Sixt USA

ANZEIGE

Realmeister

Erfahrenes Mitglied
11.05.2015
318
-1
ANZEIGE
Für eine Anmietung an der US Ostküste / Florida hab ich mich mal kurz auf der Sixt Site rumgetrieben (bin dort Platinum), finde aber keine Möglichkeit die CDW auf 0 Euro Selbstbehalt bei Schäden / Diebstahl etc. zu senken. Mit (teils heftigen) Aufpreisen kann ich in verschiedenen Schritten bis auf einige 100 Euro runter, aber bis auf Null gibt es keine Option.
Kann mir jemand sagen wieso?
 

derhajo

Erfahrenes Mitglied
02.01.2011
1.190
32
SHE
Such mal nach Sixt Florida Special. Ist meiner Erfahrung nach günstiger als über den Direkteinstieg bei Sixt und beinhaltet Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.
 
  • Like
Reaktionen: Realmeister

searcher79

Erfahrenes Mitglied
13.08.2013
487
86
NUE
Gibt es das Sixt Gold USA Sorglos Special noch. Finde zwar die Seite kommen aber nur normale Preise...
 

travelben

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
3.273
44
MUC
Besten Dank!

Gerade vorletzte Woche in den USA gewesen. Und nichts davon gewusst und trotzdem bei Sixt gemietet.
Schade....
 

muhq

Aktives Mitglied
30.07.2019
138
96
Hey geschätztes Forum, vielleicht kann mir hier ja Jemand mit meiner Frage behilflich sein.
Ich plane eine Rundreise von NY nach DC über Philadelphia und zurück. Gebucht habe ich einen Mietwagen bei SIXT NY.
Wie verhält es sich auf dieser Strecke mit der Maut? Gibt es ein ähnliches System wie in Florida (Sunpass) oder so etwas wie Toll by Plate?
Müsste ich mich vorher um so etwas kümmern oder verhält es sich wie in Florida das der Sunpass bzw. die Mautabrechnung automatisch bei der Anmietung dabei ist?

Ich hoffe sehr das mir hier der Eine oder Andere mit seinen Erfahrungen weiter helfen kann.

Da gibt es so ein Paket aber das lohnt sich nicht unbedingt. Du zahlst Bearbeitungsgebühr pro Maut und das kann recht schnell recht teuer werden. Achtung bei Sixt in den USA. Ich hatte schon einmal Probleme beim Grenzübertritt in einen Bundesstaat der nicht direkt benachbart ist mit dem Anmietstaat.
 

Michael54431

Erfahrenes Mitglied
17.01.2018
983
219
STR
Von New York darf man mit dem Sixt Mietwagen in folgende Staaten:
New York, Connecticut, Delaware, Maine, Maryland, Massachusetts, New Jersey, New Hampshire, Pennsylvania, Rhode Island, Vermont, Washington D.C.

Sollte also kein Problem sein.
 

flying_mom

Erfahrenes Mitglied
03.11.2014
2.191
551
HOQ/NUE/CGN
Da gibt es so ein Paket aber das lohnt sich nicht unbedingt. Du zahlst Bearbeitungsgebühr pro Maut und das kann recht schnell recht teuer werden. Achtung bei Sixt in den USA. Ich hatte schon einmal Probleme beim Grenzübertritt in einen Bundesstaat der nicht direkt benachbart ist mit dem Anmietstaat.

