Sonstige: Lübeck Air Sammelthread

ANZEIGE

traindriver

Erfahrenes Mitglied
10.08.2019
264
0
Im November gibt es die Verpflegungsbox erst nach der Landung.

Ihre Bordmahlzeit erhalten Sie ab 2. November vorübergehend bei Ankunft am Zielflughafen,
da das Tragen von Masken zurzeit während des gesamten Fluges obligatorisch ist.
 

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
3.405
70
Hamburg
Jede andere Airline hätte sich gefreut, dass man sich 5€ pro Flug ersparen kann. Jede, bis auf Lübeck Air. Hoffentlich überleben sie, die Richtung stimmt.

Wie schon öfter geschrieben, der Eigner hat genug Taschengeld (1,2 Milliarden Euro) für dieses Hobby und man ist laut Presse zufrieden mit der Auslastung. Ich bin zuversichtlich das Angebot nächstes Jahr noch nutzen zu können und eine weitere Fluggesellschaft ins Log zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon8499

Erfahrenes Mitglied
24.08.2019
1.121
271
Ihre Bordmahlzeit erhalten Sie ab 2. November vorübergehend bei Ankunft am Zielflughafen,
da das Tragen von Masken zurzeit während des gesamten Fluges obligatorisch ist.

Ist das eine airlineseitige Regelung oder ist auf Flügen in Deutschland jetzt tatsächlich das Essen und Trinken verboten? Von LH Group habe ich in die Richtung noch keine Statements gefunden (davon abgesehen, dass deren Bordverpflegung eh ein schlechter Witz oder bei EW nicht vorhanden ist).
 

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
1.983
287
MUC/STR
Der Witz ist ja die Gästever****he, als es im Sommer mit LBC hoch ging und im Anschluss mit LH zurück. In der Zeit also, als LH schon behauptet hatte, dass ihre Bordverpflegung aufgrund der Corona-Regelungen verboten ist, LBC aber munter serviert hatte. Hatte dann bei LH an Bord nachgefragt und es wurde immer auf die scheinbar nur für LH geltenden gesetzlichen Bedingungen verwiesen ;) Anstelle dass man einfach nur mal aufrecht wäre...

Umso wachsender meine Wertschätzung gegenüber LBC (y)
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.381
199
Es war eine weit verbreitete Fehlwahrnehmung, dass die Maskenpflicht zwecks Nahrungsaufnahme suspendiert gewesen waere. Eine solche Regelung gab es mW nur in der nordrhein-westfaelischen Verordnung.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.068
163
NUE
www.bayernreise.com
In NRW darf man sich dann auch zum Pressesprecher eine Reihe hinter einem drehen und ihn vollquatschen.

Welches Landesrecht gilt eigentlich an Bord eines im Flug befindlichen Flugzeuges?

Vielleicht das in welchem die Airline ihren Sitz hat? Oder doch eher das Bundesrecht, weil für dich nicht eindeutig erkennbar ist, wo du dich bei Nahrungsaufnahme befindest
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
1.983
287
MUC/STR
Es war eine weit verbreitete Fehlwahrnehmung, dass die Maskenpflicht zwecks Nahrungsaufnahme suspendiert gewesen waere. Eine solche Regelung gab es mW nur in der nordrhein-westfaelischen Verordnung.


Fehlwarnehmung von wem? Der Fluggesellschaften? Der Gäste?
Galt m.W. an Bord aller Airlines, die auch nur abgespeckten Service boten und selbst bei LH, wo es ja dankenswerter Weise zumindest eine Flasche Wasser gab.
Insgesamt durfte man bundesweit zur Nahrungsaufnahme das Ding abmachen, auch bei der Bahn. Welches Landesrecht gilt übrigens bei denen? Zugname des ICEs? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.381
199
Fehlwarnehmung von wem? Der Fluggesellschaften? Der Gäste?

Wohl aller; richtig virulent wurde es bei der Bahn, die das selber so (falsch) kommuniziert hat, woraufhin die Leute stundenlang an einer Tasse Kaffee sueffelten.


Galt m.W. an Bord aller Airlines, die auch nur abgespeckten Service boten und selbst bei LH, wo es ja dankenswerter Weise zumindest eine Flasche Wasser gab.

Wenn es an Bord eine Maskenpflicht gibt (s.o. - man kann ja durchaus diskutieren, wie es sich mit Landesrecht an Bord von Lfzen verhaelt), gilt die durchgehend, und die Airline kann sie nicht aufheben, auch nicht zeitweise. Der Autovermieter kann auch nicht das Tempolimit aufheben ;)


Insgesamt durfte man bundesweit zur Nahrungsaufnahme das Ding abmachen, auch bei der Bahn. Welches Landesrecht gilt übrigens bei denen? Zugname des ICEs? ;-)

Na da ist es einfach - das Bundesland, in dem man sich gerade befindet. Einschraenkungen gab (habe die aktuellen VOen noch nicht alle gecheckt) es nur in NRW fuer jede Nahrungs-/Getraenkeaufnahme, in Baden-Wuerttemberg fuer Nahrungs-/Getraenkeaufnahme in Speisewagen und in Hessen im Fernverkehr bei Einhaltung von 1,5 m Abstand.

