Thailands König Bhumibol ist tot

ANZEIGE

Trinick

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
598
2
DUS, neuerdings: ARN
auch in allen anderen Medien inzwischen......
Was sagen denn unsere Thailandexperten hier im Forum dazu wie es weitergeht?
Bleibt alles ruhig? Kommt es (nach einer Trauerperiode) zu Unruhen? Wird Maha Vajiralongkorn der Nachfolger? Und ist er tatsächlich "unbeliebt" wie die Presse hier gerne schreibt?
 

Mellla

Erfahrenes Mitglied
Unruhen sind sehr unwahrscheinlich, dazu ist der Respekt zum Koenigshaus zu groß. Es haengt auch momentan vom Parlament ab, welches momentan zu einer Sondersitzung zusammenkommt.
Die "normale" Rangfolge sieht HRM Kronprinz Maha Vajiralongkorn als Nachfolger vor. Außer es gibt eine Verfuegung des verstorbenen Koenigs in der die Nachfolge geregelt wird.

Ich kann und werde von hier aus keine Aussagen zu unbeliebt oder nicht machen. Dies wird hier immer noch als Majestaetsbeleidigung aufgefasst. Das Thema ist hier ein absolutes Tabu.
 
  • Like
Reaktionen: GCELY

FLH

Erfahrenes Mitglied
30.09.2014
340
0
LNZ
Genau das hat mir noch gefehlt... :eek:

Ich bin in 4 Wochen für einige Tage in Chiang Mai und in Bangkok. Liebe Thai-Experten: Wie kann sich eurer Meinung nach dieser Tod für den Tourismus in dieser kurzen Zeit auswirken? Scheinbar wurde ja auch ein Jahr Trauerzeit ausgerufen... Meine Lebensgefährtin war für 6 Monate mal unten und hat auch Befürchtungen das die red shirts wieder auszucken und schnell mal wieder ein paar Häuser in Flammen stehen könnten.:mad:
 
  • Like
Reaktionen: sanova

olisch

Erfahrenes Mitglied
16.04.2009
2.035
0
HAJ
Wie kann sich eurer Meinung nach dieser Tod für den Tourismus in dieser kurzen Zeit auswirken?

kurzfristig gar nicht ...


Meine Lebensgefährtin war für 6 Monate mal unten und hat auch Befürchtungen das die red shirts wieder auszucken und schnell mal wieder ein paar Häuser in Flammen stehen könnten.:mad:

Das ist Blödsinn. Die Menschen im Isaan werden genauso trauern wie der Rest des Landes
 

multischwamm

Erfahrenes Mitglied
21.07.2014
331
0
DRS
www.kinaree.de
Bin auch gerade in Chiang Mai, BBC ist tatsächlich tot, auf MTV kommt das gleiche wie auf den Thai sendern.
Vorhin haben sich auf der Straße die Verkäuferinnen weinend in den Armen gehangen und der Rest hat gebannt mit einer Box Tempos in der Hand auf den Bildschirm oder das Handy gestarrt.
 

Huey

Erfahrenes Mitglied
06.04.2009
4.487
0
Vor 3 Stunden wurde hier im Forum anderorts noch fleißig über den König spekuliert.

So schnell kann es manchmal gehen.

RIP
 

DUS

Erfahrenes Mitglied
13.08.2009
1.310
0
BKK
War im Cheap Charlie´s als um 19.00 Uhr die Info über die Ticker lief, alles Business as usual.

Bin dann mal gegen 19.45 in den Nana-Plaza Beer-Bars nachschauen gegangen und da gab es erst null Musik etc. und um kurz nach 20.00 Uhr wurden die Stühle im Innenhof hoch gestellt, also da wird es vermutlich nicht lange weiter gegangen sein. Auf dem Heimweg in die Soi 10 war allerdings NOCH alles wie immer, mit Farrangs in den Restaurants etc. Ich denke, das wird sich in den nächsten Stunden noch ändern....

DUS
 

Rambuster

Guru
09.03.2009
19.406
4
Point Place, Wisconsin
Liebe Landsleute,

mit dem Ableben des thailändischen Königs, Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej, hat die Welt einen herausragenden Monarchen und ein Staatsoberhaupt verloren, dessen Bedeutung weit über Asien hinausreicht. Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej hat 70 Jahre lang die Geschicke Thailands maßgeblich bestimmt und sich unermüdlich für Frieden und für das Wohlergehen des thailändischen Volkes eingesetzt.

