Iberia Business: von Mailand/Rom nach Bogota ab 500 Euro

ANZEIGE

CharlieSierra1279

Neues Mitglied
29.04.2020
4
1
ANZEIGE
Selbstverständlich. Die war noch bei keine meiner drei Umbuchungen relevant und konnte immer angepasst werden
Ja, bei der zweiten Umbuchung war ich runter auf 4 Tag statt der Woche, mittlerweile bin ich wieder bei 8 Tagen, dafür aber mit einem anderen Abflugort in Kolumbien
 

Überflieger1977

Erfahrenes Mitglied
19.02.2016
1.258
182
Frankfurt am Main und Köln
Klingt doch super. Hatte auch überlegt zu stornieren, aber es gibt so gut wie keine Einschränkungen für Kolumbien. Die Preise sind günstig vor Ort, beste 5 Sterne Häuser zum Schnäppchen Preis. So lange du nicht nach Cali fährst, ist doch alles in Ordnung. Ich buche grundsätzlich sowieso bei Booking, um Avios zu sammeln....und da ist ja vieles bis kurz vor Abreise kostenlos stornierbar.
Ja die verlangen nicht mal mehr einen Test vor Abflug.
 

coppercanyonier

Erfahrenes Mitglied
01.01.2010
252
12
DUS
So, ich bin das Ticket abgeflogen. Am Ende des Tages hatte ich beim Abflugdatum eine Flexibilität von +/- 10 Tagen. Den Rückflug konnte ich dann zum Glück zeitlich ausdehnen.
Von FRA ging es nach MAD. Im Terminal 2 war lediglich die Air Frane Lounge (via Priority Pass) geöffnet, dafür aber mit vollem Service. Die Business in der CRJ1000 wird voll belegt, d.h. man kann einen Sitznachbarn haben. Was besonders absurd ist, wenn dann die ersten Reihen der Eco zum Teil leer bleiben. Auf dem Rückflug habe ich mich dann in Absprache umgesetzt. Nur das Essen wird dennoch ausschließlich vor dem Vorhang serviert, dazu muss man dann auf seinen ursprünglichen Platz zurückkehren.
In Madrid waren alle Iberia Lounges geöffnet und boten den vollen Service an.
Die Langstrecke erfolgte im sehr angenehmen und fast komplett ausgebuchten A350. Das Essen wird zur Kontaktreduzierung komplett auf einmal serviert. Von den zwei Toiletten in der Bus Kabine ist eine dauerhaft fürs fliegende Personal gesperrt, was als Corona Maßnahme angekündigt wurde. Ein WC ... kann schon mal knapp werden.
Die Einreise ist kein Problem, natürlich muss man sich für jedes Land auf der Route vorher digital registrieren. Für Kolumbien braucht man inzwischen sonst nicht mal mehr einen Test.
Da Kolumbien momentan die bislang stärkste Corona Welle erlebt, bin ich dann zu meinem Bedauern nicht im Land unterwegs gewesen, sondern nach Mexiko weitergeflogen. Für einen ersten Eindruck von Bogota hat es aber zumindest gereicht.
Beim Rückflug aus Bogota wird genau kontrolliert, dass man die Einreisebestimmungen für Spanien erfüllt, also u.a. einen Impfnachweis oder Testung.
In Bogota ist ebenfalls nur eine Lounge, die El Dorado, geöffnet (via Priority Pass).
Fazit: Nettes Bordprodukt im A350. Essen war gut. Die Crew in meinem Fall recht freundlich. Iberia Plus Plata ist durch diesen einen Flug im Vorbeigehen erreicht. Die meisten Leute halten sich an die Corona Regeln, falls nicht, Maske irgendwo im Gesicht oder 2h ohne Maske am Weinglas festhalten, so gibt es aber eigentlich nie eine Ermahnung von der Crew. Ich war froh mal wieder unterwegs sein zu können :).
 

