AB Top Bonus: topbonus während der Insolvenz

ANZEIGE

nils98

Aktives Mitglied
08.08.2015
143
0
ANZEIGE
Na denn, das war es wohl mit meinen Meilen...
 

asia1980

Neues Mitglied
08.08.2017
5
0
Fraglich, was mit den Topbonus-Meilen geschieht.

Gedankenspiele:

1.) Merger mit dem Meilenprogramm der Airline, die Airberlin erwirbt

2.) Merger mit Etihad Guest

3.) Insolvenzverfahren der Topbonus Ltd.; Meilen = Insolvenzforderungen, es gibt also "gar nichts" (durchschnittliche Insolvenzquote in Deutschland: 5%)
 

janfliegt

Erfahrenes Mitglied
28.07.2011
6.129
0
FHH (Feld hinterm Haus)
Fraglich, was mit den Topbonus-Meilen geschieht.

Gedankenspiele:

1.) Merger mit dem Meilenprogramm der Airline, die Airberlin erwirbt

2.) Merger mit Etihad Guest

3.) Insolvenzverfahren der Topbonus Ltd.; Meilen = Insolvenzforderungen, es gibt also "gar nichts" (durchschnittliche Insolvenzquote in Deutschland: 5%)

Topbonus gehört Etihad und nict Air Berlin ;)
 

blue

Erfahrenes Mitglied
02.06.2011
307
0
ZRH
gebuchter Meilenflug mit Topbonus auf EY Metall nach der Insolvenz?

Ich habe nächste Woche einen Flug mit EY gebucht via AB TB Meilen, in 2 Wochen retour.

Muss man sich hier nun Gedanken/Sorgen machen ob die Flüge so durchgeführt werden wenn AB ja insolvent ist ?
 

raph84

Reguläres Mitglied
14.03.2010
80
0
DUS
Meilenstrategie während der Insolvenz

Wie geht Ihr mit euren Topbonus Konten um?
Schnell Awards buchen?
- Wenn ja: Auf AB oder Partnern?

Oder aussitzen?

Ich bin hin und her gerissen. Sitze auf ein paar hundert tausend und anstatt diese zu verbrennen habe ich ironischerweise noch letzte Woche AB Awards mit Avios gebucht (YQ und so).

Ich glaube ich werde das jetzt einfach aussitzen.
Plane meine Reisen ungerne weit in die Zukunft und habe 2017 sowieso keine Zeit mehr.
 

PAX

Erfahrenes Mitglied
30.07.2017
392
0
Ich bin verwirrt, ist dies nun der offizielle "AB ist insolvent, wie geht's weiter?" Thread?
 

chan36

Aktives Mitglied
Wie sieht es eigentlich mit Meilentickets generell aus? Ich fliege mit alle meine TB Meilen nächste Woche von DE via HKG in die USA mit CX und mit AB
von NYC nach Berlin. Ich hoffe alles geht gut und CX macht keinen Stress mit 745 Dokumenten. Ich bin PT der Zugang zu den Lounges sollte doch auch noch ok gehen?
 

TopFlyer

Reguläres Mitglied
21.06.2016
48
0
TXL
Ich habe gerade mal mit der Platinum Hotline telefoniert.
Die waren echt gut informiert dort.
topbonus gehört Etihad. Ist also komplett losgelöst von airberlin. Darüber hinaus passiert jetzt die nächsten 3 Monate erst mal gar nichts, weil das die Zeit ist, in der der Antrag geprüft wird, da AB die Insolvenz gerne in Eigenregie durchführen möchte.

Auf meine Nachfrage, ob ich schnell meine Meilen loswerden sollte hat die Dame verneint. Klar könne ich jetzt mit Meilen immer noch bei AB oder Partnern buchen, ich könnte aber auch noch weiter sammeln und auch I'm Laufe der Insolvenz noch buchen, da die Meilen von Etihad gebackt warden.

Ich mach mir erst mal keine Gedanken. Es wird häufig viel heißer gekocht als gegessen wird und mit dem Staat und Lufthansa im Hintergrund wird bis auf ein paar kapazitätsbedingte Ausfälle sich wohl nichts verändern.
 

kross

Reguläres Mitglied
26.03.2014
64
0
NUE/FRA
Klar könne ich jetzt mit Meilen immer noch bei AB oder Partnern buchen, ich könnte aber auch noch weiter sammeln und auch I'm Laufe der Insolvenz noch buchen, da die Meilen von Etihad gebackt warden.

Schön zu hören dass die hotline so optimistische Auskünfte gibt [kein Sarkasmus]. Aber schriftlich gibt's das wahrscheinlich nicht, dass EY für die Meilen gerade steht, oder?
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.922
1.729
München
Die ganze Wahrheit ist das, was TopFlyer hier am Telefon gesagt wurde leider nicht.

