Iberia Business: von Mailand/Rom nach Bogota ab 500 Euro

ANZEIGE

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.747
265
BER
ANZEIGE
Geht die Umbuchung um 10 Tage bei Euch online? Bei mir steht dort nur ein Frankfurter Telefonnummer die man anrufen soll.

Nein, bei mir jetzt auch nicht mehr. Offenbar erlaubt das System das nicht mehr, wenn man schon mehr als zweimal online umgebucht hat. Die Damen in Madrid sind aber recht patent & freundlich, was man von den Kollegen an der Frankfurter Nummer häufig nicht behaupten kann.
 

bere

Aktives Mitglied
11.09.2018
160
55
Bei mir ging es. Allerdings erst nach den Änderungen.
Jetzt heißt es bei mir wohl abwarten.
 

FlyingArgonaut

Neues Mitglied
13.06.2020
4
0
Soeben telefonisch (englisch, Spanische Hotline) meine Flüge vom April in den Oktober kostenlos umgebucht, neue E-Tickets bereits erhalten. Gemäss der freundlichen Dame am Telefon wäre eine Umbuchung bis +1 Jahr möglich gewesen, von Tarifdifferenz war keine Rede.

Ausgangslage: MXP-MAD + MAD-BOG minimale Zeitänderungen; BOG-MAD + MAD-LIN storniert
 

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.747
265
BER
Soeben telefonisch (englisch, Spanische Hotline) meine Flüge vom April in den Oktober kostenlos umgebucht, neue E-Tickets bereits erhalten. Gemäss der freundlichen Dame am Telefon wäre eine Umbuchung bis +1 Jahr möglich gewesen, von Tarifdifferenz war keine Rede.

Ausgangslage: MXP-MAD + MAD-BOG minimale Zeitänderungen; BOG-MAD + MAD-LIN storniert

Interessant! Ich hab mit zwei verschiedenen Mitarbeiterinnen (spanische Hotline, englisch) gesprochen die letzten Tage. Beide haben sich geweigert, weiter als +/-10 Tage umzubuchen ohne Tarifdifferenz. Beide habe ich gebeten, beim Supervisor nachzuhaken. Ergebnis war das gleiche...

Hier scheint auch HUACA Sinn zu machen...
 
Zuletzt bearbeitet:

bere

Aktives Mitglied
11.09.2018
160
55
Hui dann hoff ich mal, dass bei mir auch noch was storniert wird.
Februar und März gibt es ja an vielen Tagen keinen Flug MAD-BOG.
HUACA ist sicher die beste Lösung, da war ich wohl zu ungeduldig.
 
  • Like
Reaktionen: Hene

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
Konnte problemlos online auf November umbuchen. Startpunkt bei uns ist Rom. Konnte sogar auswählen, ob ich ab Florenz oder Neapel fliegen wollte und/oder ob ich nach Bogota oder Medellin fliegen wollte. Also die Umbuchung auf der Website ist wahrlich vorbildlich gestaltet.
 
  • Like
Reaktionen: Sierra_1279

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.747
265
BER
Konnte problemlos online auf November umbuchen. Startpunkt bei uns ist Rom. Konnte sogar auswählen, ob ich ab Florenz oder Neapel fliegen wollte und/oder ob ich nach Bogota oder Medellin fliegen wollte. Also die Umbuchung auf der Website ist wahrlich vorbildlich gestaltet.
Das war aber deine erste Umbuchung? Es scheint, dass danach das System das nicht mehr zulässt und auf die Hotline verweist.