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
So, ich bin das Ticket abgeflogen. Am Ende des Tages hatte ich beim Abflugdatum eine Flexibilität von +/- 10 Tagen. Den Rückflug konnte ich dann zum Glück zeitlich ausdehnen.
Von FRA ging es nach MAD. Im Terminal 2 war lediglich die Air Frane Lounge (via Priority Pass) geöffnet, dafür aber mit vollem Service. Die Business in der CRJ1000 wird voll belegt, d.h. man kann einen Sitznachbarn haben. Was besonders absurd ist, wenn dann die ersten Reihen der Eco zum Teil leer bleiben. Auf dem Rückflug habe ich mich dann in Absprache umgesetzt. Nur das Essen wird dennoch ausschließlich vor dem Vorhang serviert, dazu muss man dann auf seinen ursprünglichen Platz zurückkehren.
In Madrid waren alle Iberia Lounges geöffnet und boten den vollen Service an.
Die Langstrecke erfolgte im sehr angenehmen und fast komplett ausgebuchten A350. Das Essen wird zur Kontaktreduzierung komplett auf einmal serviert. Von den zwei Toiletten in der Bus Kabine ist eine dauerhaft fürs fliegende Personal gesperrt, was als Corona Maßnahme angekündigt wurde. Ein WC ... kann schon mal knapp werden.
Die Einreise ist kein Problem, natürlich muss man sich für jedes Land auf der Route vorher digital registrieren. Für Kolumbien braucht man inzwischen sonst nicht mal mehr einen Test.
Da Kolumbien momentan die bislang stärkste Corona Welle erlebt, bin ich dann zu meinem Bedauern nicht im Land unterwegs gewesen, sondern nach Mexiko weitergeflogen. Für einen ersten Eindruck von Bogota hat es aber zumindest gereicht.
Beim Rückflug aus Bogota wird genau kontrolliert, dass man die Einreisebestimmungen für Spanien erfüllt, also u.a. einen Impfnachweis oder Testung.
In Bogota ist ebenfalls nur eine Lounge, die El Dorado, geöffnet (via Priority Pass).
Fazit: Nettes Bordprodukt im A350. Essen war gut. Die Crew in meinem Fall recht freundlich. Iberia Plus Plata ist durch diesen einen Flug im Vorbeigehen erreicht. Die meisten Leute halten sich an die Corona Regeln, falls nicht, Maske irgendwo im Gesicht oder 2h ohne Maske am Weinglas festhalten, so gibt es aber eigentlich nie eine Ermahnung von der Crew. Ich war froh mal wieder unterwegs sein zu können :).
Du hast offensichtlich die Strecke Italien-MAD ausgelassen. So hab ich das im November auch vor. Hast du vorher bei IB angerufen und das mitgeteilt? Oder bist du einfach so nach MAD geflogen und hast dort ohne das vorherige Leg zu fliegen eingecheckt?
 

coppercanyonier

Erfahrenes Mitglied
01.01.2010
252
12
DUS
Du hast offensichtlich die Strecke Italien-MAD ausgelassen. So hab ich das im November auch vor. Hast du vorher bei IB angerufen und das mitgeteilt? Oder bist du einfach so nach MAD geflogen und hast dort ohne das vorherige Leg zu fliegen eingecheckt?
Durch die mehrfache Verschiebung des Fluges konnte ich 2x im 250 Meilenradius verlegen. Erst nach MUC, dann nach FRA. Ging aber nur mit einigen HUCAs 😉. Das Ticket war dann aber regulär als ab/bis FRA ausgestellt. Würde mich sehr wundern, wenn man erst in MAD zusteigen dürfte...
 

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
Durch die mehrfache Verschiebung des Fluges konnte ich 2x im 250 Meilenradius verlegen. Erst nach MUC, dann nach FRA. Ging aber nur mit einigen HUCAs 😉. Das Ticket war dann aber regulär als ab/bis FRA ausgestellt. Würde mich sehr wundern, wenn man erst in MAD zusteigen dürfte...
Doch das dürfte funktionieren. Liegt am italienischen Recht. Wurde hier auch schon mal thematisiert...

Ich weiß aber nicht, ob das schon jemand wirklich durchgezogen hat und wie man da am Besten vorgeht
 
Zuletzt bearbeitet:

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.747
265
BER
Doch das dürfte funktionieren. Liegt am italienischen Recht. Wurde hier auch schon mal thematisiert...

