• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Santander 1plus Visa

ANZEIGE

longhaulgiant

Erfahrenes Mitglied
22.02.2015
7.938
5.771
ANZEIGE
Sonst geht es denen aber noch gut? Meine Standardantworten wären, dass sie das nichts angeht und dass ich es eben brauche. Die sind immer noch eine Bank und nicht die Stasi. Der Gehaltsnachweis sollte sowieso mehr als genügen um die Bonität einschätzen zu können.
 

rmol

Erfahrenes Mitglied
06.01.2010
2.558
83
Ich mache den Zirkus für eine Limiterhöhung bei Santander auch nicht mit.
Im Gegenteil, ich habe auf die erlittene Verringerung meines Limits durch die Santander reagiert: die Karte wird nur noch für Tankstellenumsätze genutzt (immerhin 1% Cashback), für andere und insbesondere größere Anschaffungen reicht das verringerte Limit nicht. Aber dann profitieren eben andere KK-Anbieter von den höheren Umsätzen.
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.679
2.173
Kann ich nur bestätigen. Ich hatte für die Kreditkarte mal eine Limiterhöhung angefragt. Termin Filiale. Interessantes Gespräch u.a. mit den Fragen:

- Warum denn Limiterhöhung?
- Warum haben sie mehrere Kreditkarten?
- Warum haben Sie nicht nur 1 Girokonto?
- Haben Sie Interesse an unserem Girokonto?
..

Unterm Strich habe ich dann aber die Limiterhöhung bekommen.

Da würde ich antworten: Limiterhöhung, damit die Santander mehr an mir verdienen und Ihnen Ihr Gehalt zahlen kann. Aber einem Bankmitarbeiter mit beschränktem Wissen erklären zu wollen, was die Vorteile von mehreren Kreditkarten und Girokonten sind, kommt einer Quadratur des Kreises gleich, also versuche ich es erst gar nicht. ;)

Und ja, grundsätzlich habe ich Interesse an Ihrem Girokonto. Aber wenn ich das möchte, schließe ich es online mit 75€ Willkommensprämie ab statt bei Ihnen mit 0€.
 
  • Like
Reaktionen: longhaulgiant

selaf

Erfahrenes Mitglied
24.08.2018
1.649
1.222
Ich hatte mir 2018 einmalig das Limit erhöhen lassen, musste dazu auchn in die Filiale. Da ging es aber nur um Gehaltsnachweise und das wars.
Heutzutage ist die 1plus sowieso aus der Zeit gefallen: 1,5% FWG, keine Offline-PIN, Änderung des Referenzkontos nur in Schriftform. Da würde ich mir keine Mühe mehr machen und einfach die Barclays nehmen.
 

vlugangst

Erfahrenes Mitglied
28.02.2020
3.134
1.889
Immerhin ist der Postweg zur Referenzkontoänderung (hier allerdings TG-Konto) nicht mehr erforderlich.
 

Comandante

Reguläres Mitglied
05.11.2022
40
13
Ich hatte mir 2018 einmalig das Limit erhöhen lassen, musste dazu auchn in die Filiale. Da ging es aber nur um Gehaltsnachweise und das wars.
Heutzutage ist die 1plus sowieso aus der Zeit gefallen: 1,5% FWG, keine Offline-PIN, Änderung des Referenzkontos nur in Schriftform. Da würde ich mir keine Mühe mehr machen und einfach die Barclays nehmen.
Du hast den Tankrabatt vergessen ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Von wieviel auf wieviel?
Schon was länger her. Ich meine, von 1.500 € auf 4.000 €...
 
  • Haha
Reaktionen: longhaulgiant

geos

Erfahrenes Mitglied
23.02.2013
10.270
4.619
Heutzutage ist die 1plus sowieso aus der Zeit gefallen: 1,5% FWG, keine Offline-PIN, Änderung des Referenzkontos nur in Schriftform. Da würde ich mir keine Mühe mehr machen und einfach die Barclays nehmen.
Stimmt, als Neukunde bekommt man sie sowieso nicht mehr (nur eine äquivalente mit anderem Namen). Wer sie aber noch hat, kann sie durchaus als Schubladenkarte behalten; 1% Tankrabatt und fünf kostenfreie Abhebungen am GAA pro Monat können vielleicht nochmal interessant sein.
 