Ich werde versuchen, die Tickets im April abzufliegen. Hab noch drei verschobene Reisen aus 2020 in den Herbst gelegt (wovon min. eine schon wieder wackelt), deshalb werde ich mal pragmatisch vorgehen.
 

bere

Aktives Mitglied
11.09.2018
160
55
Haha mein gamble hat sich ausgezahlt. Heute wurde der Flug im April gecanceled und ich konnte über die Hotline in Madrid auf Jänner 22 umbuchen. Die Dame am Telefon hat mehrere Versuche gebraucht bis es geklappt hat aber jetzt hab ich neue Tickets für Jänner und kann dann hoffentlich entspannt und geimpft reisen.
Die Hotline in Madrid ist wirklich super.
 

cornbread

Erfahrenes Mitglied
30.01.2015
318
76
Mein Fazit zur Reise Ende Februar war zwar ganz angenehm aber man sollte nicht viel erwarten. Der Service ist sehr rationalisiert. Das Essen wird mit Getränkeservice jeweils 2 mal auf dem Flug, das Essen alles schön einzeln verpackt, auf einem Tablet serviert. Man bekommt zusätzlich eine kleine Flasche Wasser, die man sich an der Bar wärend des Fluges auffüllen lassen oder sich ein anderes Getränk dort geben lassen kann. An offenen Lounges stehen bis auf die "Lounge Dali" in MAD nirgendwo welche auf der Route als C Pax zur Verfügung. Prio-Boarding gibt es auch keines. Als C Pax geht man jetzt als letztes an Board.
 
  • Like
Reaktionen: coppercanyonier

Jörg

Erfahrenes Mitglied
15.04.2010
488
2
Das war aber deine erste Umbuchung? Es scheint, dass danach das System das nicht mehr zulässt und auf die Hotline verweist.

Ich werde versuchen, die Tickets im April abzufliegen. Hab noch drei verschobene Reisen aus 2020 in den Herbst gelegt (wovon min. eine schon wieder wackelt), deshalb werde ich mal pragmatisch vorgehen.

Nein. Das war die zweite Umbuchung.
 

aliaza

Erfahrenes Mitglied
28.06.2016
314
0
Hotline Frankfurt, englisch.
Problemlos verschoben auf
Mitte Oktober, keinerlei Diskussion! Alles OK.
 

Hene

Erfahrenes Mitglied
27.03.2013
2.747
265
BER
Hallo zusammen,

ich konnte jetzt doch noch online relativ problemlos und kostenfrei meine Tickets auf Februar 2022 umbuchen und auch die Reisezeitraum auf zwei Wochen aufstocken, obwohl es seit meiner letzten Umbuchung keine invol changes bzw. cancellations mehr gegeben hatte. Wäre sonst am Montag losgeflogen, aber vielleicht doch irgendwie netter, das zu machen, wenn (falls?) die Rahmenbedingungen wieder ein bisschen entspannter sind...

Schönen Abend euch...
 
  • Like
Reaktionen: bere

coppercanyonier

Erfahrenes Mitglied
01.01.2010
252
12
DUS
Aktueller Erfahrungsbericht mit der Service Hotline: Umbuchen ist nur noch im Zeitraum +/- 10 Tage möglich. Auch die Aufenthaltsdauer muss identisch bleiben. Rückerstattung geht natürlich. HUCA bringt komplett identische Antworten. Das wars aber mit der viel beworbenen Flexibilität. Sehr schade, wer mag aktuell schon nach Kolumbien fliegen...
 

Überflieger1977

Erfahrenes Mitglied
19.02.2016
1.258
183
Frankfurt am Main und Köln
Aktueller Erfahrungsbericht mit der Service Hotline: Umbuchen ist nur noch im Zeitraum +/- 10 Tage möglich. Auch die Aufenthaltsdauer muss identisch bleiben. Rückerstattung geht natürlich. HUCA bringt komplett identische Antworten. Das wars aber mit der viel beworbenen Flexibilität. Sehr schade, wer mag aktuell schon nach Kolumbien fliegen...
wenns nur darum geht die günstigen Flüge abzufliegen, dann doch Einach direct return mit einem Meilen Flug und im Transit bleiben.
 