Beim Paket zahlt man eben keine Gebühr pro Maut, sondern eine recht hohe Pauschale pro Tag. Und das lohnt sich meist nicht, weil man das für jeden Tag der Miete zahlen muss. Entweder man vermeidet Mautstrassen, kauft sich selber einen Transponder oder man fährt eben durch und zahlt die Bearbeitungsgebühr plus Maut, wenn der Vermieter am toll by plate teilnimmt. Letzteres würde ich persönlich nicht unbedingt ausprobieren, das summiert sich schnell und man ist nie sicher, ob man nicht gerade toll violation begeht. Bei Sixt ist meine bevorzugte Variante der eigene Transponder.
Gerade vor 3 Wochen in LAX hat mir der MA erklärt, dass das nicht geht, weil das Fahrzeug über toll by plate registriert ist. Ist aber Quatsch! Es wird immer erst nach Transponder geprüft. Gestern habe ich erst erfolgreich die eigene Transponder-Abrechnung aus Kalifornien bekommen und bei SIXT ist nichts auf der Rechnung.
 
  • Like
Reaktionen: frogger321

Samoa

Reguläres Mitglied
04.01.2016
71
0
Auf der Seite heisst "USA Gold Paket", nach Auswahl ist es dann ein Florida Special - bringt mir aber gute Preise für Kalifornien. Gibt es Einschränkungen bezüglich der Gültigkeit oder habt ihr damit schon in den ganzen USA gemietet? Hab wenig Lust, dann am Schalter zu diskutieren, dass das Special nicht gilt...
 

flying_mom

Erfahrenes Mitglied
03.11.2014
2.191
551
HOQ/NUE/CGN
Es steht ja auch was von „Airliner Special“ da. Ich habe den Tarif mal vor 2 Jahren in Florida gebucht und musste keine Berechtigung nachweisen. Ich weiß natürlich nicht, ob das heute noch so ist.
Für Kalifornien hatte es sich für uns nicht gerechnet, da war der Platinum Preis günstiger. Für den Vergleich sollte man wissen, dass ein kostenloser Zweitfahrer in Kalifornien gesetzlich vorgeschrieben ist, man diesen Bestandteil also nicht braucht.
 
  • Like
Reaktionen: Samoa und travelben

DonBasti

Erfahrenes Mitglied
18.07.2016
491
43
MUC
Ich wollte gerade mit dem Sorglospacket bei Sixt buchen. LA, in 3 Wochen. Geht aber leider nicht, egal welche Station ich anklicke. Ist es offline?
 

ThoPBe

Erfahrenes Mitglied
16.09.2018
2.938
2.790
Hat Sixt die Bedingungen bzw. die Erläuterungen zum Florida Special geändert? Früher stand da: "für Airliner und deren Freunde..."

Dieser Satz findet sich jetzt nicht mehr. Absicht oder Zufall?
 

DonBasti

Erfahrenes Mitglied
18.07.2016
491
43
MUC
Kurzer Erfahrungsbericht zu Sixt Venice Beach:
- keine Wartezeit, da 3 Counter offen (Sam. mittag)
- sehr freundlich bedient worden
- kein Upsell oder Versicherungsgesuch
- zwar kein Upgrade (gebucht war MB CLA, bekommen habe ich einen vollausgestatteten Chrysler 300 mit V6 und knapp 300PS), aber eigentlich genau das was ich mir vorgestellt habe. Denn gebucht hatte ich den CLA nur, um auf ein Upgrade zu spekulieren (bin Sixt Plat.). Wagen war neu, sauber und liess keine Wünsche offen.
- Abgabe dauerte 3 Min.

Warum Venice Beach?
- haben dort die ersten 2 Tage verbracht (sehr zu empfehlen!). Am Ankunftstag brauchte ich eh kein Auto, auch wenn ich dafür nen Uber zum Hotel nehmen musste. ABER Mietwagen ab LAX hätte statt 190€ für 8 Tage satte 360€ gekostet.
Rückweg dann mit dem Bus Linie 3 vor der Tür von Sixt bis zum LAX. Dauer 30 Min. Dann kurzer Shuttle. Insg. 45 Min. Kann man problemlos machen.
 
  • Like
Reaktionen: flockavelli

Rudi

Aktives Mitglied
17.01.2011
239
208
INN
Sehr guter Hinweis hier auf das Florida (US) Special!
Ich hatte für eine Woche ab Miami schon gebucht, dann hier über das Special gestolpert.
Preise mit Special gecheckt -> erheblich günstiger (aber das Maut-Paket kommt noch drauf).