Comandante

Reguläres Mitglied
05.11.2022
40
13
Und wegen so einer lächerlichen Kreditlinie machen die so einen Aufriss? Meine Güte…
Jup.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Stimmt, als Neukunde bekommt man sie sowieso nicht mehr (nur eine äquivalente mit anderem Namen). Wer sie aber noch hat, kann sie durchaus als Schubladenkarte behalten; 1% Tankrabatt und fünf kostenfreie Abhebungen am GAA pro Monat können vielleicht nochmal interessant sein.
Genau dafür nutze ich sie auch noch.
 

vlugangst

Erfahrenes Mitglied
28.02.2020
3.134
1.889
Sie lässt sich auch prima kostenlos per Echtzeitüberweisung auf telefonische Anfrage hin leerpumpen.
 

Barquero

Erfahrenes Mitglied
10.04.2020
2.332
843
Sonst geht es denen aber noch gut? Meine Standardantworten wären, dass sie das nichts angeht und dass ich es eben brauche.

Da würde ich antworten: Limiterhöhung, damit die Santander mehr an mir verdienen und Ihnen Ihr Gehalt zahlen kann. Aber einem Bankmitarbeiter mit beschränktem Wissen erklären zu wollen,
Ja, mit beschränktem Wissen kann man anderen schwer was erklären... :ROFLMAO:

Es gibt Dinge, für die wollen manche Banken eben kein Geld geben.
Und nein, ich rede nicht von illegalen Sachen.
Eine Bank geht das sehr wohl was an.
Wenn euch die Fragen nicht passen, versucht's woanders.
Die Bank verzichtet halt bewusst auf manche Kunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Comandante

Frank N. Stein

Erfahrenes Mitglied
04.04.2020
6.675
6.662
der Ewigkeit
Wenn euch die Fragen nicht passen, versucht's woanders.
Das mußt Du aber verstehen und nachvollziehen können.
Viele sind halt nur im anonymen WWW-Leben die selbsternannten Weltmeister und Supermen,
(Tastaturen sind geduldig)
bekommen dann aber oft vis-à-vis mit realen Entscheidungsträgern im realen Leben den Mund nicht auf
und die Argumentatonskette ist dann mehr als flach, sofern überhaupt vorhanden.
 
  • Haha
Reaktionen: Barquero

Barquero

Erfahrenes Mitglied
10.04.2020
2.332
843

dagget1

Erfahrenes Mitglied
04.03.2018
384
288
Da würde ich antworten: Limiterhöhung, damit die Santander mehr an mir verdienen und Ihnen Ihr Gehalt zahlen kann. Aber einem Bankmitarbeiter mit beschränktem Wissen erklären zu wollen, was die Vorteile von mehreren Kreditkarten und Girokonten sind, kommt einer Quadratur des Kreises gleich, also versuche ich es erst gar nicht.
Meine Freundin musste einige Jahre in einer recht großen Santander Filiale arbeiten. Sie haben einfach ziemlich großen Druck von oben (Filialrankings, Ziele, Bonuszahlungen), Kredite zu verkaufen. Andere ggf. mehrere Kredite sollen zu einem großen zusammengefasst werden. Wäre dann viel übersichtlicher, war das Argument. Der Zins oft höher, aber das war den meisten egal, solange die Rate im Monat niedriger war. Häufig wurde dann auch gesagt, dass man das nur in Kombi mit einem Girokonto bei denen genehmigt bekommt. Gerne wird dann auch nochmal ein Bausparer mitverkauft, damit man mit kleinen Beträgen eine Reserve ansparen kann. Die Mitarbeiter hatten halt Zielvorgaben, das System ist kaputt.
 