Ja, airberlin hat topbonus an Etihad verkauft.
Aber: Prämienflüge werden auf AB Ticketdokument ausgestellt und folglich (wenn AB jetzt wirklich irgendwann den Flugbetrieb einstellen müsste) würden diese Tickets erst einmal in der Luft hängen.

Für die nächsten 2-3 Monate würde ich mir daher erst einmal keine Sorgen machen.

Langfristig schaut es etwas anders aus...
 

Rumburak

Neues Mitglied
04.10.2016
22
0
Neben der Lizenzen ist doch leider Topbonus mit seinen "Top Tier" Mitgliedern das, was noch was wert ist. Wer die Schulden übernimmt, bekommt beides. Maschinen hat AB ja schon nicht mehr.
 

weida

Aktives Mitglied
09.01.2015
157
0
MUC
flightdiary.net
Ich habe gerade mal mit der Platinum Hotline telefoniert.
Die waren echt gut informiert dort.
topbonus gehört Etihad. Ist also komplett losgelöst von airberlin. Darüber hinaus passiert jetzt die nächsten 3 Monate erst mal gar nichts, weil das die Zeit ist, in der der Antrag geprüft wird, da AB die Insolvenz gerne in Eigenregie durchführen möchte.

Auf meine Nachfrage, ob ich schnell meine Meilen loswerden sollte hat die Dame verneint. Klar könne ich jetzt mit Meilen immer noch bei AB oder Partnern buchen, ich könnte aber auch noch weiter sammeln und auch I'm Laufe der Insolvenz noch buchen, da die Meilen von Etihad gebackt warden.

Ich mach mir erst mal keine Gedanken. Es wird häufig viel heißer gekocht als gegessen wird und mit dem Staat und Lufthansa im Hintergrund wird bis auf ein paar kapazitätsbedingte Ausfälle sich wohl nichts verändern.

Denen ist es recht, wenn man die Meilen noch möglichst lange hält. Ab 01.09. gibt es ja neue Meilenwerte.
 

nevek

Erfahrenes Mitglied
02.01.2013
2.765
1
SHA/MUC
Die ganze Wahrheit ist das, was TopFlyer hier am Telefon gesagt wurde leider nicht.

Ja, airberlin hat topbonus an Etihad verkauft.
Aber: Prämienflüge werden auf AB Ticketdokument ausgestellt und folglich (wenn AB jetzt wirklich irgendwann den Flugbetrieb einstellen müsste) würden diese Tickets erst einmal in der Luft hängen.

Für die nächsten 2-3 Monate würde ich mir daher erst einmal keine Sorgen machen.

Langfristig schaut es etwas anders aus...

Hast du noch im Kopf wie es damals mit BMI passiert ist und nachdem deren FFP in BAEC eingegliedert wurde?
 

A359_ULR

Erfahrenes Mitglied
09.12.2016
327
0
Ich habe gerade mal mit der Platinum Hotline telefoniert.
Die waren echt gut informiert dort.
topbonus gehört Etihad. Ist also komplett losgelöst von airberlin. Darüber hinaus passiert jetzt die nächsten 3 Monate erst mal gar nichts, weil das die Zeit ist, in der der Antrag geprüft wird, da AB die Insolvenz gerne in Eigenregie durchführen möchte.

Auf meine Nachfrage, ob ich schnell meine Meilen loswerden sollte hat die Dame verneint. Klar könne ich jetzt mit Meilen immer noch bei AB oder Partnern buchen, ich könnte aber auch noch weiter sammeln und auch I'm Laufe der Insolvenz noch buchen, da die Meilen von Etihad gebackt warden.

Ich mach mir erst mal keine Gedanken. Es wird häufig viel heißer gekocht als gegessen wird und mit dem Staat und Lufthansa im Hintergrund wird bis auf ein paar kapazitätsbedingte Ausfälle sich wohl nichts verändern.

An der neuen topbonus Limited (Ltd.) hat Etihad Airways einen Anteil von 70 Prozent erworben, 30 Prozent verbleiben bei airberlin.
Echt gut informiert.
Quelle: airberlin group – Etihad Airways
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
25.922
1.729
München
Hast du noch im Kopf wie es damals mit BMI passiert ist und nachdem deren FFP in BAEC eingegliedert wurde?
Wovon sprechen wir? Dass Etihad als Eigentümer von topbonus der Airberlin das Vielfliegerprogramm wegnimmt und alles in Etihad Guest zusammenführt? Oder vom (nicht mit BMI vergleichbaren) "Horrorszenario", dass AB den Flugbetrieb einstellen muss?