

Erfahrenes Mitglied
19.05.2016
594
1
Wollte euch mal daran erinnern, dass zur Zeit noch eine 100% Bonus Aktion aktiv ist, weiß aber nicht, ob targeted oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

userdream

Neues Mitglied
26.08.2013
17
10
Ich verstehe garnicht wo der Vorteil sein soll. Wenn ich meine Aufenthalte mit Punkten bezahlen würde, kosten die Übernachtungen ca. 25% mehr. Und das bei 100%.
Also Bsp. London Bankside 1 Nacht für 52.000 Punkte, die man aktuell für 250 USD kaufen kann oder 196 USD direkt bezahlen.
 

pumpuixxl

Erfahrenes Mitglied
28.07.2010
3.370
16
Ich verstehe garnicht wo der Vorteil sein soll. Wenn ich meine Aufenthalte mit Punkten bezahlen würde, kosten die Übernachtungen ca. 25% mehr. Und das bei 100%.
Also Bsp. London Bankside 1 Nacht für 52.000 Punkte, die man aktuell für 250 USD kaufen kann oder 196 USD direkt bezahlen.
Es kommt auf den Einzelfall an.

Schaue Dir beispielsweise einfach mal die beiden Hilton Haeuser auf den Malediven an - am besten noch fuer 5 Tage Aufenthaltsdauer - dann verstehst Du, wo der Vorteil von Punktebuchungen sein kann.
 
  • Like
Reaktionen: TobiTobsen und deecee

deecee

Erfahrenes Mitglied
11.12.2018
615
192
HAM
Das sind (leider) mittlerweile die mehr oder weniger einzigen Ausnahmen bei HH – eine "normale" Buchung für einen angemessenen "Punktepreis" habe ich schon lange nicht mehr gehabt...
 

thiosk

Erfahrenes Mitglied
19.05.2016
594
1
Das ist korrekt, sehe ich auch so, auch wenn ich auf den Sale hingewiesen habe. Vielleicht will ja jemand auf die Malediven oder so, sonst finde ich auch keine passenden Einlösemöglichkeiten, die einen Punktekauf rechtfertigen würden.. Bin zur Zeit auf der Suche nach einer guten Einlösemöglichkeit für ein Strandhotel für die Zeit nach Corona, aber es lohnt sich fast nie - und das Rangali finde ich einfach übertriebenen Luxus.. So im maximal 40.000er Bereich finde ich eigentlich nichts, wofür es sich lohnen würde, Punkte einzulösen.
2 Hotels auf den Malediven und das Labriz Seychellen im hohen Bereich und dann halt die 2 oder 3 Hotels mit 5.000 Punkten (effektiv 4.000 bei 5 Nächten) sind leider nicht ausreichend. Mag sein, dass es trotzdem noch das eine oder andere Hotel gibt, für das es sich lohnt..
Ständige Punktentwertung bei gleichbleibenden Preisen und Aktionen, leider.
 

koeby

Erfahrenes Mitglied
24.08.2016
1.406
323
Weihnachten in schönen Luxushäusern sind ebenfalls Sweetspots, so zumindest meine Erfahrung mit HK. Messe-Mondpreise oder Events (WM/EM/CL-Finale/Olymp. Spiele), wenn sie denn wieder stattfinden, fallen auch in diese Kategorie.

Man sollte nicht die aktuelle Situation nehmen, in der einem manche Sachen nachgeworfen werden und trotzdem keinen Abnehmer finden. Mal schauen, wie das nach der Konsolidierung des ganzen aussieht - ich würde jetzt grad auch keine Punkte kaufen, da man ja eh nicht weiss, wann reisen wieder möglich sein wird.
 

thiosk

Erfahrenes Mitglied
19.05.2016
594
1
Weihnachten in schönen Luxushäusern sind ebenfalls Sweetspots, so zumindest meine Erfahrung mit HK. Messe-Mondpreise oder Events (WM/EM/CL-Finale/Olymp. Spiele), wenn sie denn wieder stattfinden, fallen auch in diese Kategorie.

Man sollte nicht die aktuelle Situation nehmen, in der einem manche Sachen nachgeworfen werden und trotzdem keinen Abnehmer finden. Mal schauen, wie das nach der Konsolidierung des ganzen aussieht - ich würde jetzt grad auch keine Punkte kaufen, da man ja eh nicht weiss, wann reisen wieder möglich sein wird.
Wann Reisen wieder möglich sein werden stört mich nicht so sehr wie die Ungewissheit, ob nicht doch wieder eine Entwertung bevorsteht wegen der ganzen Situation. Zur Zeit kaufe ich auch keine, wobei ich letzte Woche noch mit dem Gedanken spielte.
 

noksie

Erfahrenes Mitglied
04.05.2010
444
97
Wann Reisen wieder möglich sein werden stört mich nicht so sehr wie die Ungewissheit, ob nicht doch wieder eine Entwertung bevorsteht wegen der ganzen Situation.

Same here. Ich befürchte, die ganzen Punkte Buchungen werden Ende des Jahres teurer
 

l0pez

Erfahrenes Mitglied
28.07.2010
1.000
0
Neuss/Phuket
würde gerne im rahmen der aktuellen promo 320.000 honors points erwerben, bekomme aber trotz diamand status eine maximalmenge von 80tsd + 80tsd zum kauf angeboten :(
 

l0pez

Erfahrenes Mitglied
28.07.2010
1.000
0
Neuss/Phuket
nope, aber ca. 60k gesammelt

habe einen meilenbroker gefunden, der bis zu 500k zum hilton-angebotspreis auf‘s eigene kto. transferiert, aber nachdem ich mich etwas eingelesen habe bezüglich meines wunschhotels (waldorf astoria, maldives) bin ich nicht mehr sicher, ob ich das wirklich will (40-minuten bootstransfer 1,5tsd usd und 300 bis 500 usd für speisen/getränke pro tag scheint mir unverhältnismäßig)
 

Travalex

Reguläres Mitglied
07.06.2019
28
0
Das ist ungewöhnlich vor allem für Diamond!

Wo gibts diesen Punkte Broker wenn es kein Geheimnis ist? Gern per PN
Waren im März im Waldorf Astoria
Du hast recht, 1500$ für den Transfer sind unverhältnismäßig. Die Speise- und Getränke Preise empfand ich auch für Malediven als zu hoch . Würde jedoch wieder hingehen mit Punkten. Mit Cash auf keinen Fall, da gibt es deutlich bessere Ressorts.
 
  • Like
Reaktionen: l0pez

TDO

Erfahrenes Mitglied
25.02.2013
3.961
20
VIE
Aber nur wenn du die Punkte nicht kaufen musst.
Auch ist die Chance 10 oder 15 Tage zu bekommen (auch wenn gestückelt gekauft) doch recht gering.
 

Sonnendeck

Erfahrenes Mitglied
02.08.2009
1.221
55
würde gerne im rahmen der aktuellen promo 320.000 honors points erwerben, bekomme aber trotz diamand status eine maximalmenge von 80tsd + 80tsd zum kauf angeboten :(

Konto für Angehörige / Freunde eröffnen. Punkte kaufen und dann auf dein Konto kostenlos transferieren. Ist legal und funktioniert auch bis in hohe Summen hinein. Aber diese Option ist dir sicher bekannt.
 

Peanutbutter

Erfahrenes Mitglied
12.02.2020
358
187
ANZEIGE
Lohnt sich eigentlich auch einer dieser Hilton Experiences für die Punkte? Ich kann keine Erfahrungen dazu finden im Netz und teilweise hören die sich gar nicht so schlecht an... gibt es hier einen Thread dafür?