Überflieger1977

Erfahrenes Mitglied
19.02.2016
1.258
183
Frankfurt am Main und Köln
Hatte ich auch überlegt. Ob eine Reduktion der Aufenthaltsdauer geht, hatte ich noch nicht gefragt.
naja Kolumbien hat ja fast alle Restriktionen abgeschafft. Du brauchst nicht mal einen Test. Und bei Rückkehr gilt es als Risikogebiet kein Variantengebiet, daher sollte auch die Einreise kein Problem sein. Wenn Du nur kurz bleiben willst, flieg per Meilenflug zurück (Iberia bietet da noch Verfügbarkeiten) und dann wieder hin vor dem 2. Flug. (Falls Du die TP haben wolltest). Alternativ in eine anderes Land weiterreise (z.B. Mexico) und dann wieder zurück über Bogota. Sonst bleibt nur Storno.
 
  • Like
Reaktionen: coppercanyonier

sovohd

Reguläres Mitglied
10.07.2015
39
0
Ich weiß nicht, ob es hilft und ob es bei mir wirklich funktioniert hat, aber mir ist Folgendes passiert: Ich hatte für meinen Flug irgendwie einen späteren Termin im Kopf und habe das erst am Tag vor dem Abflug bemerkt (Mitte Mai). Eigentlich hätte ich noch telefonisch um eine Verschiebung nach weit hinten bitten wollen, hatte aber an dem Tag dazu keine Zeit mehr. Also habe ich storniert gegen Gutschein - angeblich unwiderruflich. Direkt danach habe ich mich noch einmal eingeloggt, um sicherzustellen, dass auch wirklich storniert wurde und dann stand da plötzlich was im Sinne von "die Umbuchungen täten ihnen Leid und ich könnte den Flug auch gerne verschieben" - bis Ende Jan/Anfang Feb 2022. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen und auf Mitte Jan 2022 umgebucht. Den Stornierungsgutschein habe ich nie bekommen und der Status der Flüge ist "holding confirmed". Bevor ich Hotels buche, würde ich nochmal bei Iberia anrufen, um bestätigt zu bekommen, dass alles seine Richtigkeit hat, aber im Moment bin ich noch optimistisch. Was sagt ihr dazu - sieht es eurer Meinung gut aus? Falls ja, wäre es vielleicht auch für andere einen Versuch wert (auf eigenes Risiko)...
 

CharlieSierra1279

Neues Mitglied
29.04.2020
4
1
Ich weiß nicht, ob es hilft und ob es bei mir wirklich funktioniert hat, aber mir ist Folgendes passiert: Ich hatte für meinen Flug irgendwie einen späteren Termin im Kopf und habe das erst am Tag vor dem Abflug bemerkt (Mitte Mai). Eigentlich hätte ich noch telefonisch um eine Verschiebung nach weit hinten bitten wollen, hatte aber an dem Tag dazu keine Zeit mehr. Also habe ich storniert gegen Gutschein - angeblich unwiderruflich. Direkt danach habe ich mich noch einmal eingeloggt, um sicherzustellen, dass auch wirklich storniert wurde und dann stand da plötzlich was im Sinne von "die Umbuchungen täten ihnen Leid und ich könnte den Flug auch gerne verschieben" - bis Ende Jan/Anfang Feb 2022. Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen und auf Mitte Jan 2022 umgebucht. Den Stornierungsgutschein habe ich nie bekommen und der Status der Flüge ist "holding confirmed". Bevor ich Hotels buche, würde ich nochmal bei Iberia anrufen, um bestätigt zu bekommen, dass alles seine Richtigkeit hat, aber im Moment bin ich noch optimistisch. Was sagt ihr dazu - sieht es eurer Meinung gut aus? Falls ja, wäre es vielleicht auch für andere einen Versuch wert (auf eigenes Risiko)...
Klingt doch super. Hatte auch überlegt zu stornieren, aber es gibt so gut wie keine Einschränkungen für Kolumbien. Die Preise sind günstig vor Ort, beste 5 Sterne Häuser zum Schnäppchen Preis. So lange du nicht nach Cali fährst, ist doch alles in Ordnung. Ich buche grundsätzlich sowieso bei Booking, um Avios zu sammeln....und da ist ja vieles bis kurz vor Abreise kostenlos stornierbar.
 
  • Like
Reaktionen: Überflieger1977