Ich weiß aber nicht, ob das schon jemand wirklich durchgezogen hat und wie man da am Besten vorgeht
Das geht aber nur, wenn in Italien, also über IB Italien oder italienischen OTA, gebucht, imho. Lass mich da aber gern belehren. Der Tipp mit der etappenweisen 250 Meilen Umbuchung klingt gut.
 

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
Das geht aber nur, wenn in Italien, also über IB Italien oder italienischen OTA, gebucht, imho. Lass mich da aber gern belehren. Der Tipp mit der etappenweisen 250 Meilen Umbuchung klingt gut.
Ok. Also ich habe direkt bei IB gebucht. Die Buchung ist schon so lange her, dass ich aber nicht weiß, welche IB Seite das war. Vielleicht sollte ich mal anrufen und fragen, ob ich die Reise in MAD antreten kann, bevor ich da irgendwas buche. Das mit der etappenweisen Buchung ist natürlich super. Aber dafür ist es jetzt leider zu spät.
 

CharlieSierra1279

Neues Mitglied
29.04.2020
4
1
Ok. Also ich habe direkt bei IB gebucht. Die Buchung ist schon so lange her, dass ich aber nicht weiß, welche IB Seite das war. Vielleicht sollte ich mal anrufen und fragen, ob ich die Reise in MAD antreten kann, bevor ich da irgendwas buche. Das mit der etappenweisen Buchung ist natürlich super. Aber dafür ist es jetzt leider zu spät.
Ich denke nicht das Du bei einem italienischen OTA ´gebucht hast, demnach muss die Strecke abgeflogen werden. Nach meiner 4. Cancellation habe ich nun Gestern ein Call Center in Puerto Rico dran gehabt und konnte wieder auf Bogota umbuchen. Ein Abflughafenchange von FCO auf FRA wurde abgelehnt, immerhin bin ich nun schon bis ZRH gekommen.
Da sich die Corona Lage in Kolumbien nun wieder verbessert, hoffe ich einfach mal endgültig das Ticket im Januar abzufliegen. Das Gute daran an den Umbuchungen war, das erst von R auf I, und nun auf D umgebucht wurde. Damit generieren wir so viele Meilen, das es erst mal kontelos nach Dakar gehen wird nach Öffnung.;) haha
 

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
Ich denke nicht das Du bei einem italienischen OTA ´gebucht hast, demnach muss die Strecke abgeflogen werden. Nach meiner 4. Cancellation habe ich nun Gestern ein Call Center in Puerto Rico dran gehabt und konnte wieder auf Bogota umbuchen. Ein Abflughafenchange von FCO auf FRA wurde abgelehnt, immerhin bin ich nun schon bis ZRH gekommen.
Da sich die Corona Lage in Kolumbien nun wieder verbessert, hoffe ich einfach mal endgültig das Ticket im Januar abzufliegen. Das Gute daran an den Umbuchungen war, das erst von R auf I, und nun auf D umgebucht wurde. Damit generieren wir so viele Meilen, das es erst mal kontelos nach Dakar gehen wird nach Öffnung.;) haha
Wie gesagt, ich habe direkt bei IB gebucht und nicht über einen OTA.

Hast du ZRH auch in mehreren Etappen hinbekommen? Oder direkt von FCO auf ZRH? Und wenn, bei welcher Hotline? Italien, Deutschland oder Spanien?

ZRH wäre schon mal super, weil ich in DUS starten möchte. Nach FCO fliegt da direkt nur EW. Und da wird das Gepäck dann teuer, weil wir werden wohl mindestens 3 Koffer brauchen (mit 2 Personen). Status ist bei allen 3 großen Allianzen vorhanden. Das hilft aber bei EW leider nicht.
 

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
Das geht aber nur, wenn in Italien, also über IB Italien oder italienischen OTA, gebucht, imho. Lass mich da aber gern belehren. Der Tipp mit der etappenweisen 250 Meilen Umbuchung klingt gut.
So. Hab jetzt gerade bei der IB Hotline angerufen. Ging super schnell. War sofort jemand dran. Und nicht wie bei LH 90 Minuten warten. Wurden problemlos auf nur MAD-BOG-MAD umgebucht.
 
  • Like
Reaktionen: coppercanyonier