• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Miles and More Kreditkarte

ANZEIGE

Soportion

Reguläres Mitglied
19.07.2021
85
25
ANZEIGE
Hallo,

ich besitze bereits eine M&M/KK Gold Business und möchte auch für private Zwecke eine goldene Karte beantragen.
Jetzt frage ich mich, ob ich die 20.000 Prämienmeilen Willkommensbonus bekomme? Prinzipiell heißt es, dass man diese nur als Neukunde bekommt:
"Als Neukunde gilt, wer in den letzten 12 Monaten nicht Inhaber einer Lufthansa Miles & More Credit Card war.", aber wird hier zwischen Privat und Business unterschieden? Hat jemand schon Erfahrungen damit?

Danke:)!
Selbige Frage stelle ich mir auch.
Ich habe vor einigen Tagen mit der Hotline telefoniert. Bei mir ist der Fall nur anders herum. Ich habe die private und möchte eine business.
Mir hat man gesagt, dass man bereits Kunde sei aufgrund der privaten und deshalb kein "Neukunde" mehr ist.
Bei der Amex läuft das im Gegensatz dazu ganz anders. Dort ist man Neukunde, wenn man die konkrete Karte noch nicht hat oder 12 Monate die Karte nicht hatte. Andere Karten sind nicht relevant.
Außerdem hat man mir gesagt, wenn man vor den 12 Monaten von Gold auf Blue downgraded würde man die Punkte behalten können. Man bleibt Kunde und vollzieht daher keine Kündigung.
Hat da jemand Erfahrungsberichte.

Was das Überweisungsthema angeht:
Bei mir ist sind die Überweisungen schon am selben Tag, am Tag danach, oder erst übernächsten Tag im online banking verbucht gewesen.
Ich überweise in der Regel von der DKB oder mit SEPA Instant. Immer vor 10 Uhr.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass für mich "verbucht" heißt, dass der Betrag als vorgemerkt im online banking erscheint. Ab da ist er für mich nutzbar. Wann das korrekt hinterlegt ist, juckt mich wenig. Aber auch hier ist mir aufgefallen, dass es letztlich immer am Tag der Überweisung als Wertstellungsdatum auftaucht. auch wenn es erst später für mich nutzbar ist.
 
  • Like
Reaktionen: Ancel

Mystery_7

Erfahrenes Mitglied
03.07.2011
3.253
145
Auf die Gefahr hin, dass die Frage in diesem Thread schon irgendwann einmal beantwortet wurde:

An wen wende ich mich, wenn ich ca. 6 Monate nach Kartenausstellung immer noch keinen Avis-Wochenendgutschein erhalten habe? Die Hotline und der Kundenservice verweisen alle auf Avis. Dort weiß natürlich niemand etwas von dem Perk und es wird wieder an M&M verwiesen.
 

meilenpilot

Reguläres Mitglied
24.04.2020
93
33
Dann würde ich das Anliegen per Mail an den Avis Preferred Kundenservice kommunizieren - mit dem freundlichen Hinweis deiner bisherigen Wartezeit und dass du mit der Registrierung die Bedingungen zum Erhalt dieses Gutscheins erfüllt hast.
 

markuskaemmerer

Reguläres Mitglied
06.08.2021
31
18
Jena
markus-kaemmerer.de
An wen wende ich mich, wenn ich ca. 6 Monate nach Kartenausstellung immer noch keinen Avis-Wochenendgutschein erhalten habe? Die Hotline und der Kundenservice verweisen alle auf Avis. Dort weiß natürlich niemand etwas von dem Perk und es wird wieder an M&M verwiesen.
Ach, das ist ein einziges Drama und mittlerweile bin ich davon überzeugt: Das hat System! Es scheint nämlich allen so zu gehen, dass der AVIS Gutschein schlicht und einfach nicht ausgestellt wird.

Der erste Punkt war, dass mir niemand verraten hat, wie man das AVIS Konto mit Miles & More verbindet. Du brauchst den Coupon-Code „Gold CON“ um den Account korrekt anzulegen (am besten über http://avispreferred.eu/milesandmore gehen). Das müsste theoretisch reichen, das der AVIS Code innerhalb einiger Wochen(!) kommt. Praktisch reicht das aber nicht.