Am Ende habe ich meine alte Reservierung storniert und über das Special neu gebucht. Mit Auswahl der Maut-Flatrate komme ich fast exakt auf den selben Preis wie davor ohne Maut (auf die bei der Buchung über das "normale" Portal komischerweise nicht hingewiesen wurde).
Top!
 

mrbetti

Aktives Mitglied
30.12.2016
157
38
Ich habe auch letzen Monat sehr gute Erfahrungen mit Sixt in LA gemacht, ähnlich wie bei DonBasti.

Mit frisch gematchtem Sixt Platinum in Beverly Hills Mitellklasse reserviert (Toyota Camry o.ä.) und ebenfalls einen fast neuen Crysler 300 mit Panoramadach und allem Schnickschnack bekommen. Ich weiß jetzt nicht genau, ob das ein Upgrade war, ich war jedenfalls sehr zufrieden, vor allem zum günstigen Preis von ca 27 Dollar am Tag mit allen Versicherungen/ Zusatzfahrer usw inklusive. Die Mitarbeiter waren freundlich und schnell, kein upselling etc.

Es war auch gar kein Problem die gebuchte eine Woche auf 2 Wochen zu verlängern. (7 Tage Verlängerung ist aber anscheinend das Maximum, sagte man mir dort.) Auch kurzfristig den Wagen früher abgeben wäre anscheinend ohne Aufpreis gegangen. (Ich hatte "vor Ort zahlen" ausgewählt, das kostet minimal mehr als prepaid, lohnt sich für diese Flexibilität finde ich allemal)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: flockavelli

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
7.217
1.748
LOWW / LOWG / LOGI / LOXZ / LOKW
Nach sehr langer Zeit habe ich wieder einmal bei Sixt USA gemietet - 1 Woche MIA South Beach Einweg nach MCO. Gebucht war STAR (mit Vermerk "Camaro please"), bekommen habe ich nach tausendfacher Entschuldigung dass man keine Camaros in der Flotte habe einen Mustang GT mit etlichen Narben aber nominell wenig Meilen auf der Uhr.

Die Woche war laut und lustig mit dem Klappenauspuff und der Preis konkurrenzlos :D
 
Zuletzt bearbeitet:

dermartini

Neues Mitglied
05.05.2019
4
0
Nach sehr langer Zeit habe ich wieder einmal bei Sixt USA gemietet - 1 Woche MIA South Beach Einweg nach ORD. Gebucht war STAR (mit Vermerk "Camaro please"), bekommen habe ich nach tausendfacher Entschuldigung dass man keine Camaros in der Flotte habe einen Mustang GT mit etlichen Narben aber nominell wenig Meilen auf der Uhr.

Die Woche war laut und lustig mit dem Klappenauspuff und der Preis konkurrenzlos :D

Servus, wir sind im Mai 2020 für 18 Tage in Florida auf einem Roadtrip. Welcher der STAR Fahrzeuge würde ihr denn bevorzugen?
 

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
7.217
1.748
LOWW / LOWG / LOGI / LOXZ / LOKW
Servus, wir sind im Mai 2020 für 18 Tage in Florida auf einem Roadtrip. Welcher der STAR Fahrzeuge würde ihr denn bevorzugen?
It depends...
Ich kenne die inzwischen Standard gewordenen Vierzylinder-Turbos nicht, aber zu Zeiten als STAR noch durchwegs die V6 hatten:
- fuhr sich der Camaro besser und war im Innenraum weniger grobschlächtig als der Mustang,
- ist aber allerhöchstens ein Zweisitzer mit sehr eingeschränktem Gepäck. Der Mustang ist weitaus "praktischer" und man kann dort - Windbeständigkeit vorausgesetzt - sogar hinten sitzen.