Es ist wie immer der von mir schon oft bemuehte Sack Floehe.
 

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
1.983
287
MUC/STR
Wenn es an Bord eine Maskenpflicht gibt (s.o. - man kann ja durchaus diskutieren, wie es sich mit Landesrecht an Bord von Lfzen verhaelt), gilt die durchgehend, und die Airline kann sie nicht aufheben, auch nicht zeitweise. Der Autovermieter kann auch nicht das Tempolimit aufheben ;)

Hinkt der nicht?
Bei der Maskenpflicht gibt es sicher konkurrierende Ziele und Rechte, da Nahrungsaufnahme (wir reden nicht vom Alkoholverbot) per se nie verboten werden kann. Also die Begründung für das Belangtwerden bei "gesetzeswidrigem Wassertrinken" möcht' ich hören :)

PS: gibt es denn Landesrecht im Luftraum überhaupt?? Inländischer Linienflug=Bundesecht?!
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

freddie.frobisher

Erfahrenes Mitglied
23.04.2016
2.710
178
Wie schon öfter geschrieben, der Eigner hat genug Taschengeld (1,2 Milliarden Euro) für dieses Hobby und man ist laut Presse zufrieden mit der Auslastung. Ich bin zuversichtlich das Angebot nächstes Jahr noch nutzen zu können und eine weitere Fluggesellschaft ins Log zu bekommen.
Die Milliarden hat er aber nicht, weil er sein Geld achtlos beim Fenster rauswirft. Wie meine Oma schon zu sagen pflegte: "Von den Reichen lernt man sparen."
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.381
199
Nahrungsaufnahme (wir reden nicht vom Alkoholverbot) per se nie verboten werden kann.

Cool, dann packe ich mal bei meinem naechsten Besuch in der Intensivstation die Stulle aus, oder zische mir in der Gerichtsverhandlung eine Cola.


Also die Begründung für das Belangtwerden bei "gesetzeswidrigem Wassertrinken" möcht' ich hören :)

Wird natuerlich nicht passieren, denn auch solche Schwarz-Weiss-Regelungen werden ja meistens mit etwas Augenmass umgesetzt; so wie man auch nicht fuer 1 km/h zu schnell geblitzt wird ;)


gibt es denn Landesrecht im Luftraum überhaupt?? Inländischer Linienflug=Bundesecht?!

Wie gesagt, das ist eine interessante Frage. Ich weiss nicht, ob sie schon einmal diskutiert wurde. Wenn Landesrecht nur am Boden goelte, haette man ueberhaupt keine Maskenpflicht ium Flugzeug.
 

jumbolina

Erfahrenes Mitglied
04.07.2018
1.983
287
MUC/STR
Cool, dann packe ich mal bei meinem naechsten Besuch in der Intensivstation die Stulle aus, oder zische mir in der Gerichtsverhandlung eine Cola.

Na toll, und dann sagst Du bestenfalls noch, dass Du das im VFT gelernt hast und die Sache läuft
wink.gif
.

Aber im Ernst, ersteres sind Hygienevorschriften wahrscheinlich basierend auf IfSG, im Fall der Fälle kannst Du ja den Raum verlassen. Mach das mal in der ATR72. Zweiteres eine Abneigung gegen klebrige Colaflecken auf Bänken, basierend auf einer Hausordnung.
Und nu wieder back to Bordserviceparadies Lübeck Air ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
3.405
70
Hamburg
Bei Airliners gibt es ein Interview mit Jürgen Friedel:

...nach dem Start am 17. August noch immer in der Aufbauphase befinden und vom Business Plan her in diesem Jahr ohnehin keine Gewinne eingeplant hatten...

...Vor dem Hintergrund von Corona und auch im Vergleich mit anderen Airlines lagen wir als Newcomer bei rund einem Drittel Auslastung. Es gab natürlich auch Tage und Wochen, die deutlich besser waren...

...zunächst auch Stuttgart double-daily anbieten. Und als nächstes denken wir darüber nach, Zürich und Wien anzubinden...Nein, das alles ist nonstop. Wir haben dann ja ein zweites Flugzeug und dann würden wir tatsächlich die Mittagsrotation in die Schweiz und nach Österreich einplanen...Wir gehen davon aus, dass es spätestens ab Frühjahr wieder bergauf geht...Solange wir aber noch fossiles CO2 ausstoßen müssen, wollen wir das zunächst kompensieren. Dazu werden wir ein Moor neu vernässen, weil das einen unglaublichen CO2-Effekt hat...
https://www.airliners.de/wir-haben-kein-schlechtes-gewissen-innerdeutsch-fliegen-interview/58103

Ich bleib dabei. Ich glaub das sich Lübeck Air gut machen wird und Ihre Nische finden wird.