Der Lufthansa-Support verweist, wie hier schon berichtet frech auf AVIS und macht genau nichts. Der AVIS Kundendienst ist mit etwas Aufwand erreichbar, aber verspricht nur, dass der Code innerhalb 14 Tage ausgestellt wird (und erklärt, daß das manuell passiert). Passiert ist nichts.

Also eMail an AVIS Support. Die automatische Antwort lautet "... Hiermit bestätigen wir Ihnen, dass wir Ihre Anfrage erhalten haben und wir bemühen uns, diese innerhalb von 10 Tagen zu prüfen. ..." und man braucht auch wirklich mindestens 10 Tage, bis eine Antwort kommt. Bei mir kam dann eine Mail, in der im Dateianhang eine Mail war (.eml Datei), die wiederum eine Mail enthielt, die einen Gutschein für eine fremde Person verspricht, aber der Feld Gutschein war frei. Also wieder nix.

Meine Lösung war: Ich habe auf Twitter mich öffentlich über AVIS beschwert. Per Direktnachricht kam die Anfrage, ich habe das Problem erklärt und die üblichen 14 Tage später hatte ich einen Gutschein in der Mail. Ob der funktioniert werde ich testen...
 

celine

Erfahrenes Mitglied
05.08.2010
389
3
hallo,
wie ist es eigentlich wenn die reiserücktrittversicherung auf den karteneinsatz gebunden ist.
wenn das hotel die nummer nur als sicherheit behält ohne was abzubuchen. zählt dies dann auch? da es später dort abgebucht wird im falle eines storno?
 

bizzel

Erfahrenes Mitglied
28.12.2009
496
0
Rheinhessen/Rhein-Main
Mal eine vollkommen andere Frage, da sie bei mir immer mal wieder aufkommt:

Gibt es irgendwen bei euch, der auf Grund eines enorm hohen Kreditkartenumsatzes (mind. 6 stellig pro Jahr) die M&M Kreditkarte gebührenfrei erhält oder sich die DKB in irgendeiner anderen Form erkenntlich zeigt?
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
942
503
DUS
hallo,
wie ist es eigentlich wenn die reiserücktrittversicherung auf den karteneinsatz gebunden ist.
wenn das hotel die nummer nur als sicherheit behält ohne was abzubuchen. zählt dies dann auch? da es später dort abgebucht wird im falle eines storno?
Ja, aber sie buchen doch nur ab wenn du am Anreisetag nicht erscheinst - da hast du dann doch hoffentlich schon beim Hotel storniert?
 

kkcollector

Erfahrenes Mitglied
27.01.2021
441
133
Benötigt man um diese Meilen zu bekommen eine Miles+More Kreditkarte,
oder trägt man da seine ServiceKartennummer aus der App ein??
 

Anhänge

  • axel.jpg
    axel.jpg
    50,7 KB · Aufrufe: 49
  • axel2.jpg
    axel2.jpg
    11,4 KB · Aufrufe: 48

Axwell D

Erfahrenes Mitglied
14.06.2019
812
951
CGN
Muss man für gewöhnlich selbst via Support nachhaken für die 5.000 Bonusmeilen bei der Verknüpfung mit dem DKB Cash Konto? Ich habe die 20.000 Meilen Willkommensbonus direkt erhalten und auch das DKB Cash Konto als Abrechnungskonto angegeben, aber hier keine Gutschrift einsehen können. Die 5.000 Bonus Meilen für die Erstellung des DKB Cash Kontos konnte ich leider nicht abgreifen, da das Konto schon über mehrere Jahre besteht.
 

mucstudent

Aktives Mitglied
16.11.2010
163
25
Muss man für gewöhnlich selbst via Support nachhaken für die 5.000 Bonusmeilen bei der Verknüpfung mit dem DKB Cash Konto? Ich habe die 20.000 Meilen Willkommensbonus direkt erhalten und auch das DKB Cash Konto als Abrechnungskonto angegeben, aber hier keine Gutschrift einsehen können. Die 5.000 Bonus Meilen für die Erstellung des DKB Cash Kontos konnte ich leider nicht abgreifen, da das Konto schon über mehrere Jahre besteht.
Bei mir kamen die vor einigen Monaten anstandslos nach ein paar Wochen.
 