Im Namen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und des deutschen Volkes möchte ich der königlichen Familie und dem thailändischen Volk mein tief empfundenes Beileid aussprechen. Deutschland und das Königreich Thailand verbindet eine langjährige Freundschaft von mehr als 150 Jahren. Im Geiste dieser tiefen Verbundenheit trauern wir mit dem thailändischen Volk um den Verlust Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej.

Die vom Royal Household angeordnete Trauerperiode dauert ein Jahr. Während dieser Trauerperiode finden in Bangkok tägliche öffentliche Rituale/Gebete im Dusit Palast (im Grand Palace) statt. Für die kommenden 30 Tage wurde Trauerbeflaggung angeordnet und verfügt, dass keine Festivitäten durchgeführt werden. Auch über diese 30 Tage hinaus können Einschränkungen des gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens nicht ausgeschlossen werden.

Residenten und Reisenden in Thailand empfehlen wir daher dringend, sich über Medien und soziale Netzwerke über die aktuelle Lage zu informieren, wachsam zu sein und den Anordnungen der örtlichen Sicherheitskräfte und Behörden Folge zu leisten. Auch wir werden Sie über unsere Homepage (www.bangkok.diplo.de) und Facebook-Seite (www.facebook.com/GermanEmbassyBangkok) weiterhin über aktuelle Entwicklungen informieren.

Ihr
Peter Prügel
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland

Embassy of the Federal Republic of Germany
9, South Sathorn Rd.
Bangkok 10120
Tel.: +66-2-287-9000
Fax: +66-2-285-6232
E-Mail: info@bangk.diplo.de
Homepage: www.bangkok.diplo.de
 

DUS

Erfahrenes Mitglied
13.08.2009
1.310
0
BKK
Liebe Landsleute,

mit dem Ableben des thailändischen Königs, Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej, hat die Welt einen herausragenden Monarchen und ein Staatsoberhaupt verloren, dessen Bedeutung weit über Asien hinausreicht. Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej hat 70 Jahre lang die Geschicke Thailands maßgeblich bestimmt und sich unermüdlich für Frieden und für das Wohlergehen des thailändischen Volkes eingesetzt.

Im Namen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und des deutschen Volkes möchte ich der königlichen Familie und dem thailändischen Volk mein tief empfundenes Beileid aussprechen. Deutschland und das Königreich Thailand verbindet eine langjährige Freundschaft von mehr als 150 Jahren. Im Geiste dieser tiefen Verbundenheit trauern wir mit dem thailändischen Volk um den Verlust Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej.

Die vom Royal Household angeordnete Trauerperiode dauert ein Jahr. Während dieser Trauerperiode finden in Bangkok tägliche öffentliche Rituale/Gebete im Dusit Palast (im Grand Palace) statt. Für die kommenden 30 Tage wurde Trauerbeflaggung angeordnet und verfügt, dass keine Festivitäten durchgeführt werden. Auch über diese 30 Tage hinaus können Einschränkungen des gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens nicht ausgeschlossen werden.

Residenten und Reisenden in Thailand empfehlen wir daher dringend, sich über Medien und soziale Netzwerke über die aktuelle Lage zu informieren, wachsam zu sein und den Anordnungen der örtlichen Sicherheitskräfte und Behörden Folge zu leisten. Auch wir werden Sie über unsere Homepage (สถานทูตเยอรมนี กรุงเทพฯ - หน้าแรก) und Facebook-Seite (www.facebook.com/GermanEmbassyBangkok) weiterhin über aktuelle Entwicklungen informieren.

Ihr
Peter Prügel
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland

Embassy of the Federal Republic of Germany
9, South Sathorn Rd.
Bangkok 10120
Tel.: +66-2-287-9000
Fax: +66-2-285-6232
E-Mail: info@bangk.diplo.de
Homepage: สถานทูตเยอรมนี กรุงเทพฯ - หน้าแรก



Scheinen viele Landsleute auf der Liste der Botschaft zu stehen. Bei mir kam die Mail gerade erst an....