  • Wow
Reaktionen: longhaulgiant

Frank N. Stein

Erfahrenes Mitglied
04.04.2020
6.675
6.662
der Ewigkeit
Ja, leistungsgerechte Vergütungen mit der Möglichkeit der Steigerung durch attraktive Bonussysteme
und variablen Zielerreichungsprämien, um das Jahresentgelt teils massiv zu steigern, kann für Mitarbeiter
schon belastend sein.
Deshalb sind die ganzen Jobs im Vertrieb, Beratung, Coaching, Autohäusern, Versicherungen etc. etc.
auch absolut verwaist.
Dem Stress des Geldverdienens will sich ja keiner mehr aussetzten - bloss kein Mut zum Risiko!
 
  • Like
Reaktionen: BR 612

Comandante

Reguläres Mitglied
05.11.2022
40
13
So wie ich das sehe besteht kein Grund von der 1plus Visa auf die Santander BestCard Basic zu wechseln, da identische Leistungen, oder?
 

dagget1

Erfahrenes Mitglied
04.03.2018
384
288
Ja, leistungsgerechte Vergütungen mit der Möglichkeit der Steigerung durch attraktive Bonussysteme
und variablen Zielerreichungsprämien, um das Jahresentgelt teils massiv zu steigern, kann für Mitarbeiter
schon belastend sein.
Wenn dein Grundgehalt gerade reicht, um Fixkosten und den Weg zur Arbeit zu bezahlen, dann verkauft man halt alles an jeden, damit es für einen selbst eben nicht belastend wird.
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
8.679
2.173
Meine Freundin musste einige Jahre in einer recht großen Santander Filiale arbeiten. Sie haben einfach ziemlich großen Druck von oben (Filialrankings, Ziele, Bonuszahlungen), Kredite zu verkaufen. Andere ggf. mehrere Kredite sollen zu einem großen zusammengefasst werden. Wäre dann viel übersichtlicher, war das Argument. Der Zins oft höher, aber das war den meisten egal, solange die Rate im Monat niedriger war. Häufig wurde dann auch gesagt, dass man das nur in Kombi mit einem Girokonto bei denen genehmigt bekommt. Gerne wird dann auch nochmal ein Bausparer mitverkauft, damit man mit kleinen Beträgen eine Reserve ansparen kann. Die Mitarbeiter hatten halt Zielvorgaben, das System ist kaputt.

Ich finde das System okay. Ich habe zu Studentenzeiten als Kreditvermittler nebenher gutes Geld verdient. Klar, Kredite zusammen fassen, Laufzeit strecken, damit die monatliche Belastung geringer wird, ist das Schema; funktioniert bei überschuldeten Staaten ja auch ;) Dann noch die Provision für ne Restschuldversicherung mitnehmen und/oder gleich noch ne LV als "Sicherheit" mitverkaufen, die der VN sowieso bald wieder kündigt, aber Hauptsache, die Vertriebskosten wurden bezahlt; das alles nützt den armen Teufeln zwar nichts, aber hey, so funktioniert Marktwirtschaft. Die Dummen zahlen immer für die Schlauen.

Die Rosinenpickerei, die manche hier betreiben (mich eingeschlossen), wo man am Ende für eine Leistung nicht nur nichts bezahlen muss, sondern sogar noch Erträge generiert, muss ja jemand bezahlen. Und wenn man eine Ebene weiter denkt, sind das ja nicht die Vorstände der Banken oder die dort Beschäftigten, sondern eben die Kunden, die keine Ahnung von der Materie haben oder keine Muse, sich damit zu beschäftigen. So funktioniert das Prinzip der Umverteilung und solange ich auf der richtigen Seite bin und davon profitieren kann, passt das. Das Weltverbessern, das eh einem Kampf gegen Windmühlen gleich kommt, überlasse ich anderen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: geos

vlugangst

Erfahrenes Mitglied
28.02.2020
3.134
1.889
ANZEIGE
Die kann aber ggf. der Bank eingescannt zugehen. Die machen ja auch nichts anderes damit. Beim TG hat's so funktioniert.