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
942
503
DUS
Muss man für gewöhnlich selbst via Support nachhaken für die 5.000 Bonusmeilen bei der Verknüpfung mit dem DKB Cash Konto? Ich habe die 20.000 Meilen Willkommensbonus direkt erhalten und auch das DKB Cash Konto als Abrechnungskonto angegeben, aber hier keine Gutschrift einsehen können. Die 5.000 Bonus Meilen für die Erstellung des DKB Cash Kontos konnte ich leider nicht abgreifen, da das Konto schon über mehrere Jahre besteht.

Hast Du schon mal irgendwann in der Vergangenheit 5.000 M für eine Verknüpfung einer anderen Karte erhalten?
Wenn ja, brauchst du nicht länger warten. Die merken sich das 😎, die gibts nur 1x.
 

miamitraffic

Erfahrenes Mitglied
15.02.2018
2.237
334
Da bei mir aufgrund Covid-19 ein doch erheblicher Anteil an Prämienmeilen ab 31.12. verfallen wird, brauche ich bis dahin wieder eine MM KK. Aktuell wird ja mit dem hohen Willkommensbonus beworben, den ich mangels Bestandskundenstatus auch bekommen würde. Kann jemand aus Erfahrung sagen, ob es die 30000MM auch im November oder Dezember wohl noch geben wird, oder besser heute noch abschließen und mitnehmen?

Danke und Gruß
 

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.311
671
Die Prämie ist nur bei Antrag bis 31.10. ausgelobt. Alles andere wäre ein Spiel mit dem Feuer und die 9-18 €, die du dann sparen würdest, nicht wert
 
  • Like
Reaktionen: miamitraffic

ServMan

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
942
503
DUS
Da bei mir aufgrund Covid-19 ein doch erheblicher Anteil an Prämienmeilen ab 31.12. verfallen wird, brauche ich bis dahin wieder eine MM KK. Aktuell wird ja mit dem hohen Willkommensbonus beworben, den ich mangels Bestandskundenstatus auch bekommen würde. Kann jemand aus Erfahrung sagen, ob es die 30000MM auch im November oder Dezember wohl noch geben wird, oder besser heute noch abschließen und mitnehmen?

Danke und Gruß
Die nächste Aktion wird es erst im Januar geben, es sind immer 2 Monate ohne Extrameilen zwischen den Aktionen, das zeigen die Letzten. Du solltest also zügig heute noch beantragen. Denk dran dass du eine Gold brauchst, Blue bringt in deinem Fall nichts.
Der Vollständigkeit halber: 30.000 M gibt es nur unter bestimmten Voraussetzungen. 25.000 M sind aber auf jeden Fall machbar.
 

miamitraffic

Erfahrenes Mitglied
15.02.2018
2.237
334
Danke. Dann werden wir das Geld mal investieren. Habe noch kurz über die kostenpflichtige Möglichkeit des Meilenverlängerns (36 Monate) nachgedacht, aber bei einem Cent je Meile könnte man die auch einfach verfallen lassen und neu "kaufen".

Gibts noch was zu beachten? Letzte MM KK ist schon 3-4 Jahre her. Heute abschließen, irgendwann im November erhalten, 2000€ Umsatz machen, und das wars?
 

miamitraffic

Erfahrenes Mitglied
15.02.2018
2.237
334
Noch eine Frage: Ich würde die Business-Karte nehmen (selbst. gewerbliche Tätigkeit liegt vor). Wie muss man den Passus "rein geschäftliche Nutzung" verstehen? Wocheneinkäufe und Co. damit bezahlen führt zur Disqualifikation, oder alles kein Problem, so lange sie ihre Gebühren vereinnahmen können?

Versicherungsleistungen scheint es ja nur für Geschäftsreisen zu geben (die ich so gut wie nicht habe), sodass ich dafür ohnehin noch verschiedene separate Versicherungen beibehalten müsste, was aber kein Problem darstellt. Oder besser die private nehmen, um sich die Versicherungen zu sparen?...
 
Zuletzt bearbeitet:

madger

Erfahrenes Mitglied
26.04.2014
667
346
CGN
Noch eine Frage: Ich würde die Business-Karte nehmen (selbst. gewerbliche Tätigkeit liegt vor). Wie muss man den Passus "rein geschäftliche Nutzung" verstehen? Wocheneinkäufe und Co. damit bezahlen führt zur Disqualifikation, oder alles kein Problem, so lange sie ihre Gebühren vereinnahmen können?

Versicherungsleistungen scheint es ja nur für Geschäftsreisen zu geben (die ich so gut wie nicht habe), sodass ich dafür ohnehin noch verschiedene separate Versicherungen beibehalten müsste, was aber kein Problem darstellt. Oder besser die private nehmen, um sich die Versicherungen zu sparen?...
Er ist erstmal so zu verstehen. Ich habe bei meiner Business-Karte nie eine Prüfung, etc. erlebt. D.h. meine Einkäufe bei REWE & Co haben nie zu Fragen geführt. Sie profitieren ja auch davon. ;-)

Die Frage zu den Versicherungen gilt es letztendlich im Kontext zu den doppelten Meilen sowie anderen Karten zu beantworten. Ich habe noch eine private Amex für die Versicherungen bei Privatreisen. Wenn entsprechender Business-Umsatz da ist, dann kompensieren die doppelten Meilen die Zusatzkosten für eine zweite KK bzw. entsprechende Versicherungen (die ja oft nicht so teuer sind).
 
  • Like
Reaktionen: miamitraffic

Ancel

Erfahrenes Mitglied
02.05.2019
2.311
671
Wie muss man den Passus "rein geschäftliche Nutzung" verstehen? Wocheneinkäufe und Co. damit bezahlen führt zur Disqualifikation, oder alles kein Problem, so lange sie ihre Gebühren vereinnahmen können?
De jure ersteres, de facto letzteres.

Ich habe über die Karte nahezu ausschließlich private Umsätze, vor allem lade ich Crypto.com damit auf. Da kräht kein Hahn im Hause DKB. Auch nicht beim Girokonto. Deswegen mag ich die Bank ja auch so sehr.

Wenn die DKB Visa kostenpflichtig wird, greife ich lieber zur Hilton Honors. Vorher versuche ich das Limit der MM Biz weiter zu erhöhen, anschließend erfrage ich ob sie das Limit der DKB Visa auf die MM Biz ziehen können und dann beantrage ich die HH. Die kostet nur ein 1 € mehr im Monat als die DKB Visa, bietet aber auch kostenloses Abheben und vor allem die Honors-Punkte. Außerdem ergänzt sie meine MM Biz: die Mietwagen-Vollkasko kann ich nämlich jetzt gebrauchen; bei MM Biz gilt sie nur für Geschäftsanmietungen und auch nur bei „ausschließlich für geschäftliche Umsätze genutzter Kreditkarte“
 
  • Like
Reaktionen: miamitraffic

miamitraffic

Erfahrenes Mitglied
15.02.2018
2.237
334
ANZEIGE
Denk dran dass du eine Gold brauchst, Blue bringt in deinem Fall nichts.

Muss hier nochmal nachhaken, auch wenn ich aufgrund des Bonus natürlich nun die Gold nehme:

Bei der Blue steht "Unbegrenzte Meilengültigkeit ab 1.500 Prämienmeilen für Kreditkartenumsätze p. a." Ist das neu? Sprich, pro Jahr 3000€ (privat) oder 1500€ (Business) umsetzen, und alle Prämienmeilen sind geschützt? Oder bezieht dich das nur auf die, die man mit der der KK erwirtschaftet? Würde sich ja lohnen, wenn man nicht alle 1-2 Jahre die KK neu beantragen, sondern seine Ruhe haben will.

die Mietwagen-Vollkasko kann ich nämlich jetzt gebrauchen; bei MM Biz gilt sie nur für Geschäftsanmietungen und auch nur bei „ausschließlich für geschäftliche Umsätze genutzter Kreditkarte“
Aufgrund des hohen Selbstbehaltes bei der Mietwagenversicherung (für alle non-HON) würde ich aber bei jeder Anmietung ohnehin eine VK ohne SB abschließen wollen, kostet auch nicht viel. Ich betrachte die Mietwagenversicherung daher als fast wertlos.
 
Zuletzt bearbeitet: